Neue Chancen für Hotellerie und Gastronomie

Xavier Plotitza ist der CEO von Metro Österreich.

© Metro

Xavier Plotitza ist der CEO von Metro Österreich.

Xavier Plotitza ist der CEO von Metro Österreich.

© Metro

http://www.falstaff.at/nd/neue-chancen-fuer-hotellerie-und-gastronomie/ Neue Chancen für Hotellerie und Gastronomie Auf Corona konnte man sich nicht vorbereiten, aber ein effektives Krisenmanagement muss es immer geben, um für alle Situationen gerüstet zu sein. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/4/6/csm_Xavier_Plotitza-5-_c_-Metro-beigestellt-2640_46247383bd.jpg

CEO Xavier Plotitza von Metro Österreich im Interview über effektives Krisenmanagement, um sich gegen alle möglichen Situationen zu wappnen.

PROFI: Wie geht es Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen im Moment?
Xavier
Plotitza: Es war und ist für uns alle eine enorm herausfordernde Zeit. Nach den Maßnahmen, die in der Krise notwendig und richtig waren, geht es jetzt in erster Linie darum, unter schwierigen Bedingungen unsere Wirtschaft wieder hochzufahren. Durch das Ausbleiben unserer Hauptkundengruppe haben auch wir sehr gelitten. Dennoch haben wir unsere Kunden von Beginn der Krise mit Herz und Verstand durch verschiedene Leistungen, wie etwa auch Einlagerungen und Warenrücknahmen unterstützt. Dann folgten Restart-Pakete, spezielle Aktionen und ein außergewöhnliches Finanzierungspaket, mit dem wir der Gastronomie Liquiditätssicherheit bieten.

Die partnerschaftliche und langjährige Zusammenarbeit mit Lieferanten und regionalen Produzenten, hat es ermöglicht die Warenversorgung zu sichern.

Die partnerschaftliche und langjährige Zusammenarbeit mit Lieferanten und regionalen Produzenten, hat es ermöglicht die Warenversorgung zu sichern.

© Metro

Mit welchen Gefühlen blicken Sie in die Zukunft?
Wir alle haben in den vergangenen Monaten viel gelernt. Unsere Mitarbeiter haben Enormes geleistet, dafür bin ich sehr dankbar und ich blicke zuversichtlich nach vorne. Ich hoffe sehr, dass unsere Wirtschaft rasch auf die Beine kommt. Wir sind da, um die Gastronomie und Hotellerie mit unseren Möglichkeiten dabei zu unterstützen.

Wie wichtig ist Flexibilität für ein Unternehmen wie das Ihre?
Flexibilität ist immer gefragt, aktuell mehr denn je. Wir reagieren immer auf Kundenbedürfnisse. Das haben wir auch ab dem ersten Tag der Krise getan: mit geänderten Öffnungszeiten, einer Hauszustellung, der Öffnung unserer zwölf Großmärkte für alle, dem Angebot an Schutzkleidung und nötigen Desinfektionslösungen, einem eigenen Corona-Infobereich für die Gastronomie und letztendlich mit dem Spannen eines Rettungsschirms über eine Branche.

»Wir haben viel zu tun, doch was unsere Kunden bewegt, treibt uns an.«
Xavier Plotitza, CEO Metro Österreich

Die Öffnung für den Endkunden hat sich rentiert?
»Offen für alle« war eine Maßnahme während des Lockdowns, mit der wir als verantwortungsvolles Unternehmen unserem Auftrag als kritische Infrastruktur in der Grundversorgung nachgekommen sind. Unsere Flächen erlauben uns größere Lager, wodurch wir schneller Zugriff auf stark nachgefragte Warengruppen haben. Und wir haben genug Raum und breite Gänge, wo man in gesunder Distanz zueinander einkaufen kann.

Ein Resümee?
Auf Corona konnte man sich nicht vorbereiten, aber ein effektives Krisenmanagement muss es immer geben, um für alle Situationen gerüstet zu sein. Die partnerschaftliche und langjährige Zusammenarbeit mit Lieferanten und regionalen Produzenten, hat uns ermöglicht die Warenversorgung zu sichern. Und gerade die letzten Monate haben uns vor Augen geführt, dass wir gemeinsam Großartiges geleistet haben – dafür möchte ich mich bei allen bedanken.

METRO Cash & Carry Österreich GmbH
Metro-Platz 1
2331 Wien – Vösendorf
metro.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 3/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Nachwuchsköche: Was müssen Betriebe heute bieten?

Ein Interview mit Ingo Rainer, Geschäftsführer der Rational Austria GmbH, rund um das Thema Ausbildung, verbesserte Arbeitsbedingungen und natürlich...

News

Pfefferkorn: »Es ist wichtig, dass sich die Menschen impfen lassen.«

Der Vorarlberger Hotelier (»Die Krone von Lech« und »Tannbergerhof«) blickt im Grunde sehr positiv auf den kommenden Winter, es werde eine gute...

News

Steinkellner: »Es steht einem die ganze Welt offen.«

Der Küchenchef des »Steirerschlössls« Martin Steinkellner spricht im Interview über die Vorzüge der Branche und darüber, welche Eigenschaften es...

News

No-shows: Profitabler im Restaurant durch Reservierungssoftware

Mit dem Online-Reservierungssystem von aleno lässt sich die No-Show-Rate auf unter ein Prozent minimieren, sagt Ivica Balenovic. Im Interview spricht...

Advertorial
News

Pöckl: »Trends kommen und gehen, aber ›Pöckl bleibt bestehen‹!«

Am Weingut Pöckl in Mönchhof setzt man auf strikte Qualitätssteigerung, die Quantität lässt man dabei außer Acht. Im Interview über Herausforderungen...

News

Weingut Jordan: »Nie stehen bleiben, nach vorne blicken und innovativ sein.«

Simone und Hannes Hiller-Jordan sind große Fans von gereiften Weinen und sprechen im Interview über die Trends 2021 und den Klimawandel.

News

Hartl: »Qualität beginnt für uns bereits im Weingarten.«

Der burgenländische Winzer Toni Hartl spricht im Profi-Portrait über Trends in der Branche und Aushängeschilder seines Weinguts.

News

Simonich: »Mir ist es wichtig, möglichst nah am Gast zu sein.«

Denn nur so erfahre man von deren Vorstellungen, Ideen und Wünschen. Hotelier Christoph Simonich im Interview über das Konzept von Chalets und die...

News

Hettegger: »Ein lebendiges, schlagendes Herz in der Region.«

Das für die Region und für alle, die sie lieben, schlägt. So beschreibt Christian Hettegger seinen »Tauernhof« im Profi-Interview.

News

Gmeiner: »Im boomenden Tourismus hat ein Blitz eingeschlagen.«

Durch die Pandemie sei das Bewusstsein für das geistige Wohlbefinden eine wichtige Rolle geworden, sagt der Vorarlberger Hotelier René Gmeiner.

News

Rainer Müller: »Die Unternehmen überleben, die sich anpassen.«

Mit dem Corona-Virus hat sich in der Branche einiges verändert. Daher sei es wichtig, Chancen zu ergreifen und auch einmal etwas anderes machen, sagt...

News

Pitnauer: »Leute sollen Wein mit dem Herzen trinken!«

Der niederösterreichische Winzer Johannes Pitnauer spricht im Interview über Trends in der Weinbranche und Herausforderungen eines Kellermeisters.

News

Markus Ties über »die schönste Branche der Welt«

Für den Geschäftsführer von Marcellos ist das die Hotellerie und Gastronomie, da es hier um Menschen gehe. Im Interview spricht er darüber, wie man...

News

Hochfilzer: Regionalität und Nachhaltigkeit im Vordergrund

Der Tiroler Hotelier Helmut Hochfilzer im Interview über die neuen Premium-Chalets, die Bedeutung von regionalen Produkten und ein Konzept für die...

News

Schnell: »Wir sind echt, authentisch und originell.«

Andrea und Michael Schnell aus dem Salzburger »Seehotel Bellevue« sprechen im Interview über den Grat zwischen Tradition und Moderne,...

News

Tropper: Verantwortungsvoller Umgang mit der Natur

Winzer Eduard Tropper ist es wichtig, alte Wege neu zu denken und dabei die Welt zu retten. Im Interview spricht er zudem über seinen Weinbau,...

News

Interview: Alles ist auf Neustart im »Golden Hill«

Corona ist ein absoluter Trend-Beschleuniger für Individual-Urlaub mit höchsten Privatissimum, nicht zu Hause aber doch daheim. Barbara und Andreas...

News

Auer: »Ältere Jahrgänge werden häufiger nachgefragt.«

Die Suche nach dem perfekten Wein ist es, die Winzer Michael Auer ständig antreibt, noch genauer hinzusehen. Im Gespräch über seinen Weinbau, tägliche...

News

Pimpel: »Die Herkunft der Weine wird noch bedeutender.«

Weniger ist mehr – so Gerhard Pimpels Motto im Weingarten und vor allem auch im Keller. Er spricht zudem über seinen Weinbau, die Philosophie des...

News

Walter Glatzer: »Weniger ist mehr.«

Die Welt ist bunt – und das soll sich auch in den Weinen widerspiegeln, so die Meinung des Winzers. Im Profi-Talk über Philosophie, Lagen und...