Ornellaia 2015: Rare Einblicke in einen kraftvollen Jahrgang

Neun Fassproben sorgen für einen ersten Vorgeschmack auf die Assemblage 2015.

© Falstaff/Sautter

Neun Fassproben sorgen für einen ersten Vorgeschmack auf die Assemblage 2015.

© Falstaff/Sautter

Eines war Ornellaia-Weinmacher Axel Heinz besonders wichtig: Wenn er jetzt Fassmuster separat gekelterter Einzellagen-Weine mitgebracht habe, so hieße das nicht, dass Cuvées nicht ebenfalls terroir-affin sein könnten. Ornellaia, so Heinz, belege ja seit über 30 Jahren das Gegenteil. Doch bei der Assemblage des schwierigen Jahrgangs 2014 sei ihnen auf dem Weingut bewusst geworden, wie sehr der Ornellaia-Blend fast jedes Jahr von einigen wenigen der insgesamt rund 90 Kelterungen geprägt werde. Nicht von ungefähr habe man der 2014er Cuvée den Namen »L'Essenzia« gegeben: Diese essenziellen Lagen seien in einem Jahr wie 2014 besonders wertvoll gewesen. Daher habe er auch eingewilligt, diese Stützpfeiler der Assemblage einmal als Einzellagen-Fassmuster der Öffentlichkeit zu präsentieren – und das im offenbar besonders kraftvoll ausgefallenen Jahrgang 2015.

Großes Weinspektrum

Das Ornellaia kein kleines Boutiqueweingut mit einem komplett homogenen Weinberg ist, ist bekannt: Bei einer Ausdehnung von rund 100 Hektar sind Unterschiede in Boden und Kleinklima unausweichlich. Auch in ihrer Höhenlage (40-120 Meter über Meer) und in der Nähe zur See unterscheiden sich die einzelnen Lagen. Am Ende war es bei der Verkostung der einzelnen Weine dann dennoch überraschend, wie groß das Spektrum der Weine ausfiel. Während ein frühreifer Merlot-Weinberg wie derjenige mit dem Namen »Il Bolgherese« einen besonders dunklen, cremigen, aber auch etwas spannungsarmen Wein erbingt, füllt der Merlot aus der Lage »Bellaria« seinen viskosen Körper mit Fruchtsüße und Unmengen mürben Gerbstoffs. Die wohl besten Einzelkelterungen waren zwei Cabernets aus der Lage »Bellaria Alta«: Ein prall fruchtdotierter Cabernet Franc von sehr feinem Extrakt und erstaunlicher Frische in seiner mürben Anlage, und ein Cabernet Sauvignon von mächtiger Statur, mit dichtem Gerbstoff zum Kauen und einer archetypischen Cassis-Frucht.

© Falstaff/Sautter

Fassproben für einen ersten Vorgeschmack

Insgesamt erscheinen die Cabernets den warmen Jahrgang 2015 mit etwas weniger »hitzigen« Noten überstanden zu haben. Man kann aufgrund der probierten Fassmuster natürlich nur spekulieren, wie die Assemblage am Ende ausfallen wird. Doch eines ist klar: Es wird ein markant körperbetonter, in der Säure eher dezenter, mit Fülle und aromatischem Überschwang beeindruckender Wein sein – auf dessen dereinstige Verkostung die Teilnehmer der Zürcher Präsentation nun doppelt gespannt sind.

Fassmuster Ornellaia

Mehr zum Thema

News

Portrait: Karl-Friedrich Scheufele nimmt sich Zeit für Wein

Schon in jungen Jahren entdeckte Scheufele seine Leidenschaft für Wein. Mit dem Kauf des Château Monestier ­La Tour im Herzen von Bergerac erfüllte...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Vinitaly – 365 Tage im Jahr

Auf der internationalen Messe für Wein und Spirituosen in Verona werden vom 15. bis 18. April 130.000 Besucher aus 140 Ländern erwartet.

Advertorial
News

Falstaff Heurigen-Voting 2018: Abstimmen und gewinnen!

Wo genießen sie Wein und Brettljause in gemütlichem Ambiente? Wählen Sie mit und gewinnen Sie einen Heurigenabend im Wert von 500 Euro!

News

Portrait: Sindy Kretschmar – Sommeliére des Jahres

Die gebürtige Deutsche mit langjähriger Erfahrung in der internationalen Sternegas­tronomie ist seit 2016 für das erstklassige Weinangebot im »The...

News

Tickets für den Salzburger Sektfrühling gewinnen!

Wir verlosen fünf mal zwei Eintrittskarten für das prickelnde Event-Highlight in der Mozartstadt am 5. April 2018.

Advertorial
News

Reise ins Bordeaux für Wein-Kenner!

Reisen Sie mit Winzer Yves Michel Müller durch das Bordeaux und kosten Sie unterwegs die größten Weine der Region.

Advertorial
News

Die besten Impressionen der ProWein 2018

Spannende Verkostungen am Falstaff-Stand, extravagante Messe-Architektur, beste Stimmung und beliebter Treffpunkt für die Branche.

News

Steirischer Sauvignon zählt zu den besten der Welt

Bei der Concours Mondial du Sauvignon 2018 räumten die Steirer ab: Ein Weltmeistertitel für den besten Sauvignon blanc und 69 Medaillen.

News

FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

Großformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

News

10 Jahre Weingut Georgiberg

Neben einem abwechslungsreichen Jubiläumsjahresprogramm feiert das Traditionsweingut seinen runden Geburtstag auch mit einem eigens kreierten...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy

Valpolicella gilt als unkomplizierter Wein. Falstaff verkostete ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso....

News

Falstaff Sekt-Trophy: Prickelndes Vergnügen

Erstmals kürt Falstaff Deutschland die besten Schaumweine des Landes – alle Kategorie-Sieger und FOTOS der Verleihung auf der Big Bottle Party.

News

Australiens Weinwelt erfindet sich neu

Beim Australian Day Tasting in London präsentierten 240 Weingüter aus Australien ihre Weine und überraschten mit ausgereiftem Geschmack.

News

Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

Advertorial
News

Weinland Kalifornien: Heikle Fragen, gute Lagen

In manchen Teilen der Welt verschwinden kalifornische Weine zusehends aus den Regalen und Weinkarten. Was ist los in der kalifornischen Weinwelt?

News

Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation

Falstaff spricht mit dem Direktor des Rioja-Kontrollrats José Luis Lapuente über Veränderungen in der Qualitätsklassifikation der Rioja.

News

Österreichs Weinexport erreicht Höchstwert

Der österreichische Weinexportwert im Jahr 2017 übertraf mit 158,6 Millionen Euro trotz geringerer Menge alle Erwartungen.

News

Sattlerhof: Die Visionäre vom Kranachberg

Familie Sattler erzeugt in der Südsteiermark seit 50 Jahren herausragende Weine. Dieses Jubiläum wurde mit einer Retrospektive der Top-Weine gefeiert.

News

Top & Flop: Der Weinjahrgang 2015

Euphorisch blicken Europas Winzer dem Jahrgang 2015 entgegen – trotz minderer Menge hoffen viele auf Potenzial in den Trauben. Andernorts gilt 2015...