Maximilian Aichinger kocht weltoffen mit regionalem Bezug.
Maximilian Aichinger kocht weltoffen mit regionalem Bezug. / Foto: beigestellt

Das Schlosshotel Freisitz Roith zählt seit den letzten Jahren zu den Fixsternen am  oberösterreichischen Gourmethimmel und ist nicht nur für das erstklassige kulinarische Angebot, sondern auch für die herzliche Gastfreundschaft, das Wohlfühl-Ambiente und den einzigartigen Traunsee-Panoramablick bekannt.

Direktorin Susanne Lehner konnte nun den Gmundner Maximilian Aichinger als neuen Küchenchef gewinnen. Geboren wurde Maximilian Aichinger in Barcelona, seine Mutter ist Japanerin und sein Vater Salzburger. Und genau so weltoffen kocht der knapp 31-Jährige, wobei er einen starken regionalen Bezug in seine Küchenlinie miteinfließen lässt.

Zu seinen Lehrmeistern zählte der anerkannte Gmundner Spitzenkoch Rudi Grabner, danach kochte Aichinger im Meinl am Graben, sammelte bei Michel Rostang in Paris, im Suvrettahouse/St. Moritz und im Grand Hotel Residencia in Spanien internationale Erfahrungen und stand Jörg Wörther im Carpe Diem am Herd zur Seite. Auch am Life Ball und am Wiener Opernball schwang der ambitionierte Jungkoch den Kochlöffel. Im Restaurant Magazin in Salzburg erkochte Maximilian Aichinger zwei Hauben und einen Michelin-Stern, anschließend wurden seine Kochkünste im Restaurant Artner in Wien mit zwei Hauben ausgezeichnet. Zuletzt hat der Shootingstar im Kulinarium 7 für Geschmackserlebnisse der besonderen Art gesorgt.

Traditionen wahren und neue Wege gehen, oder anders gesagt: »die Produkte der Region wertschätzen und dennoch weltoffen sein«. Diesen Weg beschreitet Maximilian Aichinger, seit er beim Kochwettbewerb der »jungen wilden« 2006 auf dem zweiten Platz landete. »Ich hab mir gedacht, dass ich als Zweiter der erste Verlierer bin. Was dann aber kam, hat meine Karriere wohl stark beeinflusst. Ich war in den Medien präsent und überall im Gespräch«, so Aichinger, der nur kurz danach zum Küchenchef im Salzburger Restaurant »Magazin« befördert wurde, wo er einen Michelin-Stern erkochte.

Das nächste Kapitel seiner kulinarischen Erfolgsgeschichte schlägt Aichinger ab Ende Mai im Schlosshotel Freisitz Roith auf, wo er die Gäste mit seinen außergewöhnlichen Kreationen einkochen wird.

www.freisitzroith.at


(top)