Prickelnde Premiere: Sektfrühling in Salzburg

Rund 25 der besten österreichischen Sekthersteller bitten am 20. April zur Verkostung ins Haus für Mozart.

© Markus Wache

Rund 25 der besten österreichischen Sekthersteller bitten am 20. April zur Verkostung ins Haus für Mozart.

Rund 25 der besten österreichischen Sekthersteller bitten am 20. April zur Verkostung ins Haus für Mozart.

© Markus Wache

Am 20. April wollen es Österreichs Sekthersteller wissen: Ist österreichischer Sekt besser oder mindestens so gut wie etwa Champagner oder Cava? Besucher des Salzburger Sektfrühlings können sich genau davon überzeugen und anhand einer kleinen Blindverkostung eines von zahlreichen heimischen »Sektpaketen« gewinnen.
 
Rund 25 der besten Sekthersteller bitten erstmals in Salzburg in das Haus für Mozart zu einer großen Degustation. Ab 14.30 Uhr sind Besucher eingeladen, das vielfältige Angebot exzellenter österreichischer Sektspezialitäten zu verkosten und zu genießen. Dabei werden sich die heimischen Sekthersteller einem gewagten Test unterziehen: Sie wollen wissen, wie gut ihre Produkte im Vergleich zu internationalen Gegenstücken wie Cava, Champagner oder Prosecco abschneiden.

Prominente Tester

Den Start macht eine prominent besetzte Jury aus Sektliebhabern und Experten. Dazu zählen unter anderem Helga Rabl-Stadler, Alexandra Meissnitzer, Claudia Koller und Ferdinand Maier sowie die Sommeliers und Sektexperten Rakhshan Zhouleh, Patrick Somweber und Florian Sperl. Als Vertreter der heimischen Sektwirtschaft wachen Wilhelm Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, und Herbert Jagersberger, Vorsitzender des Österreichischen Sektkomitees, über das Geschehen. Bereits jetzt wird das Ergebnis mit Spannung erwartet.

Selbsttest mit Gewinnchance

Von 15 bis 18 Uhr haben alle Besucher die Möglichkeit, selbst als Tester zu agieren. Unter Anleitung von Experten des Salzburger Sommeliervereins können diese in einer kurzen Blindverkostung überprüfen, ob ihnen österreichischer Sekt, Prosecco oder Champagner besser schmeckt. Und wer zumindest bei einer Gegenüberstellung die österreichische Herkunft richtig zuordnet, kann eines von 30 Paketen mit jeweils drei ausgewählten Sektspezialitäten gewinnen.

Die Premiere der Sektpyramide

Im Zuge des Salzburger Sektfrühlings wartet ein weiteres Highlight auf die Freunde des prickelnden Genusses. Denn erstmals werden einige Anbieter auch Sektspezialitäten mit dem Attribut »Österreichischer Sekt g.U. Klassik« dem Publikum vorstellen. Diese sind nach den Richtlinien der Qualitätspyramide versektet und bilden die Einstiegskategorie. Welche Geschmackseindrücke sich dahinter genau verbergen, gilt es persönlich herauszufinden.

Eine Liste aller Aussteller finden Sie HIER.

 

INFO

Salzburger Sektfrühling mit österreichischen Sektspezialitäten
Termin:
Donnerstag, 20. April 2017
Uhrzeit: 14.30–20 Uhr (Einlass bis 19 Uhr)
Blindprobe »Sekt-Champagner-Prosecco« für Besucher: 15–18 Uhr
Ort: Haus für Mozart, Karl Böhm Saal, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg
Tickets: 20 Euro pro Person an der Tageskasse; Vorverkauf 16 Euro unter eventjet.at/sektfruehling

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Wein- und Sektkellerei Schlumberger
    1190 Wien, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Zantho
    7163 Andau, Burgenland, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Sektkellerei Szigeti
    7122 Gols, Burgenland, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Weingut Mayer am Pfarrplatz
    1190 Wien, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Johann Kattus
    1190 Wien, Österreich
  • Weingut
    Weingut Stift Klosterneuburg
    3400 Klosterneuburg, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Müller-Grossmann
    3511 Furth-Palt, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Franz Zottl
    3610 Weißenkirchen, Niederösterreich, Österreich
  • Weingut
    Winzerhof Familie Dockner
    3508 Höbenbach, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Wein-Gut Nigl
    3541 Senftenberg, Niederösterreich, Österreich
    5 Sterne
  • Weingut
    Goldeck Wein- und Sektkellerei
    2540 Bad Vöslau, Niederösterreich, Österreich
  • Weingut
    Sektkellerei Christian Madl
    2172 Schrattenberg, Niederösterreich, Österreich
  • Weingut
    Graf Hardegg
    2062 Seefeld-Kadolz, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Schödl
    2225 Loidesthal, Niederösterreich, Österreich
    1 Sterne
  • Weingut
    Weingut Reiterer
    8551 Wies, Steiermark, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Weingut Langmann
    8511 Sankt Stefan ob Stainz, Steiermark, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Weingut Regele
    8461 Ehrenhausen a.d.Weinstrasse, Steiermark, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Georgiberg
    8461 Ehrenhausen, Steiermark, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Weingut Harkamp
    8430 Leibnitz, Steiermark, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Jurtschitsch
    3550 Langenlois, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Weingut Fred Loimer – Langenlois
    3550 Langenlois, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Weingut Steininger
    3550 Langenlois, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne

Mehr zum Thema

News

Weine aus Übersee: Die Entdeckung der Neuen Welt

Weine aus Übersee werden in Österreich inzwischen gerne verkostet, trotz eines vielfältigen Angebots werden sie aber öfter gelobt als gekauft –...

News

40 Jahre Falstaff: Winzer die Geschichte schrieben

Jede Weinbau-Nation, aber auch jede Winzer-Generation hat ihre Ausnahmekönner, deren Geschick in der Kunst des Weinmachens Außergewöhnliches...

News

Top 3 Trends für die Wein-Zukunft

Nachhaltigkeit ist DAS Zukunftsthema schlechthin. Kühlere Lagen, Begrünung, alternative Rebsorten sind die Top-Trends.

News

Wein aus Österreich: Bio-Boom in den 2010er-Jahren

40 Jahre Falstaff: der ökologische Weinbau boomte in den vergangenen zehn Jahren. Eine gute Basis für die Zukunft – denn auch hierzulande wird der...

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Ravioli mit Fleischfüllung

Die italienische Küche kennt unzählige Pasta­varianten. Je nach Sauce und Zubereitung braucht es unterschiedliche Begleiter. Die Falstaff...

News

Teil 2 Bordeaux 2018: Die Besten aus Sauternes und Barsac

Hohe Bewertungen gab es für Château d’Yquem und Château Suduirau bei der Arrivage-Verkostung des Jahrgangs 2018 im Sauternes und Barsac.

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

News

Teil 1 Bordeaux 2018: Zwei Mal 100 Punkte im Médoc

Die Arrivage-Verkostung der gefüllten Weine des Jahrgangs 2018 brachten im Médoc Fabelbewertungen, u.a. für Cos d'Estournel, Palmer, Mouton...

News

Ornellaia & Sassicaia – Bolgheri 2018 im Test

Von den beiden bekanntesten Weinen aus Bolgheri an der toskanischen Küste wurden in diesen Tagen der aktuelle Jahrgang – 2018 – präsentiert. Wie sind...

News

Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn geplant

Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

News

Die besten Barkeeper zu Gast in Wien

Am Vienna Bar- & Spiritsfestival 2019 gibt sich die internationale Elite der Mixologen ein Stelldichein und präsentiert exklusive...

News

»Chef-Sache« erstmals in Wien

Parallel zum Internationalen Weinfestival »VieVinum« findet vom 8. bis 9. Juni 2020 das Gastronomie-Symposium in der Marx Halle im dritten Wiener...

News

Die erste »Sake Week Vienna«

Das japanische Nationalgetränk erobert Wien: Ende September 2019 dreht sich eine Woche lang alles um den Sake.

News

»Inspirational Chef Program« mit Sebastian Frank

Das »Royal Hideaway Corales Resort« an der Küste Adeje auf Teneriffa lädt am 12. und 13. November zum Kochevent ein. Diesmal mit dem Zwei-Sterne-Koch...

News

Kulinarikfestival Pan O’Gusto in Eisenstadt

Im Rahmen des Herbstgold-Festivals kann am 14. und 15. September in der Eisenstädter Orangerie die pannonische Vielfalt entdeckt werden.

News

Geschmack der Zukunft auf der »Chef-Sache« 2019

Branchentreff der Küche und Gastronomie: Ende September geht die »Chef-Sache« in die nächste Runde, Experten diskutieren in Düsseldorf über...

News

Kulinarik und Tanz im Turm

Am 7. Juli veranstaltet Hansjörg Ladurner vom «Scalottas» mit dem Kulturveranstalter Origen einen kulinarischen Abend mit dem Wiener Staatsballett.