Neues Veggie-Schnitzel für fleischlose Tage

Sieht aus wie ein Schnitzel, ist aber ohne Fleisch.

© Neuburger Fleischlos GmbH

Sieht aus wie ein Schnitzel, ist aber ohne Fleisch.

Sieht aus wie ein Schnitzel, ist aber ohne Fleisch.

© Neuburger Fleischlos GmbH

»Schmeckt nicht und ist voller Chemie«, mit diesen Vorurteilen gegenüber Fleisch-Ersatzprodukten sehen sich Hermann und Thomas Neuburger immer wieder konfrontiert. Vater und Sohn wurden eigentlich mit dem Leberkäse, den man aber nicht so nennen darf, berühmt, haben den Trend hin zum Fleisch-Verzicht aber früh erkannt und mit der Marke HERMANN die passenden Produkte auf den Markt gebracht. Nun luden die Neuburgers ausgewählte Pressevertreter zu einer ersten Verkostung der zwei neuesten Zugänge im Sortiment, die Mitte März auf den österreichischen Markt kommen werden: Schnitzel und Faschiertes.

»Wir wollen eine kleine, feine Nische besetzen.«
Hermann Neuburger

Für fleischlose Tage

Hermann Neuburger, der seine Lehre im 1919 gegründeten Familienbetrieb im Jahr 1970 begann, als »die Welt noch in Ordnung war«, hat sich immer wieder Gedanken darüber gemacht, wo es mit dem Fleischmarkt hingehen soll. Seine Philosophie ist von einem »Gefühl der Verantwortung« geprägt, wie er im Rahmen der Verkostung ausführt. »Wir wollten ein nachhaltiges Nahrungsmittel aus Fleischalternativen erzeugen«, erklärt er weiter. Es folgten Asienreisen und fünf Jahre Forschung mit rund 5000 Versuchen, bis die perfekte Rezeptur für die auf Pilzen basierenden Produkte gefunden und die Marke HERMANN geboren war.

»Man muss der Kreativität auch ein wenig Zeit geben.«
Hermann Neuburger

Das fleischlose Faschierte kann vielseitig zubereitet werden.

Das fleischlose Faschierte kann vielseitig zubereitet werden.

© Neuburger Fleischlos GmbH

Pilze aus eigener Zucht

2014 gelauncht, wurden die Produkte gleich gut angenommen. »Das Schnitzel hatten wir bereits 2016 im Sortiment, kamen aber aufgrund der großen Nachfrage mit der Produktion nicht mehr nach«, berichtet Thomas Neuburger. Mittlerweile wurden Produktion und Pilzzuchtanlage mittels Millionen-Investition vergrößert, in 36 Pilzzuchthallen in Ulrichsberg im oberösterreichischen Mühlviertel werden die Kräuterseitlinge, die die Basis der HERMANN Produkte sind, händisch aufgezogen und seit Kurzem wird auch das Substrat für die Pilze vor Ort hergestellt. Es gibt nun also genug »Material« für Würstel, Faschiertes, Schnitzel, & Co.  

Bio, gesund und gut für die Umwelt

»Laut WWF isst der Österreicher durchschnittlich 30,6 Schnitzel im Jahr, das entspricht rund 42 Mio. Kilogramm Fleisch«, so Thomas Neuburger. Gleichzeitig sinkt der Fleischkonsum kontinuierlich und immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegetarische Lebensweise bzw. sind Flexitarier. Da liegt es also nahe, den Schnitzel-Hunger auch in fleiscloser Form zu stillen. Das HERMANN Schnitzel besteht neben der Hauptzutat, den Kräuterseitlingen, auch noch aus Reis, Hühnereiweiß, Rapsöl und Gewürzen – alle Zutaten kommen aus der Bio-Landwirtschaft. Doch HERMANN ist nicht nur bio, sondern auch gut für die Umwelt, denn die Pilze haben im Vergleich zu Fleisch eine deutlich bessere C02-Bilanz. Obendrein schmeichelt HERMANN noch der Figur, denn verglichen mit einem herkömmlichen Schnitzel hat die pflanzliche Variante in etwa halb so viele Kalorien. Und schmecken tut es obendrein, vor allem in der panierten Variante. Das HERMANN Schnitzel kann aber – weil es unpaniert angeboten wird – auch Natur, etwa als Rahmschnitzel, zubereitet werden.

Vielfältig in der Zubereitung ist auch das HERMANN Faschierte, das beispielsweise in Lasagne, Bolognese aber auch im Burger zum Einsatz kommen kann. »Die Nachfrage nach Faschiertem wächst stetig, da wollten auch wir ein passendes Produkt anbieten«, sagt Hermann Neuburger, der gemeinsam mit seinem Team ein Jahr an der Produkt-Entwicklung arbeitete.

Mit der neuen Verpackung werden 80 Prozent Plastik eingespart.

Mit der neuen Verpackung werden 80 Prozent Plastik eingespart.

© Neuburger Fleischlos GmbH

Plastik einsparen

Weiterentwickelt wurde auch die Verpackung. Ab März werden die HERMANN Produkte nur mehr in einer dünnen Kunststoff-Folie und einer Papierhülle verpackt, letztere ist recyclebar. »Damit sparen wir 80 Prozent des Kunststoffs ein«, so Thomas Neuburger. Außerdem wolle man im Sommer einen Grillschwerpunkt setzen und im Herbst sollen weitere Produkte auf den Markt gebracht werden, macht der Veggie-Pionier abschließend neugierig.

www.hermann.bio

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gewinnspiel: HYLO CARE – die tägliche Augenpflege

Durch unsere dynamische Lebensweise sind unsere Augen täglich einer Vielzahl von Eindrücken und Belastungen ausgesetzt. Wir verlosen exklusive...

Advertorial
News

Der Qualität verpflichtet

Worauf es bei der Qualität von Nahrungsergänzungsmitteln ankommt, zeigt Pure Encapsulations®. Die Premium-Mikronährstoffmarke mit Sitz in Graz setzt...

Advertorial
News

Kunden- und Umsatzbringer: »MasterOrder«

In der App können die komplette Speisekarte und Mittagsmenüs übersichtlich mit Bildern und Erklärungen in verschiedenen Sprachen angezeigt werden....

Advertorial
News

»eBike-Box«: Mit Gewissheit ins Ungewisse

Unternehmer können ihr touristisches Angebot durch das E-Bike-Verleihsystem erweitern und so den kommenden Anforderungen gewappnet entgegen sehen.

Advertorial
News

Griffbereit auf dem Smartphone: Der »Dampfguide«

Schritt für Schritt Anleitungen und Praxistipps für alle Kombidämpfer: Die App von Franz Stolz soll besonders kleineren Betrieben helfen.

News

Star-Koch Bernie Rieder testet »Pampered Chef«

Ab Herbst 2019 sind die innovativen und zeitsparenden Küchenhilfen des US-Unternehmens »Pampered Chef« in Österreich erhältlich. Star-Gastronom Bernie...

Advertorial
News

Hollu Reinigungssysteme ab jetzt online bestellbar

Kennen Sie schon den neuen Hollu Webshop? Jetzt das komplette Angebot rund um Reinigung & Hygiene bequem online bestellen.

Advertorial
News

In den Urlaub mit Google

Ob Speisekarten-Übersetzen oder Tagesausflug-Planen – die Google-Dienste machen Reisen einfacher. Plus: Reise-Trending – was in Österreich am öftesten...

News

ERSTE Bank und Mastercard launchen neue Debit Karte

Mit 8. April wird das »Zahlungsmittel der Zukunft« ausgegeben. Die Bankomatkarte eröffnet Kunden der ERSTE Bank das Tor zum Online-Handel sowie zum...

News

»Winterhalter« Spülmaschinen Innovation

Die nächste Generation der Untertischspülmaschinen präsentiert Spülspezialist »Winterhalter« mit der neuen UC-Serie 2018: ein Meisterstück.

Advertorial
News

Technische Innovationen: ein Best-of der Produkte am Markt

Der klassische Notizblock hat längst ausgedient. Wichtige Schlagworte sind Paperless, leichte Handhabbarkeit und Multifunktionalität.

News

Innovative Jungunternehmer werden gefördert

FAB Accelerator begleitet aufstrebende Food- und Beverage-Start-Ups auf ihrem Weg zum Markteintritt.

News

Gesund-Parkett aus dem Hause Weitzer Parkett

Machen Sie mit, befreien Sie Ihr Zuhause von Plastik – für einen gesunden Lebensraum ohne Kunststoffe!

Advertorial
News

Schnecken auf der Überholspur

Die in Vergessenheit geratene Gourmetspeise ist wieder im Kommen, denn die Weichtiere sind eine interessante Alternative zu herkömmlichen...

News

Moving to the next level: Innovationen von Winterhalter

Connected Wash und Pay per Wash – gewerbliches Spülen der Zukunft mit Next Level Solutions und Digitalisierung. Winterhalter bietet die Innovationen...

Advertorial
News

Best of: Drinks ohne Alkohol

Diese Getränke-Innovationen aus Österreich schmecken nicht nur in der Fastenzeit.

News

Gastrokonzepte: Akkurate Lässigkeit

Weiß auf schwarz: Diese Gastrokonzepte haben aus Sicht von Branchenkennern die größten Aussichten auf Erfolg.

News

Fünf Gründe für Vinolok

Welche Vorteile hat das aus reinem böhmischen Glas gefertigte Verschlussystem?

Advertorial
News

Social Media: Die Branche nutzt Facebook und Co.

Facebook, Instagram, Snapchat – auch Gatronomen und Hoteliers nutzen diese Kanäle. KARRIERE hat sich die Trends und Stars im Internet angesehen.

News

Neu am Markt: Digitales Feedback-Management »TeLLers«

Das Grazer Start-Up »TeLLers« geht an den Start. Das Unternehmen bietet ein innovatives Tool für die Gastronomie an: Digitales Feedback-Management.