Natalia Ushakova liebt würzige, vollmundige österreichische Weißweine und schwere italienische Rotweine / Foto: © Gary Milano
Natalia Ushakova liebt würzige, vollmundige österreichische Weißweine und schwere italienische Rotweine / Foto: © Gary Milano

Womit kommen Sie morgens in die Gänge?
Ich genieße mein Frühstück immer sehr – es bringt mir neue Lebensgeister! Am liebsten mag ich eine Tasse schwarzen Tee mit Milch und Schwarzbrot mit Humus. Dazu ein inspirierendes Buch.

Stichwort »Heißhunger«: Auf ­welche kulinarische Sünde können Sie auf keinen Fall verzichten?
Penne all’arrabbiata! Meistens plagt mich der Heißhunger nach einer Vorstellung, und da kann ich einfach nicht widerstehen.

Mit welchen berühmten ­Persönlichkeiten würden Sie gerne essen gehen?
Mit Faina Ranewskaja, der großen Schauspiel­legende, Marcel Prawy und Herbert von Karajan.

Für manche fast eine Weltanschauung: Bordeaux oder Burgund. Was trinken Sie lieber und warum?
Ich liebe würzige, vollmundige österreichische Weißweine und schwere italienische Rotweine. Mit den Franzosen hab ich’s leider nicht so …

Vegan und vegetarisch liegen im Trend: Was halten Sie davon?
Es ist eine große Kunst, vegetarisch so kochen zu können, dass einem beim Essen nichts fehlt. Ich selber koche viel vegetarisch.

Ihr größter Fauxpas bei einem Dinner?
Gott sei Dank habe ich bisher keinen erlebt.

Was darf im Kühlschrank nie fehlen?
Gefrorene, selbst gesammelte Steinpilze, Wachauer Marillenmarmelade und steirisches Kernöl.

Was würden Sie gerne ­kosten, wozu Sie bisher keine Möglichkeit hatten?
Ich bin sehr glücklich und ­zufrieden mit dem, was ich ­alltäglich am Tisch habe.

Was würden Sie ­niemals essen?
Tiere, die lebendig ins kochende Wasser geworfen oder gegrillt werden.

Ihr misslungenster Restaurantbesuch?
Als ich einen abgebrochenen Zahnstocher in meiner Suppe entdeckte. Der Wirt war aber sehr zuvorkommend und übernahm die Rechnung für die ganze Runde.

NATALIA USHAKOVA
Es gibt kaum ein Opernhaus auf der Welt, in dem die russische Ausnahmesopranistin und einstige Studentenheim-Mitbewohnerin Anna Netrebkos noch nicht zu Gast war. So sang sie unter anderem an der Mailänder Scala, der Staatsoper Hannover, der Metropolitan Opera in New York, der Oper in Washington und an der Wiener Staatsoper. Das Arien-Programm »Zauber der Klassik« stellt sie am 27. Juni im Amphitheater in Niederösterreich vor. Darüber hinaus präsentierte sie kürzlich ihr zweites Solo-Album bei ­Universal Music.

Mehr zum Thema

News

Tischgespräch mit Michael Dangl

Der Schauspieler und Autor spricht mit Falstaff über den Genuss in der Nacht.

News

Der Qualität treu, für Innovation offen.

Das Hemd ist näher als die Jacke, sagt ein Sprichwort. Grund genug auf beste Qualität zu achten.

Advertorial
News

Interview: »Haute Couture trage ich nur am Opernball.«

Opernball-Organisatorin Maria Großbauer erklärt uns, warum sie in High Heels staubsaugt, das Wiener Schnitzel vor der Nacht der Nächte ein absolutes...

News

150 Jahre Wiener Staatsoper

600.000 Besucher pro Jahr machen die Wiener Staatsoper, 1869 eröffnet, zu einem der weltweit bedeutendsten Kulturbetriebe. Happy Birthday, altes Haus!...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

Porsche All Weather Training

Seit über 70 Jahren bringt Porsche eine ungebrochene Faszination mit sich, die viele hautnah und live erleben wollen. Selten aber doch bietet der...

Advertorial
News

Marc A. Hayek: »Je weniger Tamtam, desto besser.«

Er dirigiert die Luxusmarken der Swatch Group: Und wer wie Marc Alexander Hayek Herr über so viel Zeitmessinstrumente ist, hat die Zeit fest im Griff....

News

Eames Plastic Chair – Design-Klassiker gewinnen!

In Kooperation mit Behan & Thurm am Schwarzenbergplatz und Vitra verlosen wir ein Exemplar des 1950 von Charles und Ray Eames entworfenen Stuhls.

Advertorial
News

Winzer und Waidmann aus Passion

Eine Eigenschaft brauchen Winzer und Jäger gleichermaßen für den Erfolg: Geduld. Und die Herren des Weingut Topf verfügen über das nötige Quantum...

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Küchenthermometer: Immer auf den Punkt gegart

Sparen Sie sich die Unsicherheit und das Rätselraten: Mit einem guten Küchenthermometer wissen Sie in wenigen Sekunden, was im Sonntagsbraten oder in...

News

Gewinnspiel: Tesla Eispisten Experience in Finnland

Testen Sie Model S und Model 3 auf Schnee und Eis! Kulinarisches Highlight ist ein Dinner im Kemi Snow-Castle - einer Burg aus Schnee und Eis.

News

Burn Baby – Die Top-Fitness-Gadgets

Gerade in der Winterzeit lauern Kalorien in Form von Keksen und Glühwein. Mit diesen stylischen Workout-Buddys startet man effektiv den...

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

Schauspieler und Bühnenkünstler Tobias Moretti im Exklusiv-Interview

Er ist prädestiniert für das Genre des »Film Noir« – ausdrucksstark und stets überzeugend gut. Auf der Bühne ist Schauspielstar Tobias Moretti derzeit...

News

Jeder 5. Freizeitunfall passiert auf der Piste

Die Ski-Saison läuft auf Hochtouren und damit verbunden ein Anstieg von Sport- und Freizeitunfällen.

Advertorial
News

Breitling Premier Kollektion: Zeitreise mit Stil

Die Neu-Interpretation der erstmals in den 1940er-Jahren präsentierten Serie eleganter Uhren mit modischem Flair verbindet Qualität, Leistung und...

Advertorial
News

Tickendes – Last Minute

15 Armbanduhren für Sie und Ihn, die man getrost last Minute vor dem 24.12. erwerben kann. Die Auswahl erfolgt mit einem Blick über den...

News

Das Hôtel de Berri Paris öffnet seine Türen

FOTOS: An der Rue de Berri in Paris gibt es etwas Neues: The Luxury Collection eröffnet neues Hotel mit Pariser Charme.

News

Visionen für die Wiener Gastronomie

Falstaff sprach mit Peter Dobcak und Wolfgang Binder, Fachgruppenobmänner der Wiener Wirtschaftskammer, über Traditionen, Tellerränder und offene...