Portrait: Der Wirt der Opernstars

1983 eröffnete Aki Nuredini sein erstes Lokal in der Annagasse. Heute ist sein Restaurant der Treffpunkt der Opernstars.

© Karl Schöndorfer / picturedesk.com

1983 eröffnete Aki Nuredini sein erstes Lokal in der Annagasse. Heute ist sein Restaurant der Treffpunkt der Opernstars.

© Karl Schöndorfer / picturedesk.com

Als Aki Nuredini 1983 nach Wien kam, um ein italienisches Restaurant zu eröffnen, waren in der Stadt Lokale mit guter Cucina Italiana so selten wie Zitronenbäume am Schneeberg.
Der aus Nordmazedonien stammende Gastronom, welcher jahrelang in Belgrad ein Restaurant mit mediterraner Küche geführt hatte, eröffnete zuerst eine Frullateria, wo er Shakes, Pasta und Panini verkaufte. Er wählte dafür einen Standort in der Annagasse – in bester Innenstadt-Lage. Nuredini: »Ich habe mich in diese Gasse auf den ersten Blick verliebt.« In den Jahren danach ließ er das Lokal deutlich vergrößern, mitgestaltet vom renommierten Architekten Johannes Spalt, dessen Bilder auch heute noch im ersten Stock des Lokals bewundert werden können. Nuredini wählte für sein Lokal den Namen »Sole«, er wollte, wie er sagt, »einen schönen Platz unter der Sonne« schaffen. Auch die Lage in der Nähe der Wiener Staatsoper sollte sich als besonders vorteilhaft erweisen. Denn der musik- und kulturbegeisterte Gastronom etablierte damit einen Treff, der seit über 30 Jahren von den berühmtesten Opernstars der Welt frequentiert wird. »Viele davon sind zu ganz persönlichen Freunden geworden«, sagt Nuredini, darunter Kaliber wie der indische Stardirigent Zubin Mehta, die Opernsängerin Anna Netrebko, der Startenor Plácido Domingo und der weltberühmte Belcanto-Tenor Juan Diego Flórez. Sie alle zählen zu den Stammgästen des Hauses und schätzen Nuredini nicht nur als charismatischen Lokalbesitzer, sondern auch als ausgewiesenen Musik- und Kulturliebhaber.

Aki Nuredini mit Aida Garifullina und Plácido Domingo.

Aki Nuredini mit Aida Garifullina und Plácido Domingo.

© Starpix / picturedesk.com

Ehrenzeichen der Republik

Nuredini, der schon zweimal in der Wiener Staatsoper große Charity-Veranstaltungen organisierte, erhielt vom Bundeskanzleramt wegen seines Engagements sogar das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Die Laudatio hielt kein Geringerer als Staatsoperndirektor Dominique Meyer.

Stimmgewaltig: Aki Nuredini mit Bariton Clemens Unterreiner.

Stimmgewaltig: Aki Nuredini mit Bariton Clemens Unterreiner.

© Starpix / picturedesk.com

ERSCHIENEN IN

Opernball Spezial 2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Lisl Wagner-Bacher eröffnet Shop in Wien

Im Pop-Up-Laden in der Annagasse im 1. Bezirk wird bis 21. Dezember das Beste aus dem Genuss-Sortiment der Spitzenköchin geboten.

News

Trüffelwochen im »Philigrano«

Hausgemachte Pasta, Risotto & Co. werden ab 11. November im »Ristorante Philigrano« mit bestem weißem Alba Trüffel verfeinert!

Advertorial
News

Wien: »Taubenkobel« im vergessenen Ballsaal

Mit dem diesjährigen Pop-Up »Grand Kobel« bespielen Barbara Eselböck und Alain Weissgerber Räumlichkeiten im früheren »Hotel Donauhof«. Los geht’s am...

News

YOUR Kitchen – Die Eventlocation im Herzen von Wien

In dieser Showküche dreht das Falstaff Team die beliebten Rezeptvideos. Die Location kann aber auch für Feiern und Kochkurse gemietet werden.

Advertorial
News

Wien: Auf Cocktail-Weltreise in »The Bank Bar«

Mit der neuen Signature-Karte im Travelcheck-Format entführt »The Bank« auf eine gustatorische Weltreise – von »Greek Wedding« bis »Dia de los...

News

Toast Hawaii & Cocktails: »Motto« startet mit Brunch-Angebot

Der unter Party-People und Nachteulen beliebte Hotspot im 5. Bezirk in Wien versorgt ab sofort auch Frühaufsteher.

News

»Erbsenbach«: Neues Restaurant in Wien Sievering

Das Gastronomenpaar Gerlinde Schaller und Stefan Svoboda will das Lokal als »Wohnzimmer« etablieren. Serviert wird österreichische Küche mit...

News

Matteo Thun im LIVING-Talk: Das Leben als Genuss

Der Star-Architekt und Designer über die Reduktion auf die Einfachheit, De-Technologisierung und das Bedürfnis nach optischer Ruhe.

News

Gewinnspiel: Adria meets Austria im »Philigrano«

Das »Ristorante Philigrano« in der Wiener Innenstadt begeistert mit seiner regionalen & mediterranen Crossover Küche. Wir verlosen ein Menü für Zwei!

Advertorial
News

Der Wiener Heurige ist UNESCO-Kulturerbe

Die »Wiener Heurigenkultur« wurde in das Nationale UNESCO-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen.

News

»Motto am Fluss«: Relaunch mit Dolce Vita

FOTOS: Das beliebte Konzept aus Café, Bar und Restaurant am Wiener Donaukanal präsentiert sich in neuem Glanz.

News

Sonnig-mediterranes Genuss-Wochenende gewinnen!

Verbringen Sie ein Wochenende im »Steigenberger Hotel Herrenhof« in Wien mit Abendessen im neuen Restaurant »Béla Béla« für zwei Personen.

Advertorial
News

Das war das Stolichnaya Top-Secret Afterwork

FOTOS: In der geheimen Location in Wien wurde bei Stolichnaya Drinks und Fingerfood das Ende der Sommermonate zelebriert.

News

Wiener WIESN: Tickets gewinnen!

Von 26. September bis 13. Oktober wird beim Volksfest für alle Generationen wieder täglich Programm für Jung und Alt geboten. Wir verlosen 2 mal 4...

Advertorial
News

Homestory: Be Amazing

Nikolaus und Renate Barta haben sich die schönen ­Dinge des Lebens zur Maxime gemacht. Mit der inter­national erfolgreichen Kunstversicherung Barta &...

News

7 Locations – 1 Haus

Einzigartige Räumlichkeiten für Ihre Meetings & Events im Hotel DAS TRIEST.

Advertorial
News

Reisen wie ein Staatsgast – Das VIP Terminal am Flughafen Wien

Das VIP Terminal des Flughafen Wien bietet einen exklusiven Rundum-Service, den wir für zwei Personen verlosen.

Advertorial
News

Top 8 Spielebars in Wien

Nichts geht über einen gemeinsamen Spieleabend mit Freunden. Doch wohin gehen? Falstaff präsentiert die Top 8 Spielebars in Wien.

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.