Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji

© Zan via Unsplash

© Zan via Unsplash

http://www.falstaff.at/nd/neuseelaendischer-weinbauverband-fordert-weisswein-emoji/ Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji Der Neuseeländische Weinbauverband startete im Frühjahr 2022 eine Initiative zur Einführung eines Weißwein-Emojis. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/3/9/csm_2640-c-zan-WrueFKpTlQs-unsplash_428fac82cf.jpg

Mit der stetig wachsenden Auswahl von sogenannten Emojis – kleine digitale Symbole, zur Kommunikation in den Sozialen Medien – lässt sich so ziemlich jede irdische Emotion und jeder alltägliche Gegenstand verbildlichen. Wer jedoch ein Weißwein-Emoji verschicken will, wird vergebens suchen, denn obwohl Weißwein ein Faktum der Branche darstellt, gibt es bislang nur Emojis für Rotwein, Sekt, Bier und Co.

Neuseeländischer Weinbauverband startet Petition

Ginge es nach der Neuseeländischen Winzerschaft hätte sich an diesem Umstand längst etwas geändert. Aus diesem Grund startete der Weinbauverband des Inselstaats im Frühjahr 2022 eine Petition, mit dem Ziel das Unicode Konsortium, seines Zeichens verantwortlich für die Auswahl neuer Emojis, davon zu überzeugen, dass der Exportschlager des Landes – größtenteils Sauvignon Blanc – ein längst überfälliges Weißwein-Emoji verdiene. Der Verband ließ bereits Entwürfe für ein solches Emoji anfertigen und die Initiative der »New Zealand Winegrowers« erfreute sich schnell großem Anklang. Innerhalb der ersten Wochen unterschrieben die Petition Menschen aus aller Welt – von Zypern bis nach Vietnam.

Bereits 2019 gab es den Versuch der »Kendall-Jackson Winery« aus Kalifornien das Konsortium mit einem 19-Seitigen Antrag von einem Weißwein-Emoji zu überzeugen – ohne Erfolg.

Mit einer Entscheidung des Konsortiums bezüglich des neuerlichen Antrags ist bis Ende des Jahres zu rechnen. Weißwein-Fans dürfen gespannt sein.

MEHR ENTDECKEN