Eleganz mit Charme von anno dazumal: das »Restaurant le Meurice« von Alain Ducasse.
Eleganz mit Charme von anno dazumal: das »Restaurant le Meurice« von Alain Ducasse.

Das Hantieren mit Feuer in der Küche ist wieder »in«. Grund dafür, da sind sich die meisten Lokalbesitzer sicher, ist vor allem der Eventfaktor des Flambierens – der Eventfaktor der Grande Cuisine im Generellen. Die Gäste wollen ein bisschen Theater. Nicht Käse, sondern Flambiertes schließt den Magen. »Gerade rechtzeitig« komme das Comeback des Flambierens, schreibt die Tageszeitung »Le Monde«, denn das Anzünden der Speisen am Tisch sei in den letzten Jahren kaum mehr praktiziert worden. Es ist mithin der auffälligste Teil einer Rückbesinnung auf alte klassische Speisen und Küchentechniken, die man in Paris, in ganz Frankreich, aber auch in London und New York bemerken kann.

In diesen Restaurants kann man sich wie anno dazumal bekochen lassen:

TAILLEVENT
Weltberühmter Restaurant-Klassiker. Hier wird wirklich noch flambiert wie in guten alten Zeiten.
15 Rue Lamennais, 75008 Paris
T: +33 1 44951501
www.taillevent.com

TOUR D'ARGENT
Pariser Restaurant-Ikone. Prominente, Politiker und Touristen delektieren sich an altfranzösischer Küche.
15 Quai de la Tournelle, 75005 Paris
T: +33 1 43542331
www.tourdargent.com

LE MEURICE

Das Stammhaus von Alain Ducasse. Große Küche, manchmal werden spezielle Gerichte flambiert.
228 Rue de Rivoli, 75001 Paris
T: +33 1 44581010
www.alainducasse-meurice.com

LE TRAIN BLEUE
Grandiose Fin-de-Siècle-Ausstattung im Gare de Lyon.
Und eine wunderbar altmodische Küche.
1er étage, Gare de Lyon, 75012 Paris
T: +33 1 43430906
www.le-train-bleu.com

LAURENT
Luxuriöses Restaurant mitten im Élysée-Park. ­Klassische Grande Cuisine, viele alte Rezepte.
41 Avenue Gabriel, 75008 Paris
T: +33 1 42250039
www.le-laurent.com

LUCAS CARTON
Restaurant mit einem verspielten Mix aus Parisian Style und Moderne. Große Küche.
9 Place de la Madeleine, 75008 Paris
T: +33 1 42652290
www.lucascarton.com

KASPAR'S SEAFOOD
Seafood-Restaurant in einem der brühmtesten Hotels der Welt – im ehrwürdigen »Savoy«.
The Savoy, Strand, London WC2R 0EU
T: +44 20 74202111
www.kaspars.co.uk

COMME CHEZ SOI
Legendäres Feinschmeckerrestaurant nach alter Schule in Brüssel. Alte Kochtechniken.
Place Rouppe 23, 1000 Brüssel
T: +32 2 5122921
www.commechezsoi.be


Text: Manfred Klimek

Aus Falstaff Nr. 08/2015

Mehr zum Thema

News

Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

News

Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

»Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

News

Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

News

Top 10 Tipps für das Salzkammergut

FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

News

Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

News

Rezepte: Wein muss rein

Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

News

Genusstour zu den schönsten Häfen

Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

Advertorial
News

Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

News

Bachls Restaurant der Woche: Porto

Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

News

Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

News

Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

News

Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

News

Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

News

Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

News

Hofer-»Beef Maker« im Falstaff-Test

Mit 800 Grad zum perfekten Steak. Aber auch eine Pizza lässt sich dank einer einsetzbaren Steinplatte in 90 Sekunden backen.

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...