Das Salzburger AMEDIA-Hotel
Das Salzburger AMEDIA-Hotel © Werk

Der Brand AMEDIA ist in Österreich zwar noch nicht so bekannt, aber wenn es nach den Plänen des Managements geht, soll die Hotelgruppe bald einer der wichtigsten Player am heimischen Tourismusmarkt werden. Zu den bestehenden Standorten in Graz, Salzburg und Wels wird laut Plan zu Ostern 2012 ein weiterer hinzukommen und zwar auf der Landstraßer Hauptstraße im dritten Wiener Gemeindebezirk. Baubeginn ist in diesem Sommer, das Haus soll 190 Zimmer haben und liegt zwischen der Juch- und der Schlachthausgasse.

Mittelfristiges Ziel der AMEDIA-Gruppe ist laut Geschäftsführer Hartmut Geese, zehn Hotels in Österreich zu etablieren. Die Positionierung erfolgt klar im Businesssektor im drei bis vier Sterne-Bereich. Mit den Standorten in Deutschland und Tschechien gibt es bereits neun AMEDIA-Hotels, die allesamt freie Mediennutzung proklamieren: »Free Media steht für gratis WLAN, kostenloses Telefonieren in 48 Länder, mindestens 60 TV-Programme und freies Video-on-Demand.«

Betreiber der jungen Hotelgruppe ist der Hotelinvestor AHC Int. AG des Welser Immobilienunternehmers und Hotelbauexperten Udo Chistée: »AMEDIA ist die Antwort auf die kommunikativen Anforderungen unserer Zeit, die man heute auch im Urlaub erwartet.« Gastronomisch setzen alle AMEDIA-Hotels auf österreichische Küche mit internationalen Einflüssen. Die AHC kümmert sich in erster Linie um die Expansion, die Entwicklung und den Bau der fünf geplanten AMEDIA Standorte: Neben Wien werden in Frankfurt, Zürich, Lübeck und Budapest bis 2012/13 neue AMEDIA-Hotels eröffnen.

RIMC International und RIMC Austria übernehmen das Management für die derzeit neun bestehenden Hotels. Mit der gemeinsam gebildeten Hotelgesellschaft AMEDIA Hotel GmbH unter der Leitung von Björn Spaude soll die Marke stärker im Markt verankert werden. RIMC International ist unter der Führung von Gert Prantner und Marek Riegger eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. RIMC übernimmt und betreibt bestehende Hotels, vermittelt und verkauft Immobilien und plant und betreibt neue Hotelimmobilien. Im Moment führt RIMC 37 Hotels weltweit, mittelfristig sollen es 50 werden. Auf der Liste stehen Rom, Venedig, Moskau, Berlin und viele mehr. Durch die Tochtergesellschaft RIMC Austria ist das Unternehmen seit drei Jahren auch in Österreich präsent. Die beiden Gesellschafter Hartmut Geese und Sandra Neukart eröffneten vor einem Jahr das Hotel »Am Kaiserstrand« am Bodensee und freuen sich schon auf das Tiroler Projekt: Auf dem Innsbrucker Tivoli-Areal wird ein zwölfstöckiges Hotel mit 159 Zimmern entstehen und unter dem Markennamen Ramada noch heuer im Dezember eröffnen. Dies umreißt auch gleich beispielhaft die Philosophie von RIMC, deren Name stets im Hintergrund bleibt wohingegen etablierte Brands im Vordergrund prangen.  

www.amediahotels.com

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

News

Venus, Wein & Spitzenkulinarik

Weinterrassen, Marillenblüte, international gefeierte Top-Weine und ein Gourmetfestival als kulinarisches Highlight: eine Übersicht über das...

News

Falstaff Leserreise: Das Friaul ruft!

Herzliche Trattorien, feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Othmar Kiem führt Sie auf einer exklusiven Wein- und...

Advertorial
News

Römer an der Donau

Von römischer Bade- und Esskultur, ungewöhnlichen Mülleimern und dem Weltkulturerbe.

News

Donau: Zahlen und Fakten

Auf der ganzen Welt ist sie bekannt, die schöne blaue Donau – der mächtige Strom ist Handelsweg, Lebensraum und Erholungsgebiet zugleich.

News

Architektonischer Leuchtturm für die Kunst

Mit der neuen Landesgalerie­ Niederösterreich spielt das Bundesland in der obersten Liga der außergewöhnlichen Museumsbauten Europas mit.

News

Wie klingt und schmeckt die Donau?

Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

News

Teuerste Hotelsuite der Welt in Las Vegas

FOTOS: 100.000 Dollar kostet die Übernachtung in der ehemaligen Suite des »Playboy«-Gründers Hugh Hefner im »Palms Casino Resort«.

News

Babylon Berlin im Ritz-Carlton

FOTOS: Nach der 40 Millionen Euro teuren Renovierung erstrahlt »The Ritz-Carlton, Berlin« wie bei der Erfolgsserie im Stile der Goldenen 20er Jahre.

News

Neue Privatklinik in Maria Wörth beschlossen

Die VIVAMAYR-Gruppe erweitert seinen Standort am Wörthersee um ein Mentalzentrum. Hannes Androsch investiert 30 Millionen Euro.

News

Die besten Instagram Hotels der Welt

FOTOS: Zehn Falstaff-Tipps für Hotels mit ausgeprägter »Instagrammability«. Für 40 Prozent der jungen Erwachsenen ist das bei der Wahl der Destination...

News

Einzigartige Bier-Erlebnisse in Oberösterreich

Ahoi, Bieraten! Durch Oberösterreich fließt nicht nur die Donau, sondern flüssiges Gold in allerlei Schattierungen. Wir sind ein Land der Biere.

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: Benvenuti in Sicilia

Entdecken Sie die schönsten Seiten der größten Insel im Mittelmeer. Dr. Othmar Kiem, Chefredakteur von Falstaff Italien, führt Sie an besondere Orte,...

Advertorial
News

Pulverschnee und das besondere Prickeln

Dom Pérignon zelebriert kulinarische Genüsse im Rahmen eines exklusiven Ski-Wochenendes im »Naturhotel Forsthofgut«.

Advertorial
News

Gewinnspiel: Kulinarik-Winter-Hotspot Ischgl

Ischgl wartet mit viel Sonne, herrlichem Firn, spektakulären Konzerten und Genussevents der besonderen Art auf – wir verlosen ein exklusives...

Advertorial
News

Ferien mal anders: Genussreise auf dem Hausboot

Erleben Sie mit »Le Boat« als Kapitän Ihres Hausbootes Frankreich aus einer neuen Perspektive – führerscheinfrei!

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: Kalifornien für Wein-Hedonisten

Auf der einzigartigen Weinreise mit Yves-Michel Müller entdecken Sie die besten Weingüter im Napa Valley und unternehmen unter anderem eine...

Advertorial