Neueröffnung: »Die Gärtnerei – RestoBar«

Mit viel Grün versucht man den Garten wortwörtlich in die Bar zu holen.

© Bernhard Bergmann

Mit viel Grün versucht man den Garten wortwörtlich in die Bar zu holen.

© Bernhard Bergmann

In der »Die Gärtnerei – RestoBar« wird »Bar in Shop« und »Shop in Bar« vereint. Dadurch schaffen die beiden Initiatoren Astrid und Peter Ochsenberger mit ihrem Lokal eine neue Idee für die moderne Ausgeh-Mentalität, bei der besondere Architektur, ein einzigartiges Gastrokonzept und Genuss verschmelzen. Dabei legte man großen Wert auf Nachhaltigkeit, hohe Qualität und Transparenz der Produkte, sowie das Schaffen von neuen interaktiven Möglichkeiten.

Augerichtet wird das Ganze nach dem Modell eines Concept Stores: Ein Einzelhandel im Laden mit hochwertigem Sortiment. Die Verkaufsartikel, die gleichzeitig als Dekoration in der neuen »RestoBar« dienen, werden vom Floristik-Geschäft Floral M zur Verfügung gestellt.

»Als Garten-Hotel arbeiten wir in und mit der Natur täglich mit floralen Akzenten – so wollten wir den Gartenschwerpunkt auch in unsere »RestoBar« übernehmen. Floral M mit Meisterfloristin Michaela Liebeg-Schaun hat uns sprichwörtlich die Natur und den Garten in die Bar geholt und durch die Kooperation mit dem Floristik-Geschäft können wir auch unseren Wunsch eines Shops in der Bar und Bar im Shop erfüllen«, erklärt Astrid Ochensberger.

Ehepaar Astrid und Peter Ochsenberger.

© Bernhard Bergmann

Die »RestoBar« stellt eine Verbindung von Café, Bar und Restaurant dar und soll ein modernes kulinarisches Angebot bieten, vereint wird das Ganze mit steirischem Charme, sowie internationalen Einflüssen.

»Wir wollten mit unserer neuen »RestoBar« ein urbanes Konzept mit internationalem Angebot nach St. Ruprecht bringen. Eine ästhetische Architektur mit viel Natur und spürbar modernem Livestyle für einen unkomplizierten Genuss, das war unsere Vorstellung und diese wurde von unseren Partnerfirmen perfekt umgesetzt«, so Peter Ochensberger.

Für die Bar sammelte das Paar Ideen und Inspirationen auf Reisen. Beim Namen soll eine Verbindung zum Garten-Hotel geschaffen werden und gleichzeitig neugierig gemacht werden. Auch mit dem Logo schafft man eine Brücke zum Garten-Hotel: Edith Hutter, die Schwester von Astrid Ochensberger, entwarf das verspielt trendige Emblem der Gärtnerei.

Von leichten Salaten über saisonale Hautptgerichte, bis hin zum Ochensberger Sushi wird in der Gärtnerei alles geboten. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit die Produkte direkt im Lokal zu kaufen. Beispielsweise kann das eigens kreierte Gärtnerei Brot, das man zu den Speisen serviert bekommt, im Papiersackerl mit nachhause nehmen.

»Uns ist es wichtig, dass die Produkte frisch sind und wir nachhaltig mit diesen umgehen. Wir sehen viel zu oft, dass Brot, welches nicht gegessen wird, keine Verwendung mehr hat. Unser Gärtnerei Brot, ist viel zu schade, um es wegzuwerfen und daher können die Gäste das Brot gerne mit nachhause nehmen, wenn der Hunger nicht so groß war und noch etwas davon übriggeblieben ist«, sagen Astrid & Peter Ochensberger.

Für Events und Feiern bis zu 70 Personen kann »Die Gärtnerei - RestoBar« exklusiv gemietet werden. Die traditionellen Weinbauernabende im Garten-Hotel Ochensberger werden in den warmen Jahreszeiten in der »Die Gärtnerei – RestoBar« stattfinden. Außerdem werden Veranstaltungen mit musikalischer Umrahmung, OFYR Grillabende und besondere Themenschwerpunkte geboten.

Die Gärtnerei – RestoBar
Untere Hauptstraße 181

8181
St. Ruprecht/Raab

www.ochensberger.at/die-gaertnerei

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Restaurant im Garten-Hotel Ochensberger
    8181 St. Ruprecht an der Raab, Steiermark, Österreich
    Punkte
    85
    2 Gabeln