Die Traditionsmanufaktur Hink präsentierte am Montagabend zwei neue Kreationen, deren Basis das hochqualitative Kobe Beef Austria von Gerhard Zadrobilek darstellt. Der ehemalige Radprofi hat sich auf die Zucht der edlen Tiere spezialisiert, deren Fleisch durch seine unvergleichliche Qualität besticht und durch die zarte Fleischstruktur, sowie den hervorragenden Geschmack begeistert. Zudem weist es einen hohen Anteil an einfachen, ungesättigten Fettsäuren auf. »Das rassetypische Fleisch ist extrem zart, saftig und fein marmoriert«, so Zadrobilek, Österreichs erster Wagyu-Züchter über das exklusivste Rindfleisch der Welt.

Ravioli mit einer Füllung aus Rillettes vom Kobe Beef / Foto: beigestellt
Ravioli mit einer Füllung aus Rillettes vom Kobe Beef / Foto: beigestellt


Bei der Präsentation servierte das Meinl am Graben-Team unter anderem Ravioli mit einer Füllung aus Rillettes vom Kobe Beef.

Feines Aromenspiel


Bei der Verarbeitung des hochwertigen Rohstoffes lag die Herausforderung für die Pasteten-Profis vor allem darin, das exklusive Fleisch mit seinem arttypischen Geschmack nicht durch weitere Zutaten zu überlagern, sondern vielmehr fein zu unterstreichen. Die innovativen wie besonders geschmackvollen Kreationen sind in 30g-Bügelgläsern in den Sorten »Kobe Beef Austria Creme« und »Kobe Beef Austria Rillettes« erhältlich. Die vollmundige Creme ist vor allem durch das Fett des Wagyu-Fleisches  besonders schmackhaft und wird durch die Zugabe von erlesenen Gewürzen wie Schalotten, Kapernbeeren und Dijonsenf verfeinert. Die saftig-würzigen Rillettes verführen Genießer durch die raffinierte Rezeptur, die ihre besondere Note durch die Beigabe von Schalotten, Tomaten und Lauch erhält. 


Hans Staud und Brigitte Neumeister verkosteten die neuen Pasteten / Foto: beigestellt
Hans Staud und Brigitte Neumeister verkosteten die neuen Pasteten / Foto: beigestellt

Präsentation bei Meinl am Graben
Vorgestellt wurden die feinen Kreationen aus dem Hause Hink im passenden Rahmen. Rund 200 Gäste – darunter viel Prominenz wie Vera Russwurm, Peter Hofbauer, Barbara Van Melle, Andi Wojta, Alois Gölles, die Familie Querfeld, Hans Staud, Karl Mahrer, Kurt Mann, Andrew Demmer, Brigitte Neumeister und Alexander Quester – folgten der Einladung von Peter Spak, Eigentümer der Hink-Manufaktur und Gerhard Zadrobilek ins Restaurant Meinl am Graben in der Weiner Innenstadt, wo sie sich selbst von den erlesenen Produkten überzeugen konnten. 

www.hink-pasteten.at

www.kobe-beef-austria.at

 

(top)

Mehr zum Thema

News

Grillen rund um den Globus: Die besten Tipps

Riesige Rinderrücken über dem Feuer rösten? Ein Spanferkel im Erdloch garen? Oder filigrane Spieße aus mariniertem Hühnchen und Gemüse komponieren?...

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

News

Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

News

Essay: Ich grille, also bin ich

Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Himbeeren

Die beliebten roten Beeren eignen sich nicht nur für süße Rezepte – sie bringen auch einen fruchtigen und sommerlichen Twist in herzhafte Gerichte.

News

Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

News

Österreich-Premiere für Linda McCartney's Veggie-Produkte

Seit 30 Jahren leistet die erste Ehefrau von Beatles-Star Paul McCartney mit einer eigenen Produktlinie vegetarische Pionierarbeit. Neun davon sind ab...

News

Das sind die beliebtesten Eissalons Österreichs 2021

Rund 49.000 Stimmen, ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten Sekunde in Wien und eindeutige Favoriten in Kärnten, der Steiermark und Salzburg – hier...

News

Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

Advertorial
News

München: Wein- und Tagesbar »Kleines Kameel«

Namentlich inspiriert vom legendären »Zum Schwarzen Kameel« in Wien, lädt dieses neue Lokal in Altstadt-Lehel zum Daydrinking Deluxe.

News

Sirloin Grill & Dine

Neues Steak-Restaurant Sirloin Grill & Dine ergänzt das Portfolio im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Das perfekte Steak auf den Teller zu...

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

News

Die besten Wirtshäuser Oberösterreichs

Wenn der Bankdirektor mit den Arbeitern, dem Uniprofessor und Künstlern an einem Tisch sitzt, dann hat der Wirt alles richtig gemacht. Ein Hoch auf...

News

Best of Rezepte mit Kirschen

Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

News

Cortis Küchenzettel: Markknochen

Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

News

Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...