Öffnung der Gastronomie

Das derzeitige Bild: Die Gastgärten sind leer.

© Shutterstock / Zygimantas Gedvila

Das derzeitige Bild: Die Gastgärten sind leer.

Das derzeitige Bild: Die Gastgärten sind leer.

© Shutterstock / Zygimantas Gedvila

Aktuell können Gastronomen auf Take-away und Lieferdienste setzen. Die Lokalszene soll ab Mitte Mai erwachen, langsam und schrittweise, wieder. Eine Erleichterung, aber in welcher Form? Bedienung ohne jegliche Sicherheitsvorkehrungen? Das hängt von der Zahl der Corona-Infizierten ab und ist eher unwahrscheinlich.

Realistisch ist, dass Lokale zwar öffnen, allerdings begleitende Schutzmaßnahmen in Kauf nehmen müssen. Auch wenn noch viele Unklarheiten herrschen, ist zum ersten Mal Licht am Ende des Tunnels in Sicht. Die wichtigsten Fakten auf einen Blick.

Bars, Eis-Salons, Cafés und Würstelstände

Gastronomen dürfen vorerst nur bis 18 Uhr öffnen, hart trifft dies auf Restaurants, die nur auf das Abendgeschäft setzen, auf Bars, Pubs und Beisel. Eissalons und Cafés würde die Sperrstunde mit 18 Uhr nicht hindern, nähere offizielle Informationen sind noch ausständig. Würstelstände sind aufgrund des Abholservices wieder in Betrieb. Tipps zur Überbrückung: Cocktail-Lieferungen und Eis-Zustellungen nach Hause. Diese Praktiken werden bereits erfolgreich gelebt.

Öffnung der Lokale mit 15. Mai

Ein schrittweises Hochfahren der Gastronomie hat die Regierung angekündigt. Wie die Auswahl getroffen wird – nach Gastronomiegröße, Gastronomietyp – steht noch nicht fest. Wahrscheinlich ist, dass Gastgärten bevorzugt öffnen werden. Fest steht die 18 Uhr Regelung: Ab 18 Uhr hat die Gastronomie geschlossen zu sein. Diese Regelung wird wahrscheinlich zumindest bis 1. Juni gelten. Bis 15. Mai steht fest, dass ausschließlich Take-away und Lieferdienste zulässig sind. Der Sicherheitsabstand von einem Meter bei der Übergabe der Speisen ist Pflicht.

Masken und Sicherheitsabstand ab dem 15. Mai

Für das Servicepersonal ist eine Masken- und Handschuhpflicht im Gespräch. Bei den Gästen ist eine Pflicht eher unwahrscheinlich. Ein Mundschutz ist beim Essen und Trinken hinderlich, daher ist es auch die Gastronomie, die als letzte Branche den Betrieb aufnehmen soll. Voraussichtlich werden Menagen (Salz, Pfeffer, Essig, Öl) am Tisch nicht mehr zugelassen sein. Weiters dürften die Mindestabstände zwischen den Tischen und ein Mindestabstand zwischen den Plätzen ein Diskussionspunkt sein. Buffets gehören bis auf Weiteres der Vergangenheit an, ein einwandfreier Schutz kann nicht gewährleistet werden.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Oster-Geschenke online kaufen

Deko, Blumenschmuck, Interior Design, Bücher... die Auswahl an Geschenken, die wir jetzt noch online besorgen können, ist riesig. Eine...

News

Corona: So läuft die Gastro-Öffnung in Vorarlberg

Nach viereinhalb Monaten geht Vorarlberg als Modellregion voran und öffnet als erstes Bundesland in Österreich Restaurants & Co. Falstaff hat sich vor...

News

Corona: Regierung schnürt 430 Mio. starkes Hilfspaket

Umfangreiches Maßnahmenpaket für Gastronomie und Tourismus – mit Gastgarten-Zuschuss und teilweisem Trinkgeld-Ersatz.

News

Corona: Vorarlberg öffnet auch Innengastronomie

Ab 15. März kann man in Vorarlberg wieder ins Wirtshaus. Voraussetzung: Ein negativer Corona-Test.

News

Corona: Österreicher vermissen ihr Schnitzel

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass mehr als drei Viertel der Österreicher die Gastronomie vermissen und hier insbesondere Lokale mit Traditionsküche.

News

Corona: Der Siegeszug der Lieferservices

Eine neue Studie zeigt, dass Take-Away-Angebote und Zustelldienste von der Krise profitieren. Auch für die Zeit danach.

News

Kulinarik für zu Hause: Restaurants mit Zustellung und Take-Away

Genießen Sie gutes Essen daheim und unterstützen Sie gleichzeitig die heimische Gastronomie – wir haben verlockende Angebote gesammelt.

News

Corona: Mallorca öffnet Gastronomie

Sieben Wochen lang waren auf Mallorca Restaurants, Cafés und Bars geschlossen – aufgrund der verbesserten Pandemie-Lage dürfen die Wirte erstmals...

News

Corona: Wiener Gastronomen bekommen Pop-Up-Schanigärten

Lokale ohne Schanigärten dürfen öffentliche Plätze mitbenützen, damit sie beim ersten Öffnungsschritt vor Ostern dabei sein können.

News

Corona: Schanigärten dürfen ab 27. März öffnen

Die Gastronomie muss sich noch bis zu den Osterferien gedulden, nur Vorarlberg darf früher öffnen. Die Hotellerie muss weiter warten.

News

Corona: Öffnungsgipfel liefert überzeugende Argumente

Schulterschluss von Gastronomie, Hotellerie und Kultur – eine kontrollierte Öffnung mit Eintrittstests und FFP2-Masken kann Infektionsgeschehen...

News

»Intergastra digital« – Impulsgeber und Netzwerk

Aufbruchstimmung und Erfolgsrezepte: Die Besucher entdecken vom 8. bis 10. März 2021 live und interaktiv neue Produkte und Ideen, präsentiert von...

Advertorial
News

Corona: Perspektive für Gastro-Öffnung vor Ostern

Bei einem Gastro-Gipfel bei Kanzler Kurz wurde erörtert, wie bereits im März wieder aufgesperrt werden könnte. WKO sieht Eintrittstests für...

News

Corona: 81 Prozent für Gastro-»Reintesten«

Eine überwältigende Mehrheit befürwortet einen Zugang zur Gastronomie mit vorherigem Corona-Test. Dem Testen kommt eine Schlüsselrolle zu.

News

Corona: »Dino’s« wird zur ersten Covid-Test-Bar in Wien

Testen statt trinken: Heinz Kaiser macht aus seiner American-Bar in der Wiener City eine Corona-Test-Station mit elegantem Bar-Flair. Termine können...

News

»Sacher's Junge Köche« bieten Abhol-Service

FOTOS: Lehrlinge kochen hochkarätige Menüs und sammeln trotz Gastro-Lockdown wertvolle Erfahrungen. Drei Menüs ab 49 Euro stehen zur Wahl.

News

Corona-Test im Wiener Kaffeehaus

Geniale Aktion des Cafétiers Patrick Holzinger, der in seinem »Café Siebenbrunnen« eine Corona-Teststraße organisiert hat.

News

Corona: Gastro-Öffnung wohl frühestens rund um Ostern

Die Bundesregierung bestätigt zwar ein relativ stabiles Infektionsgeschehen, Restaurants, Bars und Cafés müssen aber weiter aufs Aufsperren warten.

News

Corona: Wien verlängert Hilfen für Gastronomen

Vorerst keine Schanigarten-Gebühr, Stundungen werden verlängert und die Buschenschanken dürfen ihre Öffnungszeiten wieder ausdehnen.

News

Corona: Heringsschmaus to go

Ob 5-Gänge-Menüs, Fisch-Buffets oder »Hering á la carte«-Kochboxen: Heringsschmaus-Angebote für zu Hause gibt es viele. Wir haben Empfehlungen...