Ornellaia 2015: Rare Einblicke in einen kraftvollen Jahrgang

Neun Fassproben sorgen für einen ersten Vorgeschmack auf die Assemblage 2015.

© Falstaff/Sautter

Neun Fassproben sorgen für einen ersten Vorgeschmack auf die Assemblage 2015.

© Falstaff/Sautter

Eines war Ornellaia-Weinmacher Axel Heinz besonders wichtig: Wenn er jetzt Fassmuster separat gekelterter Einzellagen-Weine mitgebracht habe, so hieße das nicht, dass Cuvées nicht ebenfalls terroir-affin sein könnten. Ornellaia, so Heinz, belege ja seit über 30 Jahren das Gegenteil. Doch bei der Assemblage des schwierigen Jahrgangs 2014 sei ihnen auf dem Weingut bewusst geworden, wie sehr der Ornellaia-Blend fast jedes Jahr von einigen wenigen der insgesamt rund 90 Kelterungen geprägt werde. Nicht von ungefähr habe man der 2014er Cuvée den Namen »L'Essenzia« gegeben: Diese essenziellen Lagen seien in einem Jahr wie 2014 besonders wertvoll gewesen. Daher habe er auch eingewilligt, diese Stützpfeiler der Assemblage einmal als Einzellagen-Fassmuster der Öffentlichkeit zu präsentieren – und das im offenbar besonders kraftvoll ausgefallenen Jahrgang 2015.

Großes Weinspektrum

Das Ornellaia kein kleines Boutiqueweingut mit einem komplett homogenen Weinberg ist, ist bekannt: Bei einer Ausdehnung von rund 100 Hektar sind Unterschiede in Boden und Kleinklima unausweichlich. Auch in ihrer Höhenlage (40-120 Meter über Meer) und in der Nähe zur See unterscheiden sich die einzelnen Lagen. Am Ende war es bei der Verkostung der einzelnen Weine dann dennoch überraschend, wie groß das Spektrum der Weine ausfiel. Während ein frühreifer Merlot-Weinberg wie derjenige mit dem Namen »Il Bolgherese« einen besonders dunklen, cremigen, aber auch etwas spannungsarmen Wein erbingt, füllt der Merlot aus der Lage »Bellaria« seinen viskosen Körper mit Fruchtsüße und Unmengen mürben Gerbstoffs. Die wohl besten Einzelkelterungen waren zwei Cabernets aus der Lage »Bellaria Alta«: Ein prall fruchtdotierter Cabernet Franc von sehr feinem Extrakt und erstaunlicher Frische in seiner mürben Anlage, und ein Cabernet Sauvignon von mächtiger Statur, mit dichtem Gerbstoff zum Kauen und einer archetypischen Cassis-Frucht.

© Falstaff/Sautter

Fassproben für einen ersten Vorgeschmack

Insgesamt erscheinen die Cabernets den warmen Jahrgang 2015 mit etwas weniger »hitzigen« Noten überstanden zu haben. Man kann aufgrund der probierten Fassmuster natürlich nur spekulieren, wie die Assemblage am Ende ausfallen wird. Doch eines ist klar: Es wird ein markant körperbetonter, in der Säure eher dezenter, mit Fülle und aromatischem Überschwang beeindruckender Wein sein – auf dessen dereinstige Verkostung die Teilnehmer der Zürcher Präsentation nun doppelt gespannt sind.

Fassmuster Ornellaia

Mehr zum Thema

News

Top & Flop: Der Weinjahrgang 2015

Euphorisch blicken Europas Winzer dem Jahrgang 2015 entgegen – trotz minderer Menge hoffen viele auf Potenzial in den Trauben. Andernorts gilt 2015...

News

Martiniloben am Neusiedler See

Weingenuss und Gansl-Kulinarik – wir haben die wichtigsten Termine 2017 im Überblick.

News

Quiz: Testen Sie Ihr Weinwissen!

Beantworten Sie elf kurzweilige Fragen und küren Sie sich zum Weingott! Oder reicht Ihr Weinwissen gerade einmal für den Status als Cola-Rot-Trinker?

News

Schätze am Schwarzen Meer

In Bulgarien, Rumänien und im benachbarten Moldawien versucht man bis heute an die große Tradition einer der ältesten Weinkulturen der Welt...

News

Weine aus Luxemburg

Mosel und Weinbau – das sind zwei Dinge, die oft in einem Atemzug genannt werden. Doch kaum jemand denkt daran, dass die Mosel auf einer Strecke von...

News

Rebenverwandtschaft Muskateller und Muscat

Ob trocken, sprudelnd oder süß, die Aromatik der Muskatweine ist einfach unverwechselbar – und die große Reb­familie ist rund um den Globus...

News

Die Welt der Weine bei Lidl Österreich

Internationale Weinaktion – Jetzt Lieblingsweine bis 4. Oktober vorreservieren.

Advertorial
News

Top 10 Sauvignons Blancs aus Österreich

Die besten heimischen Sauvignons Blancs aus dem neuen Falstaff-Weinguide – ein Heimspiel für die Südsteiermark.

News

Kulturgenuss vom Feinsten im Wiener Burgtheater

Im Rahmen des Wein & Co Zyklus genießen Sie an drei Terminen Kultur & Wein.

Advertorial
News

World Champions: Gonzáles Byass

Im Jahr 1835 begann im andalusischen Jerez ein junger Mann mit dem Sherrygeschäft. Heute ist der Familienbetrieb González Byass ein Big Player im...

News

Personalisierte und exklusive Rotweine vom Weingut Krug

Gewinnen Sie eine personalisierte Doppelmagnum »Versuchung rot« 2012 in der Holzkiste vom Weingut Krug in Gumpoldskirchen.

Advertorial
News

Wein-Quereinsteiger Hans Schmid im Porträt

Als Werbe-Guru hat es Hans Schmid bis ganz nach oben geschafft. Heute ist er vor allem Winzer – und zwar ein höchst erfolgreicher.

News

LEADERSNET: Österreichs Business Portal für Entscheidungsträger

Business News & Society – Jetzt zum Newsletter anmelden und exklusives Hagn Weinpackage gewinnen.

Advertorial
News

Die Sieger der Falstaff Champagner Trophy

Bis zu 98 Punkte vergab die Falstaff-Jury für die wohl besten Champagner, die momentan in Österreich erhältlich sind.

News

Die Gäste der Falstaff Champagnergala 2017

Die Stars des Abends waren wieder die Besucher beim großen Falstaff Champagner-Event im Wiener Palais Ferstel.

News

Impressionen der Falstaff Champagnergala 2017

Die schönsten Eindrücke vom großen Falstaff Champagner-Event im Wiener Palais Ferstel – mit Ausstellern, Food-Meile und Fotos von der Verkostung sowie...

News

Frescobaldi mit neuem Weingut im Chianti Classico

Erstmals ist die italienische Traditionsfamilie somit auch im Herzen des Chianti mit einem eigenen Betrieb vertreten.

News

Top 10 Weiße Burgunder aus Österreich

Die zehn besten Chardonnays und Grauburgunder Jahrgang 2015 aus dem Falstaff Weinguide 2017/18.

News

»Around the World«: Eine kulinarische Weltreise

Die Wiener Vinothek »Der Wein« lädt wieder zu einer Verkostung hervorragender Weine und Champagner namhafter Produzenten aus aller Welt ein.

Advertorial
News

Schlumberger & Livingstone verlosen mehrgängiges Sekt-Dinner

Um den Tag des Sekts am 22. Oktober gebührend zu feiern verlosen wir ein prickelndes Dinner in vier Gängen für zwei Personen.

Advertorial