Professionelle Hygienelösungen von Wanzl

Neudefinition hanseatischer Gastfreundschaft im »ibis budget Bremen City Center«: »Galaxy Gate« von Wanzl.

 

© Wanzl

Neudefinition hanseatischer Gastfreundschaft im »ibis budget Bremen City Center«: »Galaxy Gate« von Wanzl.

 

© Wanzl

Der »Wanzl 3D People Counter«, der aus dem Geschäftsbereich »Wanzl Retail Systems« kommt und im Handel bereits erfolgreich eingesetzt wird, löst zuverlässig die gebotene Personenbegrenzung und schützt Hotel- und Restaurantgäste gemäß der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien. Er kann als 3D sensorgestützter Personenzähler helfen, Infektionsrisiken zu minimieren, indem er die Personenanzahl begrenzt, die sich maximal im jeweiligen Betrieb, im Hotel, im Restaurant, an der Bar aufhält.

»Wir unterstützen unsere Kunden mit großen und kleinen Lösungen, analogen und digitalen, passgenau.«
Franziska Hänle, Leiterin Vertrieb International, Wanzl Hotel Service

Dabei garantiert er eine hohe Zählgenauigkeit und erfüllt die datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die Pandemie- und damit neuen Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien sehen zum Schutz der Gäste vor, in klar definierten Räumen die Anzahl der Gäste, die sich dort gleichzeitig aufhalten, zu begrenzen. Die videogestützte Personenzählung des »Wanzl 3D People Counter« liefert hierfür zählgenau präzise Daten. Über einen Bildschirm am jeweiligen Eingangsbereich von Hotel-Lobby und -Empfang, Restaurants und Bars, Tagungsbereichen wie auch Wellnessanlagen und Spas werden Gäste sowie Mitarbeiter einerseits über den aktuellen Status der Personen in diesem Betriebsbereich und andererseits über die aktuelle Zutrittsmöglichkeit informiert.

»Wer sich heute für nachhaltige Hygiene– und Sicherheitskonzepte entscheidet, kann morgen gewinnbringend erfolgreich sein.«
Franziska Hänle, Leiterin Vertrieb International, Wanzl Hotel Service

Befindet sich die maximal zulässige Anzahl an Personen im Raum, erfolgt eine optische oder optional auch eine akustische Information. Die maximale Anzahl an Personen ist in Abhängigkeit der Quadratmeter zur Raumfläche einstellbar. Das Besondere an dieser videogestützte Personenzählung von Wanzl ist, dass sie auch bei Räumen mit mehreren Ein-und Ausgängen problemlos funktioniert. Es braucht dazu jeweils nur eine stereoskopische Kamera zur zweidimensionalen Erfassung für die zuverlässige Zählung bei Ein-/Ausgang. Voraussetzungen seitens des (Hotel- bzw. Restaurant-)Betriebes sind lediglich Steckdosen und Internet am ausgewählten Standort.

»Galaxy Gate« mit integriertem Temperaturscanner

»Galaxy Gate« mit integriertem Temperaturscanner

© Wanzl

Gate mit Wärmebildkamera

Die bewährte »Galaxy Gate« beispielsweise mit integriertem Temperaturscanner nutzt eine Wärmebildkamera, um Personen vollautomatisch auf ihre Körpertemperatur zu scannen. Die Körpertemperaturmessung erfolgt vollkommen kontaktlos und hilft bei der Bestimmung von akutem Fieber. Sofern Fieber ein Indikator ist, kann die Messung der Hautoberflächentemperatur der Gäste zum Beispiel in allen Eingangsbereichen als schnelles vorläufiges Screening und als Hilfestellung in der Virussituation dienen. Die tatsächlichen Körper-temperaturen sollten mit klinischen Messgeräten weiter bestätigt werden. Sobald der definierte Grenzwert überschritten wird, öffnet die Schleuse nicht und es erscheint eine Meldung am Bildschirm, was als nächstes zu tun ist. Ein Alarm kann optional eingestellt werden.

Die verbaute Wärmebildkamera ist speziell zur Körpertemperaturmessung entwickelt worden. Sie kann ebenso in Kombination mit einer Mund-Nasen-Schutz-Erkennung eingesetzt werden und alarmiert zuverlässig bei Abweichungen. Der Temperaturmessbereich liegt bei 30 bis 45 Grad Celsius, die Messgenauigkeit bei ±0,5 Grad Celsius. Eine Obergrenze für die zulässige Temperatur ist einstellbar. Der fokussierte Messbereich ist die Gesichtspartie und erfolgt auf eine Distanz von 0,50 Zentimeter bis zu maximal 1,5 Meter. Es ist sowohl eine Messung bei Einzelpersonen wie auch einer Gruppendetektion möglich und die BI-Spektral Kamera löst eine Kombination von Thermal- und Normalbild aus.

Flexibel kombinierbar mit allen Wanzl Schleusen und Drehsperren sind die Desinfektionsanlagen. Der Durchgang ist nur nach Benutzung des sensorgesteuerten (Hand-)Desinfektionsspenders möglich. Dabei wird Desinfektionslösung kontaktlos direkt auf die Hände gesprüht. So können sensible Bereiche im Hotel bereits am Eingang automatisch für den richtigen Schutz sorgen. Die Eingangsanlage kontrolliert personenlos, ob eine Desinfektion der Hände erfolgt. Anschließend öffnet die Schleuse in Ein- oder Ausgangsrichtung je nach Gastwunsch. Es stehen unterschiedliche und passgenaue Modelle zur Verfügung, je nach Sicherheitsauflagen und Platzangebot.

»Part Flex 2000«

»Part Flex 2000«

© Wanzl

Einfache Leitsysteme, flexible Personenführung

Man kennt sie aus dem Wanzl Hotel Service Portfolio: »Part Flex 2000« und »Part Line 2000«. Sie sind hilfreich und vorteilhaft, weil sie einfach und mobil sind, flexibel und auch für kleine Budgets tauglich. Die Leitsysteme zur sicheren Personenführung sind überall dort einsetzbar, wo Personenströme gelenkt oder getrennt werden müssen. Für jede Aufgabe findet sich die richtige Lösung. »Part Flex 2000« ist aufgrund der schlichten Eleganz für jeden Anlass mobil einsetzbar für eine dezente Gliederung von Lobbys, Foyers und Tagungsräumen.

Die Standfüße aus Stahlrohr haben eine dreifache Andockmöglichkeit und verfügen über eine integrierte Aufrollmechanik für die Auszugsbänder in drei Farben. Praktisches Add-on ist der Plakathalter. »Part Line 2000« ist das Leitsystem »vom Feinsten«. Ausführungen gibt es in Chrom und Messing, Standfüße ebenso wie Plakathalter. Das deutlich sichtbare Polypropylen-Seil gedrillt in rot wirkt elegant und ermöglicht eine schnelle, temporäre Abgrenzung. Es lassen sich Bereiche abtrennen, Abstände markieren oder Zonen absperren. Standfuß und Seilabsperrung sind einzeln bestellbar.

wanzl.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Sans Souci« startet mit neuem Küchenchef

Der gebürtige Italiener Moreno Casaccia bringt mediterrane Genüsse in das Restaurant »Veranda« neben dem Wiener Volkstheater.

News

Ruf nach Lockerungen in der Gastronomie

Die Wirtschaftskammer spricht sich für eine Aufhebung des Vier-Personen-Limits aus, Toni Mörwald plädiert für eine Aufhebung der Maskenpflicht,...

News

Konsum an der Theke ist doch erlaubt

Die Wirtschaftskammer präzisiert die neuen Regeln für Gastronomen und Gäste. Auch Tische und Sitzplätze sind keine Voraussetzung.

News

So starten unsere Top-Restaurants wieder durch

Falstaff hat die besten Restaurants aller Bundesländer kontaktiert: Alle sperren wieder auf und freuen sich riesig auf ihre Gäste.

News

Falstaff-Umfrage: Österreicher vermissen Gastronomie

Mehr als die Hälfte von über 3.700 Befragten will gleich nach dem 15. Mai wieder ein Restaurant besuchen. Sie vermissen vor allem die Atmosphäre.

News

Schweizerhaus startet in 100. Saison

Zwei Monate später als geplant läutet der »Garten der Wiener« sein Jubiläumsjahr ein. Das Eröffnungswochenende ist ausreserviert.

News

Wien: Stadtrat Hanke über Gastro-Förderung

VIDEO: Falstaff fragt im Interview nach, in welchen Betrieben Gutscheine eingelöst werden können und ob Schanigärten ausgeweitet werden dürfen.

News

Bars und Restaurants lassen die Puppen tanzen

Um trotz Corona-Maßnahmen nicht in halbleeren Lokalen zu sitzen, platzieren Betriebe wie das »Kleinod« oder der »Marchfelderhof« Schaufensterpuppen im...

News

»Parkhotel Graz« verschenkt Luxus-Zimmer

Philipp Florian stellt alle Zimmer des Grazer Traditionshauses über Pfingsten kostenlos zur Verfügung. Mit der Aktion will er auf die angespannte...

News

Corona: Kröswang ist bereit für den Restart

Der Gastro-Lieferant ist für die Wiedereröffnung gerüstet und bietet ein unterstützendes Starthilfe-Paket. Der Mindestbestellwert für die kostenlose...

News

»Bar Campari«: Comeback des Dolce Vita

Nach dem Corona-Lockdown öffnet der beliebte Aperitivo-Hotspot in der Wiener Innenstadt am 15. Mai wieder seine Pforten.

News

Heimische Bars werden großteils öffnen

Trotz der strengen Auflagen werden auch die meisten Cocktailbars am Freitag aufsperren. Viele setzen auf Aperitivo, Sundowner und leichtere Drinks.

News

Das beinhaltet das Wirte-Paket

Die Gastronomie soll zum Restart mit bis zu 500 Millionen Euro unterstützt werden. U.a. mit der Senkung der Umsatzsteuer auf alkoholfreie Getränke und...

News

500 Millionen Euro Wirte-Paket

Del Fabro Kolarik hat alle Informationen zusammengetragen, auch über vorgeschriebene Hygienemaßnahmen. Ab Montag ist der Abholstore wieder geöffnet.

News

Robert Letz geht zu »Winklers zum Posthorn«

Gute Nachrichten für die Wiener Wirtshauskultur: Der routinierte Chefkoch wechselt von DoN Catering in ein Beisl-Juwel im dritten Bezirk.

News

Gastro-Restart: So machen's die Schweizer

Bei unseren Nachbarn öffnen bereits am Montag, 11. Mai, wieder alle Restaurants, allerdings unter strengen Auflagen: Neben zwei Metern Mindestabstand...

News

The World’s 50 Best Restaurants starten Hilfsprogramm

Mit dem auf drei Säulen aufgebauten »50 Best for Recovery« soll die internationale Gastronomie unterstützt werden.

News

METRO unterstützt den Gastro-Restart

Der Lebensmittel- und Getränke-Großhändler weitet das Zahlungsziel auf bis zu 90 Tage aus. Das Finanzierungspaket beträgt 220 Millionen Euro.

News

Wien befreit Wirte von Schanigartengebühr

Im Gemeinderat wurden Erleichterungen und Unterstützungen für die Gastronomie beschlossen. Auch Würstelstände sollen profitieren.