Das Jumeirah Port Sóller Hotel & Spa schmiegt sich an die Felsen
Das Jumeirah Port Sóller Hotel & Spa schmiegt sich an die Felsen / Foto: beigestellt

Ballermann, Bratwurst und Bettenburgen - dieses Bild haben viele vor Augen, wenn sie an die Baleareninsel denken. Aber auf Mallorca kommen auch Urlauber auf der Suche nach Erholung abseits des Mainstreams auf ihre Kosten. Etwa im Jumeirah Port Sóller Hotel & Spa, das am 13. März diesen Jahres seine Pforten öffnet. Das Fünf-Sterne-Haus ist das erste Resort der arabischen Hotelgruppe in Europa - zum Portfolio der Jumeirah Hotels & Resorts zählen unter anderem das Burj Al Arab, das als luxuriösestes Hotel der Welt gilt und zum Wahrzeichen von Dubai avancierte, das Jumeirah Vittaveli auf den Malediven, das Jumeirah Himalayas Hotel in Shanghai und das Jumeirah Essex House in New York. Das neue Resort auf Mallorca steht für reduzierten Luxus und bringt den Gästen das authentische Mallorca abseits bekannter Touristenpfade näher. Unvergleichlich ist die Lage an einer spektakulären Klippe hoch über dem Hafenörtchen Port de Sóller an der Westküste der Insel: Die Gäste können den Blick über das Mittelmeer, den Hafen und das Tramuntana Gebirge schweifen lassen.

Mit der Umgebung verschmelzen
In typisch mallorquinischem Design gestaltet, schmiegt sich der 18.000 Quadratmeter umfassende, aus elf Gebäuden bestehende Resortkomplex terrassenförmig an das Relief des Felsens. Die Architekten und Landschaftsarchitekten legten besonderen Wert darauf, Hotel und Landschaft zu verbinden und das Resort mit der Umgebung verschmelzen zu lassen. So verwendeten sie vorwiegend typisch mallorquinische Steine und Pflanzen. Die einzelnen Gebäude sind über bepflanzte Patios und überdachte Gänge miteinander verbunden und sind nie höher als drei Etagen.

Die 120 Zimmer und Suiten, in denen sanfte Erdtöne dominieren, verfügen über großzügige Balkone und Terrassen. Von hier aus können die Gäste mit Ferngläsern oder Teleskopen, die in jedem Zimmer zur Ausstattung gehören, auf das Meer hinausblicken, die Fischer von Port de Sóller bei ihrer Rückkehr vom Meer oder nachts den Sternenhimmel beobachten. Anhand der Sternenkarte, die jedem Gast zur Verfügung steht, sind die verschiedenen Sternbilder einfach wiederzuentdecken.

Luxus-Suiten
Die Lighthouse Suite, eine der beiden Topsuiten des Resorts, verfügt über einen privaten Whirlpool und eine über 200 Quadratmeter große Terrasse und erstreckt sich über zwei Stockwerke. Ideal für größere Familien ist die Royal Suite, die durch zwei Verbindungszimmer nach Bedarf erweitert wird. Die Suite ist durch einen separaten Eingangsbereich mit der Tiefgarage verbunden und garantiert, wenn gewünscht, absolute Privatsphäre.

Mallorca in vollen Zügen genießen
Auch kulinarisch fokussiert sich das Resort auf die Produktvielfalt, die die fruchtbare Insel und das spanische Festland hervorbringen. 80 Prozent der im Hotel angebotenen Weine stammen aus Spanien, der Großteil sogar direkt von Mallorca. Auf Wunsch können Gäste zusammen mit dem venezuelanischen Sommelier Olivier Sinclair auch Weingüter auf der Insel besuchen, die sich ganz der organischen Produktion der edlen Tropfen verschrieben haben. Auch die Menüs der zwei Restaurants »Es Fanals« und »Cap Roig« setzen sich vorwiegend aus saisonalen Produkten der Region zusammen. Der Fisch wird täglich frisch vom Chefkoch im Hafen von Port de Sóller bei lokalen Fischern erworben. Die für Mallorca typischen Zitrusfrüchte finden sich in Marmeladen, fruchtigen Saucen und leckeren Cocktails wieder.

Eine große Rolle spielen im Jumeirah Port Sóller auch lokale Künstler und Kunsthandwerk: Die Kunstsammlung wird derzeit von zehn balearischen Künstlern entwickelt, darunter Maler, Fotografen und Bildhauer, deren Originale in den Hotelzimmern und öffentlichen Bereichen ausgestellt werden.

Entspannung auf ganzer Linie
Das Spa des Jumeirah eigenen Wellnesskonzepts Talise erstreckt sich über knapp 2.200 Quadratmeter und verteilt sich auf drei Etagen. Vom ganzjährig beheizten Außenhydropool haben Gäste einen einmaligen Ausblick auf das Tramuntana Gebirge. Die Sauna verfügt ebenfalls über ein großes Panoramafenster, das die Sicht auf die Berge freigibt. Für die Behandlungen werden unter anderem Produkte der spanischen Kosmetiklinie Natura Bissé sowie Aromaöle der britischen Marke Aromatherapy Associates verwendet.

www.jumeirah.com/en/Hotels-and-Resorts/Destinations/Mallorca/Jumeirah-Port-Soller-Hotel--Spa


(top)

 

Mehr zum Thema

News

Falstaff Leserreise: Köstliches Umbrien

Begeben Sie sich in die Wälder Umbriens auf die Suche nach Trüffeln und verkosten Sie diese zusammen mit kräftigem Sagrantino in historischen Städten.

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: Mexikos Vielfalt erleben

Erleben Sie im Rahmen dieser Kultur- und Genussreise traditionelle Speisen, Naturwunder und Mega-Metropolen in Mexiko.

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: Crystal Serenity – Luxus-Gourmet-Kreuzfahrt

Entdecken Sie mit der Crystal Serenity Kreuzfahrt Städte in Italien, Frankreich und Spanien auf luxuriöse Weise.

Advertorial
News

Top 10: Die schönsten Seen Oberitaliens

FOTOS: Im Herbst sind Ausflüge an den Gardasee, den Iseosee, den Comer See, den Lago Maggiore, etc. besonders attraktiv.

Advertorial
News

Botswana: Reisedestination zwischen Wildnis und Luxus

Botswana erobert Herz und Seele im Flug. LIVING ging auf Spurensuche und erlebte die Exklusivität von zwei spektakulären Safari-Design-Camps, die...

News

Kinder erobern europäische Großstädte

Die Kinderhotels City in München und Lissabon bieten die perfekte Basis für einen Städteurlaub mit der gesamten Familie.

News

Gewinnspiel: Wellness auf höchstem Niveau

Das alpine Wellnesshotel – Entspannung, Herbstgefühle und Wellness über der Nebelgrenze auf 1117 Metern. Gewinnen Sie eine Nacht im...

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: The World’s Best Restaurants - Nicht mehr buchbar!

Once in a Lifetime-Gourmetreise: Dinieren Sie in den weltbesten Restaurants in Kopenhagen, Paris und anderen Kulturstädten.

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: So schmeckt Japan - Nicht mehr buchbar!

Küchenkunst, Kirschblüte und Kulturzauber: Entdecken Sie die kulinarische Welt Japans im großen Reiseluxus.

Advertorial
News

7 Locations – 1 Haus

Einzigartige Räumlichkeiten für Ihre Meetings & Events im Hotel DAS TRIEST.

Advertorial
News

Reisen wie ein Staatsgast – Das VIP Terminal am Flughafen Wien

Das VIP Terminal des Flughafen Wien bietet einen exklusiven Rundum-Service, den wir für zwei Personen verlosen.

Advertorial
News

Mit Austrian Afrikas Kulinarik entdecken

Erlebe die Regenbogennation, die schönsten Strände mitten im indischen Ozean und Geschmacksexplosionen wie nie zuvor.

Advertorial
News

Weinherbst-Tipps: »Lesefieber« in Niederösterreich

Der Weinherbst Niederösterreich bietet den perfekten Rahmen, um die Weinlese hautnah zu erleben und in den Weingärten selbst Hand anzulegen.

Advertorial
News

Alpine Genuss-Events in Zell am See

Zwischen 13. und 22. September finden heuer erstmals die »Festspiele der alpinen Küche« in Zell am See – Kaprun statt. Ein Must für anspruchsvoller...

Advertorial
News

Kulinarische Höhenflüge bei Singapore Airlines

Die Verpflegung an Bord genießt bei Singapore Airlines seit jeher einen hohen Stellenwert und so bietet die Fluggesellschaft alle Zutaten für einen...

Advertorial
News

Korea – weit mehr als Kimchi

Denkt man an die Kulinarik und die Küche Koreas, fällt einem erst einmal Kimchi ein. Eventuell Bulgogi. Aber so gesehen ist Korea vielleicht jenes...

News

»Schloss Lieser« an der Mosel eröffnet

Die Zimmer und Suiten des Lifestyle-Hotels bieten Blick auf Mosel und Weinberge, der Österreicher Wolfgang Preßler zeichnet im Restaurant für...

News

Best of Italien: 50 Empfehlungen

Italien hat eine Vielzahl an tollen Adressen aufzuweisen – wir präsentieren unsere Top 50 Empfehlungen für eine genussvolle Zeit.

News

Espresso: Neapels kleine Schwarze

Für einen richtig guten Espresso muss man einiges beachten – die Neapolitaner wissen, wie man den kurzen Schwarzen richtig zubereitet, serviert und...

News

In den Urlaub mit Google

Ob Speisekarten-Übersetzen oder Tagesausflug-Planen – die Google-Dienste machen Reisen einfacher. Plus: Reise-Trending – was in Österreich am öftesten...