Modernes Lokal-Design © Derenko
Modernes Lokal-Design © Derenko

Mit dem Areal um den neuen Hauptbahnhof ist ein völlig neuer Stadtteil von Wien entstanden. Ein dominierender Teil davon ist der Erste Bank Campus, in dem gerade rund 4000 Arbeitsplätze besiedelt werden. Es ergibt sich also ein großer Bedarf an kulinarischer Versorgung in dem Grätzl. Und wenn wir schon von Grundnahrungsmitteln und Belohnung nach der Arbeit sprechen, dann darf das Thema Bier natürlich nicht fehlen: Das »Campus Bräu« präsentiert sich als zeitlos urbanes Bier-Lokal mit österreichischer Küche auf über 550 Quadratmetern Gesamtfläche. Der großzügige Innenbereich bietet Platz für 255 Gäste. Die Gestaltung hat Gastro-Designer Derenko übernommen, nebenstehend gibt es die ersten Fotos des neuen Projets zum Durchklicken.

So schaut's aus
Durch optisch und stilistisch unterschiedliche Teilbereiche wird dem Gast die Möglichkeit geboten, das Lokal mehrmals neu zu erleben. So wurden zum Beispiel einen stylischer Barbereich, eine gemütliche Bierlounge, eine rundum einsichtige »Feuerstelle« und ein erhöhter Sitzbereich mit Blick auf das Treiben am Erste Campus geschaffen. Natürliche Materialien, erdige Farbtöne und stylische Glühfäden-Lampen bestimmen die Optik und ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Lokal. Zusätzlich hat Derenko’s hauseigene Kreativagentur das gesamte Corporate Design des Lokals entwickelt. Vom Logodesign über eine responsive Webseite, bis hin zu Speise- und Getränkekarte kommt beim Campus Bräu alles aus einer Hand.

Was gibt's zu Trinken?
Bierfreunde erfreuen sich an vier verschiedenen Fassbieren und einem offenen Radler mit Stiegl-Dominanz. Die Auswahl an Craft- und Flaschenbieren ist (noch) überschaubar. Erwähnenswert sind das Witbier und das IPA von Max Glaner, der experimentellen Bierschmiede von Stiegl. Gut ausgestattet zeigt sich hingegen die Weinkarte mit gästefreundlicher Preisgestaltung. Den Grünen Veltliner Federspiel von der Domäne Wachau gibt es beispielsweise um wohlfeile 22 Euro pro Flasche. Nur schade, dass auf der Weinkarte die Jahrgänge verschwiegen werden. Ach ja, zum Essen gibt's auch was: Das dreigängige Mittagsmenü kommt auf 8,90 Euro, die Hauptkarte bietet Brote, Burger, Steaks und wenige Überraschungen.

Campus Bräu
Wiedener Gürtel 1, 1100 Wien
www.campusbraeu.at

 

(von Bernhard Degen)

 

Mehr zum Thema

  • Zündwerk Innenansicht
    17.09.2015
    Neues Steak- und Burger-Restaurant bei Wien
    FOTOS: Beim Harley Davidson-Center in Strasshof eröffnet am 26. September das »Zündwerk«.
  • 07.12.2015
    Tel Aviv zieht ins Wiener »Dom Beisl« ein
    Am Freitag eröffnet der israelische Starkoch Eyal Shani sein Pita-Restaurant »Miznon« in Wien.
  • 01.02.2016
    Aus »Hollmann Salon« wird »Buxbaum«
    Als Quereinsteiger eröffnete Benjamin Buxbaum nun sein erstes eigenes Restaurant mit gehobener Wiener Wirtshausküche.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

    Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

    News

    Buchtipp: Hot Cheese

    Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

    News

    Die besten Schokoladenmacher der Welt

    Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

    News

    Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

    Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

    Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

    In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

    News

    Spitzenkoch Lukas Nagl verrät sein Lieblingsrestaurant

    Wenn der Chefkoch des Restaurants »Bootshaus« am Traunsee im Hausruckviertel ist, geht er am liebsten zum »Lohninger«.

    News

    Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

    Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

    News

    Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

    Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...

    News

    Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

    In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

    News

    Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater

    Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie...

    News

    Restaurants 2020: Die besten Neueröffnungen

    Jahresrückblick: Trotz der Krise hat Österreichs Gastro-Landschaft viele erfreuliche Neuzugänge zu verzeichnen – wir haben die Highlights...

    News

    Silvester-Menü to go: Abhol- und Lieferservices

    Diese Restaurants lassen Sie zu Silvester trotz Corona-Zwangspause nicht hängen und stellen Gerichte und Menüs zusammen.

    News

    Tipps für die Zeit nach der Festtags-Völlerei

    Wenn der Magen nach einem üppigen Festmahl schmerzt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen. Falstaff verrät Tipps gegen das Völlegefühl.

    News

    Festessen: So feiert die Welt

    Was essen Schweden, Italiener, Spanier oder Franzosen am liebsten zu Weihnachten? Was kommt in Australien, den USA, Kuba oder Brasilien auf den...

    News

    Peter Zinter eröffnet »Lieblingsfisch« am Karmelitermarkt

    FOTOS: Zusammen mit dem etablierten Fischhändler Eishken Estate eröffnet der hochdekorierte Koch ein Geschäft mit kleiner Gastronomie in Wien.

    News

    Michelin Italien: Der grüne Stern!

    Am 25. November wurden vom Guide Michelin die neuen Sterne für Italien verkündet. Neu in diesem Jahr: der grüne Stern für Nachhaltigkeit.

    News

    Darum ist Wildbret so beliebt wie noch nie

    Die covidbedingte Schließung der Gastronomie und deren Folgen haben dafür gesorgt, dass Wildbret so günstig ist wie nie. Das gesunde Fleisch von...

    News

    Corona: Gastronomie muss länger geschlossen bleiben

    Nach den Weihnachtsfeiertagen folgt ein erneuter harter Lockdown bis voraussichtlich 24.1. Restaurants müssen ebenso geschlossen bleiben wie Hotels...

    News

    Pasta-Bistro »SoFàre«: Neueröffnung in Wien

    Die Pastamanufaktur mit Bistro legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und qualitativ hochwertige Bio-Zutaten aus Italien und Österreich.