Omu: Neue Bar beim Wiener Schottentor

© Omu

© Omu

Das Grätzel rund um das Wiener Schottentor erfuhr in letzter Zeit eine beachtliche Aufwertung in kulinarischem wie auch »spirituellem« Sinn. Dabei hat es vor allem die Kolingasse in sich, die innerhalb weniger Meter Fußweg nun nach dem Botanical Garden – Barchef Markus Altrichter wurde von Falstaff zum »Innovativsten Bartender des Jahres« gekürt – eine weitere Bar: das Omu. Dabei handelt es sich um eine Art »Ableger« bzw. »Verlängerung« des »Kolin«, denn auch hier heißt die Inhaberin Sabrina Royer.

Family-Business

»Was uns von anderen Bars unterscheidet, ist das Speisenangebot«, betont  Sabrina Royer, denn »die Bar verfügt über eine voll ausgestattete Küche«.  Darin werkt Royers Bruder Alexander, der auch für die Küche des »Kolin« verantwortlich zeichnet und im Omu modern interpretierte Tapas serviert – ideal zum Durchkosten und Gemeinsam-Genießen. Darunter etwa eine knusprige Fusion à la Asien meets Spanien in Form von Chorizo-Frühlingsrollen.

»Das altbekannte Bar-Food war uns zu wenig, daher bieten wir im Omu eine vollwertige Küche an.«
Sabrina Royer, Inhaberin

Jeder Drink ein Special

Neben ausgesuchten Weinen und Bieren spielen natürlich die Cocktails die Hauptrolle im Omu. Verantwortlich dafür zeichnet mit Barchef Felipe Betancourt ein erfahrener Kreativ-Kopf. Es gibt im Omu zwar keine Schwerpunkte, etwa auf eine bestimmte Spirituosengruppe, aber speziell ist es dennoch. »Wir kreieren alle Drinks selbst, so gesehen ist jeder Cocktail ein Special«, so Betancourt. Und welchen Cocktail empfiehlt der Barchef? Wie wär's zum Beispiel mit einem kräuterwürzig-cremigen »Nestor« gemixt aus Beefeater 24, Galliano, Vanille, Earl Grey und Eiweiß.

After Work und Private Partys

Immer donnerstags (ab 17 Uhr) wird zum After Work Gathering »Maison Extra Dry« geladen, bei dem eine wechselnde DJ-Line, After Work Drinks und Burger-Specials geboten werden. Das Omu verfügt neben dem Hauptraum außerdem noch über zwei Nebenräume mit Backsteingewölbe, die für private Feste, Firmen-Anlässe oder andere Feierlichkeiten zur Verfügung stehen.

Bunte Vögel

Um nun auch noch die Frage nach der Namenswahl zu klären: Omu kommt aus dem Japanischen und heißt Papagei. »Wir wollten etwas kurzes und internationales und nach langem Überlegen haben wir uns für Omu entschieden«, erzählt die Inhaberin, die den Papagei auch noch mehr in das Interieur integrieren möchte.

OMU bar & small eats
Kolingasse 7, 1090 Wien
www.omu.bar

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»beef & glory«: Neues Steak-Restaurant in der Josefstadt

Im 8. Wiener Bezirk eröfnete kürzlich eine neue Adresse für Freunde des gehobenen Fleischgenusses.

News

Neues »Ivy’s Pho House« in der Wiener City

Der zweite Standort des vietnamesischen Street Kitchen-Konzepts eröffnet auf der Wollzeile.

News

Der »Taubenkobel« zieht in die »Alte Post«

Das kulinarische Pop-Up nennt sich »Brieftaubenkobel« und wird im prunkvollen Post-Palais an der Dominikanerbastei errichtet.

News

Clocktower eröffnet eine Niederlassung bei Villach

Der dritte Streich der Steak-Experten ist ab Anfang September das größte American Restaurant Europas.

News

»Pauly«: Bella Italia in Tirol

Das erfolgreiche Gastronomen-Paar Veronika Kirchmair und Claus Haslauer haben in Seefeld ein neues Restaurant mit Italo-Schwerpunkt eröffnet.

News

Erste FOTOS vom neuen Tauber am See

Am Andauer See im burgenländischen Seewinkel präsentiert sich das Seerestaurant von René Tauber im neuen Glanz.

News

Neueröffnung: Erster fixer Foodtruck in Graz

Alexander Jonke und Christopher Mittendrein servieren ab 12. August in der Grazer Kastner & Öhler-Passage Streetfood.

News

Neuer Edel-Asiate im Goldenen Quartier

Das Restaurant »AÏ« will das Luxus-Segment in der Wiener City bereichern und ist ein Pilot für ein europaweites Konzept.

News

Aus dem Café Griensteidl wird »Rien«

Mitte August startet ein junges, ambitioniertes Team am Michaelerplatz mit Kaffee- und Wirtshaus, Bar, Design-Showroom, Diskurs und Kulturprogramm.

News

Neueröffnung: Gourmetrestaurant »ESSENZZ« im Stainzerhof

Die Weststeiermark ist um einen Gourmettempel reicher: »ESSENZZ« öffnet im Stainzerhof. Küchenchef wird Alexander Posch, Sommelier ist Joachim Retz.

News

»HERD«: Premiere für Österreich erste Co-Working-Küche

Auf 700 Quadratmetern ist im 10. Wiener Bezirk ein Raum für kulinarische Kreation entstanden, der am 31. Juli mit einem Tag der offenen Türe eröffnet....

News

Dinieren mit Ausblick an der Algarve

Das Boutique-Resort »Vila Joya« in Albufeira eröffnet das Strandrestaurant »Vila Joya Sea« in traumhafter Kulisse.

News

»Das Fritz« erfindet die See-Gastronomie neu

Fritz Tösch krempelt seine Betriebe am Neusiedler See völlig um: Das »Landgasthaus am Nyikospark« ist Geschichte, findet aber vielversprechende...

News

Marco Simonis eröffnet eine Zweigstelle

Das »Feinkoch« in der Theobaldgasse in Wien Mariahilf ist geschlossen, Nachmieter ist Marco Simonis mit seinem Genuss-Universum.

News

FOTOS: Landgasthof Muhr wieder eröffnet

Gelungener Umbau des Gourmettempels vor den Toren Wiens - von Retro-Klassik auf Urban-Style mit massiver Stein-Bar.

News

Das Szenelokal Eckstein eröffnet seine eigene Lounge

Unter dem Motto »Start the day with a smile & end it with champagne« können Grazer ab jetzt täglich zwischen 16 und 19 Uhr im »Eckstein«-Gastgarten...

News

Thomas Zalud gibt das »Weinhaus Arlt« auf

Der Parade-Wirt aus Wien-Hernals zieht in die Steiermark und hat den »Breitenfelderhof zur Riegersburg« übernommen.

News

Die erste Aperitivo-Bar in Graz hat eröffnet

Campari und Frankowitsch zelebrieren mitten im Herzen der Grazer Innenstadt die italienische Aperitivo-Kultur.

News

Das »Kleinod«-Team eröffnet eine Rooftop-Bar

Die Bar-Profis aus der Singerstraße bespielen in den Sommermonaten die Dachterrasse des Petersplatz 7 - World Class Sieger Marcus Philipp übernimmt...

News

Juan Amador eröffnet ein Hotel in Lissabon

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch will in einem historischen Palast eine Luxusherberge mit zwei Restaurants und einer Rooftop-Bar etablieren.