Neue Grande Suite im Grand Ferdinand

© Grand Ferdinand

Grande Suite im Grand Ferdinand

© Grand Ferdinand

Dass die größte Suite im Grand Ferdinand an der Wiener Ringstraße auch was das Interieur betrifft »grande« also »großartig« werden sollte, war Hotellier Florian Weitzer ein besonderes Anliegen.  Bei der Gestaltung folgte der Chef der Weitzer Hotels instinktiv dem Stilideal, der auch die 188 Zimmer und die drei Restaurants im Grand Ferdinand generell ausmacht: Hochqualitative Komponenten fügen sich zu einem harmonischen Gesamtbild. Die Grande Suite im Ferdinand krönt dieses mit einem direkten Zugang zu Restaurant und Pool am Hoteldach. Ein Ort voll gestalterischer Schönheit, der – im Vergleich zu landläufigen Grande Suiten – ganz ohne prätentiöse Überinszenierung auskommt.

100 Quadratmeter groß

Egal, ob man im Rooftop Pool über den Dächern der Stadt schwimmen oder sich in der bis zwei Uhr nachts geöffneten »Grand Étage« kulinarisch verwöhnen lassen möchte – die Grande Suite bietet ihren Gästen mit der Privattreppe aufs Dach einen besonderen Luxus. Bleibt man lieber für sich, lässt sich der Blick auf die Stadt auch von der privaten Suite-Terrasse aus genießen. Die einer Grande Suite würdige Großzügigkeit mit 100 Quadratmetern Fläche, einem begehbaren Schrank, zwei Toiletten und einem Kingsize-Doppelbett wird im Grand Ferdinand von ganz besonderen Einrichtungsdetails getoppt.

»Traumhafte« Szenerie

Angelehnt an die Ringstraßenzeit, in der Rundsofas und exotisch anmutende Palmen in Mode kamen, schafft der Wohnbereich der Grande Suite ein ähnliches Bild. Grünpflanzen in riesigen, handverziertenTontöpfen reihen sich um ein samtenes, sattgrünes Sofa. Dahinter ein Vorhang mit szenischen Naturdarstellungen in Blau/Weiß. Ein fast 90 Jahre alter Orientteppich rundet das Bild eines glanzvollen Lebensstils ab. Wie bei Florian Weitzer üblich durchbrechen aber überraschende Details jegliche Opulenz. Hier sind es präparierte Papageien, die im Wunderkabinett der Maison Deyrolle in Paris erstanden wurden. Sie finden sich nicht nur in Käfigen, sondern vervollständigen auch »frei« sitzend die »traumhafte« Welt der Grande Suite.

Lobmeyr-Luster und Design-Klassiker

Dunkle Holzböden, anthrazitfarbene Wände und helles Mobiliar wie eine Biedermeier Chaiselounge oder eine Gusseisen-Badewanne inklusive antikem Beistellwagen – die Grande Suite folgt dem eleganten Hell-Dunkel-Farbkonzept des Grand Ferdinand. Anleihen an die Eleganz vergangener Tage nehmen die Luster im Schlaf- und Badebereich vom österreichischen Traditionsbetrieb Lobmeyr. Dazwischen finden sich auch Designklassiker wie die mit Leder umrandeten Spiegel von Gubi im Stil von Jacques Adnet oder die Generationen übergreifende Kultleuchte Arco von Flos. Duschwände aus Glasbausteinen und drehbare Lichtschalter aus Keramik erinnern wiederum an die Zeit der 1950er-Jahre, in denen das Gebäude am Schubertring nach Kriegsschäden wiederaufgebaut wurde. All diese besonderen Details machen die Grande Suite zu einem Ort voller Schönheit ohne Pomp, an einem exquisiten Platz – der Wiener Ringstraße.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff Leserreise: Das Friaul ruft!

Herzliche Trattorien, feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Othmar Kiem führt Sie auf einer exklusiven Wein- und...

Advertorial
News

Donau: Zahlen und Fakten

Auf der ganzen Welt ist sie bekannt, die schöne blaue Donau – der mächtige Strom ist Handelsweg, Lebensraum und Erholungsgebiet zugleich.

News

Wie klingt und schmeckt die Donau?

Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

News

Teuerste Hotelsuite der Welt in Las Vegas

FOTOS: 100.000 Dollar kostet die Übernachtung in der ehemaligen Suite des »Playboy«-Gründers Hugh Hefner im »Palms Casino Resort«.

News

Babylon Berlin im Ritz-Carlton

FOTOS: Nach der 40 Millionen Euro teuren Renovierung erstrahlt »The Ritz-Carlton, Berlin« wie bei der Erfolgsserie im Stile der Goldenen 20er Jahre.

News

Neue Privatklinik in Maria Wörth beschlossen

Die VIVAMAYR-Gruppe erweitert seinen Standort am Wörthersee um ein Mentalzentrum. Hannes Androsch investiert 30 Millionen Euro.

News

Die besten Instagram Hotels der Welt

FOTOS: Zehn Falstaff-Tipps für Hotels mit ausgeprägter »Instagrammability«. Für 40 Prozent der jungen Erwachsenen ist das bei der Wahl der Destination...

News

Einzigartige Bier-Erlebnisse in Oberösterreich

Ahoi, Bieraten! Durch Oberösterreich fließt nicht nur die Donau, sondern flüssiges Gold in allerlei Schattierungen. Wir sind ein Land der Biere.

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: Benvenuti in Sicilia

Entdecken Sie die schönsten Seiten der größten Insel im Mittelmeer. Dr. Othmar Kiem, Chefredakteur von Falstaff Italien, führt Sie an besondere Orte,...

Advertorial
News

Pulverschnee und das besondere Prickeln

Dom Pérignon zelebriert kulinarische Genüsse im Rahmen eines exklusiven Ski-Wochenendes im »Naturhotel Forsthofgut«.

Advertorial
News

Gewinnspiel: Kulinarik-Winter-Hotspot Ischgl

Ischgl wartet mit viel Sonne, herrlichem Firn, spektakulären Konzerten und Genussevents der besonderen Art auf – wir verlosen ein exklusives...

Advertorial
News

Ferien mal anders: Genussreise auf dem Hausboot

Erleben Sie mit »Le Boat« als Kapitän Ihres Hausbootes Frankreich aus einer neuen Perspektive – führerscheinfrei!

Advertorial
News

Falstaff Leserreise: Kalifornien für Wein-Hedonisten

Auf der einzigartigen Weinreise mit Yves-Michel Müller entdecken Sie die besten Weingüter im Napa Valley und unternehmen unter anderem eine...

Advertorial
News

»The Ritz-Carlton, Vienna«: Genuss-Wochenende gewinnen!

Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Weekend-Package (inkl. Anreise) mit Cocktails, Champagner und Spa-Treatment im »The Ritz-Carlton, Vienna«.

Advertorial
News

Höchste Service-Kultur mit dem Asprey Trolley

Der handgefertigte Servierwagen aus Silber hat einen Verkaufswert von rund 68.000 Euro und kommt im »The Ritz-Carlton, Vienna« bei Events in der...

News

Viel Kreativität beim Lehrlingsdinner im Grand Hotel Wien

Ausbildung stärkt die Innovationsfähigkeit und ist gleichzeitig ein wichtiger Beitrag für die Zukunft der Hotellerie und Gastronomie.

News

Ein Luxus-Wochenende für 20.985 Euro

Das Ritz-Carlton Vienna hat ein einzigartiges Programm zusammengestellt, Höhepunkt ist ein Dinner für Zwei in der Kuppelhalle des Kunsthistorischen...