Foto beigestellt
Foto beigestellt

Nur in besonders guten Jahren werden die beiden Prestige Cuvées La Grande Année und La Grande Année Rosé im Hause Bollinger produziert. Der Grundwein dafür wird in mehrfach gebrauchten Barriques vinifiziert, damit der pure Geschmack nicht von Holz beeinflusst wird und sich die aromatische Vielfalt ebenso gut entfalten kann wie das enorme Reifepotenzial. Die Flaschen werden bei der zweiten Gärung mit Naturkork und nicht wie allgemein üblich mit Kronenkork verschlossen. Damit soll die Frische des Weins sowie die Klarheit der Aromen bewahrt werden. Bollinger Export-Manager Karl-Frédéric Reuter erzählt im Gespräch mit Falstaff, dass sich bei den rigorosen Kontrollen eine Quote mit 0,5 bis 1 Prozent mit Korkfehlern ergibt, die natürlich aussortiert werden. Die Lagerung auf der Feinhefe dauert sechs Jahre und mehr. Nach dem händischen Rütteln und der Entnahme der Hefe wird der Champagner mit einer Dosage von sechs Gramm pro Liter angereichert. Erst nach weiteren drei Monaten Lagerung zur Ausbalancierung der Dosage gelangt La Grande Année in den Verkauf. Österreich-Importeur WeinArt hat dieser Tage den Jahrgang 2005 präsentiert.

Der Jahrgang 2005
Der Witterungsverlauf im Jahr 2005 brachte einen heißen Juli, einen durchwachsenen August und besorgniserregende Regenfälle Anfang September. Da die Trauben aber gesund waren, war das Botrytis-Risiko kein Problem und die Ernte erfolgte von 15. bis 27. September bei viel Sonnenschein.

La Grande Année 2005
Die Zusammensetzung des Grande Année 2005 besteht aus 70 Prozent Pinot Noir und 30 Prozent Chardonnay. Dunkles Goldgelb schimmert im Glas. In der Nase offenbaren sich dunkle Würze, Brioche, Honig und Haselnüsse, mit einer Idee von Graphit. Die mineralischen Noten verstärken sich am Gaumen, wo der Wein vor innerer Spannung fast vibriert. Im langen Nachhall wird die Geschmacksvielfalt von Dörrobst und Kletzenbirne komplettiert.

La Grande Année Rosé 2005
Die Cuvée aus 70 Prozent Pinot Noir und 30 Prozent Chardonnay schimmert kräftig lachsrosa im Glas. Die Beimengung von fünf Prozent Rotwein tragt das ihre zur intensiven Farbausprägung bei. Die Handschrift der Bollinger Kellermeister ist wieder klar zu erkennen, die Stilistik ähnelt dem oben beschriebenen Jahrgangschampagner. Das Bouquet gefällt zudem mit Blütenduft, grünen Kräutern wie Basilikum und Zuckerglasur. Am Gaumen kommt ein beeriger Charakter mit Preiselbeeren und einer Idee von Himbeereis zur Geltung. Frische Kräuter im Abgang, der nicht ganz so lange andauert wie bei der weißen Variante.

Bezugsquelle: www.weinart.at

Bollinger Weingärten in der Champagne / Foto beigestellt

Zur Geschichte von Bollinger
1829 wurde das Haus Bollinger von Jacques Bollinger zusammen mit Athanase de Villermont in Ay gegründet. Sehr schnell erlangte das Haus einen guten Ruf auf dem internationalen Markt. Bollinger wird heute immer noch von den Familienmitgliedern geführt und ist damit eines der ganz wenigen bedeutenden Champagnerhäuser, die sich in Privatbesitz befinden. Bollinger verfügt über 151 Hektar eigene Weinberge, die sich vorwiegend in Grands- und Premiers-Crus-Lagen befinden. Die Trauben decken 70 Prozent des Bedarfs und verleihen den Weinen ihre Gleichmäßigkeit und Qualität. Die verbleibenden 30 Prozent werden von Grands-Crus- und Premiers-Crus-Weinbauern dazugekauft. Bollinger verwendet nur Cuvée-Most der ersten Pressung, der Saft der zweiten Pressung wird verkauft. Die erste Gärung der Weine, die für die Assemblage der Special Cuvee bestimmt ist, findet in Gärtanks oder Eichenholzfässern statt. In außergewöhnlich guten Jahren fermentiert das Haus Bollinger einen großen Teil seiner Weine in kleinen Eichenholzfässern und zwar Parzelle für Parzelle, Cru für Cru, Rebsorte für Rebsorte. Der Stil von Bollinger ist geprägt von Pinot Noir, der aus den prestigereichen Böden von Ay, Bouzet und Verzenay hervorgeht. Seine Typizität verleiht dem Wein Komplexität, Weinigkeit und Vollmundigkeit.

Bollinger-Stammhaus / Foto beigestellt

Lily Bollinger

Lily Bollinger
Lily Bollinger

Bollinger ist nicht zuletzt durch das legendäre Zitat von Madame Lily Bollinger bekannt: »Ich trinke Champagner, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich alleine bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, außer wenn ich Durst habe.«

 

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • Willkommen im Champagnerhaus Bollinger / Foto: Bollinger
    22.11.2013
    Bollinger - der Champagner von James Bond
    Auch bei der Falstaff Champagnergala in Berlin wird Bollinger für einen Hauch von Hollywood sorgen.
  • Zu seinem 80. Geburtstag begeisterte Dr. Manfred Prüm seine Gäste mit seinen weltweit begehrten Rieslingen / Foto: Paul Schirnhofer
    09.08.2014
    J.J. Prüm: Geburtstagsfest des Riesling-Doktors
    Ein bemerkenswertes Défilée zeigte die gesamte Bandbreite der Prüm’schen Rieslingkunst. Gleich drei Weine wurden von Falstaff mit 100...
  • © WeinArt
    08.08.2014
    Aller guten Dinge sind... elf!
    WeinArt freut sich, Weingüter wie Château Petrus oder die Bodegas Ximénez-Spínola im Sortiment begrüßen zu dürfen.
  • Hermann Maier mit Katharina Wolf und Günther Jauch / Foto beigestellt
    13.07.2014
    WeinArt Winzerfest 2014 mit Starbesetzung
    Neben den prominenten Gästen sorgten vor allem die anwesenden Spitzenwinzer für ein unvergessliches Fest.
  • Auszug aus dem Bollinger-Sortiment / Foto beigestellt
    01.09.2014
    Bollinger Champagner vor Österreich-Offensive
    WeinArt ist ab sofort offizieller Generalimporteur und will die Legende aufleben lassen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Cava aus Spanien

    Aus Spanien kommen Schaumweine, die ihren ganz eigenen Charakter haben. Seit vielen Jahrzehnten erfreuen sich die Cava genannten spanischen...

    News

    Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

    Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

    Advertorial
    News

    Top 8 Luxus-Champagner

    Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

    News

    Planeta: Didacus und seine Brüder

    In Menfi im Südwesten Siziliens entstehen großartige Rotweine aus französischen Sorten.

    Advertorial
    News

    30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

    Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

    News

    Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Syrah 2018

    Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Die Familie Wellanschitz gewinnt die Kategorie Syrah vor Erich Scheiblhofer und Toni Hartl.

    News

    Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

    Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

    News

    Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

    Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

    News

    Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

    Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

    News

    Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

    Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

    News

    Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

    Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...

    News

    Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

    Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

    News

    Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

    Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

    News

    Weihnachten mit Ribera del Duero

    Für delikate Festtagsgerichte ist die passende Weinbegleitung essentiell. Hier finden Sie einige Vorschläge um Ihr Weihnachtsgericht perfekt zu...

    Advertorial
    News

    Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

    Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

    News

    Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

    Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

    News

    Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

    »Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

    News

    Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

    Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

    News

    Top 10 Filme für Wein-Fans

    Zu diesen zehn Filmen können Sie sich während dem Corona-Lockdown gemütlich zu Hause ein Glas Wein einschenken.