Prechtlgut: High-End-Chaletdorf eines Bauunternehmers

Die luxuriösen Chalets bei Nacht.

© Prechtlgut

Die luxuriösen Chalets bei Nacht.

© Prechtlgut

Der Luxusurlaub in Wagrain bekam mit dem Chaletdorf Prechtlgut am südlichen Ortsrand von Wagrain ein neues Gesicht: Dem Baustil des Salzburger Alpenraums verpflichtet, wurden im Bauprojekt der  Erdbewegung Aster GmbH Altholz, Naturstein und Lehmputz eingesetzt. Ganz nach dem Motto »Wohnen wie damals mit dem Luxus von heute« wurden die 85 bis 150 m² großen Ferienhäusern, in denen bis zu acht Personen Platz finden, der Wagrainer Betreiber Manuel und Carina Aster erbaut.

Dabei haben diese Chalets mit den namensgebenden Schweizer Sennhütten wenig zu tun, auch die luxuriöse Ausstattung der heutigen Ferienwohnungen lässt nicht mehr auf die einfachen Unterkünfte auf den Almen schließen. Zum Luxus in den Prechtlgut Chalets zählen unter anderem eine eigene Sauna-Dampfkabine, ein Ruheraum sowie ein Hot Tub auf der Terrasse. Große Panoramafenster holen Licht und Natur ins Haus. Für das gemütliche Ambiente sorgen Zirbenmöbel, Loden und Leinen, gemütliche Kuschelecken und ein Diwan um einen offenen Kamin. Digital TV, WLAN und ein Tiefgaragenplatz sind ebenso Standard. Der Hunger kann im Restaurant »Prechtlstadl« mit typischer Salzburger Küche gestillt werden, es befinden sich aber auch Küchen in den Ferienwohnungen. Gegenüber der Prechtlgut Chalets befördern die Grafenbergbahnen Ski- und Board-Fans direkt in den Snow Space Salzburg.

Status eines Zweitwohnsitz'?

Im Chaletdorf Prechtlgut sind in jedem Haus separate Wohnungen untergebracht. Den Gästen gefällt dieses System, wie Thomas Reisenzahn, Geschäftsführer der Prodinger Tourismusberatung, begründen kann: »Gerade der Boom an High-End-Chalets mit eigener Wellness und umfassendem Service zeigt, dass sich immer mehr Gäste lieber im eigenen Häuschen einmieten als in Hotels.« Auf Megatrends wie Individualisierung und »Cocooning« – sich aus der Öffentlichkeit in das häusliche Privatleben zurückzuziehen – sei dies zurückzuführen. Und auch ökonomisch seien Chalets für Hoteliers, die über eine größere Grundfläche verfügten, eine ideale Angebotsergänzung. Einige Stimmen werden jedoch laut und sprechen sich gegen diese »Verhüttelung« aus.

»Die einzelnen Häuser werden selbstverständlich nicht verkauft, sondern als Familienbetrieb geführt.«
Manuel Aster, Betreiber Chaletdorf Perchtlgut

Mit dem Boom an High-End-Chalets werden als Bauträger oftmals Baufirmen eingesetzt. Beispiele hierfür: etwa das Montafoner Feriendorf Walserland von der Natter-Netzer Wohnbau-Gesellschaft oder die Dörfer von Jägerbau, unter anderem in Maria Alm. Ein Big Player dieses Segments ist Alps-Residence mit 3000 Betten in zwölf Ferienresorts.

»Um derartige Projekte zu ermöglichen, sollte die Eigenkapitaldecke mit einem anteiligen Buy-to-let-Konzept gestärkt werden«, empfiehlt Reisenzahn. »Kauf und Rückverpachtung« bedeutet »Buy-to-let« übersetzt, ein Chalet wird gekauft und anschließend in den freien Zeiten an den Hotelbetreiber verpachtet. Der Vorwurf: Zweitwohnsitze würden so forciert. Der 30-jährige Bauunternehmer Manuel Aster betont aber: »Die einzelnen Häuser werden selbstverständlich nicht verkauft, sondern als Familienbetrieb geführt.«

www.prechtlgut.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die häufigsten und skurrilsten »Souvenirs« aus Hotels

Unglaublich, was die Gäste alles aus Hotels mitgehen lassen. Es wurden tatsächlich schon Klaviere, Matratzen oder Jagdtrophäen gestohlen. Doch was...

News

Wirtshaus Post: neues Küchenteam in St. Johann in Tirol!

Unter der Leitung von Starkoch Benjamin Leitner hat das Hotel & Wirtshaus Post ein neues Küchenteam aufgestellt!

News

Upgrade: Das Hotel Gasthof Post Lech erstrahlt in neuem Glanz!

Florian Moosbrugger hat seinem Fünfsternehaus am Arlberg ein Makeover verpasst.

News

Weniger ist mehr: Hotel Castel - Vielfältig, individuell und charmant

Spitzenkoch Gerhard Wieser sorgt seit 25 Jahren als Küchenchef für kulinarische Highlights in zwei Restaurants des Hotel Castel.

Advertorial
News

Serviced Apartments der Extraklasse

Miami bestimmt in vielen Bereichen die angesagtesten Trends – auch in der Architektur und beim Wohnen. Derzeit steht Luxus-Eigentum mit...

News

Hotel Kaiserblick: Arbeiten wo andere Urlaub machen

Das Erlebnishotel in Ellmau in Tirol hat die persönliche Note, wo Ferien doppelt zählen und das Hotel – nicht nur für seine Gäste – zum zweiten...

Advertorial
News

Sport-und Genusshotel Silvretta – Der »place to be« für Gäste und Mitarbeiter

Familiäre Atmosphäre und rustikale Romantik inmitten der Tiroler Alpen: Nicht nur für Gäste auch für Mitarbeiter ist das Sporthotel Silvretta der...

Advertorial
News

Althoff Karrieretag: Thomas H. Althoff begeistert die Jugend

Beim dritten Karrieretag der Hotelkette Althoff standen die individuellen Zukunfts- und Entwicklungschancen der jungen Hotel-Talente im Vordergrund.

News

Naturhotel Chesa Valisa: Biorefugium und »Great Place to work«

Das Vorarlberger Bio-Hotel aus Überzeugung ist mit seinem Konzept einer der erfolgreichsten Betriebe der Region.

Advertorial
News

Chefin des Elbphilharmonie-Hotels geht

Nach knapp zwei Jahren verlässt Dagmar Zechmann das Hamburger Luxushotel The Westin. Ihre Nachfolge ist noch unklar.

News

»Der Wilde Eder« setzt auf Schokoladen-Suiten

Stefan Eder und Eveline Wild präsentieren neben neuen, äußerst verführerischen Suiten den neuen »Weinkölla«.

News

Maison Souquet: Früher Bordell, heute Hotel

FOTOS: Stararchitekt Jacques Garcia hat ein Belle Époque-Etablissement in ein sinnliches Hotel mit höchsten Ansprüchen verwandelt.

News

Seefeld: Neues Fünf-Sterne-Hotel geplant

Nachdem René Benko seit zehn Jahren am Bau eines Hotels in Seefeld feilt, wird das Projekt nun offenbar mit der Falkensteiner-Gruppe umgesetzt.

News

Victor’s Residenz-Hotel Berlin-Tegel: Andreas Drobniewski als neuer Direktor

Seit wenigen Tagen hat Andreas Drobniewski die leitende Funktion als Hoteldirektor im Victor’s Residenz-Hotel in Berlin-Tegel inne.

News

Neuerungen bei den Kaiserhof Hotels

Nachdem die Kaiserhof Hotels in Wien und Kitzbühel im Dezember 2017 bei Best Western ausgestiegen sind, warten im neuen Jahr einige Neuerungen.

News

Erste FOTOS vom neuen Bürgenstock Resort

Schweiz: Schneller als erwartet, schreibt das vor drei Monaten eröffnete Resort erfreuliche Zahlen. Falstaff hat sich die Hotels und Restaurants...

News

Katusak-Huzsvar wird GM im Sofitel Vienna Stephansdom

Mit 8. Jänner 2018 übernimmt Peter Katusak-Huzsvar offiziell die Chef-Agenden im Sofitel Vienna Stephansdom.

News

Erste Einblicke in das Post Palais neu

Beeindruckende Pläne für die Neugestaltung der »Alten Post« in der Wiener City: Hotel, Restaurant, Apartments, begrünte Innenhöfe, öffentliche...

News

Glückliche Mitarbeiter beim STOCK resort

Wer im STOCK resort arbeitet, kann sich glücklich schätzen. KARRIERE hat den Team Spirit des Zillertaler STOCK resorts herausgefunden.

Advertorial
News

Budget Politik

Budget-Hotels wie »Motel One« vereinen hochwertiges Design mit guten Preisen – kein Wunder, dass dieses Konzept in vielen Städten an Bedeutung...