Paulaner Bierkultur in Singapur

Paulaner Bräuhaus übernimmt nun die Rolle des Flaggschiffs in Singapur.

© Paulaner Franchise & Consulting GmbH

Paulaner Bräuhaus übernimmt nun die Rolle des Flaggschiffs in Singapur.

Paulaner Bräuhaus übernimmt nun die Rolle des Flaggschiffs in Singapur.

© Paulaner Franchise & Consulting GmbH

Aus strategischer Sicht könnte das Paulaner Bräuhaus idealer nicht liegen. Umgeben von internationalen Hotels, in der Nähe der Shoppingmall Millenia Walk und nur einen Steinwurf vom Suntec Convention Center entfernt, ist die einzige deutsche Hausbrauerei mit Wirtshaus ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Das Bier wird direkt vor Ort nach bayerischer Tradition mit Hopfen und Malz aus Bayern gebraut. Wie in München üblich, serviert der Service auch im fernen Asien bayerische Klassiker in Dirndl und Lederhosen. Nach nur neun Wochen Umbauzeit erstrahlt der 1200 m2 große Gastronomiebetrieb nun in neuem Glanz und neuer Architektur. Im Erdgeschoß legte Innenarchitekt Prof. Markus Frank mit der Hausbrauerei den Fokus auf den handwerklichen Prozess des Brauens.

Die Arbeitsatmosphäre wird mit dem Grundsatz »Brauen nach dem Reinheitsgebot« und einer passenden Materialauswahl unterstrichen. Fliesen, Stahl, Glas, Kupfer und Terrazzoböden tauchen den Raum in professionelle Sachlichkeit und geben dem Gast an der umlaufenden Bar das Gefühl, mitten im Geschehen zu sitzen. Die raumhohe Konstruktion aus dunklem Stahl im Hintergrund bringt die glänzenden Kupferkessel zum Leuchten. Darüber hinaus informiert sie über Zutaten und Prozesse bei der Bierherstellung. Kreisförmig angeordnete und indirekt beleuchtete Glaskrüge über der Bar erinnern an einen überdimensionalen Kerzenleuchter. Die Brauerei steht sprichwörtlich im Mittelpunkt – es dreht sich hier alles um das Produkt Bier.

Im ersten Stock verleiht die gewaltige Raumhöhe dem Restaurant Bierzeltcharakter. Um den Maibaum in der Mitte gruppieren sich leicht erhöht vier Nischen mit runden Tischen. Lange Holztische, großzügig im Raum verteilt, lassen sich flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Wenn weder Liveband noch Tanzpaare die erhöhte Bühne mit Brüstung bevölkern, wird der Platz für die Bewirtung genutzt. Neu angebracht wurde eine rustikale Wandverkleidung aus heller Eiche. Ein ebenfalls neuer Bodenbelag aus Naturstein bildet den Übergang vom Treppenhaus in den Gastraum und ergänzt dort das Parkett harmonisch. Der sichtbare Schankbalken der kupferverkleideten Schänke führt hinaus zu den Lagertanks auf der Galerie im zweiten Stock. Für private Feiern kann der Dragon-Boat-Club gebucht werden. Dessen Lounge besticht durch ihre markante Farbgebung. Die roten Vorhänge aus Filz stehen im Kontrast zur dunklen Wand­verkleidung aus Holz und dem verglasten Raumteiler, während die Stühle beide Farbwelten verbinden. Für gute Ausleuchtung sorgen Pendelleuchten über den Tischen sowie ein kantiger Leuchtkörper, der sich über die gesamte Raumlänge spannt und einem Drachenboot nachempfunden ist.

Das neue Gestaltungskonzept von Paulaner umfasst neben dem Raumdesign auch die Bierpräsentation, die Corporate Communication und das Speisenangebot. Sogenanntes Social Food lädt ein zum Teilen, ganz nach dem Motto »Sharing is caring«.

Projekt Lohberger Küche

Die Gastronomie kann nur erfolgreich sein, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind. Das beginnt bei der Funktionalität der Küche. Lohberger reagiert auf die sich ändernden zeitlichen Bedürfnisse: »Die Gastronomie ist tagtäglich flexibel«, weiß Reinhard Hanusch, Geschäftsführer Lohberger. »Daher haben wir uns auf das Tempo eingestellt.« So wurde die Kooperation mit Paulaner innerhalb von 40 Tagen umgesetzt. Paulaner hat um die 60 Wirts- und Brauhäuser weltweit, weitere werden folgen. Der Auftrag: Konzeptionierung und Umsetzung eines »Master-Flagshipstores« in Singapur. Ende Dezember 2016 erfolgte der Erstkontakt von Paulaner. Ziel: Entwicklung/Umsetzung eines Grundkonzepts für den »Master-Flagshipstore«, der den weiteren als Anhaltspunkt zu dienen hat.

Anfang Jänner 2017
Erster Termin in München: Es ist wichtig, die Menschen, die hinter einem Unternehmen/einem Projekt stehen, persönlich kennenzulernen.

Jänner 2017
Entwicklung des Konzepts: Dieser Schritt wird schnell abgewickelt. Mehrere Größenordnungen für zukünftige Flagshipstores wurden angedacht und geplant.

20. Februar 2017
2-Tages-Aufenthalt in Singapur: Detailaufnahmen und Risikominimierung wurden angesetzt und die Entscheidung/Freigabe gefällt. 

16. März 2017
Transport der Küche nach Singapur und Fertigstellung vor Ort. Erfolgreiche Eröffnung inklusive.

Facts & Figures

Firmenname: Paulaner Bräuhaus Singapore Pte. Ltd.
Adresse: 9 Raffles Boulevard, #01-01 Millenia Walk, 039596 Singapur, Singapur
www.paulaner-brauhaus-singapore.com
Inhaber: Paulaner Franchise & Consulting GmbH
Eröffnung: Juni 2017
Fläche: 1200 m2
Sitzplätze: 350 innen / 150 außen
Zahl der Mitarbeiter: 30, Vollzeit
Umsetzung: Cheng Meng Furniture Group (Pte) Lts, chengmeng.com
Innenarchitekt: Prof. Markus Frank, frankarchitekten.de
Lichtdesign: Prof. Markus Frank
Ausstattung:
Küche: Lohberger Küchen Competence Center GmbH, lohberger.com
Mobiliar: Cheng Meng Furniture Group (Pte) Ltd.

© Warham

GASTRÄUME
Designkonzepte für Gastronomie, Food-Handwerk und Gemeinschaftsverpflegung
Johanna Warham
Fotos: Richard Powers & Co
Umfang: 184 Seiten
Verlag dfv Mediengruppe
ISBN 978-3-86641-319-1

ERSCHIENEN IN

Falstaff Karriere Magazin 05/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 14.11.2018
    Hausbier als Erfolgsrezept
    Schon mal darüber nachgedacht, den individuellen Charakter Ihres Lokals in ein Bierglas zu füllen? Der richtige Zeitpunkt, Ihr eigenes Bier...
  • 30.11.2017
    Jörg Gartler braut versautes Bier
    Im Mangalitza Milk Stout werden zwei geräucherte Sauschädel mit eingebraut. Das Sortiment seiner »Brauküche 35« ist kulinarisch...

Mehr zum Thema

News

Natürliche Akustik-Lösungen für Kantinen

Kantinen, Speisesäle und Buffets sind nicht nur Orte, in denen gegessen wird, sie dienen auch zur informellen Kommunikation. Darüber hinaus will man...

Advertorial
News

Ein Crash zu Geschmack, Aromen & Sensorik

Bittersensibel oder nicht: Keine andere Geschmackskomponente hat in der Wahrnehmung größere individuelle, menschliche Schwankungen.

News

Die kontaktlose Zukunft liegt in der Digitalisierung

Die Hotellerie ist durch den globalen Covid-19-Lockdown praktisch zum Stillstand gekommen. Doch mit welchen Strategien ermöglicht man ein Comeback,...

News

Die Küche der Zukunft

iKitchen, digital und der Mensch im Fokus. Die neuesten Technologien, die aktuellen Trends: Wie die Digitalisierung die Gastroküchen revolutionieren...

News

Getrocknete Blumen liegen im Trend – indoor und outdoor

Dieses Design beeinflusst schon länger Architekten und Interior Designer. In Restaurants und Hotels wird mit »Light Versionen« gearbeitet – und das...

News

Schürzen und Kleidung aus Plastikmüll

Unternehmen wie »Kaya & Kato« bzw. »Greiff« machen es vor!

News

Süß-saure Zitrusfrucht in tiefrot

Die Blutlimette ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch mit Schale zum Verzehr geeignet.

News

Patentierte Innovationen von Smeg

Der italienische Hersteller Smeg Foodservice punktet mit neuen leistungsstarken Gläser- und Haubenspülmaschinen. Plus: Coole Minibars und...

Advertorial
News

Design-Upgrade: »Sperling im Augarten«

Mitten im Corona-Wahnsinn umbauen? Ja, das kann man machen, wie das Team des »Sperling« beweist.

News

Social Media Food Fotografie

Sie wollen Ihre Kreationen auf Social Media bestmöglich in Szene setzen, um mehr Gäste zu erreichen? ­Ein Crash-Kurs plus Buchtipp. Prädikat »sehr zu...

News

Perfekter Sound durch Hanffasern

Synthesa entwickelte Platten aus Hanffasern, die auch die Akustik im Inneren verbessern. Die Platten bestehen aus nachwachsendem Rohstoff.

News

Zusammen allein: Paravents

Raumteiler sind seit jeher gefragt. Wie sie heute beschaffen sind und warum sie gerade in Gastro und Hotellerie punkten: ein Update.

News

Give­aways: Kleine Geschenke, große Wirkung

Wie Hoteliers und Gastronomen mit kleinen Geschenken um ihre Gäste werben und was diese Investitionen am Ende für die Gästebindung bringen.

News

Design: Was kommt, was bleibt, was geht?

Ist die Post-Covid-19-Ära noch mal eine andere Herausforderung? Wie Raumgestalter die Lage einschätzen: eine Relativierung.

News

Duftraum: Der erste Eindruck zählt

Unter Atmosphäre versteht man landläufig den gesamtheitlichen Eindruck von Räumlichkeit. Das Wort schlägt die Brücke zur Nase somit schon im...

Advertorial
News

Mehr Spaß im Glas: Komet Vakuumverpacken

Das Bewusstsein und auch die Nachfrage nach frischen, gut zubereiteten Gerichten, ohne Zusatzstoffe zur Haltbarkeit steigen – auch bei...

Advertorial
News

Story On a Plate: Delikat Anrichten

Eine Erregung der Sinne – sowohl für die Augen als auch für die Geschmacksknospen. Martha Ortiz lässt am Teller die feministische Flagge wehen.

News

Blühende Aussichten: Essbare Blüten

Viele Blüten sind essbar und landen immer häufiger auf unseren Tellern und in unseren Gläsern. Ob gezuckert, getrocknet, pulverisiert, als Essenz...

News

Neuartiges Akustik-System aus Hanf

In Grafenstein hat sich Martin Hudelist seinen Traum vom eigenen Betrieb erfüllt. Für Wohnzimmer-Flair im Wintergarten sorgen neuartige...

Advertorial
News

Fine Objects launcht Onlineshop

Der etwas andere Onlineshop: Eine Verbindung von Herstellern, Manufakturen, Handwerkern und Künstlern.

Advertorial