Niederösterreich: Die Landessieger 2019

Das Weingut Hagn wurde zum »Weingut des Jahres« gekürt.

© LK NÖ/Leonardo Ramirez

Das Weingut Hagn wurde zum »Weingut des Jahres« gekürt.

© LK NÖ/Leonardo Ramirez

Mit mehr als 5.600 eingereichten Weinen von 929 teilnehmenden Betrieben verzeichnet die Niederösterreichische Landesweinbewertung erneut Rekordwerte. Im Rahmen der mittlerweile schon traditionellen Weingala wurden am 29. Mai nun die Besten der Besten des größten Weinwettbewerbs des Landes gekürt.

»Der Erfolg der Niederösterreichischen Weine kommt nicht von ungefähr. Hinter den Niederösterreichischen Weinbaubetrieben stehen Winzer, die mit viel Energie und Leidenschaft ihrer Arbeit nachgehen und die Jahr für Jahr die besten Tropfen im Land produzieren.«
Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau Niederösterreich

Erstmals wurden 18 Landessieger ausgezeichnet, denn in diesem Jahr neu hinzugekommen ist die Kategorie »Muskateller«. Den Premieren-Sieg in eben dieser sicherte sich mit dem Weingut Hagn auch gleich das »Weingut des Jahres 2019«. Mit insgesamt zwei Landessiegern und vier Finalisten wurde das Mailberger Spitzenweingut bereits zum fünften Mal zum besten Betrieb des Jahres gekürt.

Die Landessieger 2019 im Überblick

  • SEKT: Muskateller Sekt 2017 – Weingut Steininger, 3550 Langenlois
  • GRÜNER VELTLINER LEICHT: Grüner Veltliner Klassik 2018 – Weinhof Schauerhuber, 3463 Stetteldorf am Wagram
  • GRÜNER VELTLINER GEHALTVOLL: Grüner Veltliner Optimas Kremstal DAC 2018 – Weingut Josef Edlinger, 3511 Palt
  • WELSCHRIESLING: Welschriesling Ried Köberl 2018 – Weingut Stich-Gaismayer, 2222 Bad Pirawarth
  • RIESLING: Riesling Berg und Meer 2017 – Fink & Kotzian Weinbau, 3730 Eggenburg
  • SAUVIGNON BLANC: Sauvignon Blanc Wullersdorf 2016 – URBAN Weingut, 2041 Wullersdorf
  • WEISSBURGUNDER: Weißburgunder Falkenstein Reserve 2018 – Weingut Dürnberg, 2162 Falkenstein
  • CHARDONNAY: Chardonnay Reserve 2017 – Weingut Alphart am Mühlbach, 2514 Traiskirchen
  • MUSKATELLER: Gelber Muskateller 2018 – Weingut Hagn, 2024 Mailberg
  • SORTENVIELFALT WEISS: Weiss Cuvee Sommerwein 2018 – Weinbau Schüller, 2191 Schrick
  • ROSÉ: Zweigelt Rosé 2017 – Weingut Überacker, 3481 Thürnthal
  • FRUCHTIGE ROTWEINE: Blauer Zweigelt 2018 – Weingut Hagn, 2024 Mailberg
  • ZWEIGELT RESERVE: Zweigelt Premium »Edelberg« 2017 – »weinstimmig« Dworzak, 2051 Deinzendorf
  • SORTENVIELFALT ROT: Roesler Ried Steinberg 2013 – Weinbau Fam. Anton Steineder, 2225 Zistersdorf
  • BLAUER BURGUNDER, ST. LAURENT: St. Laurent Reserve 2016 Bio – Weingut Familie Auer, 2523 Tattendorf
  • CUVÉE ROT: Orpheus Cuvée 2017 – Weingut Familie Schlager, 2504 Sooß
  • WEINE ÜBER 9g RESTZUCKER: Traminer Fuxberg 2017 – Weingut Nimmervoll, 3470 Engelmannsbrunn
  • PRÄDIKATSWEINE: Zierfandler-Rotgipfler Beerenauslese 2017 Bio – Weingut Familie Auer, 2523 Tattendorf
Die glücklichen Landessieger
Die glücklichen Landessieger

© LK NÖ/Leonardo Ramirez

Diana Müller ist neue Weinkönigin

Die Niederösterreichische Weinkönigin Julia Herzog wurde bei der diesjährigen Weingala nach zwei Jahren Amtszeit von Diana Müller abgelöst. Diana stammt aus Krustetten im Kremstal und wird für die kommenden zwei Jahre die Werbetrommel für die heimischen Weine rühren. Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll, der schon während seiner Amtszeit als großartiger Botschafter des niederösterreichischen Weines galt und die Besonderheiten des heimischen Weinbaus nach außen trug, wurde zum neuen Weinbotschafter ernannt.

Das Weinjahr 2018 – die früheste Weinlese

2018 war wie auch die vorangegangenen Jahre ein Weinjahr der Herausforderungen. Die Kälte im Februar und März führte zu einem späten Austrieb der Reben. Es folgte das zweitwärmste Frühjahr seit Beginn der meteorologischen Aufzeichnungen und damit eine enorm frühe Rebblüte. Trotz der geringen Niederschläge im heißen Sommer setzte sich der Vegetationsvorsprung fort und führte in der Folge zur frühesten Weinlese der weinbaulichen Neuzeit, die den Winzern zweifelsohne in Erinnerung bleiben wird. Mit 2,75 Millionen Hektoliter lag die österreichische Erntemenge 2018 deutlich über dem langjährigen Durchschnitt. Doch nicht nur das: Erfreulich ist auch die herausragende Qualität der Weine.

»Der Jahrgang 2018 lässt sowohl qualitativ als auch quantitativ allen Grund zur Freude.«
Franz Backknecht, NÖ Weinbaupräsident

Eventtipp: TOP WEIN Niederösterreich im Palais Niederösterreich

Ein ganz besonderer Tag für Wein-Genießer ist die TOP WEIN Niederösterreich, wo die 18 Landessieger sowie die 155 Finalisten der Niederösterreichischen Landesweinprämierung zur Verkostung laden. Die Verkostung findet am Dienstag, 11. Juni 2019, im Palais Niederösterreich in Wien von 14 bis 20 Uhr statt.

TICKETS