Österreichs 100 beste Weißweine

Kaum eine andere Weinnation bringt so viele verschiedene Rebsorten in Spitzenqualität auf den Markt wie Österreich.

© Österreich Werbung / Himsl

Kaum eine andere Weinnation bringt so viele verschiedene Rebsorten in Spitzenqualität auf den Markt wie Österreich.

Kaum eine andere Weinnation bringt so viele verschiedene Rebsorten in Spitzenqualität auf den Markt wie Österreich.

© Österreich Werbung / Himsl

Die neu geschaffene Falstaff Weißweingala, die Ende Juni aus Anlass des Erscheinens des Falstaff Weinguides 2013 in der Wiener Hofburg durchgeführt wurde, zeigte das enorme Interesse an Österreichs besten Weißweinen überdeutlich. Viele Hundert Weinfreunde waren gekommen, um an den Präsentationstischen der heimischen Spitzenerzeuger sowohl junge Weine als auch schon einige Jahre gereifte Weiße zu verkosten.

Facettenreichtum

Hier war die geballte Qualität der heimischen Weißweine an einem Ort spürbar: die enorme Vielfalt an Rebsorten, die unterschiedlichen Stilauffassungen der einzelnen Winzer, der prägende Einfluss des jeweiligen Terroirs. Vielleicht hat das reiche Angebot ein wenig dazu geführt, dass die heimischen Weinfreunde beginnen, die großartige Qualität unserer Weißweine für etwas Selbstverständliches zu halten. Und das könnte man aus Sicht der Winzer durchaus als Kompliment werten.

Internationalen Vergleich nicht scheuen

Es gibt nicht viele Weinbaunationen, die über entsprechende Voraussetzungen verfügen, um von leichtem, auf der Zunge tänzelndem Gelbem Muskateller bis hin zu kraftvoll-stoffigem Grünem Veltliner alles in vollendeter Balance auf die Flasche zu bringen. In Österreich ist das aufgrund der geografischen Lage am nördlichen Rand der Weinbauzone möglich. Vom Weinviertel bis zur Südsteiermark, vom Leithaberg bis zur Wachau wurden die geeigneten Rebsorten mit den passenden Lagen kombiniert, und eine junge, bestens qualifizierte Winzergeneration bringt heute hervorragende Weinqualitäten hervor. Wer diese Weine in einen internationalen Kontext bringt, weiß: Es ist jetzt an der Zeit, auf diese Weine stolz zu sein.

Weinvielfalt entdecken

So wurden die Listen der 100 besten Weißweine Österreichs erstellt: Zunächst wurden im aktuellen Weinguide sämtliche trockenen Weißweine (mit Ausnahme Traminer, wo wir aufgrund des Sortencharakters bis lieblich gingen) innerhalb der Rebsorte nach Punkten gereiht. Pro Betrieb und Rebsorte wurde immer nur ein Wein gelistet. Bei Punktegleichstand musste eine erneute Auswahl getroffen werden, wie etwa beim Grüner Veltliner: 
Es gibt im Weinguide 17 Weine mit 95/100 Punkten, sieben davon schafften es entsprechend der Nachverkostung in die Top Ten. Das bedeutet: Es gibt auch neben den hier genannten im Weinguide noch viele große Weine zu entdecken.


TOP 10: GRÜNER VELTLINER

TOP 10: RIESLING

TOP 10: CHARDONNAY/MORILLON

TOP 10: WEISSBURGUNDER

TOP 10: SAUVIGNON BLANC

TOP 10: GELBER MUSKATELLER

TOP 10: ROTER VELTLINER

TOP 10: TRAMINER

TOP 10: GEMISCHTER SATZ

TOP 10: ROTGIPFLER/ZIERFANDLER

FALSTAFF WEINGUIDE 2013

Falstaff Weinguide 2013

© Falstaff Verlag

Rechtzeitig zur großen Weißweingala Ende Juni erschien auch der neue Falstaff Weinguide, der in seiner 16. Auflage so umfangreich ausgefallen ist wie nie zuvor. 444 heimische Weingüter, darunter zahlreiche Neuentdeckungen, haben ihre aktuellen Weine zur Bewertung vorgelegt, mehr als 3000 einzelne Weine waren es in diesem Jahr, die Chefredakteur Peter Moser beurteilte. In den Guide aufgenommen wurden jene Weine, die im Laufe des Kalenderjahres 2013 auf den Markt kamen oder noch in den Verkauf gelangen werden. Dank des erstklassigen Weißweinjahrgangs 2012 und des herausragenden Rotweinjahrgangs 2011 gibt es eine nie da gewesene Zahl an empfehlenswerten Weinen, selten zuvor bot sich dem Leser eine derart angenehme Qual der Wahl. Egal, ob Sie einen preiswerten, aber qualitätsvollen Alltagswein oder ein kostbares, rares Sammelstück suchen: Im Falstaff Weinguide 2013 werden Sie bestimmt fündig. Auch den zahlreichen Newcomern aus der heimischen Weinwelt wird eine geeignete Plattform geboten.

Umfangreiche Information

Neben allen relevanten Daten zu den aufgenommenen Weingütern aus Österreich und Südtirol, das von unserem Italien-Experten Dr. Othmar Kiem betreut wird, bietet der 
Falstaff Weinguide 2013 eine Vielzahl an ergänzenden Informationen. Die relevanten Bezugsquellen der besten österreichischen Weine sind wie immer erfasst, auch kulinarische Empfehlungen für den Besuch der Weinbauregionen sind wie immer inkludiert. Das macht den Falstaff Weinguide zu einem unentbehrlichen Begleiter auf den Reisen zu den besten Winzern unseres Landes. Erhältlich ist der mit 890 Seiten umfangreiche neue Falstaff Weinguide 2013 für 
Österreich und Südtirol im Buch- und Zeitschriftenhandel sowie unter www.falstaff.at zum Preis von € 16,90.

 

Aus Falstaff Nr. 05/2013

 

Mehr zum Thema

News

Languedoc: Qualitätsweine aus dem Süden Frankreichs

Das Languedoc ist eines der größten Weinbaugebiete der Welt und bietet preiswerte Alltagsweine, immer öfter auch absolute Spitzen-Kreszenzen. Der...

News

Neun Fakten zum Sturm

Der Herbst ist die Zeit für den Neuen Wein – wir verraten, wie man ihn richtig trinkt und weitere wissenswerte Hintergründe.

News

Die Sieger der Burgunder Trophy 2020

Alljährlich zeichnet Falstaff mit der Burgunder Trophy die besten burgenländischen Weine aus weißen Burgundersorten aus. Andi Kollwentz überzeugt mit...

News

Ornellaia: Benefiz Online-Auktion gestartet

Zwölf edle Flaschen des Ornellaia Vendemmia d'Artista 2017 »Solare« mit speziellen Designeretiketten werden zum Charity-Los für das Programm Mind's...

News

Fritz Miesbauer ist Winzer des Jahres 2020

Er prägt mit den zwei traditionsreichen Spitzenweingütern Stadt Krems und Stift Göttweig das Angebot der Weinbauregion Kremstal. Dafür wurde er nun...

News

»Auf zum Wein«: Die Weinbauregionen boomen

FOTOS & VIDEO: Urlaub ist heuer anders: Statt ins Flugzeug setzt man sich ins Auto und fährt zu den heimischen Weinbauern. Eine neue Kampagne macht...

News

Tickets für die Erste Lagen-Tour de Vin gewinnen!

Am ersten September-Wochenende laden die 68 Traditionsweingüter zur Verkostung ihrer Ersten Lagen. Wir verlosen fünf mal zwei Eintritts-Buttons.

Advertorial
News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die besten Preis-Leistungs-Weine selektiert.

Cocktail-Rezept

Almspritzer

Abwandlung des klassischen G'Spritzten mit Almdudler.

News

Die Sieger der Chasselas Trophy 2020

Falstaff hat sich auf die Suche gemacht, um die besten Chasselas der Schweiz zu finden. Der Trophy-Sieg geht an Blaise Duboux, Bernard Cavé und...

News

Brda: Wo der Rebula zuhause ist

Rebula verbindet zwei Nationen. Eine lokale, autochthone Sorte aus der Vergangenheit zeigt einem Grenzgebiet die Zukunft.

News

Friaul: Im Land der funkelnden Weißen

Das Friaul ist bekannt für klare, sortenbetonte Weißweine. Sauvignon, Pinot Grigio und der lokale Friulano dominieren.

News

Zuwachs für die Muskateller-Familie

Erstmals sind auch PIWI-Weißweinsorten zur Herstellung von Qualitätswein zugelassen: Blütenmuskateller, Muscaris und Souvignier Gris.

News

Gereifte Weißweine: Lob der Langsamkeit

Dass viele Rotweine von längerer Lagerung profitieren, weiß jedes Kind. Doch bei Weißweinen besagt ein weit verbreitetes Vorurteil: je jünger, desto...

News

Verdicchio: Der beste Fischwein der Welt

Aus der Verdicchio-Traube werden in den Marken in Mittelitalien feinste Weine gekeltert: duftig, rassig, mineralisch und langlebig. Der ideale Wein zu...

News

Weissen-Rat: Top 10 europäische Weißweine

Europas Weißweine haben einiges zu bieten. Drei Falstaff-Experten verraten ihre Highlights aus fünf Ländern.

News

Reifer oder junger Wein: Zwei Plädoyers

Ulrich Sautter, Falstaff Wein-Chefredakteur Deutschland, tritt für gereifte Weine ein während Christoph Teuner, Herausgeber Falstaff Deutschland, das...

News

Die Zeitreise der Weißweine

Reifen Weißweine anders als Rotweine? Und wenn ja, was sind die Unterschiede? Eine Spurensuche.

News

Auch bei Weißweinen: Besser alt

Einen guten Rotwein lässt man gerne eine Zeit lang reifen. Aber wieso eigentlich keinen Weißwein? Dabei bieten gereifte Weiße unglaublich viel...

News

Sommerliche Weißwein-Offensive der Burgundermacher

Rotgipfler, Weißburgunder und Chardonnay aus dem Tattendorfer Steinfeld wollen für Erfrischung sorgen.