Nur net hudln beim Strudln!

Henriette Rois beherrscht die urösterreichische Kulturtechnik des Strudelbackens mit schlafwandlerischer Sicherheit.

© Julia Stix

Henriette Rois beherrscht die urösterreichische Kulturtechnik des Strudelbackens mit schlafwandlerischer Sicherheit.

© Julia Stix

Draußen ist es oft noch dunkel, wenn Henriette Rois die Scheiter in den alten Holzherd schlichtet und Feuer anfacht, bevor sie sich ans Strudeln macht. Früher einmal, als ihr Mann neben dem Gasthaus noch die Greißlerei und die Tankstelle von Mönichkirchen am Wechsel betrieben hat, war sie jeden Tag in aller Früh auf den Beinen, um den Strudelteig zu walken und auszuziehen. Heute geht sie es manchmal schon ein bissl gemütlicher an, was aber keineswegs daran liegt, dass der 69. Geburtstag nicht mehr gar so weit weg ist – sondern nur an der schütteren Gästelage des einst begehrten Schi- und Wandergebiets südlich von Wien. Auch die Greißlerei ist seit ein paar Jahren geschlossen, die Tankstelle gibt es schon lange nicht mehr.

Die Strudel freilich macht Frau Rois bis heute wie seit jeher selbst: vom Teigwalken und gefühlvoll routinierten Ausziehen bis zum großzügigen Einbuttern des fertig gerollten Prachtstücks samt anschließendem Backen in der Rein. Dass sie damit zu einigen der Letzten ihrer Zunft gehört, die diese urösterreichische Kulturtechnik noch aus dem Handgelenk beherrschen und mit größter Selbstverständlichkeit auch alltäglich anwenden, ist ihr selbst gar nicht bewusst. »Das ist doch das Normalste überhaupt«, sagt sie, »ein Strudel für die Supp’n und einer als Nachspeis’.« Das war laut Frau Rois das Minimalprogramm in den vergangenen 45 Jahren, in denen sie das Gasthaus bekocht und betrieben hat. »Wenn mehr los war – oder auch in der Fastenzeit – ist oft noch der eine oder andere dazugekommen. War auch kein Problem!«

Seit nunmehr 45 Jahren bäckt Henriette Rois täglich zwei Strudel – und das ist das Minimalprogramm.

Seit nunmehr 45 Jahren bäckt Henriette Rois täglich zwei Strudel – und das ist das Minimalprogramm.

© Julia Stix

Die Rezepte auf den folgenden Seiten sind nur Annäherungen an die Strudelkunst der Henriette Rois, sie selbst verwendet nämlich weder Waage noch Messbecher beim Kochen. Mehl wird freihändig auf die Arbeitsfläche geschüttet, Salz ebenso. Das Öl – »eh nur a bisserl, damit der Teig geschmeidig wird« – wird mit lässigem Schlenker aus der Flasche hinzugegeben.

»Ja mei, des hat man nach so vielen Jahren schon im G’spür.« Diese Art des Kochens ist akut vom
Verschwinden bedroht, und mit ihr ein Geschmack, dem sich im »Gasthaus Rois« am Wechsel noch unverfälscht nachspüren lässt. Und das nicht nur bei den Strudeln – ob gebackener Fleisch- oder gekochter Grießstrudel in der Rindsuppe, himmlisch knuspriger, zart säuerlich-saftiger Apfelstrudel oder – in der Saison – gerne auch Marillenstrudel.

Die Krautrouladen, nach alter Schule nur mit Schweinefleisch gefüllt und mit einem schmalzigen, dezent paprizierten Saftl versehen, das noch das Aroma des Holzofens atmet, sind grandios. Und erst das Schnitzel, von in Mutterkuhhaltung gezüchteten Kälbern: hohe Wirtshausperfektion – saftig und keinesfalls zu dünn geklopft, mit krach-köstlicher Panier der extraduftigen Art, in tiefem Herbstgold gehalten, wie es nur eine gefühlvoll gehandhabte Schmalzpfanne hervorbringt. Das mag alles gut und schön sein, spätestens zur Nachspeis’ aber kommt man um einen der famosen Rois-Strudel nicht herum. So saftig und doch knusprig, so mollig, butterschwanger und doch verdaulich bekommt man die sonst kaum noch wo. Strudel wie diese sind es, die dieses Wirtshausrelikt endgültig ins Traumhafte erheben.

Wie’s geht, hat Frau Rois uns Schritt für Schritt und mit allen Kniffen und Details auf den vorhergehenden Seiten beschrieben. Danke dafür – und auf viele köstliche Jahre!

So geht Strudelmachen

Die Rezepte


Gasthaus Rois
Mönichkirchen 13,
2872 Mönichkirchen
T: +43 2649 20903

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Rezept
    Grundrezept Strudelteig
    In ihrer Wirtshausküche bäckt Henriette Rois ihre schmackhaften Strudel. Ihr Rezept für den Teig verrät sie nun Falstaff.
  • Rezept
    Apfelstrudel
    Ein Klassiker der österreichischen Küche: Der Apfelstrudel. Henriette Rois vom »Gasthaus Rois« in Mönichkirchen verrät ihr Rezept.
  • Rezept
    Topfenstrudel
    Henriette Rois vom »Gasthaus Rois« weiß, worauf es bei einem guten Strudel ankommt. Ihr Topfenstrudelrezept teilt sie nun mit Falstaff.
  • Rezept
    Gekochter Grießstrudel
    Die Kunst der Strudelteigherstellung besitzt Henriette Rois vom gleichnamigen Gasthof in Mönichkirchen perfekt. Falstaff verrät eines ihrer Rezepte.
  • Rezept
    Krautstrudel
    Ein klassisches Kraustrudel Rezept von Henriette Rois vom gleichnamigen Gasthaus in Mönichkirchen.

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Ludwig Van

Gleiche Küchenlinie, neuer Koch: Im »Ludwig Van« schwingt zukünftig Bernhard Stocker den Kochlöffel und folgt Walter Leidenfrost nach.

News

Im New Yorker Steakhimmel

In den USA spielen Rinderzucht, Steakhaus und Burger eine so bedeutende Rolle wie in kaum einem anderen Land der Welt. New York ist dabei ein echtes...

News

Rezeptstrecke: Mut zur Glut!

Heizen Sie Ihren Grill an: Denn wir haben die perfekten Rezepte zu Fleisch und Fisch gefunden, mit denen Sie heuer ganz groß auftrumpfen werden.

News

Pairing: Ein Flotter Dreier

Auch beim Grillen sind wir auf der Suche nach dem perfekten Begleiter: Welche Sauce passt zu welcher Speise? Und was trinkt man dazu? Die Lösung auf...

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

News

Cortis Küchenzettel: Hochgezwiebelte Kreation

Die Region Katalonien mag längst für hochgezwirbelte Sterneküche berühmt sein, ganz traditionell und rustikal schmeckt es dort aber mindestens so gut!...

News

So geht Grillfisch

Fleisch kann jeder. Für LIVING hat Top-Chef Sören Herzig den Grillspieß umgedreht und sich mediterranen Fischrezepten gewidmet.

News

Mostviertler Feldversuche: »Mut kann man nicht kaufen!«

Unter diesem Credo gehen die besten Gastronomen, Winzer und Produzenten im niederösterreichischen Mostviertel neue Wege und begeben sich damit ganz...

Advertorial
News

Zürich. Eine Stadt mit Geschmack

Zürich, die Stadt an der Limmat hat sich zu einem ganz besonderen Gourmet-Hotspot entwickelt. Ein kleiner Lokal-Augenschein.

Advertorial
News

Wie grillt Österreich?

Das Grillverhalten und -wissen hat Petra Postl im Rahmen ihrer Ausbildung zur Fleischsommeliére analysiert. Die interessantesten Ergebisse gibt’s hier...

News

Gemüse: Neue Farben für den Grill

Unbestrittener Star auf dem Grillrost war bislang Fleisch – Spargel, Brokkoli & Co. spielten nur die Nebenrolle. Seit einiger Zeit ist Gemüse jedoch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani G'Wölb

Feinster Fisch und Meeresgetier mitten in den südoststeirischen Weinbergen: Bei Ausnahme-Koch Harald Irka kommt alles, was das Meer zu bieten hat, auf...

News

Antibiotika-freie Meeresfrüchte am Donauturm

Genussvoller Lunch zur Feier einer nachhaltigen Kooperation zwischen dem Donauturm und Yuu’n Mee-Seafood.

News

Her mit der Grill-Kohle!

Bei der Vielzahl an Grillkohle-Säcken verliert man im Baumarkt schon einmal den Überblick. Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek kennt die richtige Kohle...

Rezept

Asbach Birnenstrudel

Selbst gezogener Strudelteig, saftiges Obst und feiner Weinbrand finden in dieser Strudel-Variante zusammen.

Rezept

Apfelstrudel

Den guten Ruf der Wiener Küche verdanken wir zu einem großen Teil auch dieser Mehlspeise: Hier ein Rezept des fruchtigen Klassikers.

Rezept

Schmerteig Grundrezept

Der Schmerteig kann zu süßen oder salzigen Strudeln verarbeitet werden. Jede Bäuerin hat ihr eigenes Rezept für Schmerteig, sie sind aber alle recht...

Rezept

Saftiger Himbeer-Strudel

Beerige Interpretation des österreichischen Klassikers.

Rezept

Apfelstrudel mit Vanillesauce

Der Apfelstrudel gilt als Klassiker unter den Strudeln. Wir verraten ein Rezept mit Vanillesauce.

Rezept

Marillenstrudel mit Nougatsauce

Frühlingszeit ist Marillenzeit: Wir verraten ein Marillenstrudel-Rezept mit köstlicher Nougatsauce.