Die »Blaue Gans« wird wieder zum Leben erweckt © Seepark Weiden
Die »Blaue Gans« wird wieder zum Leben erweckt © Seepark Weiden

»Wirtshäuser gibt's eh genug«, sagt Sekt-Produzent Peter Szigeti im Gespräch mit dem Falstaff. Deshalb will er in der traditionsreichen »Blauen Gans« im Seepark Weiden auch gehobene Küche anbieten, wie man es von dort gewohnt ist. Auch wenn Szigeti als Klessheim-Absolvent selbst ausgebildeter Koch ist, wird man ihn nicht am Herd antreffen.

Als Küchenchef wurde der erst 25-jährige Martin Kugler verpflichtet, der schon in der letzten Periode in der »Blauen Gans« als Souschef von Oliver Wiegand tätig war. Geschäftsführer und Restaurantleiter wird Dieter Kraus, der unter anderem auf Erfahrungen bei Johanna Maier und zeletzt im Badener »El Gaucho« zurückgreifen kann. Szigeti legt Wert darauf, dass alle Service-Mitarbeiter erfahrene Vollprofis und ausgebildete Sommeliers sind.

Sprudel-Schwerpunkt
Weinfreunde dürfen sich auf eine umfassende Auswahl mit großem Schaumwein-Schwerpunkt freuen. »Sprudel ist meins! Es wird nur Sekt und zwei Weine rundherum geben«, sagt Szigeti verschmitzt. Neben den eigenen Produkten wird es weitere gute Winzersekte und eine feine Auswahl an Champagnern geben. Die »Weine rundherum« sind als reines Understatement zu verstehen. 80 Prozent der Weine sollen aus Österreich kommen und 60 Prozent davon aus dem Burgenland. Auf der Weinkarte wird es eigene Kapitel mit Pannobile und RWB (Renommierte Weingüter Burgenlands) geben. Aber auch die Wachau, das Weinviertel und die Steiermark dürfen nicht zu kurz kommen. Szigeti ist als Liebhaber reifer Weine bekannt und will das auch in seinem Restaurant verankern. Schon zu Beginn darf man sich auf einige gereifte Jahrgänge freuen, aber eine Weinkarte darf auch mit den Jahren wachsen.



Die Eröffnung ist für Ende September bzw. Anfang Oktober geplant. Laut Bernhard Göschl, dem Besitzer und Betreiber des Seeparks Weiden, fehlt nur noch ein wenig Equipment wie Geschirr und Kassensystem, dann kann schon mit dem Probe-Kochen begonnen werden. Der Pacht-Vertrag mit Szigeti wurde Ende August unterzeichnet.

 

Peter Szigeti / © Sektkellerei Szigeti
Peter Szigeti / © Sektkellerei Szigeti

 

Blunzn-Dim-Sum & Co
Die Küchenlinie soll einerseits pannonisch regional, aber anderseits auch mediterran international ausgerichtet sein. Peter Szigeti (Bild) will intensiv mit regionalen Produzenten wie Stekovics oder Hautzinger zusammenarbeiten, aber auch internationale Speisen wie Austern, Pulpo oder einmal ein US-Steak anbieten. Internationale Produkte sollen dann eingesetzt werden, wenn sie besser sind, nicht weil sie billiger sind, sagt der Burgenländer. Der weit gereiste Feinschmecker sprudelt über vor Ideen: »Blunzn-Dim-Sum, burgenländisches Sushi mit Rollgerste und Gänseleber wollen wir anbieten«. Aber auch Klassiker wie Gulaschsuppe, Rindssuppe oder Backhendl dürfen im Portfolio nicht fehlen. Im Herbst spielt saisonale Küche mit Wild und Martini-Gansl eine große Rolle. Am 22. Dezember wird wieder dicht gemacht und erst Anfang Februar 2015 werden die Pforten für die erste volle Saison geöffnet.

Abgerundet wird das Angebot mit einem Shop, in dem es Gourmandisen und Delikatessen aus der Region geben wird. Aber natürlich auch burgenländischen Wein und Sekt von Szigeti.

von Bernhard Degen

 

Mehr zum Thema

  • Seltsame Wege führen zu Oliver Wiegands Küche / © Steve Haider
    25.03.2014
    Sixpack, Teil 2: Wiegand am Friedrichshof
    Einst kochte Wiegand gerne aufwendig und kompliziert, hier dominieren sympathisch klare Gerichte.
  • Umbau und Neuübernahme der Ex-Stallungen / Foto beigestellt
    02.06.2014
    Sixpack, Teil 4: Henrici
    Nach einem Investitionsschub wurde das Restaurant mit »Hansen«-Gastronom Leo Doppler neu positioniert.
  • 27.05.2010
    Herd-Rochaden: Imperial, Blaue Gans, Kloster Und...
    Das Imperial im Schloss Fuschl ist Geschichte, die Blaue Gans ist flambiert, Neubesetzung in Mörwalds Kloster...
  • Bei Szigeti ist das drin, was drauf steht – dafür verbürgen sich Norbert (rechts) und Peter Szigeti persönlich. / Foto: Sektkellerei Szigetit
    07.06.2013
    DAC bald auch für österreichischen Sekt?
    Die Gründung des DAC-Komitees »Schaumwein Österreich« will die Herkunftssicherung bei Sekten weiter vorantreiben.
  • 29.11.2011
    Wein der Woche: Pink Uhu von Szigeti
    Die Schaumweinbrüder aus Gols sind auf den Uhudler gekommen. So naheligend, so gut!
  • Mehr zum Thema

    News

    Südtirol: Best of Pizzeria

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

    News

    Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

    Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Tian

    Das »Tian« in Wien ist Österreichs erstes und einziges vegetarisches Luxusrestaurant, das frische Kreationen auf Sterneniveau serviert.

    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Obauers auf Rang 42 von »La Liste«

    Die Salzburger sind die besten Österreicher. An der Spitze des Rankings steht Guy Savoy vom gleichnamigen Restaurant in Paris.

    News

    Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

    Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Norbert Niederkofler: Neues Projekt in Venedig

    FOTOS: Der Drei-Sterne-Koch aus Südtirol bringt mit »Cook the Lagoon« die Prinzipien seiner Bergküche in das »Aman Venice«.

    News

    Neu im »At Eight«: Küchenchef Alexandru Simon

    Der versierte Jungkoch Alexandru Simon hat ein Faible für die Küchen dieser Welt. Sein Küchenstil: Puristisch. Ausdrucksstark. Aromenreich.

    Advertorial
    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Von vegetarischen Köstlichkeiten im »Landhaus Bacher« zu unangenehmem Service im »Alto« und eine Reaktion des »s’Pfandl«: Falstaff präsentiert Kritik...

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Zomm

    In dem Tiroler Restaurant kommt alles »zomm«: Das Zusammenspiel mit regionalen Lieferanten, Offenheit gegenüber den Gästen und die beiden ehemaligen...

    News

    Neue Inspirationen für den Keksteller

    Rechtzeitig zum Adventbeginn präsentiert Johanna Aust in ihrem Buch »Die besten Weihnachtskekse« 111 Rezepte von klassisch bis kreativ. Wir haben drei...

    News

    Rote Rübe: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Rübe gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    »Gourmetfein & Zellinger«: Zusammenschluss der Fleischproduzenten

    Neue Partnerschaft in Oberösterreich: Die zwei Fleischproduzenten »gourmetfein« und »G. Zellinger GmbH« gehen von nun an gemeinsame Wege.