New Russian Cuisine: Vladimir Mukhin im Gespräch

Vladimir Mukhin ist Chef des Restaurants »White Rabbit«, das sich im 16. Stock des Smolensky Passage Buildings in Moskau befindet.

© White Rabbit Press Service

Vladimir Mukhin ist Chef des Restaurants »White Rabbit«, das sich im 16. Stock des Smolensky Passage Buildings in Moskau befindet.

© White Rabbit Press Service

Der 33-Jährige ist der aktuell führende Vertreter der New Russian Cuisine und hat sich bereits auf Platz 18 der »World’s 50 Best Restaurants« gekocht. Er ist Chef des Restaurants »White Rabbit«, das im 16. Stock des Smolensky Passage Buildings in Moskau gelegen und an den Roman »Alice im Wunderland« angelehnt ist.

KARRIERE Herr Mukhin, wir sitzen hier bei den Chef-Alps. Sie haben uns gerade berichtet, dass Sie die fünfte Generation einer Kochdynastie sind und sich lokalen – im Ausland meist unbekannten – Produkten verschrieben haben. Wie kam es zu dieser Leidenschaft?

MUKHIN Mich haben bereits meine Großeltern und Eltern sehr beeinflusst. Ich komme aus keiner wohlhabenden Familie, wir haben immer zusammen gekocht. Meine ersten Erfahrungen sammelte ich bereits mit zwölf Jahren in der Küche meines Vaters. Ich erwecke Emotionen – und Geschmäcker, die mich an meine eigene Kindheit erinnern. Dabei widme ich mich gerne ursprünglichen Kochtechniken und eben lokalen, meist unbekannten Produkten, die ich mit modernsten Techniken bearbeite. Es ist notwendig, bestimmte Grenzen zu sprengen und mit altbewährten Systemen zu brechen, wenn man neue Wege gehen möchte.

Um immer wieder auf »vergessene« Produkte zu stoßen, nehmen Sie sich Zeit und reisen durchs Land. Es macht den Eindruck, dass Sie das Wiederentdecken dieser Produkte als Ihre Berufung ansehen?
Es ist meine Berufung. In meinen Adern fließt Borschtsch! Ich sehe es als eine große Verantwortung, die auf mir liegt, der Welt unsere Küche näher zu bringen. Die russische Küche hat international noch nicht den Stellenwert, den sie haben sollte. Mein Ziel ist es, Russlands Küche wieder populär zu machen.

Dazu reisen Sie nicht nur in Russland, sondern kochen zusammen mit Kollegen auf der ganzen Welt und sind Gastvortragender auf Events wie den ChefAlps. Welche Zukunftsvision tragen Sie auf Ihren Reisen mit sich?
Die ökologische Küche, denn diese ist die Küche der Zukunft! Essen ist Energie, positive Energie, mit der unsere Gäste aufgeladen werden. Der Nutzen des Essens, das Bewusstsein für die einzelnen Produkte muss sichtbar gemacht werden. Ich habe als Koch im »White Rabbit« die unglaubliche Chance, Menschen zu berühren und diese ergreife ich auch.

»White Rabbit« – ein Restaurant, das dem Roman »Alice im Wunderland« gewidmet ist und ein wenig an ein Labyrinth erinnert.
(lacht) Meine Gäste müssen mit drei Liften fahren, bevor sie Platz nehmen können. Im Restaurant geht es um die Natur – das findet sich auch in der Einrichtung wieder. Darüber hinaus sehen wir uns auch als facettenreiches Labor, da wir immer wieder mit Produkten wie Elchmilch oder Nesseln experimentieren. Kurzum: Wir erzählen Geschichten, die für unsere Gäste unvergesslich sein sollen.

»In  meinen Adern  fließt Bborschtsch!«
Vladimir Mukhin, Chef »White Rabbit«

whiterabbitmoscow.ru

Interview aus Falstaff Karriere Special 2016.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

News

Front office Managerin Simone Krimbacher im Gespräch

Die Tirolerin kümmert sich in ihrem Job um das Wohl der Gäste. Im Interview spricht sie über Herausforderungen und warum sie ihren Job liebt.

News

Juergen Maurer: »Die Zeit meines Lebens ist immer«

Exklusiv-Interview: Seit 30 Jahren ist er eine fixe Größe am österreichischen Schauspiel-Himmel. Für MAN’S WORLD präsentierte Juergen Maurer erstmals...

News

Wo Spitzenköche essen gehen

Falstaff spricht mit Anna Haumer und Valentin Gruber-Kalteis über die achtsame österreichische Küche, ihre Lieblingsrestaurants und das ein oder...

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den größten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

Rezeptionistin Valentina Räbiger im Interview

Die gebürtige Italienerin hat ihre Berufung gefunden: die Hotel-Rezeption. Im Interview spricht Valentina Räbiger mit Falstaff PROFI, warum sie diese...

News

»Lemon & Lime« Gelebte Gastro-Leidenschaft

Seit 2015 arbeiten die Schwestern Katharina und Stephanie Sieber Hand in Hand, wenn es um Bar Catering, Schulungen und Qualität in der Gastronomie...

News

Revita: Grazer Caterer als Big-Player in ganz Österreich

Zehn-Jahre-Jubiläum: Im Interview spricht Martin Gmeinbauer über die Herausforderungen des Catering-Business, über Höhen und Tiefen sowie über die...

Advertorial
News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen«

Interview mit Maggie Henriquez, Präsidentin und CEO von Krug Champagne und Head of Wines LVMH.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Interview: »Wir wollen uns nicht auf Auszeichnungen ausruhen!«

Was macht Wien so besonders? Diese Frage stellten wir Bürgermeister Michael Ludwig und Wiener Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck. Herausgekommen...

News

25 Jahre Grand Hotel Wien: Fakten und Anekdoten

F&B Director Siegfried Pucher erinnert sich: Von Umbauten für schwergewichtige Sumo-Ringer bis zu Gästen wie dem Dalai Lama oder Pamela Anderson.

News

Visionen für die Wiener Gastronomie

Falstaff sprach mit Peter Dobcak und Wolfgang Binder, Fachgruppenobmänner der Wiener Wirtschaftskammer, über Traditionen, Tellerränder und offene...

News

Vier Experten im Talk über Hotelkonzepte

Vier Experten über »Selbstoptimierung« und »Individualisierung« bis hin zu neuen Formen des Coworkings und zum Bedürfnis nach Entschleunigung als...

News

Simone Gastberger über Events und Inszenierungen

Neue Serie: KARRIERE stellt erfolgreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie und Hotellerie vor. Den Start macht Simone Gastberger, Prokuristin und Head...