Paul Schabl gewinnt Jungwinzer-Wettbewerb

ÖWM-Chef Willi Klinger, Winzer Paul Schabl und Gastgeber Jürgen Geyer

© Falstaff/Degen

ÖWM-Chef Willi Klinger, Winzer Paul Schabl und Gastgeber Jürgen Geyer

© Falstaff/Degen

Trotzdem die kalte Sophie ihrem Namen alle Ehre machte und es tagsüber ausgiebig geregnet hatte, wurde das Wiener Schlossquadrat regelrecht gestürmt. Hunderte Anhänger von sieben Jungwinzern reisten an und sorgten bei der Kür zum besten Nachwuchswinzer des Landes im Rahmen der Schlossquadrat-Trophy für großartige Stimmung. Die Kombattanten stellten je zwei Weine bei einer Tischpräsentation vor und mussten auf der Bühne ihre Schlagfertigkeit beweisen. Eine Fachjury sowie das Publikum bewerteten die Weinqualität sowie das Auftreten der Unter-Dreißig-Jährigen und machten Paul Schabl aus Königsbrunn am Wagram zum Nachwuchswinzer des Jahres.

Bereits zum 9. Mal kürte das Wiener Gastronomiekonglomerat Schlossquadrat am 15. Mai in Kooperation mit dem SALON Österreich Wein das Winzertalent des Jahres. Neben Paul Schabl haben es Herbert Polz (Wachau), Johann Gisperg jun. (Thermenregion), Andy Pfneisl (Mittelburgenland), Sebastian Angerer (Kamptal), Andreas Unger (Neusiedlersee) und Johannes Hofbauer-Schmidt (Weinviertel) ins Finale geschafft.


Der Sieger und sein Weingut

Nach Absolvierung mehrerer Studien (Volkswirtschaft, Agrarwissenschaft, Weinbau & Önologie) sowie Praktika beim Stift Klosterneuburg und am Geyerhof führte der Weg von Jungwinzer Paul Schabl (Jahrgang 1990) zurück an das Weingut seiner Familie in Königsbrunn. Im Weingarten greift er nur äußerst behutsam ein, um die Weinstöcke sanft zu führen. Er sieht biologischen Pflanzenschutz als einzig zukunftsfähigen Weg im Weinbau.

»Beim Weinmachen ist weniger mehr für mich.«
Paul Schabl

Das Weingut Schabl in Königsbrunn am Wagram wird von Paul zusammen mit seinen Eltern Romana und Herbert Schabl geführt. Östlich von Krems gelegen bewirtschaftet die Familie rund 16 Hektar. Zu den wichtigsten Lagen zählen Mordthal, Hochrain und Rainthal. Königsbrunn liegt an den sanften Südhängen des Wagrams und ist ein besonders stimmungsvoller Ort. Die Winzerfamilie konzentriert sich auf die Weißweinsorten Grüner Veltliner, Roter Veltliner, Riesling und Weißburgunder.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weißwein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den luftigen...

News

Hofkellerei Liechtenstein: Fürstlicher Weingenuss

Die Weine der Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein aus Vaduz sowie Wilfersdorf im Weinviertel haben im Laufe der vergangenen Jahre ein...

News

Steinberg: Gourmandise für Reben

Seit der Weinberg vom Zisterzienser Kloster Eberbach angelegt wurde, gilt der Steinberg als eine der besten Lagen des Rheingaus, ja sogar ganz...

News

Zonin eröffnet Wein Hotel in Edinburgh

Gästezimmer, die nach Zonins italienischen Weingütern benannt wurden und eine Wein-Bibliothek: Das Konzept des neuen »The Wine House Hotel 1821« ist...

News

Die Top 10 Hochzeitslocations auf Weingütern

Erlesene regionale Weine sind zwar ein guter Grund, um auf einem Weingut zu heiraten, allerdings nicht der einzige: Falstaff zeigt zehn der schönsten...

News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Gewinnspiel: Tour de Vin – Probieren bei 36 Traditionsweingütern

Am 5. und 6. Mai laden die Traditionsweingüter der Region Donau zum Verkosten des neuen Jahrgangs. Wir verlosen 5 Tour de Vin Packages mit Tickets und...

Advertorial
News

STK präsentiert Jahrgänge 2016 und 2017

FOTOS: Jahrgangspräsentation der STK Winzer am 21. April am Sattlerhof. Vorgestellt wurden großartige Weine der letzten zwei Jahre.

News

Georgien: Weinbau noch älter als bisher gedacht

Jüngsten Entdeckungen zufolge soll in Georgien bereits vor etwa 8.000 Jahren Wein hergestellt worden sein.

News

Griechenland: Weine mit Meeresblick

Griechenland bereichert das internationale Weinangebot mit eigenständigen Rebsorten, aus denen rassige Weiße und stoffige Rotweine entstehen.

News

Weinviertel Weltweit: Interview mit Marie von Liechtenstein

Seit sich Prinzessin Marie um Marketing und Vertrieb kümmert, werden die fürstlichen Weine auch auf internationalem Parkett serviert. Falstaff traf...

News

Genussvolle Veranstaltungs-Highlights am Wochenende

Offene Tür in Tattendorf, »Marktplatz Mittelkärnten« Frühlingsfest, Genuss Fest auf Schloss Hof und viele weitere »köstliche« Eventtipps.

News

Hannes Sabathi keltert Grazer Stadtwein »Falter«

Hannes Sabathi hat sich von der Südsteiermark nach Graz aufgemacht und den Kehlberg, früher auch als »Kleingrinzing« bekannt, revitalisiert.

News

Starkoch Oliver Lucas zu Gast bei Wiener Nachwuchsköchen

Starkoch Lucas führt Schüler und Lehrlinge der Gewerbefachschule Wien in »Signature Dishes« und »Comfort Food« ein.

News

Nesmuk Messer für junge Kochtalente

Axel Jaskowiec und Benni Schröder erreichten beim Wettbewerb »Junge Steirer kochen kreativ« den zweiten Platz. Falstaff KARRIERE begleitete die...

News

Nachwuchsförderung mit dem Falstaff KARRIERE Club

Falstaff KARRIERE und die Qualifizierungsagentur ziehen an einem Strang mit dem Ziel, den Nachwuchs nachhaltig zu fördern und ihm die...

News

Generationenwechsel: Frauen Power bei Vulcano

Drei ambitionierte Frauen hinter der Schinken-Marke: Katharina, Laura und Klara, die Töchter von Franz Habel – besser bekannt als Vulcano-Franz, dem...

Advertorial
News

Kinder als Gäste von Morgen

Kinder sind die Gäste von morgen. So weit, so gut. Doch wie sieht die Praxis aus? Ein sehr subjektives Thema, über das sich vortrefflich diskutieren...

News

Tag der offenen Hoteltür

Mach Karriere im Hotel: Die Österreichische Hoteliervereinigung startet eine Kampagne, die die Imageförderung der Branche zum Ziel hat.

News

Andreas Caminada präsentiert sein neues Projekt

Er zählt zu den besten Köchen im deutschsprachigen Raum, jetzt hat Andreas Caminada eine neue Förderstiftung für Jungtalente gegründet.