http://www.falstaff.at/nd/neues-hotel-fuer-den-wiener-millennium-tower/ Neues Hotel für den Wiener Millennium Tower Die Hotelkette »Harry's Home« verwirklicht ihr erstes Projekt in der Bundeshauptstadt. Die Eröffnung in dem als »Blue Building« ausgezeichneten Wahrzeichen Wiens ist für Herbst 2012 geplant.

Der Millennium Tower im 20. Wiener Gemeindebezirk, ein »städtebauliches Vorzeigeprojekt« wie es der SPÖ-Landtagsabgeordnete und Umweltsprecher der Stadt Wien, Erich Valentin nennt, wächst. Mit Herbst 2012 eröffnet auf der vierten bis achten Etage des modernen Wahrzeichens die Hotelkette »Harry's Home« ihre erste Dependance in der Bundeshauptstadt. Nach Graz, Linz und Dornbirn wird damit seit der Gründung des Unternehmens durch den Tiroler Hotelier Harald Ultsch (seine Familie betreibt das Innsbrucker Romantikhotel Schwarzer Adler bereits in vierter Generation) im Jahr 2006 das vierte »Harry's Home«. 

»Die Etablierung eines modernen Hotelkonzepts rundet das Angebot der Millennium City als Town-in-Town-Konzept ab und stellt eine Bereicherung für den Standort dar«, ist Gerald Liebscher, Geschäftsführer der Millennium Tower Verwaltungs- und Service Ges. m. b. H., überzeugt. Liebscher hat auch gleich doppelten Anlass zum Feiern, denn der Millennium Tower wurde nach großen Investitionen in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und soziokulturelle Qualität und einem mehr als ein Jahr dauernden Zertifizierungsprozess als »Blue Building« ausgezeichnet. Mit dem Tausch der Garagen-Beleuchtung könne man nun beispielsweise 52 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen, so Liebscher.

Aldert Lobik (Leiter Immobilienfonds, MPC Capital AG), Harald Ultsch (Alleinvorstand, Harry's Home Holding AG) und Gerald Liebscher (Geschäftsführer, Millennium Tower Verwaltungs- und Service Ges.m.b.H.) / Foto: © leisuregroup.at, Roland Rudolph
Aldert Lobik (Leiter Immobilienfonds, MPC Capital AG), Harald Ultsch (Alleinvorstand, Harry's Home Holding AG) und Gerald Liebscher (Geschäftsführer, Millennium Tower Verwaltungs- und Service Ges.m.b.H.) / Foto: © leisuregroup.at, Roland Rudolph


Aldert Lobik (Leiter Immobilienfonds, MPC Capital AG), Harald Ultsch (Alleinvorstand, Harry's Home Holding AG) und Gerald Liebscher (Geschäftsführer, Millennium Tower Verwaltungs- und Service Ges.m.b.H.)

Bestehende Infrastruktur nutzen
Zurück zum geplanten Hotel. Das sich über fünf Etagen erstreckende »Harry's Home« wird auf einer Gesamtfläche von rund 4.200 Quadratmetern über 97 Studios und Appartements für Kurz- und Langzeitaufenthalte verfügen und ergänzt das bestehende Millennium-City-Angebot aus Entertainment, Shopping, Gastronomie, Wellness, Business und Wohnen. »Die perfekte Infrastruktur und die ideale Verkehrsanbindung mit eigenem Bahnhof und kurzen Wegen zum Flughafen sind die ideale Umgebung für unser Haus, das sich auf die Bedürfnisse des modernen Reisenden konzentriert«, erklärt »Harry's Home«-Gründer und Geschäftsführer Ultsch. Und auch Gerald Liebscher ist überzeugt: »Der Hotelgast findet hier alles, was man sich nur vorstellen kann.«

Neue Zielgruppen ansprechen
Mit moderner Architektur, zeitgemäßem Design und perfekter Funktionalität möchte Ultsch sowohl Business-Reisende als auch Individualtouristen ansprechen, die künftig an der Waterfront nächtigen sollen. Insbesondere Langzeit-Gäste - Stichwort: Wohnen auf Zeit - sollten mit dem Konzept angesprochen werden. Die großzügig gestalteten Zimmer (20 bis 46 Quadratmeter) sind als Studios angelegt, bieten mehr Wohncharakter und sind teilweise auch mit einer kleinen Küche ausgestattet. »Modernen Nomaden« - damit sind Menschen im dritten Lebensabschnitt gemeint, die Zeit und Geld für lange Aufenthalte haben - sind für Ultsch ebenso eine Zielgruppe wie »Neo-Singles« oder »Versicherungsfälle«, die ihre eigene Wohnung aus verschiedensten Gründen verlassen oder gar aufgeben müssen. Übrigens: Der längste »Harry's Home«-Gast genieße die Vorteile des Hotel-Lebens schon mehr als zwei Jahre, so Ultsch.

Harry's Home, Superior Zimmer mit kleiner Küche / Foto: © Harry's Home AG
Harry's Home, Superior Zimmer mit kleiner Küche / Foto: © Harry's Home AG



Goldfisch auf Wunsch
Zur Ausstattung der Zimmer gehören unter anderem Klimaanlagen, WiFi mit High Speed Internetzugang, begehbare Kleiderschränke und LCD Flatscreens mit Kabel- und Satelliten TV. Zudem stehen am zentralen Servicepoint professionelle Waschmaschinen und Trockner sowie komfortable Selbstbedienungsautomaten für Getränke und Snacks zur Verfügung. Als besonderes Goodie gibt es auf Wunsch auch ein Goldfischaquarium als ruhigen Begleiter für den Aufenthalt in »Harry's Home«.

Support statt Service
»Unsere Maxime lautet ›Support statt Service‹«, umschreibt Ultsch die Philosophie seiner Hotelkette, die die Bedürfnisse des Gastes in den Vordergrund stellt. Diese Philosophie findet sich auch in den modular aufgebauten Preiskategorien wieder. Frühstücksbüffet, Business-Breakfast oder tägliche Reinigung können additiv gegen Aufpreis bezogen werden und halten die Nächtigungskosten im modernen Economy Hotel gering. Die Nächtigungspreise beginnen durchschnittlich bei rund 60 Euro pro Nacht und werden mit der Dauer des Aufenthalts günstiger.

www.millenniumtower.at
www.millennium-city.at
www.harrys-home.com


(Marion Topitschnig)




Mehr zum Thema

News

Eine Weltreise in Kochbüchern

Daheim genießen: Wir erkunden ferne Länder kochend – mit diesen zehn Buchtipps, von Frankreich über Israel bis Thailand.

News

Wie aus Trauben Perlen werden? Bei Ruinart im Handumdrehen!

Zu Gast im Maison Ruinart, dem bereits seit 1729 existierenden und damit ältesten Champagnerhaus der Welt.

News

Flugchaos wird im Sommer zur Normalität

Lange Wartezeiten, stornierte Flüge und Tumulte auf den Flughäfen werden im Sommer das Reisen erschweren.

News

Dufry kauft Autogrill: Neuer Riese am Reisemarkt

Mit der Übernahme der Autogrill-Autobahnrestaurants wird das Schweizer Unternehmen Dufry endgültig zum Big Player in der Reisebranche.

News

Erstes Hilton-Resort auf den Malediven

Mit der Eröffnung des Hilton Maldives Amingiri Resorts feiert die Marke ihr Debüt auf den Malediven.

News

Das sind die Top Hotels in Salzburg zur Festspielzeit

Hier finden Sie die besten Hotels für einen unvergesslichen Aufenthalt bei den Salzburger Festspielen.

News

Genussmomente am Wilden Kaiser

Erleben Sie besondere Genussmomente in der Region Wilder Kaiser: Dort, wo imposante Felsgipfel auf aktive Erholung treffen und regionale...

Advertorial
News

»Salzburger Festspiele«: Die besten Adressen nach der Vorstellung

Nach der Vorstellung ist vor dem Late Night Dinner. Wir zeigen Ihnen die besten Adressen, die Sie auch zur späteren Stunde während der Salzburger...

News

Venedig verlangt Eintrittsgebühren

Venedig macht Ernst: Touristen müssen Gebühren für einen Besuch bezahlen.

News

Die schönsten Adressen zur Salzburger Festspielzeit

Lasset die Spiele beginnen! Wir verraten Ihnen die besten Adressen in und um Salzburg während der Festspiele von 18. Juli bis 31. August.

News

5 Gründe für einen Urlaub in einem Chalet

Ankommen, um frei zu sein – das wünscht man sich von jedem Urlaub. In einem privaten Chalet kann man dieses Gefühl ganz einfach erleben, denn hier...

Advertorial
News

»Hotel Indigo Vienna« eröffnet am Naschmarkt

Nach dem Motto »Reisen wie ein Entdecker und Leben wie ein Einheimischer« verbindet das neue Design-Hotel »Indigo« direkt am Naschmarkt moderne...

News

Sommerurlaub 2022: Tipps für mehr Sicherheit

Das sollten Reisende beachten, wenn sie diesen Sommer verreisen.

News

Neueröffnung: Das »Rosewood Vienna« Hotel

Direkt am Petersplatz, einem der bekanntesten Plätze in der Wiener Innenstadt, öffnet am 1. August das »Rosewood Vienna« die Türen für seine Gäste.

News

Schweiz punktet mit klimafreundlichen Reiseangeboten

Reisende aus Österreich gelangen mit Nachtzügen komfortabel in die Schweiz.

News

Veranstalter Tui stockt Mittelmeer-Angebote auf

Wegen der hohen Nachfrage für die Türkei und Griechenland werden Reiseangebote erhöht.

News

Tipps für günstige Sommerreisen

Die Preise für Reisen steigen, doch mit diesen Tipps können Reisende günstig buchen.

News

Ferienzeit: In diesen Ländern stecken sich die meisten Urlauber mit Corona an

Sommer ist Urlaubszeit, aber Vorsicht! In diesen Ländern ist die Wahrscheinlichkeit sich mit Corona zu infizieren im Moment besonders hoch.

News

Warum es sich lohnt, das Mittelmeer per Schiff zu bereisen

Das Mittelmeer und seine Küsten faszinieren seit Jahrtausenden Reisende, Dichter, Eroberer und Kaufleute. Sie alle haben Spuren hinterlassen, die es...

Advertorial
News

Endlich wieder Donauinselfest mit Inselbier

Nach der zweijährigen coronabedingten Pause ist es endlich wieder so weit: Vom 24. bis 26. Juni findet das Wiener Donauinselfest statt und auch das...