Österreichs Spitzenbrenner zu Gast in Wien

It's Gin o' Clock: Verkosten Sie die Top-Produkte vom Meisterbrenner Reisetbauer.

Foto beigestellt

It's Gin o' Clock: Verkosten Sie die Top-Produkte vom Meisterbrenner Reisetbauer.

Foto beigestellt

Sie dürfen am 20. Oktober auf keinen Fall fehlen: Die besten Brenner des Landes! Damit es leichter fällt den Überblick zu behalten, finden Sie nachstehend eine hochprozentige Übersicht der Spirituosen-Aussteller am Bar- & Spiritsfestival.

Die vielfach prämierte Destillerie Farthofer hat unter anderem ihre Bio Edelbrände, Leopold Sloe Gin und den aromatischen Mostello mit im Gepäck. Besuchen Sie den Stand von Essig- und Spirituosen-Profi Gölles und kommen Sie in den Genuss des einzigartigen »Brexit Whiskey« sowie des Hands on Gin. 

»Hands on Gin«, »Brexit Whiskey« oder »Brexit Single Cask« stehen bei Gölles zur Verkostung bereit.

Foto beigestellt

Wermuth-Liebhaber sollten Burschik einen Besuch abstatten. Und natürlich gibt es jede Menge heimischen Gin, wie »Rick Gin Rich« oder »Löwen Dry Gin«, zu verkosten. In diesem Sinne: Prost! 

JETZT TICKETS KAUFEN!

Alle Aussteller im Überblick:

Bärnstein

Das niederösterreichische Start up setzt auf Innovation und qualitativen Zutaten. Die Erfrischungsgetränke »Dirndl« und »Quitte« mit grünem Rohkaffee gehen bei unserem Festival eine spannende Liaison ein: Gin-Fans sollten bei »Bärnstück« (in Kooperation mit Wildstück Gin) und Wodka-Liebhaber bei »Nordbär« (in Kooperation mit Norderd Vodka) zugreifen.

Bärnstein mixt seine innovativen Erfrischungsgetränke mit Norderd Vodka und Wildstück Gin.

Foto beigestellt

Bergbrennerei Löwen

Bei der Bergbrennerei im hinteren Bregenzerwald werden aus duftende Bergkräutern edle Brände und Liköre aber auch Spezialitäten wie der »Löwen Green Gin« hergestellt.

Brennerei Jöbstl

Das beste Obst wächst in der südweststeirischen Heimat von Waltraud Jöbstl vor der Tür. Man kennt die Brennerin, die als Grande Dame der Brennerszene gilt, selbst im Ausland, weil sie eine der wenigen ist, die sich aktiv für neue Märkte einsetzen. Allmählich denkt aber auch die Unermüdliche an eine Hofübergabe. In der insgesamt sehr breiten Palette des Hauses sind Fruchtbrände mit eingelegtem Dörrobst eine besondere Spezialität.

Brennerei Schwarzer

Bereits in der vierten Generation brennt die Familie Schwarzer in der Lienzer Altstadt edle Obstschnäpse, seit 2005 stellt Rudolf Schwarzer zudem Rum her. Den Schwerpunkt des umfangreichen Sortiments stellen klassische Obstbrände aus Äpfeln, Birnen und Himbeeren dar, daneben experimentiert der passionierte Brenner auch mit Brenngut wie Ingwer, Zitronengras oder Blutorangen. Das Obst stammt aus eigenem Anbau oder von Höfen aus der Umgebung.

Burschik

Die Tradition in Österreich Vermouth herzustellen reicht bis in die Kaiserzeit zurück. Um 1900 etablierten die Familien Burschik und Specht ihre Geschäfte in unmittelbarer Nachbarschaft. Daraus ergab sich eine Geschäftsbeziehung, die mit dem Verkauf der Marke Burschik an Specht eine natürliche Entwicklung fand. Aus dieser Tradition heraus entschloss sich Leopold Specht 2012 die Marke Burschik zeitgemäß in Szene zu setzen. Eine Bereicherung.

Destillerie Farthofer

Im Herzen des Mostviertels liegt die Edeldestillerie von Josef V. Farthofer, der Jahr für Jahr seinen gekonnten Umgang mit biologischen Rohstoffen beweist. Das gilt für die Früchte der Region – den autochthonen Kernobstsorten des Mostviertels gehört seine besondere Aufmerksamkeit – ebenso wie für Wacholder, Zuckerrohr und Getreide, denn in Farthofers »Mostelleria« entstehen auch O-Gin, O-Rum und O-Vodka – wobei »O« für »organic« steht.

Destillerie Schosser

Der Erbhof hat eigentlich den Namen Wöristergut und wird seit 1632 von der Familie Schosser betrieben. Mittlerweile ist allerdings der Name Destillerie Schosser überregional bekannt. Besonders der Anbau von Heidelbeeren wird am Gut gepflegt, Maximilan Schosser legte aber auch besonderen Wert auf die Qualität der Destillate. Nach seinem Ableben 1998 übernahmen seine Frau Barbara und Sohn Martin Hof und Brennerei.

Edelbrand Steiner

Ein echter Familienbetrieb, und das schon in der vierten Generation: Im Südosten des Burgenlands produziert Herbert Steiner gemeinsam mit Ehefrau Brigitte sowie den Söhnen Hannes und Erik Edelbrände und Liköre. Die Palette umfasst klare, saubere Obst- und Beerenbrände, von Apfel bis Vogelbeere. Besonders aromenstarke Chargen kommen auch ins Eichenfass, wie etwa der in diesem Jahr besonders überzeugende fassgelagerte Zwetschkenbrand.

Gautier Mückstein

Seit 1880 fertigt das Unternehmen aus Wien schmackhafte Spezialitäten in flüssiger Form. Damals gründete Wilhelm Hauck im siebenten Bezirk seine Firma für Liköre, Spirituosen und Limonaden. Später kamen Obstweine, Tees und Fruchtsäfte hinzu. Seit 2007 zählt Inländerrum-Essenz zum Portfolio. Für den Kräuterbitter werden verschiedenste Kräuter, Blüten und Wurzeln langsam extrahiert und teilweise destilliert. 

Gölles

Alois Gölles, renommierter Brenner und Essigerzeuger, gehörte von Anfang an zu den Pionieren der österreichischen Edelbrand-Kultur. Als Verfechter der doppelten Destillation und Vorkämpfer von kräftigeren Abfüllungen prägte er die Arbeit der späteren Brenner-Generationen. Seine Manufaktur mit angeschlossenem Hotel und Feinkostladen ist einer der kulinarischen Leitbetriebe des steirischen Vulkanlandes.

Ingwerer

Der Ingwerer von Niklas Friedl wird zu 100 Prozent per Hand in Österreich hergestellt. Aromatische Schärfe mit feiner Frische der gesunden Wurzel, die besonders in den asiatischen Küchen stark verwendet wird, zu vereinen, ist das Ziel dieses bemerkenswerten Likörs. Die erste Sichtung des Likörs soll in der Schweiz gewesen sein, wo sich der Erfinder, ein gewisser Peppe, mit Ingwer beschäftigt hatte. Nun ist Österreich die Heimat des Likörs.

Obsthof Retter

Unter dem Motto »Wir haben der Natur Nichts hinzuzufügen« werden am Obsthof neben Kräutern, Superfruits und Essig & Ölen mit der »Edition Sommelier« echte Unikate geschaffen. Ideal für den puren Genuss... oder auch zum Mixen.

Reisetbauer

Längst ist Hans Reisetbauer als innovativer Vorreiter der österreichischen Brennereiszene ein lebende Legende. Sein sicherer Instinkt für Trends und Innovationen, gepaart mit seinem ungeheuren Engagement für Qualität sorgen dafür, dass Reisetbauerbrände weltweit für höchste Qualität stehen. Seit 1994 führt Reisetbauer seinen Betreib nach diesen Maßstäben. Sein Einfluss lebt inzwischen in der nächste Generation von Brennern fort.

Der Falstaff-Meisterbrenner Reisetbauer darf natürlich auch nicht fehlen!

Foto beigestellt

Rick Gin - dreizehn Bar & Restaurant

Die Leidenschaft zum Gin brachten den Unternehmer Patrick Marchl dazu sein eigenes Rezept zu entwickeln, nachdem der bekennende Genussmensch sich durch viele Sorten gekostet hatte. Es brauchte viele Versuche und Entwicklungszeit, ehe die "Big Five" des Gins – also Wacholderbeeren, Koriander, Angelikawurzel sowie Zitronen- und Orangenschalen mit anderen Botanicals so kominiert wurden, dass Rick Gin in die Flasche gefüllt werden konnte.

Spezialitätenbrennerei Lagler

Die fruchtbaren Böden des Südburgenlandes sowie das Mikroklima in den Gärten rund um das Wellnesshotel Lagler lassen jene Früchte heranreifen, aus denen nach gelebter Tradition und mittels modernster Technologie feingliedrige Destillate entstehen, wie sie dem Ideal des verstorbenen Ausnahmebrenners Kurt Lagler entsprechen. Dieser hatte noch in eine Vakuumbrennanlage investiert, die einen schonenden Umgang mit sensiblen Aromen ermöglicht.

The Stin - Styrian dry Gin

Eine komplexe Mischung aus 28 Botanicals verbindet heimisches Obst, wie steirische Äpfel mit internationalen Gewürzen.  Für diese Idee tüftelten Johannes Firmenich und Reinhard Jagerhofer längere Zeit, unterstützt von dem Meister Barkeeper Philipp M. Ernst (Josefbar). Schließlich gelang es diesen Gin zu kreieren, der in kleinen Kupferbrennblase vollendet wird. »Facettenreicher Geschmack, der Freude bereitet«, so das Credo des STIN.

Für Gin-Liebhaber: Hochprozentiges vom Team des »Stin Styrian Dry Gin«.
Für Gin-Liebhaber: Hochprozentiges vom Team des »Stin Styrian Dry Gin«.

Foto beigestellt

Weingut und Steirische Kellerei Johann Schneeberger

Natürlich ist das Sausal in der Südsteiermark primär für gute Weine bekannt. So ist es auch bei der Familie Schneeberger, die sich mit ihrer Buschenschank und den Weinqualitäten einen Namen gemacht hat. Dass hier auch bemerkenswerte Destillate ihre Heimat haben, zeigt nicht zuletzt den eigenen Anspruch der Familie an Qualität.

Wernbacher

Trachtenmoden und Schnaps. Diese doch recht eigentümliche Kombination zweier Geschäftsfelder verbindet die Familie Wernbacher in ihrer steirischen Heimat auf eine Weise, die es quasi selbstverständlich erscheinen lässt. In beiden Bereichen liegen Tradition und Innovation eng beieinander. Heute kann man nur mit Qualität bei den Kunden punkten, so die Philosophie des Betriebs, sei es im Mürztal, oder in der weiten Welt.

Zehethofer Likörmanufaktur

Nach dem Vorbild der klassischen Likörherstellung kreiert die Zehethofer Likörmanufaktur im Mostviertel hochwertige Edelliköre. Das Besondere daran: Die Kreationen – auch gerne ausgefallene Sorten wie Calamansi- oder Zirbe-Schokolade-Likör – entstehen ohne Zugabe von Farbstoffen oder Aromastoffen. Für Patrick Zehethofer zählt »die Liebe zum Produkt und die Sorgfalt im Umgang mit den Schätzen der Natur.«

JETZT TICKETS KAUFEN!

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 5: Gin-Cocktails zum Welt-Gurkentag

Zum Feiertag der Salatgurke, der auf Initiative von Hendrick’s Gin alljärlich und heuer am 14. Juni gefeiert wird, gibt's fünf Drink-Empfehlungen zum...

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Wermut: Den Frühling ins Glas füllen

Eines der schönsten Dinge am Frühling ist der wunderbare Duft. Und eine der besten Möglichkeiten, diesen Duft einzufangen, ist es, Wälder und Wiesen...

News

Bartrend Foraging: Shaker und Sammler

Ein Küchengarten reicht den Bartendern längst nicht mehr. Selbst gesammelte Drink-Zutaten versprechen maximale Individualität und Cocktail-Geschmack. ...

News

Impressionen: Best of Vienna Bar- & Spiritsfestival 2018

Hunderte Gäste strömten in die Wiener Hofburg, um sich DAS Spirits-Event des Jahres nicht entgehen zu lassen.

News

Sigrid Schot ist Barfrau des Jahres

Die Barchefin der Wiener Hammond Bar darf sich über die Falstaff-Auszeichnung freuen.

News

Gastgeber des Jahres kommen aus dem Kleinod

Oliver Horvath und David Schober verwöhnen ihre Gäste in ihrer Wiener Innnenstadt Bar auf höchstem Niveau.

News

Tür 7: Hattrick als American Bar des Jahres

Zum dritten Mal in Folge wird die Wiener Bar von Falstaff in dieser Kategorie zum Sieger gekürt. PLUS: Alle ausgezeichneten Bars wie D-Bar und Krypt...

News

Die besten Bars, Barkeeper, Brenner & Spirits

Tür 7 ist Österreich-Sieger, Marcus Philipp wurde zum Bartender des Jahres gekürt – alle Auszeichnungen und Bewertungen des neuen Falstaff Bar- &...

News

Vienna Bar- & Spiritsfestival: Die schönsten Impressionen

Hunderte Gäste strömten in die Wiener Hofburg, um sich DAS Spirits-Event des Jahres nicht entgehen zu lassen.

News

Falstaff prämiert Cocktail, Champagner-Cocktail und Spirituose des Jahres

Im Mittelpunkt der Auszeichnungen steht die südamerikanische Spirituose Pisco, als Champagner-Cocktail wird der French 75 ausgezeichnet.

News

Vienna Bar- & Spiritsfestival: Die Gäste

Die Wiener Hofburg wurde für einen Abend lang zur größten Bar der Welt und lockte hunderte Besucher an.

News

Gerhard Wanderer für Lebenswerk ausgezeichnet

Der Patron der Bar »Nightfly’s« in Wien hat die Wiener Barszene geprägt wie kaum ein anderer.

News

Philipp Ernst ist »Innovativster Bartender«

Mit seiner Bar Josef in der Wiener City hat er sich selbstständig gemacht und begeistert dort mit außergewöhnlichen Kreationen.

News

Weitere Aussteller beim Bar- und Spiritsfestival

Spannende Angebote von etablierten Spirituosenhändlern und Produzenten von hochwertigen Fillern.

News

Vienna Bar Night 2017

Das Vienna Bar- & Spiritsfestival 2017 geht in den besten Bars der Stadt in die Verlängerung.

News

Craft Beer am Vienna Bar- & Spiritsfestival

Mit Next Level Brewing, Zwettler und Birra Antoniana ist auch die Craft Beer Szene in der Hofburg vertreten. PLUS: Spannendes Foodpairing mit Käse von...

News

Whisky aus Österreich

Die Austrian Whisky Association und Aushängeschilder wie Gölles oder Farthofer wollen zeigen, dass sie international mithalten können.

News

Die besten Barkeeper zu Gast in Wien

An zwei Falstaff-Bars werden nationale wie internationale Gast-Barkeeper das Vienna Bar- & Spirits-Festival rocken.