Am Tag des Sekts können sich Interessierte silbst im Sekt-Rütteln versuchen / Foto beigestellt
Am Tag des Sekts können sich Interessierte silbst im Sekt-Rütteln versuchen / Foto beigestellt

Die Feiertage nahen in großen Schritten und mit ihnen auch die Sekt-Hochsaison, in der bis Jahresende rund zwölf Millionen Flaschen Sekt »geköpft« werden (das entspricht etwa der Hälfte der Jahresmenge). Den Beginn dieser Zeit markiert nun bereits zum sechsten Mal der »Tag des Österreichischen Sekts«, der alljährlich am 22. Oktober zelebriert wird. Der prickelnde Festtag wurde 2009 von den traditionsreichen Sektkellereien Schlumberger, Goldeck und Hochriegl initiiert, um das Bewusstsein für Herkunft, Qualität und Vielfalt von Sekt aus Österreich aufzuzeigen und zu stärken. Dinge, die in Zeiten der wiedereingeführten Sektsteuer zusätzliche Aktualität bekommen. »Seit Jahren bemühen wir uns um eine Aufwertung des österreichischen Sekts auf dem heimischen Markt und verzeichneten erste schöne Erfolge. Nun haben wir als Folge dieser ›Diskriminierung‹ mit einem Rückgang am Sektmarkt und erschwerten Marktbedingungen gerade für heimische Qualitätsprodukte zu rechnen«, so Eduard Kranebitter, Vorstandsvorsitzender der Schlumberger Aktiengesellschaft.

Mit dem Tag des Sekts wird auch vor Augen geführt, dass Sekt mehr kann – er ist für viele Gelegenheiten geeignet: mit Sekt lassen sich trendige Cocktails und edle Drinks mixen, Sekt verfeinert als Zutat Gerichte und ist eine hervorragende Speisenbegleitung für ganze Menüs. Der Auftakt für die prickelnden Feierlichtkeiten erfolgte bereits am 21. Oktober mit einer großen Verkostung mit 30 der besten Sektproduzenten des Landes im Wiener MuseumsQuartier. Die weiteren Veranstaltungen zum Tag des Sekts mit offenen Kellertüren sehen Sie hier:

Sektkellerei Schlumberger
Schlumberger zelebriert den Tag des Österreichischen Sekts in seiner Kellerwelt und öffnet für alle Sekt-Liebhaber die Pforten in der Heiligenstädter Straße. Besucher erfahren Wissenswertes über die Herkunft und Herstellung von Sekt und werden in das Geheimnis der Verkostung eingeweiht. Bei den geführten Touren wandern sie durch das über 300 Jahre alte Kellerlabyrinth, können ihre persönlich etikettierte Flasche mit nach Hause nehmen, das Sabrieren einer Sektflasche (das Öffnen der Flasche mit einem Säbel) hautnah miterleben und haben bei einer Lindt-Schoko-Station die Gelegenheit, Hofbauer Marc De Schlumberger Pralinen zu verkosten. Darüber hinaus wird ein international bekannter Glasmusiker in den Kellerwelten für musikalische Begleitung sorgen. Auch in Poysdorf, der Hochburg für österreichischen Sektgrundwein, wird am 22.10. ab 18.30 Uhr in der Schlumberger Sektwelt und der Kellergasse gefeiert. Unter anderem wartet bei musikalischer Umrahmung eine Sabrier-Show und eine Verkostung der Sekte verschiedener regionaler Winzer auf die Besucher.

Datum: Mittwoch, 22. Oktober 2014
Zeit: 14-21.30 Uhr in Wien bzw. ab 18.30 Uhr in Poysdorf
Ort: Sektkellerei Schlumberger, Heiligenstädter Straße 43, 1190 Wien bzw. Schlumberger Sektwelt, Gstetten, 2170 Poysdorf
Kosten: Eintritt frei!
Info: www.schlumberger.at

 

Blick in den Schlumberger-Keller / Foto beigestellt
Blick in den Schlumberger-Keller / Foto beigestellt

 


Sektkellerei Kattus
Auch die 1857 gegründete Familien-Kellerei Kattus öffnet ihre Kellertüren. Die Gäste dürfen sich auf einen exklusiven Rundgang durch die Produktion mit Kellermeister Herbert Pratsch freuen: es gilt, die Entstehung des Schaumweins nachzuvollziehen und die Geheimnisse der »Méthode Traditionelle« zu entdecken – Flaschenrütteln inklusive. Nach der Kellerführung besteht die Möglichkeit, ausgewählte Produkte aus dem Hause Kattus gegen einen kleinen Unkostenbeitrag (€ 2,– pro Glas) zu verkosten. Der Reinerlös kommt der Wiener Sozialorganisation »neunerhaus - Hilfe für obdachlose Menschen« zu Gute.

Datum: 22. Oktober 2014
Zeit: 14 bis 18.30 Uhr
Ort: Sektkellerei Kattus, Billrothstraße 51, 1190 Wien
Kosten: Eintritt frei!
Info: www.kattus.at


Sektkellerei Inführ
Auch die Klosterneuburger Traditionskellerei Inführ öffnet anlässlich des Tags des Sekts ihre Pforten für interessierte Besucher, die sich auf Kellerführungen, ein Gewinnspiel und prickelnde Überaschungen freuen dürfen.

Datum: Mittwoch, 22. Oktober 2014
Zeit: 11 bis 19 Uhr
Ort: Karl Inführ Wein. und Sektkellerei, Karl Inführ Platz 1, 3400 Klosterneuburg
Info: www.infuehr.at



Sektkellerei Szigeti
Die Korken knallen am Tag des Sekts auch in den Sekt Comptoirs der Sektkellerei Szigeti in Wien und Graz bzw. im Stammhaus in Gols. Alle Gäste bzw. Kunden werden an diesem Tag auf ein Glas Sekt eingeladen.

Szigeti Sektkellerei Gols
Sportplatzgasse 2a, 7122  
Zeit: 10 bis 19 Uhr

Sektcomptoir Wien City
Judengasse 1, 1010 Wien
Zeit: 16 bis 23 Uhr

Sektcomptoir Wien Naschmarkt

Schleifmühlgasse 19, 1040 Wien
Zeit: 17 bis 23 Uhr

Sektcomptoir Graz
Lendplatz 7, 8020 Graz
Zeit: 16 bis 21 Uhr

Info: www.szigeti.at


Sekt-Wochenende im Loisium
Das Langenloiser Loisim bietet Schaumweinliebhabern am Wochenende nach dem Tag des Sekts etwas ganz Besonderes. Rund um das Thema Winzersekt wurde in Kooperation mit einem der besten Sekt-Produzenten des Landes, Karl Steininger, ein prickelndes Wochenend-Package mit folgenden Leistungen geschnürt:

  • 3 Tage | 2 Nächte im Design Zimmer
  • Vintage-Gourmet-Frühstücksbuffet
  • Am Freitag 4-Gang Genuss Dinner mit Sektbegleitung im Restaurant »Vineyard«
  • Am Samstag Wanderung gemeinsam mit Familie Steininger am Langenloiser Wein.Weg inklusive Sektverkostung und kleinen Schmankerl
  • Entspannung pur im LOISIUM Wine Spa mit Saunen und beheiztem Outdoorpool
  • Spa Teatime mit hausgemachtem Kuchen in der Spa Lounge
  • Täglich frisches Obst, Nüsse und Kräutertee 
in der Spa Lounge
  • LOISIUM Spa Bag mit Bademänteln, Handtüchern und Slipper

Kosten: ab € 245,– pro Person
Info und Buchung: www.loisium.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Die »Blaue Gans« wird wieder zum Leben erweckt © Seepark Weiden
    02.09.2014
    Peter Szigeti übernimmt die »Blaue Gans«
    Der Sekt-Produzent aus Gols will Gourmetküche mit Bodenhaftung anbieten.
  • Top-Sommelier Thomas Breitwieser kommentierte die Verkostung / Foto: Lucia Hammling
    01.10.2014
    Exklusive Sekt-Verkostung im Schlumberger Keller
    Kellerführung, kommentiertes Tasting und fein abgestimmte Häppchen.
  • Wein & Co Firmengründer Heinz Kammerer: »Die Schaumweinsteuer führt sich selbst ad absurdum.« © petermayr.com
    21.03.2014
    »Sektsteuer sprudelt vor Dummheit«
    Wein & Co Gründer Heinz Kammerer poltert gegen die Schaumweinsteuer.
  • Peter Simonischek (links) und Eduard Kranebitter kontrollierten mit Argusaugen, während sich die Festspielpräsidentin mutig an den traditionellen Schlumberger-Rüttelpulten versuchte / © Schlumberger
    14.03.2014
    Schlumberger ist Sektpartner der Salzburger Festspiele
    Prickelndes für »Jedermann« – Zwei österreichische Kulturtraditionen gehen gemeinsame Wege.
  • Die besten Winzersekte in der Bilderstrecke ... / © shutterstock
    18.12.2013
    Perlenspiele – Winzersekt aus Österreich
    Reinsortige Schaumweine liegen im Trend und in Österreich wird das Angebot von Winzersekten immer größer.
  • Willi Bründlmayer stoßt mit seinem  Brut Rosé auf den Gewinn der »Austrian Sparkling Trophy« an. / © Weingut Bründlmayer
    22.10.2014
    Internationale Auszeichnung für Willi Bründlmayer
    Bei den »Champagne & Sparkling Wine World Championships« hat sich der Bründlmayer Brut 2008 durchgesetzt.
  • Schlumberger Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter, Obmann des Vereins Tiroler Wirtshauskultur Andreas Mair und Sommelierverbandspräsidentin Annemarie Foidl / Foto beigestellt
    22.10.2014
    Schlumberger Perle statt Prosecco
    Der heimische Sekt-Produzent hat sich für Tiroler Wirtshäuser eine österreichische Alternative ausgedacht.
  • Die Qualität des österreichischen Sekts wird mit einer eigenen Klassifizierung forciert / Symbolbild © KFM, www.pixelio.de
    22.10.2014
    Drei neue Qualitätsstufen für österreichischen Sekt
    Das Österreichische Sektkomitee präsentierte nun ein Pyramiden-System, nach dem heimischer Schaumwein zukünftig klassifiziert werden soll.
  • Mehr zum Thema

    News

    30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

    Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

    News

    Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

    Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

    News

    Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

    Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

    News

    Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

    Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

    News

    Weihnachten mit Ribera del Duero

    Für delikate Festtagsgerichte ist die passende Weinbegleitung essentiell. Hier finden Sie einige Vorschläge um Ihr Weihnachtsgericht perfekt zu...

    Advertorial
    News

    Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

    Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

    News

    Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

    »Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

    News

    Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

    Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

    News

    Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

    Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

    News

    Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

    Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?

    News

    Kattus präsentiert ersten Prosecco Rosé

    Premiere für den Prosecco Rosé in Österreich - möglich gemacht dank einer Änderung im italienischen Gesetz.

    News

    Der Steirische Junker 2020 ist da!

    Der Steirische Junker ist der Vorbote des neuen Jahrgangs – Fragen Sie nach dem Original!

    Advertorial
    News

    Corona: Gratis Webshop zur Weinvermarktung

    Winzern ohne eigenem Webshop bietet sich durch die Plattform winetoweb.net die Möglichkeit, ihre Weine auch in der Corona-Krise zu verkaufen.

    News

    Château La Garde: Neuer Keller zum Jubiläum

    Der bekannte französische Weinsitz nahe Bordeaux erweitert das eigene Anwesen um einen neuen Weinkeller und renovierte Gästehäuser.

    News

    Prosecco DOC gibt es nun auch als Rosé

    Mit einer für die Prosecco-Produktion revolutionären Änderung soll die große Nachfrage nach Rosé-Weinen gedeckt werden. Diese ist allerdings nicht...

    News

    Warum die Hirtzberger Rieslinge weltbekannt sind

    Der Riesling aus der Wachauer Terrassenlage Ried Singerriedel vom Weingut Hirtzberger ist der vielleicht bekannteste Weißwein Österreichs. Seit dem...

    News

    Corona: Die besten Wein-Online-Shops

    Damit der Wein-Genuss auch in Zeiten des Lockdowns nicht zu kurz kommt, haben wir für Sie die besten Online-Shops für Wein-Bestellungen gesammelt.

    News

    Weingut Josef & Philipp Bründlmayer: Lagenpaket gewinnen

    Weinbau mit Herz und Verstand – Vater und Sohn keltern im östlichen Kremstal herkunftsspezifische Weine mit Potenzial und Charakter. Wir verlosen ein...

    Advertorial