ÖTW: Lagen mit Tradition

© Robert Herbst

© Robert Herbst

Michael Moosbrugger, Obmann der Österreichischen Traditionsweingüter, erklärt den Masterplan ­der Lagen-Klassifikation: »Nicht überall, wo Reben gepflanzt sind, wächst die gleiche Qualität heran. Es ist eine alte Weisheit unter Winzern, dass es Weinberge gibt, die – bei sorgfältiger Pflege – konstant jedes Jahr außergewöhnliche Weine hervorbringen, während anderswo vielleicht nur gute oder mittelmäßige Weine entstehen. Einige Parameter, die einen he­rausragenden Weinberg ausmachen, sind uns bekannt. Man kann sie aber nicht isoliert betrachten, denn ein karger Boden alleine etwa macht noch lange keinen großen Wein.« Wesentlich sei immer das Zusammenspiel aus Bodenstruktur, Niederschlagsmenge, Luftströmungen, Exposition, Hö­­henlage und natürlich der Temperaturentwicklung im Laufe des Jahres und insbesondere zwischen Tag und Nacht. »Es war uns Menschen bisher nicht möglich, einen wissenschaftlich fundierten Vergleich und eine Bewertung der Terroirs dieser Welt zu erstellen. Die Winzer allerdings, und insbesondere jene, die seit Generationen am gleichen Ort im Weinbau tätig sind, wissen, in welchen Lagen Jahr für Jahr stets die besten, langlebigsten, finessenreichsten und charakterstärksten Weine entstehen. Auf Basis dieser Überlegungen wurde im Jahr 1992 der Verein der Österreichischen Tra­ditionsweingüter gegründet. Zielsetzung war, ebendiese herausragenden Weinbergs­lagen im Donauraum zu klassifizieren, um dem Konsumenten eine Orientierungshilfe in der großen Vielfalt der Weine dieser Welt zu geben.«

Der Verein Österreichische Traditionsweingüter zählt heute in der Region Donau bereits 36 Mitglieder.
Der Verein Österreichische Traditionsweingüter zählt heute in der Region Donau bereits 36 Mitglieder.

© Herbert Lehmann

Seit 2011 wächst die ÖTW-Familie

Rund zwanzig Jahre lang haben die Mitgliedsbetriebe ihre Weine aus den Lagen entlang der Donau in den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal, Traisental und Wagram zunächst gemeinsam beobachtet und ihre Entwicklung genau und kritisch analysiert. Das Ergebnis dieser Untersuchungen wurde mit der »Klassifikation 2010« vorgestellt, in der 53 Weingärten als »Erste Lagen« gekennzeichnet wurden. In den kommenden Jahren soll dieser Prozess weiter verfeinert und verifiziert werden. Das heißt, dass sich manche Weingärten als bedeutend he­rauskristallisieren und andere sich vielleicht langfristig nicht bewähren. Seit 2011 wird auch der Kreis der an der Klassifikation mitarbeitenden Betriebe sukzessive erweitert. Der erste Schritt war die Klassifikation der »ERSTEN LAGEN«. Die Klassifikation der »GROSSEN LAGEN« wird dann be­­gonnen, wenn die Klassifikation der »ERSTEN LAGEN« abgeschlossen ist. Daher versteht sich auch die Klassifikation als ­»Work in Progress«, die sich noch die nächsten Jahre – wenn nicht Jahrzehnte – hinziehen wird. Langfristiges Ziel ist es, die Klassifikation im Weingesetz zu verankern. In der aktuellsten »Klassifikation 2018« sind es bereits insgesamt 60 Weinlagen, die vom Verein mit dem Prädikat »ÖTW ­ERSTE LAGE« ausgezeichnet wurden. Dabei handelt es sich – wie auch bei der DAC-Regelung – ausschließlich um die beiden traditionellsten Sorten im Donauraum, Grüner Veltliner und Riesling, jeweils in trockener Stilistik. Im Jahr 2018 haben sich zwei weitere Regionen den ÖTW angeschlossen. In Wien sechs Weingüter und in Carnuntum 20. Damit sind es nun insgesamt 62 Mitglieder.

Michael Moosbrugger ist Obmann der Österreichischen Traditionsweingüter.

Michael Moosbrugger ist Obmann der Österreichischen Traditionsweingüter.

© Regina Hügli

Erste Lage – Charakter und Eigenständigkeit

Betrachtet man den Aufbau der Appella­tionsstruktur, die im Herkunftsbezeichnungsmodus DAC bereits für das Kamptal, Kremstal und Traisental umgesetzt ist, dann kann man die Weine in die drei Kategorien Gebietswein, Ortswein und Riedenwein unterteilen, wobei Letzterer die Spitze der Qualitätspyramide darstellt. Die eigenständigsten und charakterstärksten Rieden ­wurden von den Traditionsweingütern als »ERSTE LAGEN« definiert, sie machen etwa 15 Prozent dieses Spitzensegments aus.

Die für die Zukunft geplanten »GROSSEN LAGEN« werden etwa fünf Prozent des Topsegments ausmachen. Neu erarbeitet wurde auch das Booklet zur Lagen-Klassifikation, das mit vielfältigen Informationen zu den 60 »ERSTEN LAGEN« aufwartet – dieses kann man bei allen Mitgliedsbetrieben beziehen. Insgesamt wurden bei der diesjährigen Verkostung nicht weniger als 143 Weine mit der Klassifikation »ERSTE LAGE« aus 2017 vorgestellt. Am Vorabend der Präsentation wurden für die aus aller Welt angereisten Fachjournalisten auch gereiftere Weine gezeigt. Ausgewählte Grüne Veltliner sowie Rieslinge aus den beiden Jahrgängen 2013 und 2008 zeigten das Reifepotenzial der auf »ERSTEN LAGEN« gewachsenen Kreszenzen auf. Falstaff hat die Verkostung dokumentiert, Sie finden die Notizen im Tastingbereich dieser Ausgabe.

Zum »1ÖTW Lagen« Tasting

Zum »Traditionsweingüter« Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Verkostung gereifter 1ÖTW Lagen aus 2013 und 2008
    12.10.2018
    Aus Anlass der Premiere der Lagenweine aus 2017 wurde von den 36 aktuellen Mitgliedsbetrieben der Traditionsweingüter Österreich je ein ausgewählter Wein aus einer Spitzenriede präsentiert. Verkostet in der Schlosstaverne Grafenegg, leider bei unzureichender Beleuchtung am 4.9.2018. Präsentiert...
  • Tasting
    Premiere der Wiener Traditionsweingüter
    12.10.2018
    Es war ein langer Prozess der Beobachtung, Analyse und Be­wer­tung: Sechs Weingüter der Winzergruppe WienWein haben ihre besten und bedeutendsten Weinberglagen heraus­gearbeitet und sich nun dem Klassifizierungsprozess der Österreichischen Traditionsweingüter angeschlossen. Zwölf Wiener Rieden...
  • 14.05.2018
    Drei neue Mitglieder für die Österreichischen Traditionsweingüter
    Die Weingüter Steininger, Thiery-Weber und Leindl wurden von den Traditionsweingütern Österreich Region Donau willkommen geheißen.
  • 28.08.2018
    Schloss Grafenegg: Erste Lagen Präsentation
    36 Österreichische Traditionsweingüter der Region Donau präsentieren am 7. September rund 140 Grüne Veltliner und Rieslinge aus ihren Ersten...
    Advertorial
  • 30.08.2018
    Premiere: Wiener Weingärten sind »Erste Lagen«
    WienWein führt die Lagenklassifizierung der Österreichischen Traditionsweingüter durch. Mit 1. September kommen erstmals 22 Wiener...
  • 17.09.2018
    Kremstal DAC Rieden-Cup: Stoffige Eleganz
    Das Kremstal ist Herkunft großer Grüner Veltliner und Rieslinge. Die Cupsieger kommen diesmal vom Weingut Salomon Undhof und vom Weingut...
  • 14.06.2018
    Paukenschlag bei den ÖTW: Zwei neue Gebiete
    Mit der Aufnahme der Regionalvereine Wien und Carnuntum wächst die Zahl der Mitglieder der Österreichischen Tradiotionsweingüter auf 62.

Mehr zum Thema

News

Der Opernball für Couch-Potatoes

Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

News

Wein am Opernball: Alles Winzer!

Für den Opernball sind nur die Besten gut genug. Auch heuer präsentiert Österreichs Winzer-Elite ihre Topkreszenzen.

News

Präsentation des Steirischen Weines 2019

An drei Terminen werden in Graz, Wien und Salzburg Anfang April die besten Weine der Steiermark präsentiert. Mit exklusiver Ermäßigung für Falstaff...

Advertorial
News

Alles prickelnd: Der Opernball-Sekt

Die traditionsreiche Wein- und Sektkellerei Schlumberger wurde auch heuer wieder eingeladen, für den Wiener Opernball eine exklusive Cuvée zu stellen....

News

Tignanello: 11.000 gefälschte Flaschen entdeckt

In Italien wurden drei Personen wegen der Fälschung des berühmten italienischen Rotweins Tignanello der Marchesi Antinori festgenommen.

News

Gianfranco Soldera ist tot

Der Montalcino-Winzer war eine der ganz großen Weinpersönlichkeiten Italiens. Der polarisierende Vordenker verstarb am vergangenen Wochenende.

News

High-End Event mit Dom Pérignon gewinnen!

Arlberg/Rüfikopf: Exklusive Gondelfahrt mit Starkoch Thorsten Probost und einer Verkostung der Dom Pérignon Champagner-Editionen an Bord.

News

Weinguide 2018/2019: Top 100 Weine Österreichs

Im neuen Weinguide werden herausragende Weißweine 2017 und tolle rote Reserven 2015 präsentiert. PLUS: Top 10 Riesling, Grüner Veltliner,...

News

Gewinnspiel: Kulinarische Genussreise in Österreich

Mit Genuss Reisen Österreich auf den Spuren regionaler Spezialitäten. Wir verlosen einen Urlaubsgutschein im Schüttkasten Geras, Waldviertel, für zwei...

Advertorial
News

Das Jahrbuch Kulinarisches Erbe ist da!

Gault Millau & Falstaff haben wieder die kulinarische Landschaft Österreichs durchforstet – Bundesminister Rupprechter als Taufpate des Magazins.

News

Masterplan: Die Zukunft liegt auf dem Land

Spitzen aus Politik und Wirtschaft wollen die ländlichen Regionen attraktivieren und setzen dabei u.a. auf Kulinarik und Tourismus.

News

Top 10: Rooftop Locations in Österreich

Am besten lässt sich der Sommer mit einem kühlen Drink hoch über den Dächern der Stadt verbringen. Falstaff hat die besten Rooftop Adressen in...

News

Gewinnspiel: Kulinarische Entdeckungen für reisende Genießer

Mit Genuss Reisen Österreich auf den Spuren regionaler Spezialitäten. Wir verlosen einen Urlaubsgutschein im Schüttkasten Geras, Waldviertel, für zwei...

Advertorial
News

Zehn Fakten aus dem Bierland Österreich

Was Sie schon immer über Bier in Österreich wissen wollten...

News

Wirtschaftsfaktor Wein aus Österreich

Welche Bedeutung hat die österreichische Weinwirtschaft für die heimische Volkswirtschaft? Eine heute präsentierte brandaktuelle wissenschaftliche...

News

Höchste Auszeichnung für heimische »Genuss-Duos«

Qualität, Regionalität und Kooperation stehen im Fokus der kulinarischen Landkarte Österreich. Nun wurden gelebte Partnerschaften zwischen Gastronomen...

News

Genusstage mit kulinarischen Entdeckungsreisen

Mit den maßgeschneiderten Urlaubs-Angeboten von Genuss Reisen Österreich begeben Sie sich auf die Spuren regionaler Spezialitäten.

News

Österreich räumt bei Gourmand World Cookbook Awards ab

Das Kulturland gewinnt in zahlreichen Kategorien unter anderem den 1. Preis in der Kategorie »Local World Cuisine« und den Special Award der Jury.

Rezept

Lungauer Stampfkartoffel, Kaviar, konfirierter Eidotter & Sauerrahm

Zu diesem Gericht von Josef Steffner (»Mesnerhaus«, Salzburg), passt hervorragend ein Glas Kombucha Quitte oder ein Glas Champagner.

News

Gösser und Stiegl sind Sieger der großen Bier-Studie

Fast zwei Drittel der Österreicher bleiben beim Bierkonsum ihrer Marke treu.