Neue Bar im Palais Hansen Kempinski

David Penker an seiner neuen Wirkungsstätte im Palais Hansen Kempinski

Foto beigestellt

David Penker an seiner neuen Wirkungsstätte im Palais Hansen Kempinski

Foto beigestellt

Das Palais Hansen Kempinski ist unbestritten eines der schönsten Hotels von Wien. Mit dem hochdekorierten »Edvard« hat es ein würdiges Restaurant, nur die Hotelbar wurde nach anfänglich motivierten Versuchen nicht so recht angenommen. Nun wurde mit David Penker ein talentierter Vollprofi an den Tresen geholt und ab 8. März kann man endlich wieder hochwertige Cocktails genießen. Der Name 26°EAST verrät den kreativen Ansatz: die an der Ostseite des Gebäudekomplexes gelegene Bar trägt die Adresse Schottenring 26 und inspirierte zum Gedankenspiel, welche Länder am 26. Längengrad liegen und für welche Zutaten sie stehen.

Zum Start der 26°EAST serviert Penkers Team Cocktails mit dem Spirit von Südafrika, Botswana, Griechenland, Türkei, Ukraine und Lettland. Die Cocktails werden in der Folge saisonal variiert und laufend um neue der insgesamt 20 Länder entlang des 26. östlichen Längengrads ergänzt. Ein weiterer Schwerpunkt von Penker ist die Zubereitung von Cocktails ohne Eis (»dry throwing«). Die Drinks werden auf Wunsch mit Raumtemperatur serviert und können so ihre Aromen besser entfalten.

David Penker

Foto beigestellt

Die Bar wurde einem behutsamen Refurbishment unterzogen, auffälligste Neuerung ist die Verlängerung des Tresens, der nun auch um die Ecke geht und viel mehr Bar-Atomsphäre erzeugt. Neben den hochwertigen Cocktails gibt es in der Bar auch eine große Auswahl an Edel-Spirituosen: Rare Single Malts aus Schottland, japanischen Whisky aber auch Spitzen-Rums und großartige Gins. Die Champagner (Veuve Clicquot, Moët Chandon, Dom Pérignon) werden glasweise aus Magnums ausgeschenkt. Als Bar-Snacks werden gefüllte Delikatessen aus aller Welt wie russische Wareniki, indische Samosas oder chinesische Dim Sums serviert. Eine Seafood-Bar mit Hummer, Austern und Kaviar sorgt für die passende Begleitung zum Champagner.

Bei einem Lokalaugenschein konnte sich Falstaff vom Können und Talent des Barteams überzeugen. Neben dem Barmanager David Penker sind dies Helmut Krutzler, Marcel Velikogne und Thomas Vittek. Die Signature Drinks sind spannend zusammengestellt und zeigen sich im Glas harmonisch und balanciert. Schon vor der Eröffnung beweist die Crew ein gutes Händchen bei der Drinkkomposition. Beispielsweise bei »Nike's Hommage«, die aus einem Kännchen mit Rauch von Kirsch-Tabak serviert wird: Talisker Skye Single Malt, Pussanga Likör, Rhabarber, Zitrone, Bitters und Cordial. Einen  Gruß aus Botswana (das auch am 26. Längengrad liegt) stellt der »N'dole« dar.

»Es macht mir unheimlich viel Spaß, neue Cocktailrezepte und ungewöhnliche Drinks zu kreieren, etwa unseren Botswana-Cocktail: Dieser enthält eine Consommé, die in einem Rindermagen gelagert wird. Das gibt dem Drink eine besonders spannende Note.«
David Penker

INFO

26°EAST
Palais Hansen Kempinski, Schottenring 26, 1010 Wien
Öffnungszeiten: täglich 17 bis 2 Uhr
Live-Musik: Dienstag-Donnerstag
DJ: Freitag-Sonntag