Österreichs neue Design Restaurants

Miranda Bar in Wien. mirandabar.com

Foto beigestellt

Miranda Bar in Wien. mirandabar.com

Foto beigestellt

Karibik trifft Adolf Loos, ruhiges Kaffeehaus trifft den wilden Trubel asiatischer Nachtmärkte. Dass die Restaurants und Bars von Tzou Lubroth Architekten das Wienerische und das Internationale kombinieren, ist kein Zufall. Schließlich sind auch die beiden Architekten Gregorio Santamaria Lubroth und Chieh-Shu Tzou ein wahrhaft globaler Mix: US-argentinische Wurzeln der eine, wienerisch-taiwanesische der andere.

Dass sich die beiden Architekten auf gastronomische Interieurs spezialisiert haben, ist allerdings schon eher Zufall, erinnert sich Lubroth. »Das ist uns mit den ersten Aufträgen einfach so passiert, aber irgendwann haben wir uns gesagt: Let’s embrace it!« Inzwischen hat man über zehn Jahre Erfahrung und über 20 realisierte Projekte vorzuweisen, von der intimen Bar bis zur Großkantine. Die Exper­tise beschränkt sich dabei nicht aufs Design: Tzou Lubroth stehen sowohl vor und hinter der Theke. Ihr Handwerkszeug sind Licht und Material ebenso wie Drink-Rezepte und das (preisgekrönte) Öl aus dem italienischen Olivenhain von Lubroths Eltern. Sie eröffneten mit dem »If Dogs Run Free« in Mariahilf die erste Craft-Cocktail-Bar in Wien, mit der winzigen »Kaffeeküche« am Schottentor das erste Coffee-Takeaway. 

Alchemie und Spannung

»Viele unserer Kunden haben wie wir einen migrantischen Hintergrund: Chinesen, Japaner, Koreaner, Israelis,« erklärt Lubroth. Eine großstädtische Alchemie der Unterschiede, die sich in Räumen widerspiegelt, die vom Gastro-Messen-Design Lichtjahre entfernt sind. »Es muss immer eine Spannung zwischen den Regeln und dem Informellen geben«, erklären die Architekten. »Das rein Formale interessiert uns nicht.« 

Als Gastronomen wissen Tzou Lubroth aber auch, dass selbst gute Architektur kein fehlendes Konzept ersetzen kann – was sie am eigenen Leib erfahren mussten, als ihr cooles Gürtellokal »Neon« zwar von Architekturstudenten fotografiert wurde, sein panasiatischer Ansatz aber passé war. »Erstes Kriterium für den Erfolg eines Lokals ist das Konzept«, so die Erfahrung der beiden. »Dann kommt die Location, und dann erst das Design.« So verschieden die Locations, so breit das Spektrum der Interieurs: Gastro-Design von Tzou Lubroth findet man am Flughafen, in der Shopping-Mall, im Altbau-Erdgeschoß oder im Büro-Campus. Jedes Restaurant ist eine sinnliche Landschaft, maßgeschneidert und individuell. »Es macht uns immer wieder Spaß, Räume zum Essen und Trinken zu entwerfen, weil sie so atmosphärisch, theatralisch und cinematisch sind«, so Lubroth. »Es geht ums Sehen und Gesehenwerden, man ist immer Publikum und Performer zugleich, ob als Gast oder als Kellner.« Essen, trinken, reden, flirten, Blicke wandern lassen. Die Küche als Magnet und Mittelpunkt.

Gastro-Design von Tzou Lubroth findet man am Flughafen, in der Shopping-Mall, im Altbau-Erdgeschoß oder im Büro-Campus.

Die Top-Adressen

Nothing to hide

Da macht es besonderen Spaß, diese theatralischen Räume so auszustatten, dass die Performer zum Dialog ermuntert werden. Etwa, wenn für Mann und Frau absichtlich nur ein Waschbecken vor den WCs zur Verfügung steht: So wird das Händewaschen zum sozialen Experiment. »Nothing to hide« ist einer der Leitsätze von Tzou Lubroth.

Dazu passt, dass die Performance nie an der Eingangstür aufhört. Denn die Architekten, die auch an der Universität für Angewandte Kunst unterrichten, denken immer die ganze Stadt mit. Restaurants sind für sie Teil des öffentlichen Raums. So wird der Barhocker zum Urbanismus, die Bar zum Teil eines Netzwerks aus Orten, an denen man sich zu Hause fühlt. 

Als Trend-Scouts wissen Tzou Lubroth auch längst, dass die Gastronomie unter freiem Himmel immer wichtiger wird: Wiens Nächte werden länger, die Straßen lebendiger. Mit dem Outdoor-Food-Court »Wrapstars« sind sie schon am Donaukanal präsent, und natürlich kombinieren sie auch hier ein Restaurant mit einer Fläche, in der alles möglich ist: eine Dosis asiatisch-amerikanische Informalität eben.

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 04/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Das große Comeback der Postmoderne

Fröhliche Farben, plakative Formen und opulente Muster. Heiterkeit statt strenges Grau. Witz und Ironie statt Stirnrunzeln. Architekten und Designer...

News

Farbenfrohes Up-date fürs Büro

Adieu Tristesse: Immer mehr Unternehmen setzen auf ganzheitliche Farbkonzepte fürs Büro. So macht nicht nur das Arbeiten mehr Spaß, die Farbe...

News

Design-News im März

Was kommt? Was ist en vogue? Wer designt mit wem und warum? Ein kurzer Newsflash aus der Welt des Designs und der Architektur im März.

News

Bühne frei für das große Bauhaus-Jubiläum

100 Jahre Bauhaus: Das ist nicht nur für die Architekturwelt eine große Sache. Die Ära der Kuben-Kargheit und Sessel-Revolution beeinflusst die...

News

Tableware Highlights für den Frühling

Erfrischende Inspirationen für die Tafel– inszeniert in den Trendfarben der Saison! LIVING kreierte die neuesten Tableware-Highlights mit...

News

Designnews Wien: Die wichtigsten Termine im März

Welche Termine sollten notiert werden? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Ausstellungen, Messen und Events, in Wien.

News

My Taste: Martin Steininger

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Martin Steininger hat uns seine fünf...

News

Die inspirierendsten Interior- und Design-Blogs

Welche Interior-Blogs und Instagram-Feeds inspirieren uns besonders und stechen aus der Masse heraus? LIVING ist vernarrt in diese Accounts und...

News

Was hat STEAK mit ONLINE-SHOPPING zu tun?

Familypower made in Austria: Die drei Geschwister vom Wiener Steak-Restaurant »Door No. 8« haben kürzlich mit Selection4.store einen Online-Shop für...

Advertorial
News

My Taste: Jacob Strobel

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Jacob Strobel hat uns seine fünf Favoriten...

News

Die großen Betten-Trends

Welche Betten-Designs liegen im Trend, welche Innovationen machen den Melatonin-Support obsolet, und welche Kooperationen rütteln den Markt wach –...

News

Spatenstich beim SEESTE Bauprojekt Bellevue Sonnleiten

Spatenstich für exklusives Villenprojekt der SEESTE Bau GmbH in bester Döblinger Lage.

Advertorial
News

Exklusiver Gutscheincode von KLOMFAR

Genau richtig zum Start der Herbstsaison präsentiert KLOMFAR seine neue Website mit Online-Shop. Für alle LIVING Leser gibt es einen 20 Euro Rabatt...

Advertorial
News

Jagdfieber

Büroimmobilien sind bei Mietern und Investoren heiß begehrt, die Nachfrage ist ungebrochen. Welche Projekte stehen derzeit im Fokus?

News

Luxury Works

Wie viel Komfort darf im Büro sein? Und wie definieren sich Überfluss und Überschwang im Arbeitskontext heutzutage? Ein paar aktuelle Beispiele zeigen...

News

Audi verwöhnt Mitarbeiter mit komfortabler Kantine

Neue Serie: KARRIERE stellt Designlösungen für unterschiedliche Gästebedürfnisse aus dem Buch »Gasträume« vor. Autobauer Audi erschuf südlich des...

News

Erste Interior-Kollektion des »Victoria and Albert Museum«

Die Liaison zwischen dem berühmten Design-Museum in London und »The Sofa Workshop« lässt derzeit die Herzen aller Print-Liebhaber höher schlagen. Für...

News

Zwei Stars vereint: Mickey Mouse und Kelly Hoppen

Die Disney-Ikone feiert 90. Geburtstag und zelebriert diesen mit einer exklusiven Interior-Kollektion von Designstar Kelly Hoppen.

News

Design-It-Piece von BoConcept gewinnen!

Dänisches Design in Kombination mit persönlicher Beratung und individueller Umsetzung, dafür steht BoConcept. Wir verlosen den Schreibtisch...

Advertorial
News

Grün als Trendfarbe

Grün ist mehr als eine Farbe, es ist ein Statement. Schattierungen wie kalkiges Graugrün oder kräftiges Petrol erobern nach -Residential- nun auch...