v.l.: Peter Spak, Eigentümer der Hink-Manufaktur; Gerhard Zadrobilek, Radrennlegende und Wagyu-Züchter; Hans Peter Spak
v.l.: Peter Spak, Eigentümer der Hink-Manufaktur; Gerhard Zadrobilek, Radrennlegende und Wagyu-Züchter; Hans Peter Spak / Foto: beigestellt

Die Traditionsmanufaktur Hink präsentierte am Montagabend zwei neue Kreationen, deren Basis das hochqualitative Kobe Beef Austria von Gerhard Zadrobilek darstellt. Der ehemalige Radprofi hat sich auf die Zucht der edlen Tiere spezialisiert, deren Fleisch durch seine unvergleichliche Qualität besticht und durch die zarte Fleischstruktur, sowie den hervorragenden Geschmack begeistert. Zudem weist es einen hohen Anteil an einfachen, ungesättigten Fettsäuren auf. »Das rassetypische Fleisch ist extrem zart, saftig und fein marmoriert«, so Zadrobilek, Österreichs erster Wagyu-Züchter über das exklusivste Rindfleisch der Welt.

Ravioli mit einer Füllung aus Rillettes vom Kobe Beef / Foto: beigestellt
Ravioli mit einer Füllung aus Rillettes vom Kobe Beef / Foto: beigestellt


Bei der Präsentation servierte das Meinl am Graben-Team unter anderem Ravioli mit einer Füllung aus Rillettes vom Kobe Beef.

Feines Aromenspiel


Bei der Verarbeitung des hochwertigen Rohstoffes lag die Herausforderung für die Pasteten-Profis vor allem darin, das exklusive Fleisch mit seinem arttypischen Geschmack nicht durch weitere Zutaten zu überlagern, sondern vielmehr fein zu unterstreichen. Die innovativen wie besonders geschmackvollen Kreationen sind in 30g-Bügelgläsern in den Sorten »Kobe Beef Austria Creme« und »Kobe Beef Austria Rillettes« erhältlich. Die vollmundige Creme ist vor allem durch das Fett des Wagyu-Fleisches  besonders schmackhaft und wird durch die Zugabe von erlesenen Gewürzen wie Schalotten, Kapernbeeren und Dijonsenf verfeinert. Die saftig-würzigen Rillettes verführen Genießer durch die raffinierte Rezeptur, die ihre besondere Note durch die Beigabe von Schalotten, Tomaten und Lauch erhält. 


Hans Staud und Brigitte Neumeister verkosteten die neuen Pasteten / Foto: beigestellt
Hans Staud und Brigitte Neumeister verkosteten die neuen Pasteten / Foto: beigestellt

Präsentation bei Meinl am Graben
Vorgestellt wurden die feinen Kreationen aus dem Hause Hink im passenden Rahmen. Rund 200 Gäste – darunter viel Prominenz wie Vera Russwurm, Peter Hofbauer, Barbara Van Melle, Andi Wojta, Alois Gölles, die Familie Querfeld, Hans Staud, Karl Mahrer, Kurt Mann, Andrew Demmer, Brigitte Neumeister und Alexander Quester – folgten der Einladung von Peter Spak, Eigentümer der Hink-Manufaktur und Gerhard Zadrobilek ins Restaurant Meinl am Graben in der Weiner Innenstadt, wo sie sich selbst von den erlesenen Produkten überzeugen konnten. 

www.hink-pasteten.at

www.kobe-beef-austria.at

 

(top)

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

Advertorial
News

Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

Advertorial
News

Alpen treffen Mittelmeer: Neuer Küchenchef im »Edvard«

Der Südtiroler Thomas Pedevilla hat das kulinarische Zepter im Spitzenrestaurant im Wiener »Palais Hansen Kempinski« übernommen.

News

Skandinavier dominieren Bocuse d'Or 2019

Dänemark gewinnt vor Schweden und Norwegen. Hinter Finnland wird die Schweiz als bestes nicht-nordisches Land fünfter.

News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

Neu in Salzburg: »Sacher Grill«

Der ehemalige »Salzachgrill« wurde umgebaut. In neuem Interieur genießt man jetzt Gabel-, Teller- und Teilgerichte.

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...