Die Küchen Südamerikas gelten seit geraumer Zeit als kulinarisches Trend-Thema. In diese Kerbe schlägt nun auch ein neues Restaurant in der Wiener Innenstadt. Das »Q’ero« in der Börsegasse wird von dem gebürtigen Iraner Mehdi Hedayati und den Brüdern Eric und Ludwig Melzer – beide mit peruanischen Wurzeln – geführt. Die drei langjährigen Freunde und Gastronomen bringen im »Q’ero« die vielfältige Küche Perus mit einem modernen Barkonzept in Einklang.

Für die Küche verantwortlich zeichnet Christian Melzer. Nachdem er seine Kochausbildung in Österreich absolvierte, arbeitete er einige Jahre in Peru und Spanien. Im »Q’ero« setzt er nun erstmals seine eigenen Ideen moderner peruanischer Gerichte um.

Facettenreich

Ausgehend von der klassischen Küche der Inkas hat sich die peruanische Küche durch die Vermischung mit den Einwandererkulturen aus dem arabischen Raum, Spanien, Italien und Afrika sowie China und Japan in den vergangenen Jahrzehnten zu einer der wohl spannendsten Küchen weltweit entwickelt – es entstand eine natürlich gewachsene Fusionsküche, deren Kreativität auch durch die Vielfalt der Zutaten geprägt wird. Das Ergebnis sind leichte Klassiker wie Ceviche und exotisch würzige Gerichte á la Lomo Saltado – Rumpsteakstreifen mit einer Salsa aus Tomaten, Zwiebeln und Koriander, serviert mit knusprigen Kartoffelstäbchen und Reis. Einige Klassiker werden im »Q’ero« neu interpretiert und sind selbst für Kenner der peruanischen Küche eine echte Überraschung. Das »Q’ero« bietet Mittagsmenüs, eine moderne peruanische Abendkarte und lädt ab 17 Uhr zum After Work.

Pisco & Co
Auch die peruanische Vielfalt der Getränke erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. So ist das Schmuckstück des »Q’ero«, neben einem Schanigarten am Börseplatz im Sommer, die nach Vorbild der peruanischen Kultur und Landschaft geformte Holzbar. Hier werden experimentelle internationale Cocktailkreationen angeboten. Ein Schwerpunkt liegt auf dem traditionellen Traubenbrand Pisco, von dem es im »Q’ero« die wohl größte Auswahl Wiens gibt. Doch auch antialkoholische Getränke, wie hausgemachte Chicha Morada (Saft aus lila Mais, Limette, Ananas, Nelken und Zimt), findet man im Sortiment.

Q’ero
Börsegasse 9/16, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo - Fr 11-2 Uhr, Sa und feiertags 17- 2 Uhr, So geschlossen
www.qero-viena.at


(Redaktion)

  

Mehr zum Thema

  • Gastkoch José del Castillo, Patron Klaus Piber und Chefkoch Alexander Theil schlürfen Pisco, das Nationalgetränk Perus / Foto beigestellt
    25.09.2015
    Original peruanische Küche im »Mercado«
    Spitzenkoch José del Castillo aus Lima begeistert mit Rinderherzen, Kutteln und Ceviche.
  • Patron Klaus Piber, Gastkoch Paco Ruano, Chefkoch Alexander Theil / Foto beigestellt
    15.04.2015
    Mexikanischer Starkoch im Restaurant »Mercado«
    Das spannende Menü von Paco Ruano kann noch bis Anfang Mai genossen werden.
  • Virgilio Martínez: »Baumtomaten und Avocado« / © Erik Andia Pomar, Red Bull Hangar-7
    08.01.2015
    Interview: Heimatfreak im Höhenflug
    Falstaff-Herausgeber Christoph Teuner traf Virgilio Martínez vom »Central« in Lima, dem besten Restaurant Südamerikas.
  • Nico Hofmann im Kölner Restaurant »Maibeck«, wo ihn Falstaff zum Interview traf / © Albert Fuchs
    06.07.2014
    Der Quotenflüsterer – Nico Hofmann im Interview
    Er ist einer der erfolgreichsten Filmproduzenten Europas und Genussmensch. Mit Christoph Teuner sprach der 54-Jährige u. a. über sein...
  • Bunt und vielfältig präsentiert sich die Produktwelt in Brasilien / © Georges Desrues
    29.05.2014
    Brasilien backstage
    Falstaff gibt einen Einblick in die bunte Welt der Kulinarik des Fußball-WM-Landes.
  • © Peter Angerer
    05.02.2014
    Fein gehacktes Chili-Schweinefleisch auf knusprigem Tofu
    Scharfer Rezepttipp von Jian Zhao, »Goldene Zeiten«, Wien – aus dem »Atlas der erlesenen Chilis und Paprika«.
  • Eine der berühmtesten Attraktionen Perus: die Ruinenstadt Machu Picchu mit der Bergspitze des Huayna Picchu in der Region Cusco
    16.11.2012
    Peru: Kultur macht Küche
    Peru ist eine der ältesten ­Hochkulturen – die 500 Jahre alte Fusionsküche setzt heute weltweit Trends.
  • Mehr zum Thema

    News

    Rezepte: Schmalzgeboren

    Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

    News

    Rezeptstrecke: Süße Sünden

    Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

    News

    Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

    Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

    Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

    Advertorial
    News

    Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

    Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

    Advertorial
    News

    Alpen treffen Mittelmeer: Neuer Küchenchef im »Edvard«

    Der Südtiroler Thomas Pedevilla hat das kulinarische Zepter im Spitzenrestaurant im Wiener »Palais Hansen Kempinski« übernommen.

    News

    Skandinavier dominieren Bocuse d'Or 2019

    Dänemark gewinnt vor Schweden und Norwegen. Hinter Finnland wird die Schweiz als bestes nicht-nordisches Land fünfter.

    News

    Einblick in die schwedische Küche

    Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

    News

    Neu in Salzburg: »Sacher Grill«

    Der ehemalige »Salzachgrill« wurde umgebaut. In neuem Interieur genießt man jetzt Gabel-, Teller- und Teilgerichte.

    News

    Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

    Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

    News

    Der »Salon Sacher« ist eröffnet

    Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

    News

    Pastete: Wilder Genuss

    Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

    Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

    News

    LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

    So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

    News

    Rezeptstrecke: Wild gekocht

    Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

    News

    Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

    Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

    News

    Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

    Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

    News

    15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

    Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...