Gastkoch José del Castillo, Patron Klaus Piber und Chefkoch Alexander Theil schlürfen Pisco, das Nationalgetränk Perus / Foto beigestellt
Gastkoch José del Castillo, Patron Klaus Piber und Chefkoch Alexander Theil schlürfen Pisco, das Nationalgetränk Perus / Foto beigestellt

Das Konzept kennt man aus dem Hangar-7, wo jedes Monat ein anderer Gastkoch seine besten Gerichte in einer fremden Küche installiert. Hinter dieser naheliegenden Idee steckt ein gewaltiger Aufwand, den sich ein vergleichsweise kleiner Gastronom ohne Mäzen im Hintergrund auch angetan hat. »Mercado«-Patron Klaus Piber hat sich mit seinem Küchenchef Alexander Theil auf Recherchereise nach Mexiko und Peru begeben und die besten Köche zu einem Wien-Besuch überredet. Nach zwei spannenden Gastspielen mit mexikanischen Köchen kam nun einer der besten Köche Perus in das Restaurant am Stubenring. José del Castillo vom Restaurant »Isolina« kocht einen geradlinigen peruanischen Stil, der die großartige Produktvielfalt des Landes mit langer Küste und allen Klimazonen abbildet.
 
Schmelztiegel kulinarischer Einflüsse
Durch die wechselhafte Geschichte des Landes wurde die peruanische Küche über Jahrhunderte von zahlreichen Einflüssen geprägt: Japanische und Chinesische Impulse sind für die zahlreichen Tiraditos und das Lomo Saltado verantwortlich, aber auch die Einflüsse der Spanier, wie auch der afrikanischen Sklaven, sind unübersehbar. Diese Art der traditionellen Küche, wie Sie auch in einfachen Haushalten in Lima gelebt wird, nennt sich Criollo. José del Castillo hat sich entschieden, diesen schon fast vergessenen Stil in seinem Restaurant »Isolina« in Barranco wieder aufleben zu lassen. Benannt hat er sein Restaurant nach seiner Mutter, Isolina Vargas, die vor über 30 Jahren ein populäres Lokal an selbigem Platz betrieben hatte. Vor 15 Jahren stand er vor der Notwendigkeit im mütterlichen Betrieb zu kochen und hängte seine erste Leidenschaft, den Journalismus, an den Nagel. Seitdem leitet er die beiden Restaurants seiner Mutter und seit Beginn diesen Jahres das »Isolina«, in dem er selbst kocht.

Rinderherzen und Ceviche
Ein urtypisches Criollo Gericht sind die am Spieß gegrillten Rinderherzen, wie sie vielerorts an Straßenständen in Lima angeboten werden. Dazu passt ein einfacher Erdäpfel-Eintopf mit Kutteln wunderbar. Dass Castillo mit Gewürzen und vor allem verschiedenen Chili-Sorten ganz anders unzugehen weiß wie heimische Köche, schmeckt man beispielsweise bei seiner herrlichen Fischsuppe. Und natürlich darf hohe Ceviche-Kunst nicht fehlen, schließlich stammt dieses Rezept für roh marinierten Fisch aus Peru.

TV-Star und Expo-Protagonist
José del Castillo präsentiert mittlerweile seine Criollo Küche nicht nur in lateinamerikanischen Magazinen und TV Sendungen und lässt somit eine spezifische kulinarische Tradition seines Landes wieder aufleben. Er vertritt sein Land und dessen kulinarisches Erbe auch bei zahlreichen internationalen Events wie heuer bei der Expo in Mailand.
 
Peru-Menü im »Mercado«
Die Gäste haben bis zum 25. Oktober die Gelegenheit, ein Menü von José del Castillo zu verkosten.

(von Bernhard Degen)

Restaurant Mercado
Stubenring 18
1010 Wien
www.mercado.at

 

Mehr zum Thema

  • Die Spitzenköche aus Mexiko Benito Molina und Solange Muris mit Alexander Theil, Küchenchef im »Mercado«. / Foto beigestellt
    10.07.2015
    Baja California-Cuisine im »Mercado«
    Die Spitzenköche Benito Molina und Solange Muris sorgen für mexitereneanes Flair in Wien.
  • Patron Klaus Piber, Gastkoch Paco Ruano, Chefkoch Alexander Theil / Foto beigestellt
    15.04.2015
    Mexikanischer Starkoch im Restaurant »Mercado«
    Das spannende Menü von Paco Ruano kann noch bis Anfang Mai genossen werden.
  • Spargel mit Rhabarber und Liebstöckl, dazu  Primero Royal Temprano / © Steigenberger Hotel Herrenhof/Christian Houdek
    20.04.2015
    Castillo de Canena auf Stippvisite in Wien
    Olivenöl-Produzentin Rosa Vañó kommt persönlich ins Steigenberger Hotel Herrenhof.
  • Mehr zum Thema

    News

    Rätsel um Lebensmittelvergiftung im »RiFF«

    Das spanische Sternerestaurant von Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18 Betroffenen ist eine Frau...

    News

    Runder Tisch: Genuss aus dem Wald

    Österreichs fantastisch ­vielfältiger Wildbestand ist auch kulinarisch eine ­Offenbarung. Niemand weiß das besser als Josef Pröll, ...

    News

    Gregor Bloéb über Wildburger & Kantinenhorror

    Im Tischgespräch mit Falstaff verrät der Schauspieler unter anderem seinen Geheimtipp für die Wild-Küche.

    News

    Sprechen Sie Küchen-Italienisch?

    Pizza, Pasta & Co. zählen zu den ultimativen Lieblingsspeisen. Doch wie gut kennen Sie sich mit der Cucina Italiana wirklich aus?

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Das kleine Paradies

    Aus dem Gründerzeithaus in der Wiener Josefstadt wurde ein Salon zum »Essen, Trinken und Verweilen« geschaffen.

    News

    Im Rausch der Hormone

    Geht es uns besser, wenn wir essen oder wenn wir nichts essen? Essen macht zufrieden, satt und oft glücklich. Doch auch der freiwillige Verzicht kann...

    News

    International Hotspot: »PURS«, Andernach

    Christian Eckhardt fährt groß auf und macht die Stadt in Rheinland-Pfalz zur neuen Pilgerstätte für Gourmets.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Stellas 3

    Mit dem Folge-Restaurant von »Stellas 7« bietet nun auch der dritte Wiener Gemeindebezirk kulinarische und flüssige Versuchungen, die sich jeder...

    News

    Top 10: Die beliebtesten Rezepte 2019

    Tafelspitz, Chili con Carne & Co: Diese Gerichte wurden in diesem Jahr am öftesten aufgerufen – ein Jahresrückblick zum Nachkochen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Die Reste vom Feste

    Feiertags biegen sich die Tische, aber was soll mit den Resten geschehen? 
Severin Corti meint: Es muss nicht immer Gröstl sein – und 
hat...

    News

    Der Rest vom Fest

    Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Fortino

    Wels darf sich über ein neues kulinarisches Spitzenangebot freuen: Im »Fortino« gibt es prächtige Fleischstücke, Köstliches aus dem Wasser und...

    News

    Rezepte: Fliegendes Festmahl

    Alle Jahre wieder landen die duftenden Köstlichkeiten bevorzugt auf dem Weihnachtstisch: Gans, Ente & Co. Wir haben vier renommierte Köche um ihre...

    News

    Sautanz auf »Gut Purbach«

    Beim traditionell-burgenländischen Sautanz wird das ganze Schwein zu unterschiedlichen Köstlichkeiten verarbeitet. Auf »Gut Purbach« wird dieser...

    News

    Eine Hommage an den heimischen Karpfen

    Karpfen hat als traditionelles Weihnachtsgericht im Winter Hauptsaison – er bietet allerdings eine weitaus größere kulinarische Vielfalt: Wir verraten...

    News

    Die schönsten Adventmärkte im Burgenland

    Sich zu Hause zu verkriechen ist eine Möglichkeit, die letzten kalten Wochen des Jahres zu verbringen. Oder man verliebt sich in einen der vielen...

    News

    Gastronomische Gipfelstürmer

    Dort, wo die Luft immer dünner wird, wird die Dichte an Spitzengastronomie immer größer. Ein Überblick über die gastronomischen Gipfelstürmer aus...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Bar Campari

    Der Patron des »Schwarzen Kameel« eröffnete gemeinsam mit »Campari« das Lokal in der Wiener Innenstadt. Trinken steht zwar im Vordergrund, feine...

    News

    Das Falstaff Weihnachtsmenü 2019

    Rotkraut-Suppe, Rehrücken und Baba au Rhum – wir haben uns wieder ein Sechs-Gänge-Menü ausgedacht, das sich bis auf wenige Handgriffe perfekt...