Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Franzen

Kilian und Angelina Franzen.

© Philipp Melchers

Kilian und Angelina Franzen.

© Philipp Melchers

»Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los.« So könnte eine Geschichte mit dem Herbsttag-Gedicht von Rainer Maria Rilke beginnen, die so unglaublich ist, dass sie niemand glauben würde, wenn sie sich nicht tatsächlich zugetragen hätte. »Der Sommer war sehr groß« war der erste Wein, den Angelina und Kilian Franzen gemeinsam auf die Welt brachten. Ein trockener Riesling, bei dem die Trauben aus ihrer Paradelage Bremmer Calmont stets eine gewichtige Rolle spielen. Auch heute noch, da rund sechs Jahre seit seiner Premiere vergangen sind. Die Franzens sind inzwischen verheiratet und haben neben dem »Der Sommer war sehr groß« auch eine Tochter zur Welt gebracht. Sie heißt Emilia und wächst mit dem Hausberg an der Mosel auf.

Seine Dramatik wird ihr noch lange verborgen bleiben. Mit einer Hangneigung von 65 Grad gilt der Bremmer Calmont als der Mount Everest unter den Weinbergen. Wenn auch nicht der höchste, so ist er bei Weitem der steilste und am schwierigsten zu bezwingende Wingert Europas. Fünf Hektar bewirtschaften die Franzens hier. Das ist einerseits ein Glück, weil der Riesling aus dieser Extremlage extrem gut geraten kann, andererseits für den Winzer aber auch äußerst entbehrungsreich, weil er ihm ein Höchstmaß an körperlicher Arbeit abverlangt. Ein archaischer Berg. Kilian Franzen meistert ihn seit fast zehn Jahren. Mehr oder weniger allein. Er ist 30 Jahre alt.

Der Bremmer Calmont ist auch sein Schicksalsberg. 2010 nahm sein steiles Gelände Kilians Vater bei Weinbergarbeiten das Leben. Angelina und Kilian hatten da gerade ihr Studium in Geisenheim begonnen. Sie waren schon zu Schulzeiten ein Paar und sind es noch heute. Der Berg konnte sie nicht brechen. Vielleicht wollte er das auch nicht, entfachte stattdessen ein Feuer, das jedes Jahr ein bisschen heller in den Weinen der beiden zu leuchten scheint. Als ob der Bremmer Calmont etwas von dem zurückgeben will, was er ihnen einst genommen hat.


Aus dem Falstaff Weinguide 2018

Guide bestellen


Das Weingut Franzen von der Mosel im Videoporträt:


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Sloweniens Weinvielfalt

Sloweniens Weinangebot ist vielfältig. In den letzten Jahren hat sich eine dynamische Weinszene entwickelt, die mit Geschick den Grenzgang zwischen...

News

Edle italienische Schaumperlen von La Montina

La Montina ist eines DER Weingüter in der norditalienischen Schaumwein-Region Franciacorta bei Brescia. Wir verlosen 2 Flaschen Franciacorta DOCG Brut...

Advertorial
News

Wein aus Kärnten im Kommen

Mit dem Slogan »Do woxt wos« wird in den letzten Jahren auf Österreichs jüngstes Phänomen in der Weinwirtschaft hingewiesen: Kärntner Wein.

News

Die Sieger der Barbera-Trophy 2019

Barbera ist die am häufigsten angebaute Rebsorte des Piemont. Falstaff kürt die besten drei – Das Weingut Coppo, Vajra und Braida.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Das sind die Gewinner

Zum neunten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Hanno Zilliken geehrt, Mathieu Kauffmann...

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Falstaff Lieblingswein 2019 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2019 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Lieblingswein 2019: Bestellen Sie Ihr Weinpaket! [ausverkauft]

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2019 wieder einen Publikumspreis – das dazugehörige Weinpaket ist allerdings leider bereits...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Das sind die Gewinner

Zum achten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Helmut Dönnhoff geehrt, Sebastian Fürst...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Winzer

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Sommeliers

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Falstaff Lieblingswein 2018 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2018 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Best of: Deutsche Weine

Deutscher Wein boomt: Von London bis Tokio reißen sich Kenner um die besten Flaschen – und ebenso in Österreich. Falstaff präsentiert deshalb die...

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Das sind die Gewinner

Bereits zum siebten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Konrad Salwey ist Winzer des Jahres.

News

Falstaff Wein Trophy 2016: Die Kandidaten

Falstaff kürt die Besten der Besten in drei Kategorien, nehmen Sie exklusiv an diesem besonderen Event teil!