Das Gold-gefilterte Luxuswasser Gize wird in Designer-Flaschen abgefüllt./Fot: Gize
Das Gold-gefilterte Luxuswasser Gize wird in Designer-Flaschen abgefüllt./Fot: Gize

Die Optik eines Produktes trägt maßgeblich zum Kauf bei. Deswegen wird es immer wichtiger, den Kunden nicht nur qualitativ hochwertige Lebensmittel zu bieten, sondern auch auf eine ansprechend gestaltete Verpackung zu achten. Besondere Designs werden dann mit Verpackungs-Awards bedacht. So geschehen beim »Global Packaging Design Award 2010« bei dem das Luxuswasser Gize für sein Flaschen-Design ausgezeichnet wurde. »Wir haben uns viele Gedanken über das Design gemacht und waren der Überzeugung, dass zu so einem besonderen Wasser wie Gize auch eine einzigartige Verpackung gehört. Elegant und dennoch puristisch sollte sie sein«, so beschreibt Achim Bach, Art Director der Werbeagentur »Zweipunktnull«, wie das Flaschen-Design zustande gekommen ist. Der »Global Packaging Design Ward« wird vom amerikanischen Branchenverlag Beverage World vergeben, um international Spitzenleistungen, Innovationen und Kreativität in der Getränkeindustrie auszuzeichnen.

Formschön
Die Flasche des Gold-gefilterten Wassers besticht durch ihre harmonische Form, eine klare Linienführung, schlichte Eleganz und Funktionalität - die schlanke Taille bewirkt, dass die Flasche gut in der Hand liegt. Dass das Luxuswasser als Innovation am Getränkemarkt gesehen werden kann, bestätigen weitere Nominierungen. Bei den »Water Innovation Awards 2010« steht Gize zweimal im Finale als »Best New Bottle In Glass« und »Best New Flavoured Water«. Beim Luxusbewerb »World Luxury Award 2010« erhielt Gize zwei Finalist Awards im Kommunikationsbereich.

Geheimtipp der Indianer

Was heute unter dem Markennamen Gize in Designer-Flaschen gefüllt wird, wurde bereits um 1500 von den Mi'kmaq Indianern als Jungbrunnen mit heilender Wirkung geschätzt. Das Gold-gefilterte Luxuswasser entspringt den SPA Springs Mineralwasserquellen in Nova Scotia, Kanada, und ist seit Mitte des Jahres auch in Europa erhältlich. Gize gibt es nicht nur in der klassischen, puristischen Form, mit und ohne Kohlensäure als Sparkling und Still, sondern auch als Gize+. Gize+ steht für die Kombination von Gold-gefiltertem Mineralwasser mit fruchtigen Aromen und ist »Mild« mit einem Hauch von Geschmack und »Intense«, für alle die es etwas intensiver lieben, in insgesamt vier Geschmackssorten erhältlich: Lemon-Elderflower (Zitrone-Holunderblüte), Rasperry-Ginseng (Himbeer-Ginseng) und Pear-Vinegar (Birne-Essig) sind kalorienarm und werden ausschließlich mit natürlicher Fruchtsüße gesüßt. Pineapple-Coconut (Ananas-Kokosnuss) ist zusätzlich mit 100 mg/l natürlichem Koffein aus grünen Kaffeebohnen und Guarana ein echter Muntermacher.

www.gize.com

(top)

 

Mehr zum Thema

  • Preisingers Keller in den Golser Weinbergen
    17.11.2010
    Architektur- und Design-Erfolge für Austro-Winzer
    Bauherrenpreis für Claus Preisinger und Aufnahme der »Gut Oggau«-Etiketten in das Museum of Modern Art in San Francisco.
  • Mehr zum Thema

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

    News

    Wilde Würze

    Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

    News

    Der perfekte Burger für zu Hause

    Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

    News

    Tischgespräch mit Julian Rachlin

    Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

    News

    Nachbericht: Una Serata Siciliana

    FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

    News

    Grillen: Glühende Liebe

    Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

    News

    »Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

    Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...