Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Jörn Goziewski.

© Falstaff/Philipp Melchers

Jörn Goziewski.

© Falstaff/Philipp Melchers

Beim ersten Blick auf seine bio­grafischen Eckdaten wird schnell klar: Aus diesem Mann musste kein Winzer werden. Jörn
Gozi­ewski, Jahrgang 1981, wuchs in Erfurt auf, bis er 18 wurde, trank er gar keinen Alkohol. Erst als sein Vater Rudolf sich nach der Wende für Wein zu interessieren begann, wuchs auch die Begeisterung bei ihm. Einem Praktikum 2003 im Rheingau folgten das Weinbaustudium in Geisenheim und Aufenthalte in Südtirol, Spanien und Neuseeland. Ausgerechnet auf der südlichen Halbkugel, bei Elephant Hill, impfte ihm sein »Mentor« Steve Skinner die Begeisterung für die Weine der Rhône ein.

Zurück im Rheingau arbeitete Jörn Goziewski als Kellermeister in der Ankermühle, bevor er sich 2015 selbstständig machte. Heute bearbeitet er 1,5 Hektar Re­­­ben – Riesling und Pinot Noir – in Lagen wie dem Winkeler Hasensprung und Rü­­desheimer Berg Schlossberg. Goziewski ist ein entspannter Zeitgenosse, sein Gegenüber duzt er gerne, sein Projekt taufte er leger »Jörn Wein«. Aber er ist auch ein Mann der Extreme: Vor Kurzem absolvierte er in Thüringen einen Geländelauf, 17,4 Kilometer und 559 Höhenmeter überwand er in einer Stunde und 55 Minuten. Nicht schlecht für den Anfang, findet er, aber da gehe noch mehr. Ein Denken, das ihn auch als Winzer umtreibt. Seit 2016 lässt er alle Trauben auf der Maische vergären, auch wenn der Be­­griff »etwas breit gelatschert sei« und er damit nicht hausieren geht, handle es sich beim Resultat um Orange Wine. Der soll aber »bei aller Dichte und Komplexität maximale Feinheit zeigen«.


Tasting: »Best of Newcomer«


Seit Mai 2018 pendelt Jörn Goziewski zwischen Geisenheim und Erfurt. In Hopfgarten, am Südhang des Grammetals, bewirtschaftet er einen Weinberg mit gemischtem Roten Satz. Aber Goziewski träumt noch von einem Weinberg in Erfurt, Riesling auf Muschelkalk, das sei ein lohnendes Zukunftsprojekt. Seine Weine dort werden dieselbe Handschrift tragen: Unfil­trierter Naturwein in Thüringen, ahnt er, »wird ein Kampf«. Da brauche er einen besonders langen Atem.

Weingut Jörn Goziewski in der Falstaff Datenbank


Aus dem Falstaff Wein Guide 2019

guide bestellen


Jörn Gozi­ewski vom Weingut Joern Wein im Rheingau im Video-Porträt:


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Vino Nobile di Montepulciano 2015 und 2016

Mit 2015 und 2016 standen in Montepulciano zwei der besseren der letzten Jahrgänge zur Verkostung. Wohin die Reise geht wird sich in den nächsten...

News

Chianti Classico: Wo geht's hier zum Weinolymp?

Chianti Classico ist Italiens zurzeit unterschätzteste Appellation. Doch der Gallo Nero kräht jedes Jahr lauter und klarer.

News

Die Sieger der Barbera-Trophy 2019

Barbera ist die am häufigsten angebaute Rebsorte des Piemont. Falstaff kürt die besten drei – Das Weingut Coppo, Vajra und Braida.

News

Der Heurige: Eine Wiener Institution

Heurige gibt es in Wien seit dem Mittelalter. Heute präsentieren sich viele von ihnen mit Gourmetküche und Weinen von Weltformat. Wir zeigen die...

News

World Champions: Bolgheri Sassicaia

Der Wein mit dem markanten goldenen Stern auf kobaltblauem Grund am Etikett ist heute weltweit gefragt. Schließlich ist er das Symbol für die...

News

Willkommen, Brunello! 2013 und 2014 im Test.

Wenn im neuen Jahr Montalcinos Weinproduzenten zum jährlichen Stelldichein rufen, dann kommen die Scharen gelaufen.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Das sind die Gewinner

Zum neunten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Hanno Zilliken geehrt, Mathieu Kauffmann...

News

Lieblingswein 2019: Bestellen Sie Ihr Weinpaket! [ausverkauft]

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2019 wieder einen Publikumspreis – das dazugehörige Weinpaket ist allerdings leider bereits...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Das sind die Gewinner

Zum achten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Helmut Dönnhoff geehrt, Sebastian Fürst...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Winzer

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Sommeliers

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schuh

Nein, Matthias Schuh betreibt keine Surfschule auf einer Karibikinsel. Obwohl sein Äußeres das vermuten lassen könnte. Der Mann ist Winzer. Durch und...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schmitt

Wer bei den Rebsortenweinen von Bianka und Daniel Schmitt klischeehafte Frucht erwartet, wird womöglich ziemlich überrascht sein. Ein gelungenes...

News

WeinTrophy 2018: Der Falstaff Talenteschuppen

Bei der nachrückenden Winzergeneration ist der Anspruch an sich selber und an ihre Weine weiter gestiegen. Unsere nominierten »Newcomer« im...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Franzen

Die Begeisterung ist ihnen sichtbar ins Gesicht geschrieben. Die Franzens sind an ihren Aufgaben gewachsen.

News

Falstaff Lieblingswein 2018 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2018 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Best of: Deutsche Weine

Deutscher Wein boomt: Von London bis Tokio reißen sich Kenner um die besten Flaschen – und ebenso in Österreich. Falstaff präsentiert deshalb die...

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Das sind die Gewinner

Bereits zum siebten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Konrad Salwey ist Winzer des Jahres.

News

Falstaff Wein Trophy 2016: Die Kandidaten

Falstaff kürt die Besten der Besten in drei Kategorien, nehmen Sie exklusiv an diesem besonderen Event teil!