Neuer Hoteldirektor im Hotel Sacher Wien

Reiner Heilmann und sein Nachfolger Andreas Keese.

© Hotel Sacher Wien

Reiner Heilmann und sein Nachfolger Andreas Keese.

Reiner Heilmann und sein Nachfolger Andreas Keese.

© Hotel Sacher Wien

Seit 1991 war Reiner Heilmann Direktor im Wiener Hotel Sacher und leitete zudem die Manufaktur der Original Sacher-Torte. Der Zufall führte ihn – Reiner Heilmann kommt ursprünlich aus Niedersachsen –  vor 33 Jahren nach Wien und er begann im Hotel Sacher als Direktionsassistent. Sein Engagement für den Familienbetrieb war groß. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stand schon immer der Gast. Eines seiner Ziele war es, die Tradition behutsam zu modernisieren, so schaffte er auch die Krawattenpflicht in den Restaurants ab und ließ die Hotelzimmer restaurieren.  Nun möchte Reiner Heilmann etwas Neues beginnen und sich etwas Eigenes aufbauen. Was genau das sein soll, verrät er uns noch nicht.

»Seine Leistung ist mit Worten nicht zu beschreiben und seine Expertise weit über Österreich hinaus bekannt. Er war nicht nur einer der jüngsten, er ist auch einer der längst-dienenden Direktoren in unserer Branche und höchst geschätzt – von unseren Gästen und Partnern. Seine Loyalität zur Familie und zu Sacher sind beispiellos. Danke, Reiner!« 
Matthias Winkler, Geschäftsführer der Sacher Betriebe

Das Wiener Traditionshaus wird ab sofort von Andreas Keese, dem bisherig stellvertretenden Hoteldirektor und Executive Food und Beverage Manager im Wiener Betrieb, übernommen. Der 35-jährige Magdeburger ist seit vier Jahren in Österreich – Zuvor war er in Salzburg und dann in Wien für Sacher tätig. 19 Jahre verbrachte Andreas Keese in der Hotellerie sowie Hauben- und Sternegastronomie, unter anderem als gastronomischer Leiter im Steirereck in Wien und im L’Auberge d’Hermance in Genf. Er bringt nicht nur eine Menge Erfahrung mit sich, sondern auch exzellentes Fachwissen. Gemeinsam mit Doris Schwarz, seiner neuen Stellvertreterin sorgt er in Zukunft für das Wohl seiner Gäste. Doris Schwarz ist Head of Experience und zudem für die Führung der Teams der Rezeption, Concierges, der Telefonzentrale und des Sacher Boutique Spas verantwortlich.

»Ich möchte eine natürliche und offene Inspiration für andere sein.« Andreas Keese

Am dem 29. Mai sind die Sacher Hotels wieder für Gäste geöffnet.
sacher.com

Mehr zum Thema

News

Wien: Comeback der Greißler

Der Greißler als Grätzel-Institution ist wieder da: mit neuen Konzepten, viel Engagement und Liebe zum Beruf. Wir präsentieren die zehn besten...

News

Grätzl-Guide: Genuss-Tipps für das Servitenviertel

Das Servitenviertel ist eines der schönsten Grätzel Wiens und es erinnert an Paris. Mit charmanten Geschäften und unzähligen Lokalen – wir...

News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben und auch viele Großbäckereien haben den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

Top 10: Veggie-Restaurants in Wien

In Wien hat sich, abseits von Schnitzel- und Schweinsbraten-Seligkeit, eine junge Szene entwickelt, die mit vegetarischer und veganer Küche auf...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Spittelberg

Auf dem Spittelberg lässt sich trefflich in kulinarischen Genüssen schwelgen – von Drehspieß-Delikatessen über preisgekrönte Schokolade bis zu »Third...

News

Best of Wiener Wein

Als einzige Metropole der Welt verfügt Wien über eine relevante Rebfläche und ist ein veritables Weinbaugebiet. Dazu hat die Stadt mit dem Gemischten...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Naschmarkt

Auf und rund um den größten Markt Wiens hat sich in den vergangenen Jahren eine blühende Gastro-Szene etabliert. Kaum ein Gusto, der hier nicht...

News

Best of Bier aus Wien

Falstaff führt zu den bemerkenswertesten Brauereien, die man kennen und deren Produkte man verkosten sollte – von der Großbrauerei bis zum kleinen...

News

Wiener Gastro-Gutscheine: Zwei Drittel eingelöst

Über 3.700 Wiener Betriebe beteiligten sich an der Aktion, noch bis Ende September sind die Gastro-Gutscheine gültig.

News

Genuss-Tipps: Von Wien Mauer bis Oberlaa

Im Südwesten von Wien warten kleine, idyllische Weinbauorte auf Besucher, um sie mit feinsten Lagenweinen, klassischer Hausmannskost und einer...

News

Grätzl-Guide: Karmeliterviertel in Wien

Das Karmeliterviertel im zweiten Bezirk boomt und gilt heute als Zentrum des kreativen, jungen Wien, auch kulinarisch. Ob Aperitivobeisl, Burgerladen...

News

Luxus in Wien: Top 10 Hotel-Legenden

Die Wiener Hotellerie lockt nicht nur internationale Gäste an. Auch die Wiener selbst schätzen die Cafés, Restaurants und Bars der Grandhotels – am...

News

Wien: Wohin nach dem Theater?

Wo man den Abend im Wiener Theater oder in der Oper am besten kulinarisch beginnt bzw. ausklingen lässt verraten wir in unserer Top 10 Nach dem...

News

Wien: Heurigentour von Grinzing bis Stammersdorf

Traditionelle Heurige und zeitgenössische Wiener Weinkultur gibt es von Sievering über Grinzing bis nach Nussdorf und auch jenseits der Donau, rund um...

News

Die besten Fleischer in Wien

Traditionsreiche Fleischereien und engagierte Newcomer erleben neuerdings wieder regen Zuspruch qualitätsbewusster Konsumenten. Falstaff präsentiert...

News

Grätzl-Guide: Best of 1010 Wien

Nirgendwo in Österreich gibt es auf so engem Raum eine solche kulinarische Dichte und Vielfalt wie im ersten Bezirk. Hohe Küche und urige Beisln,...

News

Top 10 Gourmetrestaurants in Wien

FOTOS: Wer in Wien nach High-End-Gastronomie sucht, den erwartet ein breites Spektrum. Vom kulinarischen Schlachtschiff »Steirereck« über den...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.