Die »Blaue Gans« wird wieder zum Leben erweckt © Seepark Weiden
Die »Blaue Gans« wird wieder zum Leben erweckt © Seepark Weiden

»Wirtshäuser gibt's eh genug«, sagt Sekt-Produzent Peter Szigeti im Gespräch mit dem Falstaff. Deshalb will er in der traditionsreichen »Blauen Gans« im Seepark Weiden auch gehobene Küche anbieten, wie man es von dort gewohnt ist. Auch wenn Szigeti als Klessheim-Absolvent selbst ausgebildeter Koch ist, wird man ihn nicht am Herd antreffen.

Als Küchenchef wurde der erst 25-jährige Martin Kugler verpflichtet, der schon in der letzten Periode in der »Blauen Gans« als Souschef von Oliver Wiegand tätig war. Geschäftsführer und Restaurantleiter wird Dieter Kraus, der unter anderem auf Erfahrungen bei Johanna Maier und zeletzt im Badener »El Gaucho« zurückgreifen kann. Szigeti legt Wert darauf, dass alle Service-Mitarbeiter erfahrene Vollprofis und ausgebildete Sommeliers sind.

Sprudel-Schwerpunkt
Weinfreunde dürfen sich auf eine umfassende Auswahl mit großem Schaumwein-Schwerpunkt freuen. »Sprudel ist meins! Es wird nur Sekt und zwei Weine rundherum geben«, sagt Szigeti verschmitzt. Neben den eigenen Produkten wird es weitere gute Winzersekte und eine feine Auswahl an Champagnern geben. Die »Weine rundherum« sind als reines Understatement zu verstehen. 80 Prozent der Weine sollen aus Österreich kommen und 60 Prozent davon aus dem Burgenland. Auf der Weinkarte wird es eigene Kapitel mit Pannobile und RWB (Renommierte Weingüter Burgenlands) geben. Aber auch die Wachau, das Weinviertel und die Steiermark dürfen nicht zu kurz kommen. Szigeti ist als Liebhaber reifer Weine bekannt und will das auch in seinem Restaurant verankern. Schon zu Beginn darf man sich auf einige gereifte Jahrgänge freuen, aber eine Weinkarte darf auch mit den Jahren wachsen.



Die Eröffnung ist für Ende September bzw. Anfang Oktober geplant. Laut Bernhard Göschl, dem Besitzer und Betreiber des Seeparks Weiden, fehlt nur noch ein wenig Equipment wie Geschirr und Kassensystem, dann kann schon mit dem Probe-Kochen begonnen werden. Der Pacht-Vertrag mit Szigeti wurde Ende August unterzeichnet.

 

Peter Szigeti / © Sektkellerei Szigeti
Peter Szigeti / © Sektkellerei Szigeti

 

Blunzn-Dim-Sum & Co
Die Küchenlinie soll einerseits pannonisch regional, aber anderseits auch mediterran international ausgerichtet sein. Peter Szigeti (Bild) will intensiv mit regionalen Produzenten wie Stekovics oder Hautzinger zusammenarbeiten, aber auch internationale Speisen wie Austern, Pulpo oder einmal ein US-Steak anbieten. Internationale Produkte sollen dann eingesetzt werden, wenn sie besser sind, nicht weil sie billiger sind, sagt der Burgenländer. Der weit gereiste Feinschmecker sprudelt über vor Ideen: »Blunzn-Dim-Sum, burgenländisches Sushi mit Rollgerste und Gänseleber wollen wir anbieten«. Aber auch Klassiker wie Gulaschsuppe, Rindssuppe oder Backhendl dürfen im Portfolio nicht fehlen. Im Herbst spielt saisonale Küche mit Wild und Martini-Gansl eine große Rolle. Am 22. Dezember wird wieder dicht gemacht und erst Anfang Februar 2015 werden die Pforten für die erste volle Saison geöffnet.

Abgerundet wird das Angebot mit einem Shop, in dem es Gourmandisen und Delikatessen aus der Region geben wird. Aber natürlich auch burgenländischen Wein und Sekt von Szigeti.

von Bernhard Degen

 

Mehr zum Thema

  • Seltsame Wege führen zu Oliver Wiegands Küche / © Steve Haider
    25.03.2014
    Sixpack, Teil 2: Wiegand am Friedrichshof
    Einst kochte Wiegand gerne aufwendig und kompliziert, hier dominieren sympathisch klare Gerichte.
  • Umbau und Neuübernahme der Ex-Stallungen / Foto beigestellt
    02.06.2014
    Sixpack, Teil 4: Henrici
    Nach einem Investitionsschub wurde das Restaurant mit »Hansen«-Gastronom Leo Doppler neu positioniert.
  • 27.05.2010
    Herd-Rochaden: Imperial, Blaue Gans, Kloster Und...
    Das Imperial im Schloss Fuschl ist Geschichte, die Blaue Gans ist flambiert, Neubesetzung in Mörwalds Kloster...
  • Bei Szigeti ist das drin, was drauf steht – dafür verbürgen sich Norbert (rechts) und Peter Szigeti persönlich. / Foto: Sektkellerei Szigetit
    07.06.2013
    DAC bald auch für österreichischen Sekt?
    Die Gründung des DAC-Komitees »Schaumwein Österreich« will die Herkunftssicherung bei Sekten weiter vorantreiben.
  • 29.11.2011
    Wein der Woche: Pink Uhu von Szigeti
    Die Schaumweinbrüder aus Gols sind auf den Uhudler gekommen. So naheligend, so gut!
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

    News

    Tischgespräch mit Piotr Beczała

    Der in Polen geborene Staatsopern-Tenor spricht im Falstaff Talk über Entspannung und Leidenschaft.

    News

    Der Opernball für Couch-Potatoes

    Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

    News

    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

    News

    Portrait: Der Wirt der Opernstars

    Vor 38 Jahren hat der gebürtige Mazedonier Aki Nuredini in Wien das Ristorante »Sole« eröffnet. Das Lokal wurde recht rasch zum Treff internationaler...

    News

    Delikatessen: Best of British

    Orange Marmalade, Lemon Curd, Shortbread, Stilton und Clotted Cream: Die Briten haben nicht viele autochthone Delikatessen. Aber die, die es gibt,...

    News

    Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

    Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

    Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Best of Champagner-Hotspots in Wien

    Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

    News

    Dom Pérignon in der Kräuterwerkstatt Lech

    Bis Ende April kann man Sterne trinken und regionale Köstlichkeiten von Thorsten Probost genießen.

    Advertorial
    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Tischgespräch mit Sarah Wiener

    Im Falstaff-Talk spricht die prominente Köchin über Selbstgekochtes & Kreatives.

    News

    Vanille: Die Blüte der Backkunst

    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

    News

    Walter Triebl ist neuer Küchenchef der »Saziani Stub'n«

    Damit wird der gebürtige Südoststeirer der Nachfolger von Harald Irka. In der »Genießerei am Markt« wird der vorherige Sous-Chef Andreas Hamler...

    News

    Top 5 Bücher für Gourmets

    Welche kulinarischen Bücher sollten in keinem Regal fehlen? Wir haben sechs Empfehlungen!

    News

    Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

    70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

    News

    Hangar-7: Gastkoch Ciccio Sultano

    Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Gastkoch des Monats Februar 2020 im Hangar-7: Ciccio Sultano, Duomo, Siracusa, Sizilien.

    News

    Erster Besuch bei Max Stiegl im »Dstrikt«

    Großes Kino: Der burgenländische Spitzenkoch absolviert einen Gastauftritt im »The Ritz-Carlton, Vienna« den man sich nicht entgehen lassen sollte.