Premiere für die Koproduktion von Falstaff und Gault Millau

Gault Millau Herausgeber Kari Hohenlohe, Bundesminister Andrä Rupprechter und Falstaff Herausgeber Wolfgang Rosam.

© Falstaff Verlags-GmbH/APA-Fotoservice/Tanzer

Gault Millau Herausgeber Kari Hohenlohe, Bundesminister Andrä Rupprechter und Falstaff Herausgeber Wolfgang Rosam.

Gault Millau Herausgeber Kari Hohenlohe, Bundesminister Andrä Rupprechter und Falstaff Herausgeber Wolfgang Rosam.

© Falstaff Verlags-GmbH/APA-Fotoservice/Tanzer

http://www.falstaff.at/nd/premiere-fuer-die-koproduktion-von-falstaff-und-gault-millau/ Premiere für die Koproduktion von Falstaff und Gault Millau Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter präsentiert die Gemeinschaftsproduktion »Kulinarisches Erbe Österreichs«. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/8/9/csm_erbe-c-apa-tanzer-2640_07b40a2c68.jpg

In der kulinarischen Szene Österreichs ist es ein historischer Akt, der in der feierlichen Präsentation am Donnerstag in der K.u.K. Hofbäckerei Demel einen vorläufigen Abschluss fand. Obwohl sonst Mitbewerber am Markt, waren sich die Herausgeber von Falstaff und Gault Millau in einem Punkt einig: Das Kulinarische Erbe Österreichs vereint die beiden Marktführer des kulinarischen Journalismus. So entstand die Idee, gemeinsam ein Magazin mit den Höhepunkten des Kulinarische Erbes des Landes herauszugeben. Die Chefredakteure Martina Hohenlohe und Herbert Hacker haben die Geschichte der Österreichischen Küche sowie des Weins beleuchtet und die besten Restaurants und Gasthäuser jedes Bundeslandes vorgestellt.

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter ließ es sich nicht nehmen, »quasi als Taufpate« die ersten Exemplare – von insgesamt 60.000 – des Gemeinschaftsprodukts von Falstaff und Gault Millau zu überreichen. Der Minister erinnerte sich, dass im Mai 2016 unter Beteiligung aller Protagonisten des vorliegenden Magazins die »Charta Kulinarisches Österreich« ins Leben gerufen wurde. Mit dieser Initiative sollen Akteure aus Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus motiviert werden, innovative Interpretationen unserer traditionellen Speisekultur umzusetzen. Und damit Österreichs kulinarischen Weg zur Weltspitze bereiten. (Falstaff hat berichtet)

Österreich kann in nahezu allen gastronomischen Bereichen mit den kulinarischen Leitnationen mithalten und in vielen Fälle sogar tonangebend – doch nicht das ganze Land ist sich dessen bewusst. Noch nicht, denn mit dieser schönen Publikation, die, so man es will, zum Periodikum mutieren sollte, wollen wir die Österreicherinnen und Österreicher stolz machen. Stolz auf ihr Wasser und ihre Wiesen, stolz, dass die Kühe davon profitieren und in der Folge die Milch und der Käse.

Wo, fragen wir uns, gibt es sonst noch derart hervorragende Forellen, Saiblinge, Huchen und Hechte, wo gibt es Wildfleisch in dieser Qualität, wo gibt es so viele Früchte und Beeren, Eier, Milch und Speck, von den Kräutern gar nicht zu reden. Welches andere Land gewinnt regelmäßig höchste Auszeichnungen im Rot- und Weiß­weinsektor, kann sich seit Jahrzehnten bei den Süßweinen an der Spitze behaupten, wo kann man sonst noch um so wenig Geld so hervorragend essen, und wo reichen die Rezepturen von der ungarischen Tiefebene über die Alpen bis hin zum mediterranen Süden? Das höchste Gut, der eigentliche Schatz der österreichischen Kulinarik, sind die heimischen Grundprodukte – es kann ja kein Zufall sein, dass die Bezeichnung »Landwirt« den Beruf des Gastronomen in sich trägt.

»Unser Ziel ist es, dass die Leserschaft dieses Heft beschwingt zu lesen beginnt und beglückt beiseitelegt und sich dann zumindest ein, zwei Atome Ehrfurcht breitgemacht haben, dafür, was wir in Österreich besitzen und was unsere Produzenten, Gastronomen und Köche daraus machen.«
Aus dem Editorial

Das Magazin ist ab sofort am Kiosk zum Preis von 8,50 Euro erhältlich.

JETZT BESTELLEN

Mehr zum Thema

News

Die besten Design-Wasserkocher

Aus der LIVING-Serie »Design-Küchengeräte« präsentieren wir Ihnen die besten Wasserkocher, die wunderschön designt wurden und uns bei jedem Tee oder...

News

Microgreens: Von der Spitzengastro in die eigene Küche

Vertical Farming erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund seines nachhaltigen Aspekts. Falstaff hat mit dem...

News

Trend: Upcycling im Produktdesign

Essensräume von morgen sind ein wichtiges Thema im Produktdesign. Mit dem Fokus auf Lebensmittelproduktion und Ressourcen forschen Designer:innen und...

News

Here comes the sun – Outdoor-Tischkreationen

Lange genug hat man auf farbenfrohe Tischkreationen im ­Freien gewartet. Und mit dem Frühling sind die besten Voraussetzungen für Al-fresco-Dining...

News

Geschenk-Tipp: Acht raffinierte Geschirr-Sets zum Muttertag

LIVING empfiehlt Ihnen acht wunderschöne und raffinierte Tafel-Sets, die sich bestimmt als Geschenk oder auch als Überraschung zum Muttertags-Dinner...

News

Eleganz im Glas – Stilvolle Dekanter

Nicht nur Gourmets wissen: Wird der Wein dekantiert, mundet der gute Tropfen noch besser. Das liegt sowohl an den geschmacklichen Vorzügen, die das...

News

Heiss und Stylish! Bäckereien im schönen Design

Immer öfter inszenieren Bäckereien ihre Ware als Luxusgut. Anspruchsvolle Architektur- und Interieur-Design-Konzepte machen Kund:innen das...

News

Lieblingsgerichte à la Christian Dior in Paris

Im hauseigenen Restaurant des wiedereröffneten Flagship-Stores in Paris »Monsieur Dior« wird französische Küche ganz nach dem Geschmack des Designers...

News

White Panther Gebirgsgarnele – die nachhaltige Alternative

White Panther: die steirische Gebirgsgarnele besticht durch Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit

Advertorial
News

Appetitanreger – Florale Highlights für unsere Tischdeko

Blumendekorationen erfrischen jedes Table Setting und inspirieren zu vielseitigen Menüs. Besonders praktisch ist es, wenn die florale Pracht bereits...

News

Fürstlich speisen – Die edelsten Picknickkörbe

Am Strand Wein trinken und die mitgebrachte Kost aus feinen Läden genießen. Das ist Picknicken par excellence. Fehlt nur noch der passende Korb für...

News

Oster-Essen – Tipps zum Anrichten und Servieren

Wenn der Esstisch zu Ostern angerichtet wird, haben wir vor allem eines im Hinterkopf, wir wollen Freude bereiten und das nicht nur kulinarisch. Wir...

News

Auswärts essen mit Joji Hattori

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Dirigent Joji Hattori verrät seine Lieblingslokale und was sie...

News

Ein Tisch Für Meister Lampe - Deko-Highlights zu Ostern

Wenn nicht jetzt, wann sonst? Der Frühling in seiner bunten Vielfalt ist in den kommenden Wochen der Protagonist bei jedem Table-Setting. Gemeinsam...

News

Inspiration Essen – Design zum Anbeissen

Diese außergewöhnlichen Sofas, Teppiche, Leuchten, Sitzhocker und Designobjekte haben null Kalorien. Egal ob als Fast Food oder Rohkost – verrücktes...

News

Draußen kochen – Grills und Öfen für die Outdoorküche

Es kann endlich wieder draußen gekocht werden, nur der Kugelgrill macht nicht mehr mit. Auch nicht schlimm, denn die Outdoorküche kann noch viel mehr....

News

Vegane Küchen: So nachhaltig ist das Interior Design im Fine Dining

Es muss nicht immer Fleisch sein: Veganes Fine Dining boomt. Aber auch die Interiors dieser Restaurants verändern sich dadurch: Es wird hell, grün,...

News

Sanfte Strahlkraft

Wasserhähne in der Küche sind mittlerweile Multitalente: Schonende Brausefunktionen, Heißwasserspender sowie On- und Off Sensoren, die ohne direkte...

Rezept

Gnocchi al Ragù

Die Gnocchi von Küchenchef Marco Fontò, aus dem «Ristorante Amalfi» in Zürich, könnten besser nicht sein: Frisch, leicht und mit herzhaftem Ragù...

Rezept

Dekonstruierte Wassermelone mit Ziegenfrischkäse

Mit Joghurt und Pinienkernen serviert Moritz Stiefel aus dem »Stiefels Hopfenkranz« sein sommerliches Rezept.