Räumungsklage gegen »Landtmann« trotz Corona-Krise

© Shutterstock.com / Alexander Reitter

Café Landtmann

© Shutterstock.com / Alexander Reitter

http://www.falstaff.at/nd/raeumungsklage-gegen-landtmann-trotz-corona-krise/ Räumungsklage gegen »Landtmann« trotz Corona-Krise Cafétier Berndt Querfeld ortet Angriff gegen Wiener Kaffeehauskultur. Der Vermieter, die Karl Wlaschek Privatstiftung, lehnte eine Mediation ab. Ihre Meinung ist gefragt! http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/6/4/csm_Cafe-Landtmann-Wien-c-Shutterstock.com-Alexander-Reitter-2640_98abe3ca9b.jpg

Mitten in der schwersten Krise der Nachkriegszeit und ein paar Tage vor Weihnachten bekam Cafétier Berndt Querfeld Post vom Vermieter des Traditionscafés »Landtmann«: Eine Räumungsklage. Der Absender – eine Immobiliengesellschaft, die zur Privatstiftung des verstorbenen Billa-Gründers Karl Wlaschek gehört – klagt darin Mietrückstände ein, die sich aufgrund der Corona-Krise angehäuft hatten. Es geht um Monatsmieten im höheren fünfstelligen Bereich.

Im Gespräch mit Falstaff beklagt Querfeld, dass der Vermieter bislang konstruktive Gespräche verweigert hat: »Einladungen zu persönlichen Gesprächen wurden immer wieder zurückgewiesen, es gab lediglich eine Videokonferenz mit Mitarbeitern ohne Entscheidungspouvoir. Mein Vorschlag einer Mediation, wie sie in derartigen Fällen eigentlich State-of-the-Art ist, wurde zwei Mal abgelehnt. Das ist Gesprächsverweigerung! Die drehen sich um und klagen!« 

Die Amisola Immobilien AG, die als Tochterfirma der Karl Wlaschek Privatstiftung die Räumungsklage zugestellt hat, verweigerte auf Falstaff-Anfrage eine Stellungnahme.

95 Mitarbeitern droht Arbeitslosigkeit

Querfeld macht deutlich, dass es bei den Klagen (auch das »Café Mozart« ist betroffen) um die Existenz seiner Familie geht. »Seit 44 Jahren zahlen wir jeden Monat pünktlich unseren Mietzins! Auch heuer haben wir pünktlich gezahlt, aber nur jenen Anteil, der aufgrund der eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten aus unserer Sicht zulässig war.« Es geht aber nicht nur um die Existenz der Unternehmerfamilie Querfeld, es geht auch um 95 Mitarbeiter, die immer noch im »Café Landtmann« angestellt sind.

Der Gastronom sorgt sich um die Zukunft des Standortes als traditionellem Kaffeehaus, denn während beim »Café Mozart« nur der Betrag geklagt wurde, wurde im Café Landtmann der Betrag UND die Räumung eingeklagt. Das Gerichtsverfahren ist für März anberaumt. »Das ist ein Angriff gegen die Wiener Kaffeehauskultur! Wer soll das ›Landtmann‹ als Café besser betreiben als wir?« Querfeld unterstreicht die Leidenschaft und erzählt, wieviel Herzblut seiner Familie in dem Betrieb steckt: »Als meine Mutter vor 44 Jahren aufgesperrt hat war das alles andere als eine Goldgrube, das ist es heute auch nicht. Da habe ich andere Betriebe die mehr bringen. Am Anfang war es ein Verlustgeschäft.«

Anita und Berndt Querfeld

Anita und Berndt Querfeld

© Günter Menzl

Kritik an Unsensibilität der Wlaschek-Stiftung

Berndt Querfeld erinnert sich an seine Begegnungen mit Karl Wlaschek, der ihm zu Lebzeiten als Kaffeesieder-Kollege (»Café Central«) begegnete. »Wlaschek war ein Mensch mit Handschlagqualität! Ich glaub nicht, dass die Stiftung so agiert, wie er sich das gewünscht hätte.«

Auch Falstaff Herausgeber Wolfgang Rosam erinnert sich an Karl Wlaschek: »Ich kannte Karl Wlaschek sehr gut. Das wäre niemals in seinem Sinne gewesen! Ich glaube auch, dass das den Stiftungszwecken sogar widerspricht, ein derartiges gastronomisches Kulturgut, wie es das ›Landtmann‹ ist, durch juristische Sturheit zu gefährden. Mir friert vor so viel Unsensibilität in der Führung der Wlaschek-Stiftung. Aber das passiert leider, wenn der Stifter gestorben ist und sein ursächlicher Wille von Managern und Anwälten missinterpretiert wird.«


Es geht auch anders

Haben Sie ein Restaurant, eine Bar oder ein Café? Wurde Ihnen Pacht oder Miete erlassen? Teilen Sie Ihre positiven Erlebnisse mit der Falstaff-Community.

Jetzt mitmachen

MEHR ENTDECKEN

  • 15.09.2020
    Best of: Wiener Traditionscafés
    Die Wiener Kaffeehäuser sind eine Institution, sie prägen das Lebensgefühl der Stadt. Doch neben den Traditionscafés bereichern inzwischen...
  • 12.03.2019
    Billa mit Schanigarten statt »Griensteidl«
    Anstelle des Traditionscafés am Wiener Michaelerplatz kommt nun ein Supermarkt. Wie im Herrnhuterhaus wird es auch Gastronomie geben.
  • 13.07.2020
    Café Landtmann: Vom Quereinsteiger zur Gastro-Institution
    Der Name Querfeld steht für Wiener Gastro-Kultur – und ist seit 15 Jahren mit Helvetia gut versichert.
    Advertorial
  • Cafe
    Café Landtmann
    1010 Wien, Österreich
    Punkte
    90
    3 Kaffeetassen
  • Cafe
    Café Mozart
    1010 Wien, Österreich
    Punkte
    84
    1 Kaffeetasse

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

VieVinum 2022: Individuelle VIP-Verkostungen

Die exklusiven, von Sommeliers geführten Tastings können ab sofort von Unternehmen gebucht werden.

News

Ukraine-Charity: »Fabios« versteigert Einrichtung

Die Sessel und Tische des Spitzenrestaurants in der Wiener Innenstadt kommen im Dorotheum für einen guten Zweck unter den Hammer.

News

Vienna Calling

Wien gilt nicht nur als lebenswerteste Stadt der Welt, sondern zählt auch zu den beliebtesten Reisezielen in Sachen Städtetrips.

Advertorial
News

Ungewöhnliche Klimt-Ausstellung ab April in Wien

Gemälde des Künstlers werden bei der Multimedia-Schau Klimt – The Immersive Experience in der Marx Halle präsentiert.

News

Wien: »Barfly’s Club« eröffnet Eissalon

Am 1. Mai eröffnet Melanie Castillo das »Castillo’s Eis&Bar« – neben Gelato wird's Gin- und Rum-Drinks sowie Eiscocktails geben.

News

Best of: Irish Pubs in Wien

Guinness, Whiskey & Co. – Wir haben empfehlenswerte Adressen gesammelt.

News

Wien: »Fabios« schließt bis Ende Mai

Bis voraussichtlich 22. Mai ist das »Fabios« in der Wiener Innenstadt geschlossen. Grund dafür sind umfangreiche Umbauarbeiten. Falstaff hat bei...

News

Wien: Fehlen internationaler Gäste trifft Tourismusbranche schwer

Die Corona-Pandemie zieht die Incoming-Reisebüros in Mitleidenschaft – das könnte Folgen für viele weitere Bereiche haben.

News

Top 12 Ramen in Wien

Die stärkende japanische Kultsuppe ist ein richtiges Soul Food und wird auch hierzulande immer populärer. Wir verraten, wo es in Wien das beste Ramen...

News

Wien: Flughafenzug Cat fährt wieder ab 29. März

Bahnverbindung von der Wiener City zum Flughafen war für 2 Jahre unterbrochen.

News

Pastamara: Prämierter, sizilianischer Genuss im Herzen Wiens

Pastamara - Bar con Cucina lädt seine Gäste seit jeher auf eine kulinarische Reise nach Sizilien ein. Nun wurde das Lokal als eines der 50 besten...

News

Top 10 Käseläden in Wien

Vom Alpkäse aus Österreich bis zum französischen Camembert: Wir verraten, wo man in Wien die besten Käsetheken findet.

News

WienTourismus feiert 2022 die Stadt

Wiens Städtetourismus setzt 2022 zum Comeback an: Der WienTourismus thematisiert die Metropole im Rahmen seiner globalen Marketingaktivitäten in all...

News

So sieht das neue »DiningRuhm« aus

Seit mehr als fünf Jahren ist das »DiningRuhm« der Brüder Marcel und Sascha Ruhm im 4. Wiener Bezirk ein Fixpunkt der Wiener Gourmetszene. Jetzt wurde...

News

Wien: Ein Vierteljahrhundert First American Bar

Seit 25 Jahren betreiben die beiden Urgesteine der Wiener Barszene, Zoran Djurovic und Ababacar «Baba» Sy, die First American Bar im Herzen der Wiener...

News

»Erlebe Deine Hauptstadt«: Wien weckt mit Sonderpreisen die Reiselust

Mit der Initiative »Erlebe Deine Hauptstadt« lockt Wien von 11. Februar bis 18. April 2022 wieder mit attraktiven Sonderpreisen.

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.

Event

Falstaff Vienna Bar- & Spirits Festival 2022

Das Highlight für Fans feiner Spirits und cooler Cocktails in der Hofburg Wien.