Die internationale Hotel- und Immobilien-Gruppe Jumeirah hat mit dem Burj Al Arab wohl eines der beeindruckendsten Bauwerke weltweit in seinem Portfolio. In wenigen Wochen öffnet nun in Frankfurt Jumeirahs erstes Hotel auf europäischem Festland. Einer der wichtigsten Schritte ist bereits geschafft: Jumeirah Frankfurt hat Martin Steiner, bis dato Küchenchef in Johann Lafers Stromburg, als Executive Chef verpflichtet und ist damit auf dem besten Wege auch kulinarisch die wohl spannendste Neueröffnung des Jahres in der Mainmetropole zu werden. Der Österreicher wird in Kürze Frankfurts Gourmet-Szene im zentral gelegenen Fünf-Sterne-Hotel und seinem Restaurant »Max On One« bereichern. Bereits ab August wird das Haus den ersten Gästen offen stehen, im September wird die offizielle Eröffnung mit einem Grand Opening gefeiert.

Vom Bauernhof in die weite Welt
Nach einer Kochausbildung in Kärnten startete Martin Steiner seine Karriere im Hunsrück, wo er zwei Jahre lang in der Küche der Stromburg arbeitete. Steil bergauf ging es nach Stationen in namhaften Häusern wie dem Hotel Adlon in Berlin und dem Süllberg Hotel in Hamburg. Es folgten Anstellungen als Senior Sous Chef im Savoy in London und im renommierten Schlosshotel Münchhausen sowie als Küchenchef im Relais & Chateaux Hotel Jagdhof Glashütte, dem der junge Kärntner schließlich auch einen Michelin-Stern bescherte. Zwölf Jahre nach seiner Zeit in der Stromburg erinnerte sich Johann Lafer an das Talent und die Hingabe des jungen Steiner und holte ihn 2008 als Küchenchef zurück in den Soonwald, wo er unter anderem die Küche des Gourmetrestaurants Val d’Or führte.

Außergewöhnliches Design
Bei seiner neuesten Herausforderung am Main werden dem 32-Jährigen ein erstklassiges Team sowie ein Restaurant in außergewöhnlichem Design zur Verfügung stehen. Das »Max On One« wurde vom bekannten japanischen Innenarchitekten Takashi Sugimoto und seinem Team von Super Potato entworfen. Eine offene Showküche, ein Private Dining Bereich, zwei begehbare gläserne Weinkuben sowie ein Steakhouse-Front-Grill schaffen eine zeitgemäße und urbane Atmosphäre im Zentrum von »MainHattan«. Der Restaurantname geht übrigens auf Kaiser Maximilian I. (Max) zurück. Der Gründer des deutschen Postsystems hatte damals die Familie Thurn und Taxis, welche ihre Postzentrale später im benachbarten Thurn und Taxis Palais hatte, mit der Durchführung beauftragt. Das »On One« spielt auf die Lage des Restaurants im ersten Stock des Hotels an.

Beste Qualität, kreative Umsetzung, regionaler Fokus
Dem neuen Küchenchef Martin Steiner liegt vor allem die kreative Neuinterpretation regionaler Gerichte am Herzen, aber natürlich findet man bei dem Kärntner auch zahlreiche österreichische Einflüsse. So liest man auf der Karte phantasievolle Kreationen wie »Ebbelwoi«-Risotto mit pochiertem Seesaibling und Krenschaum oder Gegrillter Zander im Paprikasud mit gebratenen Gnocchi, »Ahle Wurscht« und Kümmelschaum. Das Wichtigste sind dem Küchenchef Frische und Regionalität der Produkte und deren schonende Zubereitung. Auf einem Bauernhof groß geworden, weiß Steiner am besten, wie sehr es auf die Qualität der Grundprodukte ankommt.

Umfangreiches kulinarisches Programm
Neben dem »Max On One« wird das Jumeirah Frankfurt über ein Café verfügen, welches an den Charme Pariser Kaffeehäuser erinnern soll. Die Gäste erwartet ein à la Carte Menü für den kleinen Hunger, Kaffee- und Teespezialitäten sowie feinste Patisserie. Die Bar im Erdgeschoss soll neben Hotelgästen auch die Frankfurter zu einem Feierabenddrink einladen. Am offenen Kamin und mit Blick auf das erleuchtete Thurn und Taxis Palais lässt sich der Trubel der Metropole schnell vergessen. Für exklusivere Veranstaltungen, Konferenzen und Meetings sowie private Feiern steht eine ganze Event-Etage mit hauseigenem Event-Manager bereit. Die im dritten Stock des Hotels gelegenen Räumlichkeiten mit einer Gesamtgröße von 730 Quadrat, darunter auch ein imposanter Ballsaal, bieten einen Panorama-Blick auf die Frankfurter Skyline.

Neuer Luxus-Hotspot für Frankfurt

Das Jumeirah Frankfurt befindet sich zentral inmitten der City, nur wenige Gehminuten von Bankenviertel, Oper und Goethestraße entfernt sowie in unmittelbarer Nähe zur exklusiven MyZeil Einkaufspassage. Das Fünf-Sterne-Hotel, welches zur in Dubai ansässigen Luxushotelgruppe Jumeirah gehört, bietet 218 Zimmer und Suiten, die auf 25 Etagen verteilt sind und einen herrlichen Blick auf Skyline und Umland freigeben. Ferner stehen ein Restaurant, eine Bar, ein Café, eine Event-Etage mit Konferenz- und Meetingmöglichkeiten sowie ein Spa der Jumeirah eigenen Marke Talise mit direktem Zugang zum benachbarten Fitness First Platinum Club bereit. Mit dem höchsten Suitenanteil, den durchschnittlich größten Zimmern der Stadt, Originalkunstwerken von Hartwig Ebersbach in allen Räumen sowie einer ausgeklügelten Technik, eröffnet das Jumeirah Frankfurt im Sommer 2011 ein neues Kapitel in der Hotellerie Frankfurts.

Weitere Informationen unter: www.jumeirah.com/frankfurt

(top)

Mehr zum Thema

News

Jobs: Erlebniskuratoren mit Herz und Seele gesucht

Im Vier-Sterne-Superior »Burg Hotel« in Lech am Arlberg ist man ungezwungen, ohne dabei salopp zu sein. Die Gäste lieben die kokett höfliche Art und...

Advertorial
News

Gradonna****s: Natur trifft Architektur

Das Gradonna****s Mountain Resort vereint Osttirols Schönheit mit einem durchdachten architektonischen Konzept.

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Mit pflanzlichen Lebensmitteln in die Zukunft

60 Kilogramm Fleisch. So viel isst jeder Österreicher und jede Österreicherin jährlich im Durchschnitt. Mit Blick auf die globalen Ressourcen, das...

News

5 Tipps zum »Einrexen« oder »Wie die Welt sich in der Küche retten lässt«

Verschwendung und die allgemeine Wegwerfpolitik sind den meisten Menschen zum Graus geworden, hier finden Sie effektive Tipps und Tricks wie man mit...

Advertorial
News

Starke Frauenquote: Erstmals siegt eine Frau beim Falstaff Young Talents Cup in der »Bar«

Mit 44 Prozent zeigte sich der weibliche Nachwuchs 2022 stärker denn je und katapultierte Melina Christina Gugusis von der »Freindal Wirtschaft« auf...

News

See, Job & Card: »Team Card Pörtschach« jetzt sichern!

Ein Job in einem der Pörtschacher Betriebe bringt neben jeder Menge Work-See-Balance mit der »Team Card Pörtschach« zahlreiche Vorteile.

Advertorial
News

20. Internationaler Brotwettbewerb

Beim diesjährigen Brotwettbewerb gab es einen Riesenerfolg für die Weinviertler Bäckerei Geier.

Advertorial
News

»Casa Cook« Hotel: Alexandros Tsiotinis kreiert Menüs auf Samos

Der junge Sternekoch konzipiert das kulinarische Konzept des neuen Hotels auf der griechischen Insel.

News

Ein Personal-Manifest, das aufhorchen lässt

Wie das Gastgewerbe wieder mehr Mitarbeitende findet? Antworten auf diese Frage kommen von der Schweizer Hotel & Gastro Union, die einen...

News

»Palais FREILUFT« startet in die neue Saison

Ab 8. Juni startet der Afterwork-Gastgarten »Palais FREILUFT« mit Kulinarik, Cocktails und Champagner im barocken Ambiente des Palais Auersperg.

News

Job in Oase auf Mallorca: »Carrossa Hotel Spa Villas« suchen Chef de Rang

Im usprünglichen Teil Mallorcas ist das Fünf-Sterne-Domizil situiert, das allerhöchsten Ansprüchen an Ausstattung, Servicequalität und Ambiente...

Advertorial
News

RTL: Tim Raue wird der neue »Restauranttester«

Nach knapp fünf Jahren ist das beliebte Format zurück. Mit Tim Raue für Christian Rach folgt der eine Spitzenkoch auf den anderen.

News

Microgreens: Von der Spitzengastro in die eigene Küche

Vertical Farming erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund seines nachhaltigen Aspekts. Falstaff hat mit dem...

News

Spitzenköche im Kellerschlössel in der Wachau

Am 30. Mai treffen Mostviertel und Wachau beim kulinarischen Erlebnis aufeinander.

News

Von Nachhaltigkeit bis intelligentes Equipment: Sechs Gastro-Tipps, die Sie kennen sollten

Die sechs wichtigsten Gastronomie-Tipps für 2022: Community, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, alternative Lebensmittel, Kundenbindung durch...

News

»Pipihendi & Champagner«-Dinner im »Ratscher Landhaus«

Fans von Backhendl und Champagner aufgepasst: Das »Ratscher Landhaus« in der Südsteiermark präsentiert ein Vier-Gänge-Menü, das den steirischen...

News

»Tutto Napoli« – eine Stadt, ein Buch

Neapel. Bekannt für Maradona, das Meer, seine vollen Straßen, die Mafia – und seine Kulinarik. Journalist Tobias Müller mit der ganzheitlichen...

News

Die »Salettl Summer Lounge« ist zurück

Sand unter den Füßen und das mitten in der Hauptstadt? Die »Salettl Sommer Lounge« im neunten Wiener Bezirk ist wieder mit neuen kulinarischen...