Österreichische Klassiker bekommen den Umami-Twist

Austria meets Asia: Rezept von Christian Petz

© Kikkoman

Austria meets Asia: Rezept von Christian Petz

Austria meets Asia: Rezept von Christian Petz

© Kikkoman

Beef Tatar vom steirischen Rind, Huchen mit frischen Gartenkräutern, steirisches Schöpsernes oder Topfentorte – all diese Gerichte stehen für die österreichische Genusskultur, wie es auch die Spitzenköche Richard Rauch vom »Steira Wirt«, Max Stiegl vom »Gut Purbach«, Christian Petz und »Meinl am Graben«-Patissier Josef Haslinger tun. Ihnen allen gemein ist, dass sie nun in Kooperation mit Kikkoman typisch österreichische Gerichte – eben die eingangs erwähnten – neu interpretiert und damit durch zeitgemäße Gewürze und Kochtechniken ins Jetzt geholt haben.

Sojasauce zum Verfeinern

Die Adaptionen von Küchenklassikern unter Verwendung moderner Zutaten ist ein Entwicklungsprozess, den Profi- und ambitionierte Hobbyköche bereits seit Jahren umsetzen. Es ist die vollendete geschmackliche Abstimmung, manchmal von gewagten Kombinationen, die uns mit einer Fülle an Umami belohnen. Natürlich gebraute Sojasauce anstatt der allgegenwärtigen »Prise Salz« in den täglichen Mahlzeiten, intensiviert den Eigengeschmack von Zutaten optimal, ohne in den Vordergrund zu treten.

Eine runde Sache

Diese Eigenschaft machen sich einige der bekanntesten Köche bereits seit Jahrzehnten zu nutzen und verwenden in traditionellen Gerichten natürlich gebraute Sojasauce - eine der meist verwendeten Würzsaucen der Welt – um den Speisen eine Vollmundigkeit zu verleihen, die einen zum Schwelgen bringt. Das Spiel mit verschiedenen Texturen und Konsistenzen, verstärkt durch die Aromenvielfalt der Sojasauce, unterstreicht die geschmackliche Ausgewogenheit der Mahlzeit mit jedem Bissen.

Interkulturelles Crossover

Kikkoman fungiert seit Jahrzenten weltweit als kulinarischer Botschafter. Es ist sein stetiges Anliegen die Einflüsse der japanischen Esskultur mit landesüblichen Rezepten zu verbinden und unterschiedliche Traditionen zu einem gemeinsamen Geschmackserlebnis zu machen. So lassen sich auch viele traditionelle Gerichte aus den Regionen Österreichs ganz individuell und unkompliziert mit Kikkoman Saucen verfeinern. Der pikante Geschmack der Ponzu Zitrone verleiht dem steirischen Schöpsernen eine lebendige Frische sowie dem Beef Tatar seine Herzhaftigkeit. Selbst in der Dessertwelt unterstreicht sie die Zitrus Aromen in der Topfentorte perfekt. Lassen Sie sich von einer kleinen Auswahl köstlicher Rezepte inspirieren und fügen Sie Ihrem Lieblingsrezept einen Schuss Umami hinzu.

Einladung zum Nachkochen

Auf www.kikkoman.at gibt es eine Fülle an Rezepten, Tipps, Inspirationen und Informationen rund um natürlich gebraute Sojasauce und das Kochen mit den unterschiedlichsten Kikkoman Saucen. In Österreich sind die Kikkoman Würzsaucen im gut sortierten Lebensmittelfachhandel und im C&C erhältlich. Vertriebspartner für Österreich ist der heimische Feinkost-Spezialist Importhaus Schenkel.

Die Rezepte von Richard Rauch, Max Stiegl, Christian Petz und Josef Haslinger gibt’s hier zum Nachkochen:

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Jobs: Erlebniskuratoren mit Herz und Seele gesucht

Im Vier-Sterne-Superior »Burg Hotel« in Lech am Arlberg ist man ungezwungen, ohne dabei salopp zu sein. Die Gäste lieben die kokett höfliche Art und...

Advertorial
News

Gradonna****s: Natur trifft Architektur

Das Gradonna****s Mountain Resort vereint Osttirols Schönheit mit einem durchdachten architektonischen Konzept.

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

See, Job & Card: »Team Card Pörtschach« jetzt sichern!

Ein Job in einem der Pörtschacher Betriebe bringt neben jeder Menge Work-See-Balance mit der »Team Card Pörtschach« zahlreiche Vorteile.

Advertorial
News

Microgreens: Von der Spitzengastro in die eigene Küche

Vertical Farming erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund seines nachhaltigen Aspekts. Falstaff hat mit dem...

News

Spitzenköche im Kellerschlössel in der Wachau

Am 30. Mai treffen Mostviertel und Wachau beim kulinarischen Erlebnis aufeinander.

News

Neueröffnung: »Z’SOM« in 1040 Wien

Im vierten Wiener Gemeindebezirk eröffnete direkt hinter der Karlskirche das »Z’SOM«. Mit Speisen auf hohem Niveau, interessanten Weinen und einem...

News

Von Nachhaltigkeit bis intelligentes Equipment: Sechs Gastro-Tipps, die Sie kennen sollten

Die sechs wichtigsten Gastronomie-Tipps für 2022: Community, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, alternative Lebensmittel, Kundenbindung durch...

Rezept

First comes the Egg

Zum ersten Mal wird Österreich bei der BARILLA Pasta World Championship vertreten: Sören Herzig, Creative Director der DOTS Group, kocht Pasta mit Ei.

Rezept

Gitzileber mit Ziegenfrischkäse, Mais und Molkenzuckerkaramell

Andreas Caminada aus dem »Schloss Schauenstein« beweist, dass sich die einfachsten Zutaten auf hohem Niveau in ausgefalle Kombinationen integrieren...

Rezept

Ris de Veau à la Grenobloise

Der französische Klassiker – Kalbsbries auf Grenobler Art – ists ein herrliches Beispiel für die wichtige Rolle der Zitrusfrüchte in der salzigen...

Rezept

Flan di Spinaci con Fonduta

Klassisch, piemontesisch, gut – so schnell kann aus Spinat ein aufregendes Geschmackserlebnis werden.

Rezept

Eigelb mit Tomme-Fleurette-Sauce und Feldsalat

Club Prosper Montagné präsentiert eine modern interpretierte Haute Cuisine mit französischem Charme von Laurent Eperon.

Rezept

Sanft in Butter gebratener Spargel mit Birne und Sauerklee

Spargel als delikate Souplesse: Koch-Star Alain Passard serviert ihn nicht mit schwerer Sauce Hollandaise, sondern mit Birnen und Sauerklee.

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

Rezept

Graumohn Soufflé

Das Graumohn Soufflé wird mit Heidelbeerröster, Griechisches Joghurt, Kürbiskernkrokant sowie Kürbiskern serviert.

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.