Produkttest: Mozzarella im Falstaff-Check

© Stefanie Starz

© Stefanie Starz

Caprese – jene erfrischende Vorspeise aus Capri, die mindestens so bekannt ist wie der viel besungene Sonnenuntergang – zählt zu den beliebtesten Sommergerichten der Österreicher. Neben frischen Paradeisern und Basilikum ist die Qualität des Mozzarellas wohl am wichtigsten. 

Eine Expertenjury hat Produkte aus Kuhmilch in einer Blindverkostung getestet (Ergebnisse unten). Zum Vergleich wurde in einer separaten Runde Büffelmozzarella verkostet. Das Ergebnis war ebenso einhellig wie überraschend: Büffelmozzarella fiel bis auf wenige Ausnahmen durch. Von neun Proben konnte lediglich der Galbani Mozzarella di Bufala Campana D.O.P (€ 2,39 für 125 g, unter anderem bei Billa) mit den Kuhmilch- Produkten mithalten. Diese wiederum überraschten die skeptischen Verkoster mit herrlich flaumiger Konsistenz und einem frisch-sahnigen Geschmacksbild. 

Die Jury: V. l. n. r.: Maria Fuchs (Gastronomin, »Pizza Mari«, »Disco Volante«, «Cin Cin«), Caroline Schlinter (Sensorikerin, www.buero-fuer-ernaehrung.com), Julian Kutos (Falstaff-Blogger, Autor, www.juliankutos.com), Peter Hamedinger (Market

Die Jury: V. l. n. r.: Maria Fuchs (Gastronomin, »Pizza Mari«, »Disco Volante«, «Cin Cin«), Caroline Schlinter (Sensorikerin, www.buero-fuer-ernaehrung.com), Julian Kutos (Falstaff-Blogger, Autor, www.juliankutos.com), Peter Hamedinger (Marketingmanager Milch und Milchprodukte AMA-Marketing), Petra Simhart (Käse-Sommelière), Eva Derndorfer (Sensorikerin, www.evaderndorfer.at); Test-Location: Restaurant »Cuisino« in Wien, www.casinos.at/wien

© Stefanie Starz

Für die Konsumenten kann festgehalten werden, dass der in heimischen Supermärkten erhältliche Mozzarella aus Kuhmilch nicht nur günstiger ist als das Büffel-Äquivalent, sondern auch qualitativ hochwertiger. Beunruhigende Nachrichten, dass »unerwünschte« männliche Büffelkälber oft brutal entsorgt werden, muss man als Entscheidungshilfe gar nicht mehr ins Treffen führen. Irritierend ist bei einzelnen Produkten lediglich, dass die (Kuh-)Milch zwar aus Österreich stammt, die Verarbeitung aber im Ausland erfolgt. Insgesamt ist das Ergebnis ein klares Votum für Kuhmilch-Mozzarella. 

* Bei der Reihung wurden die Nachkommastellen berücksichtigt.

Die Proben wurden anonym eingekauft. Es wurden fünfzehn Produkte verkostet, nur die besten zehn werden hier veröffentlicht. Die Auswahl der Produkte und Märkte erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 05/2017

MEHR ENTDECKEN