Norbert Szigeti ist der Sekt-Versteher

Norbert und Birgit Szigeti vor ihrer eindrucksvollen Kellerei, die ganz nach ihren Wünschen gestaltet wurde.

© Julius Hirtzberger

Norbert und Birgit Szigeti vor ihrer eindrucksvollen Kellerei, die ganz nach ihren Wünschen gestaltet wurde.

Norbert und Birgit Szigeti vor ihrer eindrucksvollen Kellerei, die ganz nach ihren Wünschen gestaltet wurde.

© Julius Hirtzberger

http://www.falstaff.at/nd/norbert-szigeti-ist-der-sekt-versteher/ Norbert Szigeti ist der Sekt-Versteher Vor zwei Jahren gründete der österreichische Sektmacher mit seiner Frau die Marke »A-Nobis«, jetzt setzt die dazugehörige Sektkellerei neue Maßstäbe. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/a/d/csm_Norbert-Szigeti-c-Julius-Hirtzberger-2640_1dd9af70d3.jpg

Stolz zeigt Norbert Szigeti sein neues Reich: Die kürzlich eröffnete Sektkellerei inmitten eines drei Hektar großen Areals ist ein imposantes Bauwerk. Moderne Architektur, nach den Vorstellungen des Bauherren mit allen kellertechnischen Schikanen ausgestattet, die hochwertige Sekterzeugung erfordert, die aber auch den nachhaltigen Richtlinien eines »Green Buildings« entspricht. Knapp zwei Jahre nach dem Spatenstich wurde der Bau nun fertiggestellt.

Für die Weinbranche ein visionäres Projekt, für das Ehepaar Birgit und Norbert Szigeti die Erfüllung eines Traums, der auch ihre geschäftliche Partnerschaft besiegelt. Als sie 2018 gemeinsam »A-Nobis« gründeten, war es für die beiden ein unternehmerischer Neubeginn. Die Sekte sorgten unter Kennern und Liebhabern edler Schaumweine von Beginn an für Aufsehen – inzwischen wurden sie höchst bewertet und schmücken die besten Weinkarten des Landes.

Spektakuläre Sektkellerei

Norbert Szigeti ist ein echter Schaumweinversteher: Seit über drei Jahrzehnten versektet er auf höchstem Niveau. Über lange Zeit gemeinsam mit seinem Bruder Peter – seit zwei Jahren geht er nun eigene Wege. Seine Erfahrung und sein Wissen bilden das Fundament des neuen Imperiums, das aber bewusst ein kleines Reich bleiben soll.

So findet sich das exklusive Portfolio auch in keinem Supermarkt, sondern lediglich im Fachhandel und in der gehobenen Gastronomie – Sekte mit individuellem Geschmacksprofil und klarem Herkunftscharakter. Die erstklassigen Trauben dafür verdankt er den langjährigen Verbindungen zu Winzerfreunden.

Inzwischen sind 15 Sekte am Markt, alle nach traditioneller Methode produziert, bei der die zweite Gärung in der Flasche erfolgt. Von den Einstiegssprudeln unter dem Namen »Entertainer«, die sich durch ein besonderes Preis-Qualitäts-Verhältnis auszeichnen, über die »Gaumentänzer« – allesamt sortenreine Schäumer – bis zu den exklusiven Cuvées als Blanc de Blancs, Blanc de Noirs oder Rosé – von Extra Brut mit geringer Dosage bis zu klassisch Brut. Auch zwei Biosekte finden sich im Sortiment. Nach und nach wurde die gesamte Produktion von einem kleinem Boutiquekeller bei Gols in die neue Wirkungsstätte nach Zurndorf verlagert. Für Norbert Szigeti bedeutet das auch eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, wurde doch sein Vater in dem burgenländischen Ort geboren.

Kaum eröffnet, ist der neue Keller auch schon wieder prall gefüllt. Schon jetzt lagern etwa eine Million Flaschen, die Szigeti in den vergangenen Jahren erzeugte. 250.000 Flaschen sollen jährlich dazukommen. Und in den Tanks reifen schon die Grundweine für die nächste Charge. Der neue Keller spielt alle Stücke: Neben etlichen technischen Raffinessen, die es ermöglichen, die Trauben noch schonender zu verarbeiten, entspricht der gesamte Betrieb den Anforderungen nachhaltiger Produktionsweise.

Nachhaltige Produktion

Eckpfeiler sind dabei Schonung der Umwelt, Energieeffizienz und eine langfristige, partnerschaftliche Wertschöpfungskette – vom Lagerarbeiter bis hin zum Traubenlieferanten. Modernste Technik soll es ermöglichen, den Betrieb mit selbst produzierter Energie zu versorgen und dadurch weitgehend ohne schädliche Emissionen zu arbeiten. Die Kellerei zeichnet sich auch durch hohe Ressourceneffizienz aus.

Von der 30.000 Quadratmeter großen Grundstücksfläche wurde nur etwa ein Fünftel verbaut. Der große Rest wurde zu einem vielfältigen Naturlebensraum umgestaltet. Unter dem Gesichtspunkt der Biodiversität bietet man hier einer Vielfalt von Lebewesen die Möglichkeit, sich anzusiedeln. Alle Außenwände sind begrünt und fungieren als eine Art natürliche Klimaanlage. Mehr als tausend Bäume wurden gepflanzt. Eine Fotovoltaikanlage wird auf der Dachfläche errichtet. Lediglich ein Drittel dieser Energie wird vom Betrieb selbst benötigt – der Rest kann ins öffentliche Netz eingespeist werden. Das gesamte Projekt wurde mit burgenländischen Baufirmen umgesetzt. Nur das Architektenteam »Architects Collective« kommt aus Wien.

Die neue Betriebsstätte soll aber auch ein Ort der Begegnung sein: Neben Verkostungen und Führungen für Besucher, bei denen die Produktion von der Vergärung der Trauben bis zum Degorgieren des Sekts beobachtet werden kann, will man in Zukunft auch vielfältige Kulturveranstaltungen anbieten. Von Radtouristen bis zu Sommeliers seien alle herzlich willkommen, betonen Birgit und Norbert Szigeti.

Darüber hinaus werden Bilder und Objekte vom Golser Künstler Nikolaus Eberstaller ausgestellt, der auch das Logo für A-Nobis entwarf. A-Nobis, was aus dem Lateinischen übersetzt »von uns« bedeutet, soll aber auch für zeitlosen Genuss stehen. Für die Kunst, innezuhalten und den Augenblick zu leben. Mit einem Glas Sekt, versteht sich.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Sparkling Special 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    A-Nobis Sektkellerei Norbert Szigeti
    2424 Zurndorf, Burgenland, Österreich
    3 Sterne
  • 02.10.2020
    A-Nobis: Norbert Szigeti eröffnet neue Sektkellerei
    FOTOS: Der burgenländische Sekt- und Champagner-Produzent hat eine eindrucksvolle Kellerei ganz nach seinen Wünschen gebaut.
  • 07.02.2019
    A-NOBIS: Spatenstich für Norbert Szigetis Sektkellerei
    In Zurndorf entsteht in den kommenden Monaten eine moderne Kellerei mit Verkostungsraum und Shop – erste Einblicke gibt's hier.
  • 17.09.2019
    Prickelndes Kick-off für A-NOBIS
    FOTOS: Im Wiener Looshaus gewährte Norbert Szigeti Einblicke in sein neues Schaumwein-Projekt und präsentierte acht Sekte zur Verkostung bei...
  • 29.12.2020
    Die besten Sekte aus Österreich
    Die Sektkultur in Österreich reicht bereits zweihundert Jahre zurück. Doch so vielfältig und qualitativ ansprechend wie heute war das...
  • 17.12.2018
    Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition
    Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein...
  • 18.10.2017
    Top 10 Sekt aus Österreich
    Die zehn besten Schaumweine aus dem neuen Falstaff Weinguide 2017/18. Mit diesen Empfehlungen können Sie den Tag des Sekts am 22. Oktober...
  • Bestenlisten Wein
    Falstaff Weinguide 2020/21: Die besten Sekte

    Mehr als 70 österreichische Sekte mit Bewertungen aus dem Falstaff-Weinguide.

Mehr zum Thema

News

Prickelnde Tipps für den Tag des Österrreichischen Sekts

Zehn großartige Schaumweine aus Österreich, die wir für den Feiertag der Sektkultur empfehlen.

News

Steininger – Der Sekt für den besonderen Anlass!

Im Kamptal in Niederösterreich hat sich die Familie Steininger dem Wein und Sekt verschrieben.

Advertorial
News

Herbert Prohaska ist Österreichischer Sekt-Botschafter

Die Fußball-Legende tritt bei der Österreichischen Sektgala die Nachfolge von Maria Großbauer an.

News

KATTUS Kunststück: Zweite Edition von Leo Mayr

Die exklusive Künstleredition der Großen Reserve ist auf 650 Flaschen limitiert und steht im Zeichen der Freiheit.

News

Österreichischen Sektgala 2020– »Silent Tasting«: Jetzt anmelden!

Am 19. Oktober kann man sich im Rahmen der Österreichische Sektgala in der Nationalbibliothek in Wien zu ausgewählten Timeslots nach Anmeldung durch...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Der Wiener Hofburg Sekt

Henkell Freixenet Austria bringt einen neuen österreichischen Sekt auf den Markt – eine Hommage an die heimische Genusstradition. Wir verlosen fünf...

Advertorial
News

Prickelnder Geschenktipp zum Muttertag

Verschenken Sie mit der Schlumberger Spring Edition inklusive Grußbotschaft eine besondere Überraschung.

Advertorial
News

Wir verlosen ein Sekt-Genusspaket mit Gläsern

Wir stoßen mit österreichischem Sekt auf die Überwindung der Krise an und spielen Sekt von Harkamp, Zuschmann-Schöfmann und Szigeti samt...

News

»Kattus«: Limitierte Edition für »Babylon Berlin«

Zwei Wochen gratis streamen und »Kattus«-Sekt schlürfen: Zum Start der neuen Episoden für »Babylon Berlin« bringt »Kattus« eine limitierte...

News

Türkis-Grün schafft die Sekt-Steuer ab

Das Regierungsprogramm sieht die Aufhebung der Schaumweinsteuer vor. Hersteller versprechen die Weitergabe des Preisvorteils.

News

Schlumberger feiert den Tag des Österreichischen Sekts

Rund 26 Millionen Sektkorken knallen hierzulande jährlich – gut ein Drittel der Flaschen ist österreichischer Herkunft. Wir verlosen fünf exklusive...

Advertorial
News

Perlende Perfektion: Österreich Sekt g.U.

Sekt aus Österreich genießt besonderen Ursprungsschutz und pricktelt in den drei Qualitätsstufen Klassik, Reserve und Große Reserve im Glas.

Advertorial
News

Kämpferische Töne zum Feiertag des Sekts

Führende Sekt-Vertreter des Landes pochen auf die Abschaffung der Sektsteuer. Die neue Botschafterin Maria Großbauer könnte dabei helfen.

News

Prickelnde Premiere für Kattus Kunststück

Von der ersten Großen Reserve der Wiener Traditionskellerei gibt es nur 750 Flaschen. Jede einzelne wurde von einem jungen Künstler gestaltet.

News

Kattus Organic: Bio-Prickeln im Sektglas

Im kürzlich eröffneten Restaurant »Erbsenbach« in Wien Sievering präsentierte die Traditionskellerei Kattus ihren ersten Bio-Sekt.

News

Gewinnspiel: Prickelnder Kulturgenuss am Bodensee

Erleben Sie die Kulturpartnerschaft von Schlumberger und den Bregenzer Festspielen – wir verlosen ein exklusives Package!

Advertorial
News

Schlumberger Große Reserve – Exklusiven Sektgenuss gewinnen!

100% österreichischer Chardonnay und 30 Monate Reife auf der Hefe als Qualitätsversprechen – streng limitiert auf 5.000 Stück.

Advertorial
News

Die Sektsteuer wird abgeschafft

Die angekündigte Steuerreform soll die unbeliebte Sektsteuer endlich wieder kippen. Allerdings erst im Jahr 2022.

Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.