Österreichs Weinexportumsätze entwickelten sich auch 2013 trotz kleiner Erntemenge weiter dynamisch. Die vorläufigen Exportzahlen der ersten drei Quartale 2013 der Statistik Austria und Hochrechnungen der Österreich Wein Marketing (ÖWM) auf Basis der Exportumsätze des letzten Quartals 2012 zeigen mit 137,5 Mio. Euro ein weiteres Umsatzplus von über vier Prozent bei einem leichten Rückgang der Menge um drei Prozent auf 45,5 Mio. Liter. Der Durchschnittspreis aller Exporte liegt erstmals über drei Euro pro Liter, womit ein wichtiges Ziel der österreichischen Weinwirtschaft erreicht wurde. Wesentlichster Erfolgsfaktor ist dabei weiterhin der hohe Anteil an Flaschenweinexporten, die inzwischen 95 Prozent des gesamten Exporterlöses erwirtschaften. 
Somit liegen die Weinexporterlöse erneut deutlich über dem Vorjahresniveau von 132 Mio. Euro. »Bemerkenswert ist, dass das Wachstum nicht von den traditionell stärksten Märkten Deutschland, Schweiz und USA ausgeht, sondern von früheren ›Problemkindern‹ wie Skandinavien, den Beneluxländern, Großbritannien oder Japan«, analysiert Willi Klinger, Geschäftsführer der ÖWM. »Aber auch die Märkte in der zentraleuropäischen Nachbarschaft geben Anlass zu Optimismus.« Besonders erfreulich ist, dass die österreichischen Weinexporte nach China bereits zum zweiten Mal um 50 Prozent zulegen konnten und der Durchschnittspreis über sieben Euro pro Liter beträgt. In diesem Markt sieht die ÖWM weiteres großes Potenzial. 
In den offiziellen Exportzahlen in die europäische Gemeinschaft sind auch Reexporte enthalten. Sie dürften 2013 gegenüber dem Vorjahr nicht gestiegen sein.


Mehr Winzer drängen in den Export
In den vergangenen Jahren hat sich in der österreichischen Weinwirtschaft ein starker Strukturwandel vollzogen. 2009 gab es knapp 1.000 Betriebe in Österreich, die über 30.000 Liter Wein produzierten. Bis zum Jahr 2012 stieg diese Zahl auf über 1.600 an. (2012 gab es 3.300 Betriebe in Österreich, die unter 30.000 Liter produzierten, 2009 waren es noch 5.500.) Aufgrund des gleichbleibenden Konsums am Heimmarkt erhöht diese Entwicklung auch den Konkurrenzdruck im Inland. 
Aus diesem Grund nimmt die Bedeutung des Weinexportes seit einigen Jahren für die heimischen Winzer massiv zu. »Es reicht nicht mehr aus, in wenigen großen Exportländern wie Deutschland, Schweiz oder USA erfolgreich zu sein. Österreichischer Wein ist in allen Ländern ein Nischenprodukt. Daher müssen wir im Export die Anzahl der Länder erhöhen, in denen wir in diesen Nischen erfolgreich sind. Dort müssen wir einerseits die Spitze im Topsegment verteidigen, andererseits aber auch in Preisklassen reüssieren, in denen eine vernünftige Menge umgesetzt wird und der durchschnittliche Exportpreis bei drei bis fünf Euro pro Liter liegt«, erklärt Willi Klinger die Strategie der ÖWM. »Dies ist uns in vielen europäischen Ländern sehr erfolgreich gelungen.«

»Die erfreulichen Export-Daten zeigen, dass die Zusammenarbeit von Winzern, Händlern und ÖWM erfolgreich ist«, kommentiert Johannes Schmuckenschlager, neuer Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes, die positive Exportentwicklung. »Erfolgreiche Exportzahlen signalisieren eine hohe Wertschätzung für den österreichischen Wein im Ausland. Dieses Image wirkt sich auch auf den Heimmarkt positiv aus und trägt so zu einer Verbesserung der Wertschöpfung bei den Betrieben bei.«


© ÖWM

 

www.oesterreichwein.at


(top)

 

Mehr zum Thema

News

Stephan Herter: Selfmade-Winzer aus Zürich

Seit bald zehn Jahren bannt Stephan Herter eines der besten Zürcher Terroirs in Flaschen. Am Taggenberg bei Winterthur keltert er Weine, die zu den...

News

Schäumender Genuss von Martellozzo

Die Essenz der venezianischen Weinkultur in Form von zwei vielseitigen, prickelnden Weinen: Prosecco Frizzante Spago und Rosé Frizzante Trevenezie...

Advertorial
News

Erlesene Sektkultur aus Österreich

Österreich hat so einiges an erlesenen Tropfen im Gebiet des edlen Schaumweins zu bieten. Wobei der prickelnde Genuss natürlich nie zu kurz kommen...

Advertorial
News

Top 6: Die besten deutschen Grauburgunder unter zehn Euro

Der goldgelbe Grauburgunder – auch bekannt unter Pinot Gris oder Pinot Grigio – hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Trendrebsorte entwickelt.

News

Domtropfen: Charity-Wein für den Stephansdom

Der Domtropfen verbindet kulturelle mit kulinarischer Tradition: Mit dem Kauf einer Flasche des Grünen Veltliner aus dem Kamptal werden zwei Euro an...

News

Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

News

Die Sieger PiWi-Trophy Schweiz 2021

Zum zweiten Mal hat sich Falstaff auf die Suche nach den besten Schweizer PiWi-Weinen gemacht. Welche Produzenten uns mit ihren nachhaltigen Gewächsen...

News

Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark

Im Rahmen der Riedenweinpräsentation am 6. September konnten sich Weinliebhaber vom beeindruckenden Weinspektrum der steirischen Spitzenwinzer...

News

Schlumberger präsentiert ersten Bio-Sekt

Schlumberger Grüner Veltliner Brut Klassik ist bio-zertifiziert, stammt zu 100 Prozent aus Österreich und ist ab Oktober erhältlich.

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

TV-Tipp: Tobias Moretti als Winzer mit dunkler Vergangenheit

Ein spannender TV-Krimi gibt Einblicke in die Machenschaften der Mafia. Eine Nebenrolle spielt auch das niederösterreichische Weingut Kolkmann.

News

Die besten Tipps für den Weinherbst in Niederösterreich

So hingebungsvoll wie in den niederösterreichischen Weinregionen die Rebkultur gepflegt wird, so lebensfroh werden auch die Feste rund um den Wein...

News

Laurent-Perrier lädt zu exklusiven »Grand Siècle«-Dinners

Mehrgängige Menüs mit hochklassigem Champagner bei hochdekorierten Spitzenköchen: Matthias Schütz (Griggeler Stuba), Brüder Obauer, Juan Amador.

News

Kehrt das Erste Gewächs zurück?

Die VDP-Klassifikation ruckelt sich weiter zurecht: Jetzt wird offenbar Burgunds vierstufiges Modell komplettiert.

News

Grüner Veltliner Grand Prix 2021 – Die Sieger

Der Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix kürt die besten Vertreter des aktuellen Jahrgangs. Zu den Top 3 zählen die Weingüter Josef & Georg Högl und...

News

Top 5 Wein-Events am Wochenende

Das erste September-Wochenende steht ganz im Zeichen von Wein & Genuss – fünf Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten.

News

Top Weinpairings zur Poke Bowl

Marinierter Fisch, knackiges Gemüse und exotische Gewürze: Wir haben sechs Wein-Experten nach der perfekten Weinbegleitung zu dem Schüssel-Gericht aus...

News

Bollinger launcht Special Cuvée 007 Limited Edition

Das Champagnerhaus hat anlässlich der Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films »No Time to Die« eine eigene Cuvée auf den Markt gebracht.

News

Alpbach: Hochkarätige Gaja-Verkostung im »Böglerhof«

FOTOS: Nach zweijähriger Abstinenz des Alpbach-Sideevents nahmen Top-Manager und hochrangige Politiker an der Veranstaltung teil. Verkostet wurden...