Prechtlgut: High-End-Chaletdorf eines Bauunternehmers

Die luxuriösen Chalets bei Nacht.

© Prechtlgut

Die luxuriösen Chalets bei Nacht.

Die luxuriösen Chalets bei Nacht.

© Prechtlgut

Der Luxusurlaub in Wagrain bekam mit dem Chaletdorf Prechtlgut am südlichen Ortsrand von Wagrain ein neues Gesicht: Dem Baustil des Salzburger Alpenraums verpflichtet, wurden im Bauprojekt der  Erdbewegung Aster GmbH Altholz, Naturstein und Lehmputz eingesetzt. Ganz nach dem Motto »Wohnen wie damals mit dem Luxus von heute« wurden die 85 bis 150 m² großen Ferienhäusern, in denen bis zu acht Personen Platz finden, der Wagrainer Betreiber Manuel und Carina Aster erbaut.

Dabei haben diese Chalets mit den namensgebenden Schweizer Sennhütten wenig zu tun, auch die luxuriöse Ausstattung der heutigen Ferienwohnungen lässt nicht mehr auf die einfachen Unterkünfte auf den Almen schließen. Zum Luxus in den Prechtlgut Chalets zählen unter anderem eine eigene Sauna-Dampfkabine, ein Ruheraum sowie ein Hot Tub auf der Terrasse. Große Panoramafenster holen Licht und Natur ins Haus. Für das gemütliche Ambiente sorgen Zirbenmöbel, Loden und Leinen, gemütliche Kuschelecken und ein Diwan um einen offenen Kamin. Digital TV, WLAN und ein Tiefgaragenplatz sind ebenso Standard. Der Hunger kann im Restaurant »Prechtlstadl« mit typischer Salzburger Küche gestillt werden, es befinden sich aber auch Küchen in den Ferienwohnungen. Gegenüber der Prechtlgut Chalets befördern die Grafenbergbahnen Ski- und Board-Fans direkt in den Snow Space Salzburg.

Status eines Zweitwohnsitz'?

Im Chaletdorf Prechtlgut sind in jedem Haus separate Wohnungen untergebracht. Den Gästen gefällt dieses System, wie Thomas Reisenzahn, Geschäftsführer der Prodinger Tourismusberatung, begründen kann: »Gerade der Boom an High-End-Chalets mit eigener Wellness und umfassendem Service zeigt, dass sich immer mehr Gäste lieber im eigenen Häuschen einmieten als in Hotels.« Auf Megatrends wie Individualisierung und »Cocooning« – sich aus der Öffentlichkeit in das häusliche Privatleben zurückzuziehen – sei dies zurückzuführen. Und auch ökonomisch seien Chalets für Hoteliers, die über eine größere Grundfläche verfügten, eine ideale Angebotsergänzung. Einige Stimmen werden jedoch laut und sprechen sich gegen diese »Verhüttelung« aus.

»Die einzelnen Häuser werden selbstverständlich nicht verkauft, sondern als Familienbetrieb geführt.«
Manuel Aster, Betreiber Chaletdorf Perchtlgut

Mit dem Boom an High-End-Chalets werden als Bauträger oftmals Baufirmen eingesetzt. Beispiele hierfür: etwa das Montafoner Feriendorf Walserland von der Natter-Netzer Wohnbau-Gesellschaft oder die Dörfer von Jägerbau, unter anderem in Maria Alm. Ein Big Player dieses Segments ist Alps-Residence mit 3000 Betten in zwölf Ferienresorts.

»Um derartige Projekte zu ermöglichen, sollte die Eigenkapitaldecke mit einem anteiligen Buy-to-let-Konzept gestärkt werden«, empfiehlt Reisenzahn. »Kauf und Rückverpachtung« bedeutet »Buy-to-let« übersetzt, ein Chalet wird gekauft und anschließend in den freien Zeiten an den Hotelbetreiber verpachtet. Der Vorwurf: Zweitwohnsitze würden so forciert. Der 30-jährige Bauunternehmer Manuel Aster betont aber: »Die einzelnen Häuser werden selbstverständlich nicht verkauft, sondern als Familienbetrieb geführt.«

www.prechtlgut.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Trendalert: Baumhäuser

Weg aus der Stadt, rein in die Natur: Das ist das Motto vieler neuer Hotel- und Hospitality-Projekte, die als autarke Wohn­einheiten quer über den...

News

Hotel »Pierer«: größte Investition seit Bestehen

Mit Innovationsgeist und Zielstrebigkeit wurden in den vergangenen Jahren rund 20 Millionen Euro investiert, wobei der letzte Umbau der größte war und...

Advertorial
News

Erstes Falkensteiner 5-* Familienhotel im Montafon

Mit einem Investitionsvolumen von 30 Millionen Euro soll ein Haus mit 130 Zimmern errichtet werden, in der Region werden 100 neue Arbeitsplätze...

News

Das »Dorfhotel Fasching« feierte Wiedereröffnung

Zum Eröffnungsfest kamen mehr als 300 geladene Gäste. 10 Millionen Euro wurden in den Betrieb investiert, der fortan mit einem Infinity-Außenpool...

News

»Wiesenhof«: Gastgeber mit Tradition

Ein vielfältiges Angebot und beste Servicequalität setzen gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter voraus. Darum gehört das Team zu den...

Advertorial
News

Genießen, Erholen und Wohlfühlen nach Wahl

Hervorragende Genuss-Kulinarik in den schönsten Regionen und vielfältigsten Urlaubsdomizilen.

Advertorial
News

Toni Mörwald geht unter die Romantiker

Das von Mörwald betriebene Hotel auf Schloss Grafenegg samt prämierter Gastronomie gehört nun zu den 20 Romantik Hotels in Österreich.

News

Ihre Villa mit Butlerservice

Meine Villa, mein Badesee, mein Butler – willkommen auf den österreichischen Malediven!

Advertorial
News

NEU! Die schönsten Hotels. Die besten Deals.

Die Falstaff Hotel Collection präsentiert ab sofort die schönsten Hotels rund um den Globus und Sie können gewinnen.

Advertorial
News

Lifestyle Concierges machen die Nächtigung zum Erlebnis

Ein Concierge im Hotel ist ja per se nichts Neues. Immer mehr spitzen ihren Service jetzt zu und engagieren Lifestyle Concierges.

News

»Chesa Valisa« macht Natur greifbar

Im Wandel der Zeit: Das erfolgreiche Familienunternehmen befindet sich bereits in der 14. Generation.

Advertorial
News

360° Pool Position: Im Quellenhof Leutasch

Verwöhnt mit allerlei Aktivität, gelockt vom süßen Nichtstun. Das ist Ihr Sommer in Tirol.

Advertorial
News

Neustifters kauften »Hotel Veltlin«

Poysdorf: Die bekannte Winzerfamilie hat das insolvente Hotel übernommen und feiert Mitte April die Wiedereröffnung.

News

»Aiola Living«: Das neue Boutiquehotel in Graz

Gäste aus aller Welt können seit Ende Jänner nur eine Gehminute vom Grazer Rathaus einchecken. Impressionen aus dem Hotel.

News

Teuerste Hotelsuite der Welt in Las Vegas

FOTOS: 100.000 Dollar kostet die Übernachtung in der ehemaligen Suite des »Playboy«-Gründers Hugh Hefner im »Palms Casino Resort«.

News

Die besten Instagram Hotels der Welt

FOTOS: Zehn Falstaff-Tipps für Hotels mit ausgeprägter »Instagrammability«. Für 40 Prozent der jungen Erwachsenen ist das bei der Wahl der Destination...

News

»Kaiserhof Wien« ist romantischstes Hotel

Die Leser der weltweit aktiven Reise-Plattform Tripadvisor haben das Wiener Hotel auf den ersten Platz der romantischsten Hotels Österreichs gewählt.

News

Hotel »Bayerischer Hof«: Eine Welt für sich

Das vielfach ausgezeichnete Traditionsunternehmen, im Zentrum der Altstadt in München, ist auf der Suche nach neuen Teammitgliedern. Unter anderem...

Advertorial
News

Klimawandel und Tourismus

Der Hitze entfliehen, dem Schnee hinterherfahren – was der Klimawandel aus Sommer- und Wintertourismus macht.

News

Richtiges Englisch für die Hotellerie

Missverständnisse, Kommunikationsdefizite und Informationslücken können in einem touristischen Betrieb aufgrund einer falschen Übersetzung schnell...