Historisches Design wird wird neu interpretiert / Foto: Roche Bobois
Historisches Design wird wird neu interpretiert / Foto: Roche Bobois

Ein Esstisch im Stil von Ludwig XV., flankiert von neonfarbenen Stühlen im Empiredesign, die mit knalligen Stoffen von internationalen Designergrößen wie Missoni, Jean Paul Gaultier, Ungaro oder Sonia Rykiel bezogen sind, Kommoden im Shabby-Chic, deren schwere Laden sich wie von selbst öffnen lassen oder schwarz-weiße Trompe l’oeil Fototapeten mit Ballsaaloptik: Der neue Showroom von Roche Bobois lässt das Herz eines jeden Liebhabers hochwertiger Design-Möbel höher schlagen.

Doris und Alexandre Delmas, Inhaber der beiden Roche Bobois Stores in Wien, freuen sich über den zweiten Showroom / Foto: Roche Bobois
Doris und Alexandre Delmas, Inhaber der beiden Roche Bobois Stores in Wien, freuen sich über den zweiten Showroom / Foto: Roche Bobois

Französischer Chic in der Wiener City
Vertreten mit rund 250 Geschäften in 45 Ländern, eröffnete die renommierte Luxusmarke Roche Bobois nun ihr zweites Geschäft im Herzen Wiens. Der neue, exklusive Store in der Helferstorferstraße 4 im ersten Bezirk präsentiert sich in einem prächtigen, von Josef Kornhäusel geplanten Seitentrakt des Schottenstifts, der den zeitlos eleganten Stil der Marke widerspiegelt. Auf einer Verkaufsfläche von rund 350 Quadratmetern und fünf Räumen werden die Kunden in die exklusive wie faszinierende Welt der »Nouveaux Classiques« entführt, in der Historisches mit Modernem verschmilzt. Die Kolllektion vereint warme Nuancen und einzelne bunte Elemente als Eyecatcher, neben den edlen Möbelstücken gehören aber auch trendige Accessoires mit zum Sortiment. Ein Holzboden aus geölter Eiche sowie ein speziell entwickeltes Lichtsystem verleihen dem Geschäft sein einzigartig stilvolles Flair. »Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden ab sofort, neben dem Flagship-Store in der Wipplingerstraße 27, nun auch die Zweitlinie ›Nouveaux Classiques‹ von Roche Bobois präsentieren können«, zeigen sich Doris und Alexandre Delmas, Inhaber der beiden Roche Bobois Stores in Wien, vom neuen Showroom begeistert.


Der neue Showroom in der Helferstorferstraße in der Wiener Innenstadt ist der Kollektion »Nouveaux Classiques« gewidmet. / Foto: Roche Bobois

Bei der Umsetzung des neuen Showrooms vertrauten Doris und Alexandre Delmas einem Expertenteam: Idee und Entwurf stammen, wie bereits beim Flagship-Store, von der französischen Architektin Jacqueline Hopfer. Umgesetzt wurde der neue Showroom auch diesmal vom Architektenbüro Lichtblau Spindler. Lichtarchitekt Moritz Gieselmann setzt mit seinem außergewöhnlichen Konzept einerseits die ausgestellten Möbelstücke perfekt in Szene und schafft es andererseits, den Kunden direkt vom Eingang aus in alle Ausstellungsräume zu geleiten.

Die Rückenkissen des Calligraphe Sofas wurden von Modedesigner Emanuel Ungaro entworfen. / Foto:Roche Bobois
Die Rückenkissen des Calligraphe Sofas wurden von Modedesigner Emanuel Ungaro entworfen. / Foto:Roche Bobois


Die Rückenkissen des Calligraphe Sofas wurden von Modedesigner Emanuel Ungaro entworfen. / Foto:Roche Bobois

Einblicke in den neuen Showroom: Klassisches Design trifft auf bunte Farben. / Foto: Roche Bobois
Einblicke in den neuen Showroom: Klassisches Design trifft auf bunte Farben. / Foto: Roche Bobois


Einblicke in den neuen Showroom: Klassisches Design trifft auf bunte Farben. / Foto: Roche Bobois

»Nouveaux Classiques«
Im Laufe der letzten Jahre ist die Kollektion, die ihre Inspiration aus der Klassik des französischen Designs bezieht, zu einem eigenständigen Segment geworden. Fern von sklavischer Nachahmung der Vergangenheit, kombiniert »Nouveaux Classiques« das Erbe des traditionellen Designs und Know-how mit einem Mix aus zeitgenössischem Eklektizismus. »Die Kollektion vereint das Klassische des 18.Jahrhunderts mit modernen Stoffen und Farben«, beschreibt Doris Delmas das Konzept. Die klassischsten Designs aus dem 18. Jahrhundert erhielten mit einem modernen Dreh, mittels Verwendung von Patina in kräftig, leuchtenden Farben, einen neuen, frischen Touch. Regionale Möbelstücke wurden - angepasst an die heutige Zeit - durch einen weicheren Stil modernisiert, ohne dabei die Qualität der traditionellen Fertigungstechniken zu kompromittieren. Darüber hinaus hat sich die Kollektion durch die Inspiration aus der jüngeren Vergangenheit weiter entwickelt. Sowohl Materialien als auch die klaren, funktionellen Linien industrieller Möbel, wurden in einem wundervollen Vintage-Look neu interpretiert.

Roche Bobois Showroom »Nouveaux Classiques«
Helferstorferstraße 4
1010 Wien
Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr
www.roche-bobois.com

Der neue Showroom in der Helferstorferstraße in der Wiener Innenstadt ist der Kollektion »Nouveaux Classiques« gewidmet. / Foto: Roche Bobois
Der neue Showroom in der Helferstorferstraße in der Wiener Innenstadt ist der Kollektion »Nouveaux Classiques« gewidmet. / Foto: Roche Bobois




(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

Stille Nacht Spezialitäten

Ob Franz Xaver Gruber Torte, Schokoladen-Mäuse oder spezielle Biere: Falstaff hat die besten »Stille Nacht«-Spezialitäten für Sie gesucht und...

News

Stille Nacht: Local Heroes

Ob Säcklermeisterin, Whisky-Brenner, Sportlerin des Jahrhunderts oder Stille-Nacht Experte: Sie alle sind wahre Könner in ihrem Feld. So wie einst...

News

Salzburger Brauchtum

Um Weihnachten und Neujahr hat sich vieles an Brauchtum, Mystik und Aberglauben gehalten. Im 21. Jahrhundert kann man die sagenumwobenen Raunächte...

News

Theater: Stille Maus & Stille Nacht

Von der Idee bis zur Realisierung des Theaterprojekts in und um Wagrain. Eine Reportage.

News

Stille Nacht: 9 Museen & Orte

Neun Museen und Orte in drei Bundesländern bilden im Moment die Landesausstellung »Stille Nacht 200 – Geschichte. Botschaft.« Ein Überblick.

News

Essay: Ein Lied aus Salzburg für die Welt

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat Gedanken zum berühmtesten Weihnachtslied zu Papier gebracht. Ein besinnlicher Text über den...

News

Bucherer und H. Moser & Cie. machen blau

Mit den »Blue Editions« schuf Bucherer im Jahre 2016 eine neue, eigene Marke. Bis dato haben 15 Uhrenhersteller Zeitmesser geschaffen, die die...

News

Neueröffnung: Das Emerald Palace Kempinski in Dubai

FOTOS: Das spektakuläre Hotel in Dubai bietet Luxus auf höchstem Niveau – auch kulinarisch. Starkoch Alain Ducasse ist für das Restaurant »miX«...

News

Breitling Premier: Die 1940er ins Heute geholt

Im Zuge seiner Neuausrichtung öffnet sich der traditionelle Fliegeruhrenhersteller weiter und buhlt mit der neuen »Premier«-Kollektion um Liebhaber...

News

Daniel Brühl: »Ich takte meinen Tag nach Restaurants«

Daniel Brühl ist ein international anerkannter, guter Schauspieler. Entsprechend gefragt, hat er wenig Zeit und weiß gut damit umzugehen.

News

Das neue »InterContinental Shanghai Wonderland«

FOTOS: Ein neues architektonisches Meisterwerk ziert das Umland von Shanghai: Die neue Landmark wurde in einen stillgelegten Steinbuch gebaut.

News

Österreich-Premiere für Le Creuset

Das französische Unternehmen – bekannt für seine Gusseisen-Bräter – eröffnete in der Wiener Innenstadt die erste Österreich-Dependence.

News

Francis Ford Coppola lanciert Luxus-Cannabis

»It’s a herb, you can’t resist.« Schauspieler Francis Ford Coppola sorgt für biologisches und nachhaltiges Luxus-Marihuana mit der Reihe »The Grower’s...