Neutrales Land: Was Farben bewirken können

Natural Beauty: Grau-, Sand- und Erdtöne liegen so nah an der Natur wie nie. Ensemble von H&M Home. 

Foto beigestellt

Natural Beauty: Grau-, Sand- und Erdtöne liegen so nah an der Natur wie nie. Ensemble von H&M Home. 

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/neutrales-land-was-farben-bewirken-koennen/ Neutrales Land: Was Farben bewirken können Gesellschaftspolitische Strömungen geben den Ton beim Wohnen an. Selten zuvor waren Designer und Trendforscher so stark darauf bedacht, dass Farbe beruhigt, ermutigt und uns Menschen zu zufrie­deneren Wesen macht. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/8/0/csm_Header-neu-NeutralesLand-c-beigestellt_376a262d1d.jpg

Arbeiterblau in der Mode, Veganismus und die Kul­tivierung von eigenem Gemüse als Lebensphilosophie und Weiß als Glücksfarbe zum Wohnen. Geht es nach Li Edelkoort, der Hohepriesterin der Trendforschung, bestimmen drei wesentliche Faktoren das Wohngefühl 2017: Das Verlangen nach Frieden, Spiritualität und Integrität katapultiert die neutrale Farbe Weiß an oberste Stelle der Farbskala beim Wohnen. Das passende Lebensgefühl dazu lautet: »Back to the Roots. Emancipate!«, so Edelkoorts Mutmacherparole. Also: »Kehrt zum Elementaren zurück. Befreit euch von gesellschaftlichen und Konsumzwängen.«

Am leichtesten und gleichzeitig sinnvollsten tut man dies, indem man sich der Basics im Leben besinnt. Also Konzentration aufs Wesentliche: Der Welt ein guter Bewohner sein, indem man ihr möglichst wenig Schadstoffe zufügt, ihre Ressourcen bewusst und nachhaltig nützt, eigenes Gemüse anpflanzt, sein Brot daheim bäckt und »Öko« nicht als Label, sondern als Einstellung begreift.

Sitzgelegenheiten »Drop«. www.cappellini.it 

Foto beigestellt

Ernsthaft ambitionierte Vorhaben verlangen aber nicht nur nach zwei gesunden Händen, sondern nach robuster Kleidung. Somit kommt dem typischen Blauton des »Blaumanns« sowie Denim auf den Laufstegen eine besondere Rolle zu, deren »volles Ausmaß«, so Edelkoort, »noch lange nicht erreicht« sei. Klassische Arbeiterkleidung übe wieder einen stärkeren Einfluss auf die Mode aus.

Was hat dies alles mit dem Wohnen zu tun? Vieles – wenn nicht alles. »Lange war es so, dass die Einrichtungsbranche in Bezug auf Farben der Mode um drei Jahre nachhinkte«, erzählt die britische Farbexpertin Ruth Mottershead, »jetzt braucht sie nur mehr ein paar Monate, bis sie auf gleich ist.«  Gleich den Fashion-Designern orientiere man sich zunehmend am Streetstyle »und an dem, was sich in unserem Umfeld abspielt. Außerdem beobachten wir genau die Entwicklungen in anderen Nationen

Neutrale Töne - die neue Bodenständigkeit

Worin sich 2017 alle finden, sind die bereits erwähnten neutralen Töne. »Sie werden gern starken Farben entgegengesetzt, bringen Ruhe ins Gesamtbild«, erklärt Mottershead, die außerdem Teil der Inhaberfamilie und Marketingchefin des Farb- und Tapeten­unternehmens The Little Greene ist, dessen Geschichte bis ins Jahr 1773 zurückreicht. »Weiß ist der Dauerbrenner in der Wohnwelt«, meint auch sie. »Es ist eine Farbe, bei der man nichts falsch machen kann. Allerdings gibt es einen Trend zu freundlichen Abwandlungen, indem man diesen doch etwas harten Ton mit Pink, Gelb oder Grün abmischt.

Besonders angesagt ist derzeit der Ton ›Magnolia‹, der wie die namensgebende Blume in eine cremefarbene Richtung geht.« Kombiniert werden die sanften Weiß-Nuancen am besten mit »einem etwas dunkleren Grau« – Blau, das Entspanntheit und Harmonie bedeutet und Grün setzen sich ebenfalls sehr stark durch.

Gute Kombination: Sanfte Weiß-Nuancen passen jetzt gut zu Grün und Grau. 


©Jalag / Frühauf-Gollnek, Gardyo

Der Hintergrund dieser Entwicklung entspringt einem normalen Konjunkturwechsel: Nach langen Jahren der Saturiertheit und einer eher auffälligen Interpretation von Luxus sind nun Besonnenheit, Einfachheit und Bodenständigkeit gefragt. Die Farbwelten spiegeln dies wider: Mit ihren Sand-, ­Erd-, Stein und Grüntönen liegen sie so nah an der Natur wie lange nicht mehr – und über allem der Himmel so blau, blau, blau. 

Neutrale Zone: Dezente Töne bringen Ruhe ins Gesamtbild. Wie beispielsweise Beige, Creme, Grau und Braun. www.cattelanitalia.com

© Emanuele Tortora

Herausfordernde, plakative Töne wie Kirsche, Neongelb oder ein intensives Violett-Braun eignen sich vor allem für Menschen mit starken Nerven. Denn sie stehen, so ­Mottershead, »für Unvorhersehbarkeit, Fast-Moving und Unsicherheit, also für gesellschaftspolitische Symptome, die in der westlichen Welt eine große Herausforderung darstellen«.

Beruhigung durch Pantones »Greenery«

Kein Wunder, dass das US-Unternehmen ­Pantone, weltweite Autorität für Farbe und Anbieter von Farbsystemen, »Greenery« zur Farbe 2017 erklärte. Es soll, so die offizielle Aussendung, »Beruhigung in eine tumult-hafte Umgebung« bringen. Gegenüber der »New York Times« nahm sich Leatrice Eiseman, Geschäftsführerin des Pantone Color Institutes, kein Blatt vor den Mund: »Wir ­wissen, in welcher Welt wir leben: in einer, die sehr stressig und sehr angespannt ist. 

Ganz oben in der Farbskala ist Weiß als Konzentration auf das Wesentliche. 

Foto beigestellt

›Greenery‹ steht für Hoffnung, die Verbindung zur Natur, für Erneuerung, Erfrischung und Wiederaufbau. Jeden Frühling betreten wir einen neuen Kreislauf, und neue Triebe kommen aus dem Boden. Das ist etwas Lebens­bejahendes, auf das wir uns freuen.

Aus dem Living Magazin 01/17

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Nur bloß nicht anecken! Runde Formen im Designherbst

Abgerundete, sanfte Formen bei Designs, Möbel und Home Accessories bleiben uns auch im Herbst erhalten, denn wer möchte schon gerne anecken in Zeiten...

News

Verliebt in Bouclé

Erinnerten uns die neuen IT-Pieces in Bouclé im Frühjahr noch an Chanels Signature Stoff, so denken wir bei diesem Anblick an Zuckerwatte und...

News

Fall is coming: Farben & Trends für den goldenen Herbst

Unser Leben bleibt aufregend bunt wie klassisch zeitlos zugleich. Nur bloß nicht anecken, sich zurückziehen in seinen eigenen, gemütlichen Kokon, um...

News

Es werde Licht! Stimmungsvolle Outdoor-Lampen

Der eigene Garten sollte eine Oase der Entspannung sowie des gemütlichen Miteinanders sein. Gerade im Herbst erfreuen wir uns besonders an der...

News

Wittmann: Trends & Neuheiten Herbst

Auch für den Herbst 2022 zeigt die österreichische Manufaktur Wittmann mit seinen jüngsten Designentwürfen einmal mehr, wie man erfolgreich die...

News

Natuzzi Italia: Trends & Neuheiten Herbst

Die Farben Apuliens sowie der mediterrane Lifestyle spielen auch im Herbst bei Natuzzis Designneuheiten eine große Rolle. Passend zu den aktuell...

News

Seifenspender und -schalen für das Badezimmer

Egal ob das Seifenstück in der mitgebrachten Muschelhälfte ruht, oder in einer extra dafür vorgesehenen Schale – irgendwo muss sie hin. Gleiches gilt...

News

Blumen für die Ewigkeit: Trendige Trockengestecke

Schöne trockene Blumen mögen ein Widerspruch in sich sein, aber für all jene, die kein grünes Händchen haben, oder einfach nur eine hübsche,...

News

Draußen saunieren: Schicke Mini-Saunas

Wir haben ein paar Inspirationen für Sie gesammelt, mit denen Sie sich jetzt schon auf die Saunazeit vorbereiten können. Und die findet von nun an...

News

Sessel, Stühle und Fauteuils im Herbstlook

Langsam ziehen wir uns wieder in unsere gemütlich eingerichteten Wohnräume zurück. Nicht nur ihre Farbpalette, auch ihre herbstlich anmutenden...

News

Anlegen in: Tipps für den Boots-Trip nach Portofino

Nicht grundlos verschlägt es die High Society stets in die verträumte italienische Hafenstadt: Portofino ist eine bilderbuchartige Destination, die...

News

Living Last Minute Summer Trip: Berlin

Spontan ist vieles doch am schönsten! Das gilt auch fürs Reisen. In unserem neuen Format präsentiert Ihnen LIVING in den kommenden Wochen, welche...

News

Männer, Funktion & Design

Männer lieben Spielzeug mit hoher Funktionalität, gefolgt von Ästhetik und Design. Diese Gadgets dürfen weder auf Businessreisen, noch zu Hause oder...

News

Yacht-Terrassen: So sieht Luxus an Bord aus

In der Welt der Luxus-Yachten jagen sich die Superlative, übertrumpft jedes neue Schiff das vorherige. Monaco, Saint-Tropez, Portofino – hier liegen...

News

Trendfarbe Gelb: Ein Platz an der Sonne

Sattes Sonnengelb bringt Heiterkeit in die Räume, auch an etwas trüberen Tagen. Schaffen Sie sich mit der Trendfarbe auch im Spätsommer noch ein...

News

Abgesperrt? Das Revival cooler Keyrings

Sie scheinen schon fast aus der Mode gekommen zu sein: richtige Schlüsselanhänger! Dabei werden sie gerne aufgrund ihres teils humorvollen Designs...

News

Living Last Minute Summer Trip: Salzburg

Spontan ist vieles doch am schönsten! Das gilt auch fürs Reisen. In unserem neuen Format präsentiert Ihnen LIVING in den kommenden Wochen, welche...