Norbert Niederkofler zeigt wie man Pasta kocht

Österreichische Spitzenköche schauen Niederkofler über die Schulter.

© Falstaff/Degen

Österreichische Spitzenköche schauen Niederkofler über die Schulter.

© Falstaff/Degen

Norbert Niederkofler ist Pionier und Avantgardist der alpinen Küche. Er kocht mit dem, was vor seiner Haustür in den Bergen gedeiht und verzichtet auf vermeintliche Notwendikeiten der Gourmetküche wie Kaviar, Foie Gras oder Hummer. Erst vor zwei Wochen wurde er für seine Bemühungen mit dem dritten Michelin-Stern belohnt und ist damit in die absolute Oberliga der italienischen Köche aufgestiegen. »Wir haben unsere drei Sterne mit Kartoffeln und Kraut erkocht!« unterstreicht Niederkofler bei seinem Besuch in Wien seine Philosophie, die ihn wesentlich von seinen Kollegen unterscheidet. Den heimischen Gastronomen verrät er, dass er mit einem Wareneinsatz von bloß 25 Prozent arbeitet – in anderen hochdekorierten Restaurants liegt dieser bei über 50 Prozent.

Niederkoflers »Restaurant St. Hubertus« im Hotel Rosa Alpina liegt in St. Kassian im Gadertal, hoch oben in den Dolomiten. Auch die von ihm so geschätzte Pastaproduktion von Felicetti liegt in einem Bergdorf in den Dolomiten, in Predazzo im Val di Fiemme, fern von den Massenproduzenten in der Ebene. Der Sternekoch erklärt das Erfolgsgeheimnis von Felicetti-Pasta: Natürlich muss der Hartweizengrieß perfekt sein, aber das Einzigartige an der Produktion in den Bergen sind das klare Wasser und die gute Luft. Die Pasta wird bei Felicetti langsam und schonend luftgetrocknet, das dauert zwei bis drei Tage – im Gegensatz zur industriellen Produktion, wo der Teig bei hohen Temperaturen binnen weniger Stunden getrocknet wird. Das Sortiment ist umfangreich, von den italienischen Spitzenköchen wird aber die Monograno-Linie besonders geschätzt. Diese stellte Niederkofler in Wien und Salzburg seinen Kollegen und interessierten Falstaff-Lesern vor:

Niederkofler & Felicetti in Wien

Mörwald und Niederkofler

Am Rande der Wiener Veranstaltung im Showroom der kultigen Steininger Designers-Küchen gab es ein erfreutes Wiedersehen von zwei ehemaligen Kollegen: Norbert Niederkofler und Toni Mörwald haben zusammen bei Alfons Schuhbeck in München ihre ersten Sporen verdient. Die beiden tauschten launige Erinnerungen an die gemeinsame Zeit aus. Niederkofler erzählte dann von seinen ersten Erfahrungen mit eigenem Restaurant in Italien, wo er sich anfangs mit dem Vorwurf konfrontiert sah, dass er Pasta »wie ein Deutscher« koche. Das ließ er aber nicht auf sich sitzen und reiste durch Italien, um die Pasta- und Risotto-Kultur aufzusaugen. Heute tourt er für Felicetti durch die Metropolen und weiht selbst in die Geheimnisse der großen Pasta-Küche ein. Finden Sie untenstehend Rezepttipps. Die Veranstaltung in Salzburg fand im Bulthaup Studio »bulthaup bei plandesign« statt, hier die Fotos aus Salzburg:

Niederkofler & Felicetti in Salzburg

Rezepte

Dinkel-Fusilli alla Carbonara mit Lardo und Südtiroler Ricotta
Cinchiglione mit Radicchio und Sardellen
Spaghettoni Matt mit Himbeeren und Süßwasser-Sardinen

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

In Ei gebettetes Ei - Tagliolini, in Brühe gesottenes Eigelb und Kaviar

Pasta-Experte Andrea Bertarini verlässt sich auf einen treuen Begleiter der italienischen Spezialität: Das Ei.

News

Was richtig gute Pasta ausmacht: die drei Qualitätsfaktoren

Weizen, Pastadüse und Trocknung: hier finden Sie alles, was Sie um die Qualität von guter Pasta wissen sollten.

News

Die Geschichte der Pasta

Die beliebte Teigware ist aus keiner Küche wegzudenken, doch woher stammt die Pasta denn eigentlich? Eine Geschichte, die bis ins alte China...

Rezept

Bavette / Steinpilz / Zitrone

Ein schnelles Pasta-Gericht mit frischen Pilzen in sommerlich-aromatischem Sud.

Rezept

Trüffel-Cannelloni mit Pak choi und Speck

Ein kulinarischer Mix aus asatischem Gemüse und italienischem Speck von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann

Rezept

Ravioli / Huhn-Burrata-Füllung / Zitronen-Butter

Gefüllte Teigtascherl zählen zu den Lieblingen von Blogger Julian Kutos. Er präsentiert euch seine Frühlings-Interpretion, Ravioli gefüllt mit...

Rezept

Tagliatelle / Brokkoli / Spargel

Es grünt so grün ... Das ist das Motto dieses Pasta-Gerichts mit weißem Spargel.

Rezept

Grünes Pesto

Das grüne Pesto oder »Pesto alla genovese«, ist ein würziges Basilikum Pesto, welches zusammen mit Spaghetti, ein klassisches italienisches...

Rezept

Pasta Chitarra / Kitz

Inspiration zur Resteverwertung: Falls von einem Fleisch-Schmorgericht etwas übrig bleibt, empfiehlt sich dieses Rezept.

Rezept

Spaghetti Bolognese

Julian Kutos verrät seine Tipps und Tricks – so gelingen frische Pasta und die perfekte Bolognese Sauce.

Rezept

Nudeln mit Paradeiser, Basilikum und Parmesan

Früh übt sich, wer Pasta-Meister werden möchte! Dieses Gericht macht Kindern nicht nur beim Essen, sondern auch beim Zubereiten Spaß.

Rezept

Rezept-Video: Pasta Fredda

Eine schnelles, frisches und bekömmliches Nudelgericht, für das die Sauce nicht gekocht werden muss.

Rezept

Gefüllte Rahmmorcheln auf Fadennudeln

Ewald Plachuttas legendäres Morchelgericht: große gefüllte Morcheln 
mit einer leichten Oberssauce, dazu Fadennudeln.

Rezept

Orecchiette alle Cime di Rapa

Cime di Rapa oder Friarelli werden im Deutschen »Rübstiel« genannt (in der heimischen Küche kaum gebräuchlich) und sind die langstieligen und...

Rezept

Penne mit Tomaten, Sardellen, Kapern und Oliven

Rezept von Fabio Giacobello, »Fabios«, Wien.

Rezept

Pappardelle mit Wildschweinwurst und Pilzen

Rezept von Ingo Lugitsch, »Cantinetta Antinori«, Wien.

Rezept

Scampi-Ravioli in Selleriesauce

Rezept von Luigi Barbaro, »Martinelli«, Wien.

Rezept

Spaghetti Strottarga Nera mit Scampi

So schmeckt der Sommer: Pasta und frische Meeresfrüchte in perfekter Kombination!

Rezept

Spaghetti mit Kokosmilch und Trottarga Riserva

Die exotische Pasta wird mit Kaviarpulver vom Salzburger Kaviar-Experten Walter Grüll verfeinert.

Rezept

Trippa alla Fiorentina

Bella Italia mal anders ? ein traditionelles italienisches Innereiengericht.