Prickelnde Premiere für Kattus Kunststück

Sophie und Johannes Kattus mit dem Künstler Alvar Bohrmann.

Foto beigestellt

Sophie und Johannes Kattus mit dem Künstler Alvar Bohrmann.

Sophie und Johannes Kattus mit dem Künstler Alvar Bohrmann.

Foto beigestellt

Wie Hip-Hop-Kultur und Traditionshandwerk, wie junge, moderne Kunst und höchste Schaumweinqualität zusammenpassen, das zeigt das Wiener Traditionshaus Kattus mit seiner ersten Großen Reserve, die kürzlich in der Kellerei im 19. Bezirk präsentiert wurde.   

»Kattus ist eng mit der österreichischen Kulturlandschaft verbunden. Das zeigt die Große Reserve eindrucksvoll: Zusammen ergeben die 750 Magnum-Flaschen ein Gesamtkunstwerk. Jede Flasche ist ein handbemaltes Unikat und ein Kunstwerk für sich«, sagte Johannes Kattus anlässlich der Präsentation. Und weiter: »Wir verbinden Innovation und Tradition: Die Flaschen wurden von Alvar Bohrmann gestaltet und werden den Gästen am Ball der Wiener Philharmoniker serviert. Firmengründer Johann Kattus war Gründungsmitglied des Wiener Musikvereins. Die Partnerschaft mit der Kultur erfüllen wir bereits in fünfter Generation mit neuem Leben und prickelnden Ideen.«

Jede Flasche ein Unikat

Foto beigestellt

Die prickelnde Idee zur Gestaltung der Flaschen wurde mittels Künstlerwettbewerb in Zusammenarbeit mit der Akademie der bildenden Künste gesucht. Alvar Bohrmann ging mit seiner Arbeit »Pour One Out« als Sieger eines Künstlerbewerbs hervor. »Ich entwickelte eine abenteuerliche Idee, bei der auch zu einem gewissen Grad die Realisierbarkeit in Frage stand«, so Bohrmann bei der Präsentation.

Seine über 50 Zeichnungen zeigen Figuren aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturen: Momente religiöser Opferrituale, Momente des Posens und Prollens in Anlehnung an die Hip-Hop-Szene, Schiffstaufen und ägyptische wie frühchristliche Darstellungen von Libationen. Im Zentrum der Ereignisse steht der Schaumwein, der nicht als Symbol des Luxus, sondern als integrativer Bestandteil des Zelebrierens von besonderen Momenten und Anlässen zur Schau gestellt wird. Rund zwei Wochen lang bemalte der junge Künstler jede einzelne Flasche direkt, als »Leinwand« diente ihm ein riesiges, 20 Meter langes Flaschenregal.

»Ich kenne jede dieser 750 Flaschen persönlich. Es war wirklich toll, so ein Projekt realisieren zu können.«
Alvar Bohrmann

Doch nicht nur die Flasche selbst ist ein Kunstwerk für sich, auch ihre Verpackung ist es. Der Karton zeigt ein ausgewähltes Fragment, das in seinem formsprechenden Charakter die Flaschenzeichnung aufnimmt. In jedem Karton findet sich ein Bild des Gesamtkunstwerks, das die Flasche als Teil des großen Ganzen wahrnehmbar macht.

Das Beste vom Besten

Die Kattus Große Reserve steht nicht nur an der Spitze der österreichischen Sektpyramide, sie ist auch das Beste und Hochwertigste aus der Sektmanufaktur Kattus: Das nach der Méthode Traditionelle hergestellte Kattus Kunststück. Das Familienunternehmen übertrifft für die erste Auflage seiner Großen Reserve alle Vorgaben: Statt den geforderten 30 Monaten lagerte das Juwel der österreichischen Sektkultur unter den wachsamen Augen von Kellermeister Herbert Pratsch 40 Monate auf der Hefe. Sie erstrahlt in goldgelber Eleganz und überzeugt mit feinster Perlage. Die glockenreine und würzige Sortenaromatik ist von zartgrünen Äpfeln geprägt, die – typisch für den Grünen Veltliner – den authentischen und eleganten Pfeffernoten weichen. Das Kattus Kunststück – Die Große Reserve besticht durch ihre besondere Trockenheit: Mit einer Dosage von nur sechs Gramm pro Liter ist sie im Extra-Brut-Bereich angesiedelt – als einziges Produkt des Hauses. Die Trauben des reinsortigen Grünen Veltliners stammen aus Martinsdorf von der Riede Ralessen und wurden handverlesen.

Kattus Kunststück – Die Große Reserve

Rebsorten: 100 Prozent handverlesene Grüner-Veltliner-Trauben
Jahrgang: 2015
Herkunft: Ried Ralessen, Martinsdorf im Weinviertel
Alkohol: 12,5 Prozent
Dosage: 6 g/l – Extra Brut
Reifezeit: 40 Monate
Méthode Traditionelle
Ab-Hof-Preis: 80 Euro (erhältlich ab 22. Oktober 2019)

Prickelnde Eleganz am Tanzparkett

Kattus Kunststück – Die Große Reserve wird in den Logen am 79. Ball der Wiener Philharmoniker am 23. Jänner 2020 ausgeschenkt werden. In der langjährigen Zusammenarbeit mit dem glanzvollen Ball öffnet sich mit dem Kattus Kunststück ein neues Kapitel, das bildende und darstellende Kultur mit österreichischer Schaumweinkultur verbindet. Das eleganteste Ballereignis des Jahres zieht zahlreiche internationale Gäste an, die in den Genuss des Kattus Kunststücks kommen werden. Es präsentiert sich im Rahmen der Ballnacht als Botschafter für herausragende Sektkultur aus Österreich. »Ein einzigartiger Sekt ist der richtige Begleiter für eine unvergessliche Ballnacht. Gemeinsam mit Kattus vertiefen wir unser Engagement für die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler«, betont Ballorganisator Paul Halwax.

www.oesterreichsekt.at
www.kattus.at
www.verantwortungsvoll.at

Insgesamt bemalte Alvar Bohrmann 750 Magnumflaschen

Insgesamt bemalte Alvar Bohrmann 750 Magnumflaschen

Foto beigestellt

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Prickelnder Nationalfeiertag mit dem Wiener Hofburg Sekt

Gewinnspiel: Die neue Sekt-Kreation aus dem Hause Henkell Freixenet Austria ist eine Hommage an die heimische Genusstradition. Wir verlosen exklusive...

Advertorial
News

Prickelnde Tipps für den Tag des Österrreichischen Sekts

Zehn großartige Schaumweine aus Österreich, die wir für den Feiertag der Sektkultur empfehlen.

News

Steininger – Der Sekt für den besonderen Anlass!

Im Kamptal in Niederösterreich hat sich die Familie Steininger dem Wein und Sekt verschrieben.

Advertorial
News

Herbert Prohaska ist Österreichischer Sekt-Botschafter

Die Fußball-Legende tritt bei der Österreichischen Sektgala die Nachfolge von Maria Großbauer an.

News

KATTUS Kunststück: Zweite Edition von Leo Mayr

Die exklusive Künstleredition der Großen Reserve ist auf 650 Flaschen limitiert und steht im Zeichen der Freiheit.

News

Österreichischen Sektgala 2020– »Silent Tasting«: Jetzt anmelden!

Am 19. Oktober kann man sich im Rahmen der Österreichische Sektgala in der Nationalbibliothek in Wien zu ausgewählten Timeslots nach Anmeldung durch...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Der Wiener Hofburg Sekt

Henkell Freixenet Austria bringt einen neuen österreichischen Sekt auf den Markt – eine Hommage an die heimische Genusstradition. Wir verlosen fünf...

Advertorial
News

Prickelnder Geschenktipp zum Muttertag

Verschenken Sie mit der Schlumberger Spring Edition inklusive Grußbotschaft eine besondere Überraschung.

Advertorial
News

Wir verlosen ein Sekt-Genusspaket mit Gläsern

Wir stoßen mit österreichischem Sekt auf die Überwindung der Krise an und spielen Sekt von Harkamp, Zuschmann-Schöfmann und Szigeti samt...

Cocktail-Rezept

Fôret Noire

Ein Klassiker völlig neu interpretiert, als Basis der Geldermann Grand Rosé.

News

»Kattus«: Limitierte Edition für »Babylon Berlin«

Zwei Wochen gratis streamen und »Kattus«-Sekt schlürfen: Zum Start der neuen Episoden für »Babylon Berlin« bringt »Kattus« eine limitierte...

News

Türkis-Grün schafft die Sekt-Steuer ab

Das Regierungsprogramm sieht die Aufhebung der Schaumweinsteuer vor. Hersteller versprechen die Weitergabe des Preisvorteils.

News

Schlumberger feiert den Tag des Österreichischen Sekts

Rund 26 Millionen Sektkorken knallen hierzulande jährlich – gut ein Drittel der Flaschen ist österreichischer Herkunft. Wir verlosen fünf exklusive...

Advertorial
News

Perlende Perfektion: Österreich Sekt g.U.

Sekt aus Österreich genießt besonderen Ursprungsschutz und pricktelt in den drei Qualitätsstufen Klassik, Reserve und Große Reserve im Glas.

Advertorial
News

Kämpferische Töne zum Feiertag des Sekts

Führende Sekt-Vertreter des Landes pochen auf die Abschaffung der Sektsteuer. Die neue Botschafterin Maria Großbauer könnte dabei helfen.

News

Gewinnspiel: Prickelnder Kulturgenuss am Bodensee

Erleben Sie die Kulturpartnerschaft von Schlumberger und den Bregenzer Festspielen – wir verlosen ein exklusives Package!

Advertorial
News

Schlumberger Große Reserve – Exklusiven Sektgenuss gewinnen!

100% österreichischer Chardonnay und 30 Monate Reife auf der Hefe als Qualitätsversprechen – streng limitiert auf 5.000 Stück.

Advertorial
News

Die Sektsteuer wird abgeschafft

Die angekündigte Steuerreform soll die unbeliebte Sektsteuer endlich wieder kippen. Allerdings erst im Jahr 2022.

Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.